Seite 2 von 8 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 73

Psychopharmaka (Quetiapin) in Thailand (auf Rezept) beziehen. Möglich? Kosten?

Erstellt von asbhys, 12.05.2019, 18:07 Uhr · 72 Antworten · 1.758 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    31.326
    Zitat Zitat von asbhys Beitrag anzeigen
    Danke für die Antworten. Bei Quetiapin handelt es sich um ein kein psychtropisches oder narkotisches Medikament, ist deswegen auf dieser Liste auch nicht aufgeführt. Hatte Erfahrungsgemäß auch noch nie Probleme bei der Einfuhr, habe mir aber auch noch nie Gedanken machem müssen wie viel ich einführen darf. Deswegen stellt sich mir eine neue allgemeine Frage. Wie viel darf man von einem "normalen" benötigten Medikament (zbsp: Blutdrucksenker, medis gegen diabetis,...) mit nach Thailand nehmen?
    Und was kann passieren, wenn man diese Grenze (wenn es eine gibt) überschreitet und erwischt wird?
    30 Tage Vorrat ist ja bei klassifizierten Medikamenten vorgeschrieben,
    bei normaler könnte es ähnlich gelagert sein,
    doch dürfte es bis sagen wir maximal 3 Monaten Vorrat "Spielraum" geben,
    falls man durch ein Arztschreiben glaubhaft machen kann,
    dass man im Fall A B C die doppelte bz. die Dreifache Dosis benötigt.

    @ spencer,

    spinn Dich woanders aus, Medizin ist Medizin, weder gut noch schlecht,
    in der richtigen Dosis heilend, in der falschen Dosis Gift,
    wäre es schädlich, hätte das Präparat keine Zulassung mehr,
    und ob im übrigen gerade Beispiele, die ich anführe, Dir nun gefallen,
    deren Bewertung steht Dir nicht zu, abgesehen davon, dass Du den Inhalt auch nicht verstanden haben dürftest.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Spencer

    Registriert seit
    09.03.2015
    Beiträge
    8.720
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    wäre es schädlich, hätte das Präparat keine Zulassung mehr,
    und ob im übrigen gerade Beispiele, die ich anführe, Dir nun gefallen,
    deren Bewertung steht Dir nicht zu, abgesehen davon, dass Du den Inhalt auch nicht verstanden haben dürftest.
    Du selbst hast wohl die Weisheit (und scheinbar nicht nur die !) mit Löffeln gefressen - nicht wahr ?

    Ich habe sehr wohl verstanden und kann Dich und Deine Auswürfe nun auch korrekt einordnen.
    Ich bedaure Deinen schlechten Zustand und empfehle Dir Zurückhaltung.


    Das von Dir konsumierte "Medikament" ist schlicht ein sehr schnell abhängig machendes Betäubungsmittel.
    ( Auszug : "Eine Abhängigkeit kann nicht nur bei Missbrauch, sondern auch bei therapeutischer Anwendung schon nach zwei Wochen eintreten.")

    Im Prinzip ist es mir Wurscht was Du Dir einwirfst, dass ausgerechnet Du Dich jedoch beim Threadstarter als Erster zu Wort meldest und weise Ratschläge erteilen möchtest, halte ich schon für einigermaßen dreist (und gefährlich).

    Seltsamerweise las ich auch von dem häufigen Einsatz von "Rohypnol" als KO-Medikamet in der Pool-Party Szene (R.ape-Drugs), liebevoll auch "roofies" genannt. Das nun ausgerechnet Du als Pool-Party-Freak, ausgerechnet Du also, dieses Elendszeug hier ins Spiel bringst ..... Zufall ?

    Daran glaube ich nicht - sorry !

  4. #13
    Avatar von clavigo

    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    6.425
    Moment mal, hast Du denn schon die erwähnte "http://permitfortraveler.fda.moph.go.th/CheckTheDrug" - Liste ausgefüllt und abgeschickt?? Lt. anderen Fragestellern soll 'ne offizielle Antwort von denen nicht lange dauern.

    Offensichtlich bist Du nicht der Erste der in anderen Foren schon Rat gesucht.

  5. #14
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    31.326
    Zitat Zitat von Spencer Beitrag anzeigen

    Seltsamerweise las ich auch
    begrenzen wir es auf das Positive ... wenigstens liest Du ...

  6. #15
    Avatar von Spencer

    Registriert seit
    09.03.2015
    Beiträge
    8.720
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    begrenzen wir es auf das Positive ... wenigstens liest Du ...
    Genau ..................... und zwar mit klarem Kopf.

