Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18

R.I.P. Kru Juling

Erstellt von big_cloud, 12.01.2007, 04:45 Uhr · 17 Antworten · 2.700 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Tschaang-Frank

    Registriert seit
    26.05.2004
    Beiträge
    4.213

    Re: R.I.P. Kru Juling

    Traurig und ganz Schlimm!!!
    aber mal ehrlich - wir koennen hier jeden Tag solch einen Thread starten - jeden Tag sehen und hoeren wir von Bobenanschlaegen und jeden Tag sterben da unschuldige Menschen. Jeden Tag verrecken Kinder an Hunger oder einfachste Krankheiten weil keine Medikamente da sind.
    Jeden Tag......
    Woher diese betroffene Anteilnahme in diesem Fall?
    Weil wir zu Th einen "besonderen" Bezug haben ? Und was ist mit dem "alltaeglichen" Grauen auf dieser Welt - sind wir so "abgestumpft" das wir es emotional gar nicht mehr wahrnehmen - JA sind wir, sonst wuerden wir jeden Tag heulend in der Ecke sitzen!

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    big_cloud
    Avatar von big_cloud

    Re: R.I.P. Kru Juling

    Frank
    Du hast ja Recht mit all den unschuldigen Opfern einer verfehlten Politik auf unser aller einzigen Erde!

    Aber ich denke Kru Juling war schon eine ganz besondere junge Dame!
    Meine ganz persoenliche Betroffenheit ist darin begruendet das auch meine Panraya
    Lehrerin ist in PhayaMengrai/ChiangRai

    der
    Lothar aus Lembeck

  4. #13
    Odd
    Avatar von Odd

    Registriert seit
    19.10.2005
    Beiträge
    2.803

    Re: R.I.P. Kru Juling

    Es ist eigentlich schade, dass das Medieninteresse in der suedl. Region eher stumm ist.

    Seit 3 Jahren wurden ueber 60 Lehrer in dieser Region ermordet.

  5. #14
    big_cloud
    Avatar von big_cloud

    Re: R.I.P. Kru Juling

    Immerhin wurde die Armee schon kritisiert,dass mehr Lehrer als Soldaten ums Leben gekommen sind aber dennoch ist jedes Opfer eines zu viel

    der
    Lothar aus Lembeck

  6. #15
    Avatar von Ampudjini

    Registriert seit
    03.04.2002
    Beiträge
    2.482

    Re: R.I.P. Kru Juling

    Zitat Zitat von Tschaang-Frank",p="437691
    Und was ist mit dem "alltaeglichen" Grauen auf dieser Welt - sind wir so "abgestumpft" das wir es emotional gar nicht mehr wahrnehmen - JA sind wir, sonst wuerden wir jeden Tag heulend in der Ecke sitzen!
    Nunja, ich habe wohl momentan so eine Phase in der ich das tatsächlich tue.
    Am Wochenende war es der anhaltende Terror in Osttimor, der mich zur Verzweiflung brachte. Gestern Nacht das DDR Stasisystem, das das Leben so vieler Menschen lebenslänglich zerstört hat.

    Und was habe ich gemacht?
    Ich saß untröstlich in der Ecke und habe geheult. Ist das nun besser?

    Die Abstumpfung hilft, wenigstens das eigene Leben irgendwie auf die Reihe zu kriegen. In der Zeit wo ich heulend rumsaß, konnte ich selbst auch nichts machen, dann lähmt das Unrecht anderswo mich selbst auch. Ich sehe es fast als Luxus mir diese Auszeiten genommen zu haben. Aber dadurch komme ich auch nicht weiter. Und auch nicht jemande anderswo.

    Es muss andere Möglichkeiten geben, Anteil zu nehmen und am besten auch etwas zum Guten zu wenden. Also weder Abstumpfung noch in der Ecke sitzen und Rumheulen.

    Andererseits sollte man sich selbst auch nicht zu wichtig nehmen, wenn ich nicht wäre - na, was würde groß anders sein?? In einer Informationsgesellschaft, in der wir nun mal leben, kann man sich schnell schuldig fühlen, wenn man nicht über alles Bescheid weiß, nicht alle Hintergründe kennt. Aber es ist eine Utopie zu meinen, über alles auf dieser Welt adequat informiert sein zu können. Man kann sich sonst auch leicht verzetteln.

    Hier im Forum ist der Focus Thailand und ich bedanke mich beim Threadstarter für die gegebene traurige Information, die ich zur Kenntnis genommen habe.

  7. #16
    Avatar von tomtom24

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    4.421

    Re: R.I.P. Kru Juling

    Ich weiss nicht. Wenn immer ich nach Bangkok fahre (knapp 600 km) sehe ich immer mindestens 1, 2 Verkehrstote. Warum? Weil es hier an der mindesten Aufklaerung mangelt. Und das geht noch weiter: Songkran, New Year und was weiss ich noch alles.

    Warum dafuer keine Trauer Threads?

    Oder noch besser: (das ganze ist jetzt eine Idee aus dem Stegreif) warum nicht eine Initiative gruenden.....


    ...und Leben bewahren?

    Ich bin dabei!

    Nicht, dass es mir nicht leid taete. Jedes ausradierte Leben ist eines zuviel.

    Waere das kein guter Anlass? Ich denke, einer kann nichts bewirken. Aber viele etwas...

    Gruss Tom

  8. #17
    big_cloud
    Avatar von big_cloud

    Re: R.I.P. Kru Juling

    @tomtom
    mach doch einen eigen Thread auf,ich waer sofort dabei aber halte diesen Thread bitte frei von unnoetiger Diskussion!
    Hier gehts um das Gedenken an Kru Juling!


    der
    Lothar aus Lembeck

  9. #18
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    6.995

    Re: R.I.P. Kru Juling

    Beispielhaft am Fall Juling ist jetzt ein Film erschienen, der die ganze Tragödie im Süden behandelt. Die Bangkok Post berichtet darüber:
    http://www.bangkokpost.com//270608_R...08_real001.php

    Hoffe, dass er bald auf DVD erscheint. Na ja, irgendwie ist jedes Opfer zu beklagen, aber bei diesem Fall wird mir heute noch ganz anders.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12