Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 57

Psychologische Auswirkungen der Flut

Erstellt von Chak, 05.11.2011, 13:23 Uhr · 56 Antworten · 3.740 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    9.780
    Zitat Zitat von franky_23 Beitrag anzeigen
    Ich kann mir vorstellen, dass Menschen die Hab und Gut verlieren massive Probleme haben, inbesondere wenn dies mit wirtschaftlichen Problemen verbunden ist.
    So sehe ich das auch. Es gibt ja inzwischen viele, die so etwas noch nie erlebt haben. In Gebieten, wo es regelmäßig zu Überschwemmungen kommt, können die Menschen besser damit umgehen.

    Trotz allem: Die Thais sind irgendwie einzigartig, Probleme zu verarbeiten und zur Tagesordnung zurück zu kommen.
    Der Tsunami war eine gutes Beispiel. Wahrscheinlich hängt es auch mit dem unerschütterlichen Glauben zusammen.
    Money come, money go.
    Wenn Du Pech im Leben hast, gibt es dafür einen Grund.........? Hast du dich irgendwann mal schlecht verhalten?? Das geht in den Köpfen rum, ohne das sie etwas dafür können.

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.370
    Meine Frau hat heute mit einer Ihrer Ex-Arbeitskolleginnen in BKK telefoniert. Diese erzählte, dass sie seit heute bei den Nachbarn wohnen würden, da diese ein 2. Stockwerk hätten und das Wasser nun über 50 cm im Haus stehen würde. So wie die beiden geschäkert haben, war von psychischen Problemen nichts zu spüren. Als ich meine Frau danach fragte, antwortete ihre Kollegin am anderen Ende, dass sie das als Abenteuer sehen würde...

    nur, es sollte nicht all zu lange dauern....war ihr Wunsch.

  4. #33
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.512
    Socrates, wenn also deine Frau und ihre Ex-Kollegin ein paar Späßchen über die Flut machen, dann ist das also in Ordnung, aber bei mir ist das ganz böse? Das nennt man wohl Doppelmoral.

  5. #34
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.370
    Soweit ich weiss, sitzt Du hier in der warmen Herbstsonne... wärst Du derzeit in Thailand und würdest im Wasser sitzen, würde ich es Dir gerne zugestehen.

    Wenn jemand, dem das Wasser bis zum Bauchnabel steht, darüber lachen kann, ist das ok...

  6. #35
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.512
    Die Freundin ist weniger als einen Meter lang?

    Darf die denn noch lachen, seitdem sie sich in Sicherheit gebracht hat?

    Und wo ist deine Betroffenheit gegenüber den Betroffenen in diesem Thread geblieben?

  7. #36
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.370
    Muss ich das jetzt verstehen ?

  8. #37
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.512
    Eigentlich schon, aber wenn du mir sagst mit welchem Teil du Verständnisprobleme hast, dann helfe ich dir gerne weiter.

  9. #38
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    9.780
    Die Thais gehen/ticken wirklich anders als die Deutschen.....

  10. #39
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303
    Also ich hab' da von einem Team gehoert die machen taeglich steigende Umsaetze mit Dig-Cam-.......... auf einem Wasserbett vom gefluteten Wohnzimmer im Yinluck Look, Burberry Stiefel sonst nichts, soll der aller neueste Heuler sein!

  11. #40
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Ich bin gestern zufällig über einen kleinen Beitrag auf Thai TV5 gestolpert.

    Darin begeben sich Flutgeschädigte in den Tempel und beklagen sich beim Abt, dass sie all ihr Hab und Gut verloren hätten.
    Da sagte der Abt:
    Habt Ihr noch Eure Hände ? Habt Ihr noch Eure Beine ? Seid Ihr im Kopf noch klar ?
    Also habt Ihr gar nicht alles verloren, Ihr könnt jederzeit das Verlorene wieder neu erschaffen...als Ihr geboren wurdet, da habt Ihr ja auch nichts gehabt, also warum seid Ihr verzeifelt ?

    Ich weiß, für den Farang klingt das womöglich zynisch, aber für den Thai (Buddhisten) klingt die Erklärung einleuchtend.

Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Sparpaket der deutschen Bundesregierung. Psychologische Aspekte.
    Von Bajok Tower im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 131
    Letzter Beitrag: 23.07.11, 06:20
  2. Klimawandel, gibt es ihn? Auswirkungen Thailand
    Von Pak10 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 96
    Letzter Beitrag: 29.05.09, 21:03
  3. flut in thailand
    Von Lille im Forum Thailand News
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.05.07, 15:53
  4. Das Kharma und seine Auswirkungen
    Von dutlek im Forum Literarisches
    Antworten: 71
    Letzter Beitrag: 12.05.07, 20:29
  5. Auswirkungen des Iraq Krieges
    Von llothar im Forum Treffpunkt
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 01.04.03, 15:12