  7. #16
    Avatar von asbhys

    Registriert seit
    12.05.2019
    Beiträge
    30
    So noch für nachfolgende Suchende

    "
    Quetiapin ist ein Arzneistoff, der zur Behandlung psychischer Störungen eingesetzt wird. Der Stoff ist aus der Gruppe der atypischen Neuroleptika" https://de.wikipedia.org/wiki/Quetiapin

    Folgende Substanzen werden zu den
    Atypika gerechnet:


    https://de.wikipedia.org/wiki/Atypisches_Neuroleptikum

    Hab die jetzt alle mit der Liste verglichen und alle auf der Liste gegoogelt die wortverwandt sind und keines
    der atypischen Neuroleptika ist dabei.

    http://permitfortraveler.fda.moph.go...pdate_2018.pdf

  8. #17
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    31.326
    im Zweifelsfall Botschaft und th. Amt (siehe im Link) anmailen und so die schriftliche Freigabe einholen,
    jedes Land macht halt seine eigenen Gesetze,
    (Unwissenheit schützt vor Strafe nicht)
    also Info einholen.

  9. #18
    Avatar von Spencer

    Registriert seit
    09.03.2015
    Beiträge
    8.720
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    im Zweifelsfall Botschaft und th. Amt (siehe im Link) anmailen und so die schriftliche Freigabe einholen,
    jedes Land macht halt seine eigenen Gesetze,
    (Unwissenheit schützt vor Strafe nicht)
    also Info einholen.
    Binsenweisheit !
    Auf eine derartigen Super-Idee kommt jeder Depp von janz alleene !
    Hierfür benötigt man keine "Rohypnol-Daisy".


  10. #19
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    31.326
    spencer, es gibt viele Dinge, die Du nicht verstehst,
    hier unterhalten sich Personen,
    um ein Problem zu klären,
    wobei Teil des Inhaltes der Kommunikation ist, abzuklären,
    ob der Threadstarter englisch schreiben kann, und sich eine email an das th. Amt zutraut, oder nicht,
    und weitere Unterstützung braucht,
    oder weitere Dinge abklären möchte.

    kümmer Dich mal weiter um Dein Haus, das in die Grube absackt.

  11. #20
    Avatar von Spencer

    Registriert seit
    09.03.2015
    Beiträge
    8.720
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    spencer, es gibt viele Dinge, die Du nicht verstehst,
    hier unterhalten sich Personen,
    um ein Problem zu klären,
    wobei Teil des Inhaltes der Kommunikation ist, abzuklären,
    ob der Threadstarter englisch schreiben kann, und sich eine email an das th. Amt zutraut, oder nicht,
    und weitere Unterstützung braucht,
    oder weitere Dinge abklären möchte.

    kümmer Dich mal weiter um Dein Haus, das in die Grube absackt.
    Bevor Du selbst vollends "absackst",
    solltest Du Dich um Dich selbst kümmern und vermeiden, ausgerechnet in dieser Angelegenheit, Ratsuchenden weise Ratschläge zu erteilen.

    -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------



    ROHYPNOL hat im Jahr 1988 in Bezug auf die Mißbrauchshäufigkeit alle anderen Benzodiazepin-Derivate (BZD) in der Bundesrepublik überholt.1 Unter den Mißbrauchern waren nach Daten des "Frühwarn-Systems (FWS) zur Erfassung der Mißbrauchsmuster in der Bundesrepublik" 77% Drogenabhängige, aber auch 14% Medikamentenabhängige und 9% Alkoholkranke mit zusätzlichem Mißbrauch von Medikamenten und/oder Drogen.2 ... Im Beobachtungszeitraum 1991 - September 1992 lag die Zahl der regelmäßigen Mißbraucher bei 66% (alle Prozentangaben gerundet). ROHYPNOL ist damit eins der am weitesten verbreiteten Suchtmittel in der Bundesrepublik. Der Anteil der Mißbraucher mit persönlicher Mißbrauchserfahrung von ROHYPNOL unter allen Befragten war von 1982 mit 1,6% auf 20% im Jahr 1990 gestiegen. ...

    Quelle :
    https://www.arznei-telegramm.de/html...301018_06.html

Seite 2 von 8 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bankkonto in Thailand auf Euro lautend
    Von Denisss im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.09.07, 06:40
  2. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 16.09.06, 17:00
  3. Abenteuer in Thailand - Auf der Suche nach Nong
    Von MadMovie im Forum Literarisches
    Antworten: 170
    Letzter Beitrag: 24.11.05, 01:01
  4. Emanzipation in Thailand auf dem Vormarsch
    Von Jinjok im Forum Treffpunkt
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 09.09.02, 09:05
  5. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.05.02, 16:07