Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 21

Rätselfrage!

Erstellt von soi1, 22.06.2004, 17:37 Uhr · 20 Antworten · 1.204 Aufrufe

  1. #11
    soi1
    Avatar von soi1

    Re: Rätselfrage!

    bravo :bravo:

    der größte .......besitzer oder in thailand sagt man ja massage parlor.das tolle an ihm ist das er als bürgermeister von bangkok kandidiert. er hat angeblich 2000 mädels in seinen läden.

    gruss chris

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Pustebacke

    Registriert seit
    15.01.2002
    Beiträge
    3.277

    Re: Rätselfrage!

    Ich glaube sogar dass er gute Chancen hat die Wahl zu gewinnen!

    Alleine wenn die ganzen Mädels plus deren Angehörige für ihn Stimmen hat er schon viele Stimmen!

    Wer kandediert denn noch für den Sitz des Bürgermeisters von BKK?

  4. #13
    Chak2
    Avatar von Chak2

    Re: Rätselfrage!

    Will er nicht seine Massagebuden verkaufen oder hat es sogar schon?

    Ich finde den gar nicht so schlecht, der weiß wenigstens ganz genau, wie korrupt die Polizei ist. ;-D

  5. #14
    Avatar von Pustebacke

    Registriert seit
    15.01.2002
    Beiträge
    3.277

    Re: Rätselfrage!

    Gerade gelesen , nämlich hier bei yahoo

    .......besitzer in Bangkok freigesprochen

    Bangkok (AP) Der wohl bekannteste .......besitzer in Thailand hat mit einem Freispruch vor Gericht seine Chancen auf das Amt des Bürgermeisters von Bangkok gewahrt. Chuwit Kamolvisit musste sich gegen den Vorwurf verantworten, in seinen Massage-Salons minderjährige Mädchen beschäftigt zu haben. Mangels Beweisen wurde er am Dienstag freigesprochen.

    Die Vorwürfe gegen den .......besitzer stützen sich auf eine Strafanzeige der Frauenrechtlerin Pavvena Hongsakul, die bei der Bürgermeisterwahl im August gegen Chuwit antritt. Ihr Rivale erklärte, seine Gegnerin habe auf seine Kosten bekannt werden wollen. Chuwit machte im vergangenen Jahr Schlagzeilen, nachdem er eingeräumt hatte, jahrelang Polizisten mit teuren Geschenken bestochen zu haben. Seine Aussage im Juli 2003 führte zur Entlassung zahlreicher Beamter im Polizeidienst. Chuwit sagte, er habe die Bestechung öffentlich gemacht, weil die Beamten es nicht geschafft hätten, die Anklage gegen ihn zu verhindern. Er gab an, er habe jeden Monat umgerechnet rund 250.000 Euro für Bestechungen ausgegeben. Für Chuwit arbeiten im ganzen Land rund 2.000 Frauen.

  6. #15
    Avatar von Lao Wei

    Registriert seit
    03.02.2004
    Beiträge
    790

    Re: Rätselfrage!

    Für Chuwit arbeiten im ganzen Land rund 2.000 Frauen.

    Ob er die Einstellungsgespraeche persoenlich gefuehrt hat

  7. #16
    Avatar von Maadia

    Registriert seit
    29.01.2004
    Beiträge
    426

    Re: Rätselfrage!

    Er gab an, er habe jeden Monat umgerechnet rund 250.000 Euro für Bestechungen ausgegeben. Für Chuwit arbeiten im ganzen Land rund 2.000 Frauen.
    Das sind 6000 Baht pro monat und Frau rendiert sich das noch?

  8. #17
    Mandybär
    Avatar von Mandybär

    Re: Rätselfrage!

    Jedem Land seine Regierung die es verdient


    Grüße aus Salzburg
    Mandybär

  9. #18
    Avatar von matthi

    Registriert seit
    20.01.2003
    Beiträge
    1.150

    Re: Rätselfrage!

    Zitat Zitat von Lao Wei",p="144708
    Für Chuwit arbeiten im ganzen Land rund 2.000 Frauen.

    Ob er die Einstellungsgespraeche persoenlich gefuehrt hat
    Das erinnert mich an etwas. Gehört zwar nicht zum Thema, aber ich muss es unbedingt loswerden. Anfang 1988 an einem Freitag Abend war ich in Hannover unterwegs. In der Friesenstrasse war so ein Lokal, oder sagt man besser Etablissement. Die Thai Rose. Hat mich irgendwie gereizt. Also hinein. Muss so gegen 20 Uhr gewesen sein. Was da so los war, muss ich , so glaube ich, nicht weiter erläutern. Eine hübscher als die andere. An der Theke bin ich mit dem (wie sagt man?) Geschäftsführer ins Gespräch gekommen. Als er hörte, dass ich Programmierer bin, war er Feuer und Flamme. Seine spontane Idee war, ich solle ihm ein Programm zur Verwaltung und Buchhaltung seines Ladens schreiben. So erläuterte er mir sein Geschäft bis Sonnabend morgen 5 Uhr. Wirklich sehr interessant. Ich malte mir schon aus, was ich alles machen müsste. Soll/Ist, Pflichtenheft usw. Das ganze Programm eben. Wäre bestimmt sehr interessant gewesen.

    Leider bekam er am letzen Tag der Industriemesse einen Anruf. Da wollte jemand noch am Abend gross feiern. Also musste diesen Abend jedes Mädchen antanzen. Der grosse Besuch kam tatsächlich, aber mit einer grünen Minna. Der Typ sass dann über ein Jahr in U-Haft. So wurde aus diesem Projekt nichts. Leider.

  10. #19
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Rätselfrage!

    Nicht nur in Thailand scheint es sich auszuzahlen, wenn man auch in diesem Wirtschaftszweig ein wenig kaufmännisch denkt.

    Zitat Zitat von matthi",p="144725
    Die Thai Rose. [...] ein Programm zur Verwaltung und Buchhaltung seines Ladens schreiben.
    Jau, die sind schon geschäftstüchig.
    Vor nicht allzu langer Zeit (als auch dort eine gewisse Rezession spürbar wurde) haben sie eine Happy Hour angeboten; für die Nichttrinker

  11. #20
    Avatar von matthi

    Registriert seit
    20.01.2003
    Beiträge
    1.150

    Re: Rätselfrage!

    Zitat Zitat von phimax",p="144732
    Nicht nur in Thailand scheint es sich auszuzahlen, wenn man auch in diesem Wirtschaftszweig ein wenig kaufmännisch denkt.
    Manchmal kann es aber auch nach hinten losgehen. Die Bücher, die man gefunden hat, waren zumindest für das Finanzamt ein gefundenes Fressen. Manches Mädchen hat eine schöne Steuernachzahlung bekommen.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Rätselfrage : Chinesischer Turm am Viewpoint Hill
    Von DisainaM im Forum Sonstiges
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.04.04, 10:22