Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 33

Qualitätstouristen

Erstellt von papa, 08.11.2004, 08:17 Uhr · 32 Antworten · 2.123 Aufrufe

  1. #11
    papa
    Avatar von papa

    Re: Qualitätstouristen

    @Otto
    Die schoenen Seiten von Thailand kenne ich natuerlich auch. Ich bin jedoch wegen einer Operation am Fuss (leider an einen Schlachterlehrling geraten) seit 10 Monaten an mein Haus gefesselt.
    Aber Besserung ist schon in Sicht.
    Wenn du mal durch Nakhon Ratchasima faehrst bitte ich um Mitteilung.
    Ich stelle mich dann auf den Bahnsteig und mache eine Laola.
    Papa

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.996

    Re: Qualitätstouristen

    Hi Expat,

    Du sagst

    "Pattaya ist ein menschlicher Zoo. Eine Drive-Through Show. Eine Safari-World mit seltenen Spezies, wie dem Unterhemdträger (homo hemdus), dem betrunkenen Russen (russum intoxicantis), die pinkfarbene Isan-Magd (trollopa asiatica), und der/die umgebaute ....... (tittus magnus). Diese Leute werden -falls sie in anderen Landesteilen gesichtet werden sollten- selbstverständlich von den Forstbeamten eingefangen und in das Reservat transportiert."

    Das ist die bisher Beste mir bekannte Fallstudie zu einem Phänomen, dass mich auch immer wieder ins Grübeln bringt und mich im Ergebnis dazu veranlasst, um Patty einen möglichst grossen Bogen zu machen. Klasse!

    Gruss Dieter

  4. #13
    Avatar von alhash

    Registriert seit
    17.12.2001
    Beiträge
    4.824

    Re: Qualitätstouristen

    @Papa,

    Deine Bemerkungen zu Pattaya könnten auf jeden Touristenort dieser Erde zutreffen, ich sehe das als nichts außergewöhnliches an. Auch wenn z.B. die Polizei auf Malorca aufräumt, der Mob wird sein Plätze schon finden.

    AlHash
    ohne Hemd (sitze aber im Haus ;-D )

  5. #14
    PETSCH
    Avatar von PETSCH

    Re: Qualitätstouristen

    @otto, ich glaub, Du hast in Korat nen
    neuen Kumpel gefunden (speziell erst mal wegen dem Fuß )
    wie gehts Deinem Bockermann eigentlich? ;-D

  6. #15
    mikka
    Avatar von mikka

    Re: Qualitätstouristen

    @papa,

    moin moin, Du warst nicht zufällig letzten Mittwoch gegen 20 Uhr in
    Korat auf dem Nachtmarkt mit Krücken unterwegs ?

    Etwas off topic - man verzeihe mir.

    Gruß
    mikka

  7. #16
    papa
    Avatar von papa

    Re: Qualitätstouristen

    @ Mikka
    Nein, nicht mit Kruecken, denn du und andere Farangs waren nicht bei mir.
    Papa ;-D
    Aber ich verzeihe dir.

  8. #17
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Qualitätstouristen

    In Thailand gilt man schon als "schlecht gekleidet",
    wenn man in kurzer Hose oder ohne Hemd rumlaeuft.

    In kurzer Hose laufe ich auch oft rum ,damit meine strapazierten Beine genug Luft bekommen
    und ohne Hemd sitze ich gerne auf der Dachterasse herum.

    Uebrigends,Papa,Korat ist meine bevorzugte Stadt zum Traeumen,wenn ich mal solo bin!!!

    Gruss

    Otto

  9. #18
    Avatar von Bieris

    Registriert seit
    10.02.2003
    Beiträge
    135

    Re: Qualitätstouristen

    Zitat Zitat von MartinFFM",p="185729
    "um diesem proletenhaft auftretenden Deutschen aus dem Weg zu gehen." "Ich für meinen Teil muß sagen, daß ich mich sehr oft im Ausland für meine Nationalität schäme, wenn ich das Verhalten so mancher Deutscher (à la: ich bin hier der König ihr Affen) sehe."
    Dazu kann ich nur sagen, dass dies ein Phänomen ist, welches mann nicht ausschliesslich bei den Deutschen findet.

