Ergebnis 1 bis 3 von 3

Quick Tsunami Money

Erstellt von x-pat, 11.01.2005, 05:39 Uhr · 2 Antworten · 750 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208

    Quick Tsunami Money

    Wie üblich bei Aufruhr, Katastrophen und Ausnahmezuständen gibt es immer kleine Gruppe von "schlauen" Menschen die das Durcheinander und Leid der Masse in einen persönlichen Vorteil umzuwandeln versuchen. Das Medien berichteten sehr wenig darüber, aber es gab auch in Thailand an den Tagen nach der Katastrophe Plünderungen in den betroffenen Gebieten. Noch bevor die Rettungsmannschaften in die zerstörten Hotelanlagen vorgedrungen sind, waren viele der Hotelsafes bereits geknackt und die Wertsachen verschwunden. In der Dämmerung sah man viele Menschen durch das Trümmergewirr ziehen. Wer konnte sagen, ob diese Leute ihre Angehörigen suchen, zum Rettungsteam gehören, oder andere Pläne hatten? Wer konnte sagen, ob der Fernseher, die Möbel, Kameras, Uhren, die diese Leute trugen ihre eigenen waren? Vielleicht hatte der ursprüngliche Besitzer ohnehin keinen Bedarf mehr für diese Besitztümer.

    Diese Vorkommnisse waren sicher vereinzelt, aber es gab sie. Die menschliche Natur hat eben viele Seiten. Zum Beispiel wurden gestern Berichte bekannt, nachdem einige Leichen in den ersten Tagen an falsche Verwandte ausgehändigt wurden. Die Frage ergibt sich: Warum in aller Welt holt jemand eine "fremde" Leiche ab? Der Grund war offenbar nicht Verwechslung, sonder die xx Tausend Baht Soforthilfe, die es für den Abholer gab. Eine ähnliche Situation ergab sich für eine grosse thailändische Bank, die wenige Tage nach der Katastrophe ankündigte, dass die die Kreditkartenschulden von Tsunami Opfern nicht wie üblich von den Angehörigen einfordere, sondern als "bad loan" abschreiben würde. Nach der Bekanntgebung erhielt die Bank zahlreiche Anrufe von "Angehörigen", die von der grosszügigen Politik der Bank Gebrauch zu machen dachten. Es stellte sich heraus das viele von ihnen aus dem Nordosten und anderen Binnenregionen stammten und das Meer vermutlich nur aus dem Fernsehen kannten.

    X-Pat

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Serge

    Registriert seit
    01.08.2003
    Beiträge
    5.503

    Re: Quick Tsunami Money

    Ja x-pat. Wohl war. Soviel zum gelebten Buddhismus. Aber wie Du schon sagst, liegt es in der Natur des Menschen. Und die Verlockung in dem Chaos war sicher mehr als gross. Allerdings gab es unglaubliche und gar perverse Vorkommnisse. Viele overstay sind auch raus, mit einem bezahltem Heimflug. Andere haben Leichen als Transportmittel wie fuer Rauschgift benutzt. Kam auch zweimal vor. Und und. Stellt es Euch vor, und wahrscheinlich gab es das.

    Das wird man nie ausschliessen koennen, und muss wohl als eine Seite der Medaille akzeptiert werden. Oder hingenommen. Denn den allen Nachts auf der Strasse zu folgen war nicht nur unmoeglich, es war einfach gar nicht dran zu denken.

    Denken wir also lieber an die vielen positiven Dinge, wie die vier jungen Leute auf Phi Phi, die die erste Evakuierungswelle organisierten.

  4. #3
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208

    Re: Quick Tsunami Money

    Denken wir also lieber an die vielen positiven Dinge, wie die vier jungen Leute auf Phi Phi, die die erste Evakuierungswelle organisierten.
    Richtig! Es sind einzig diese positiven Dinge die erinnernswert sind. Die freiwilligen Helfer, Unterstützer, Spender, Aufräumer, und der Geist der Sympathie der -glaube ich- den Grossteil der Nation in diesen Tagen erfasst hat. Es hat sich gezeigt dass viele "normale" Menschen ohne weiteres bereit waren zu helfen wo Hilfe gefragt war.

    Gruss, X-Pat

Ähnliche Themen

  1. Quick & Dirty...
    Von phimax im Forum Computer-Board
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 08.11.09, 17:12
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.03.09, 13:30
  3. Yakumo Quick Stick
    Von Nimra im Forum Computer-Board
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 15.09.07, 19:39
  4. Quick-up Pool in Thailand?
    Von mrzaertlicher im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.01.07, 11:36