    Ich habe genau dasselbe Verhaltensmuster bei Italienern in Sharm-el-Sheikh und bei Schweizern auf den Malediven beobachtet..... und auch ich habe mich für meine Landsleute geschämt.

    Ich glaube, dieses Verhalten tritt dann ein, wenn sich im Ausland eine Gruppe von Landsleuten kennen lernt, die sich gegenseitig mit ihren erfolgreichen Lebensgeschichten überbieten wollen.

    Gruss, Bieris

  10. #19
    amnesius
    Avatar von amnesius

    Re: Qualitätstouristen

    Hallo,

    Bieris hat da durchaus recht. Ist schonmal jemand in München auf dem Oktoberfest gewesen?

    Dort kann man Touristen und Einheimische aller Herren Länder bestaunen die sich am Rande der unzurechungsfähigkeit daneben benehmen.

    Frei nach: "Ich bin hier Tourist, hier kennt mich niemand.."

    Ok, wenn der Einheimische alkoholbedingt vergisst wo er ist, dann gilt das ganze auch für den Einheimischen.

    Bleibt nur zu hoffen, das der Kollege den man 10 min zuvor zugetextet hat mindestens genauso voll war wie man selbst und morgen alles vergessen hat..

    -Stefan

  11. #20
    amnesius
    Avatar von amnesius

    Re: Qualitätstouristen

    Ich muss zugeben ich bin geschockt.

    Bin ich etwa kein Qualitätstourist?

    So wie ich es verstanden habe sind Qualitätstouristen, Touristen die pauschal nach LOS kommen.

    (Verhältnismäßig) viel Geld im Hotel und Restaurant lassen und sich nur unter Aufsicht aus dem Touristengetto bewegen. Und somit wenig Ärger machen.

    Sich vor dem Abflug noch gut mit Mittbringseln eindecken und zu Hause beim Diaabend gleichgesinnten potentionellen Nachfolgetouristen von ihren Erlebnissen im exotischen Thailand vorschwärmen...

    Alles schön kanalisiert und Oberflächlich. Ein exotisches Disneyland für Leute die auf den Pauschaltouristen, der "rückstandsfrei" und nur mit schönem Bilder im Kopf wieder nach Hause fährt..

    Ist es das was einen Qualitätstouristen ausmacht?

    Ich denke mal wie ein Tourist sich anzieht oder aufführt ist (in gewissen Grenzen natürlich) nahezu egal, solange er das im Touristengetto tut.
    Diese Orte sind bekannt und jeder weiss was ihn erwartet, wenn er dort hingeht. Ich kenne diese Orte auch und weiss was mich dort erwartet, deshalb meide ich diese Orte.

    Letztentlich geht es doch nur darum die Devisen der Touristen mitzunehmen und die Touristen mit möglichst wenig Reibung an den schönen Seiten der eigenen Kultur vorbeiführen und zudem auf den Lawineneffekt hoffen.

    Liege ich da mit meiner Meinung falsch?

    Ich persönlich scheine kein Qualitätstourist zu sein. Ich wohne nicht im Hotel, sondern in der Wohnung meiner Freundin oder bei ihrer Familie.
    Ich gehe nicht in teure Restaurants, Bars oder Clubs. Zudem komme ich auch intensiv mit der Kultur in Berührung.

    Das einzige was also für mich spricht, ist das ich meist gut gekleidet bin. Dafür sorgt meine Freundin im zweifelsfall mit kleinen Bemerkungen..

    -Stefan

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 72
    Letzter Beitrag: 22.04.07, 14:08