Seite 9 von 20 ErsteErste ... 789101119 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 194

Prostitution als Alternative?

Erstellt von Chak, 21.08.2012, 18:50 Uhr · 193 Antworten · 15.758 Aufrufe

  1. #81
    Antares
    Avatar von Antares
    Zitat Zitat von Antares Beitrag anzeigen
    Panda meinst Du etwa das member aus diesem Forum mit einer (Ex) ........ verheiratet sind? Das kann ich mir nicht vorstellen!

    Oder wie ist dein Satz: "Andere Laender andere Sitten und viele hier im Forum haetten keine Frau wenn es nicht so waere." gemeint?
    Zitat Zitat von Joerg_N Beitrag anzeigen
    im Endeffekt wohl sicher die Mehrheit
    Das gibt mir jetzt zu denken, wenn es wirklich so ist das viele Farang ihre Stamm........ heiraten, dann wundert es mich nicht warum viele der Ehen in die Brüche
    gehen. Der uralte Spruch " You can take the girl out of the bar but you can't take the bar out of the girl" würde ja 1 : 1 bestätigt...

    M.

  2.  
    Anzeige
  3. #82
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von Antares Beitrag anzeigen
    Das gibt mir jetzt zu denken, wenn es wirklich so ist das viele Farang ihre Stamm........ heiraten, dann wundert es mich nicht warum viele der Ehen in die Brüche
    gehen. Der uralte Spruch " You can take the girl out of the bar but you can't take the bar out of the girl" würde ja 1 : 1 bestätigt...
    Warten wir also Deine weiteren Sachstandsberichte über die derzeitige Liaison ab.
    Du koenntest übrigens uns die Arbeit erleichtern, und ein Paßbild von Deiner Derzeitigen hier hochladen. Vielleicht kennen ja einige sie schon länger.

  4. #83
    Antares
    Avatar von Antares
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Warten wir also Deine weiteren Sachstandsberichte über die derzeitige Liaison ab.
    Du koenntest übrigens uns die Arbeit erleichtern, und ein Paßbild von Deiner Derzeitigen hier hochladen. Vielleicht kennen ja einige sie schon länger.
    Es gibt keine "weiteren Sachstandsberichte" über irgend eine Liaison mit einer Siamesin von mir, da es noch nie irgendwelche posts dazu gab und auch nicht geben kann.

    M.

  5. #84
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von Antares Beitrag anzeigen
    Es gibt keine "weiteren Sachstandsberichte" über irgend eine Liaison mit einer Siamesin von mir, da es noch nie irgendwelche posts dazu gab und auch nicht geben kann.
    Das tut mir aber leid. Die ganze Zeit mit einem Boot, dat künnt ich nit.

  6. #85
    Antares
    Avatar von Antares
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Das tut mir aber leid. Die ganze Zeit mit einem Boot, dat künnt ich nit.
    Du Tünnes, do hed jo ooch kee Wasser un nur Steppe vör dä Tür.

  7. #86
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Was Andiho vermutet hat hast du ja bereits bestätigt. Es ist auch besser, wenn deiner Frau nicht weiß, dass du hier schreibst, dass sie natürlich Geld für 5ex nehmen würde.
    Nein, du hast nichts verstanden. Sie würde sich - wie jeder Mensch (mich eingeschlossen) - eine gewünschte Dienstleistung leistungsgerecht entlohnen lassen, wenn sich der Aufwand, das Risiko und Profit aufgrund von Angebot und Nachfrage lohnt. Mit 5ex hat das nichts zu tun.

    Es gibt sogar Menschen, die hängen Knöllchen an die Autos von unschuldigen Bürgern. Ja, selbst solche Menschen machen das für Geld. Es gibt sogar Leute, die arbeiten in einem Finanzamt. Moralisch gesehen allerunterste Schublade. Aber selbst dort würde meine Frau (und auch ich) arbeiten, wenn der Preis stimmt. Für 10 Mio. Monatsgehalt würde sie sogar deutsche Bundeskanzlerin werden. Es kommt halt immer auf die Sichtweise an. Es gibt Leute, die sehen Kanzler als ehrwürdigen Beruf an. Für mich völlig unverständlich, aber so ist das halt. Also repektiere ich das halt.

    Um aber eins mal klar zu stellen: Was und ob meine Frau etwas tun würde ist ganz allein Angelegenheit meiner Frau. Wenn man mir hier eine provokante Frage stellt, dann beantworte ich die eher theoretisch mit einer Frau, die jede Frau sein könnte. Damit ist also nicht MEINE Frau gemeint, sondern eine Frau, die ich generell als Frau haben könnte.

    Wenn es nicht eine solche altertümliche 5exuelle anerzogene Moral geben würde, die ja weniger etwas mit Verstand als mit Gewohnheit zu tun hat, dann würde sich bei 90% aller Frau in der Welt diese Frage gar nicht stellen.
    Es gab ja in Deutschland in den 60/70ern mal einen Ansatz von 5exueller Befreiung. Leider ist alles danach noch prüder geworden als vor den 60ern.

    Und das ist eben der Grund, dass praktisch alles, was nur annähernd mit Nacktheit zu tun hat als böse und abartig angesehen wird. Die Frage ist nur, warum die Natur dann dem Menschen überhaupt Geschlechtsorgane und nicht von vornherein Kleidung gegeben hat? Diese Moralvorstellungen sind also lediglich künstlich von Menschen erzeugt, um Macht gegen andere ausüben zu können. U.a. auch die alleinige Macht gegenüber dem Ehepartner.

    Gerade die große Beliebtheit der Prostitution weltweit (vor allem durch die Gäste) zeigt doch, dass die Kunstform nicht ideal ist. Sonst würden ja gar nicht so viele diese Dienstleistung nutzen. Man kann nicht zwanghaft versuchen, einen Menschen sein leben lang monogam und schamhaft oer auch alleine leben zu lassen. Wenn man das freiwillig macht und schafft (wie ich meine Frau und z.B.), dann ist das gut,. Aber eben freiwillig und nicht mit irgendwelche Vorschriften oder gesellschaftlichen Verächtungen.

    Bald wird sich das "Problem" eh erledigt haben. Da werden die menschlichen Prostituierten große Konkurrenz von menschähnlichen Robotern bekommen, die dann wirklich alles machen zu einem Spottpreis. Dann wird der Beruf eh nahezu aussterben. Aber solange gönne ich es jedem, der bis dahin noch so viel mitnimmt, wie er, bzw. sie will.

  8. #87
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.941
    Zitat Zitat von kcwknarf Beitrag anzeigen
    Bald wird sich das "Problem" eh erledigt haben. Da werden die menschlichen Prostituierten große Konkurrenz von menschähnlichen Robotern bekommen, die dann wirklich alles machen zu einem Spottpreis. Dann wird der Beruf eh nahezu aussterben. Aber solange gönne ich es jedem, der bis dahin noch so viel mitnimmt, wie er, bzw. sie will.
    Was willst Du mit so einem Absatz sagen? Dass Du Dich selbst nicht ernst nimmst? Dass man Deine Texte nicht ernst nehmen soll- oder kann?
    Schade eigentlich, denn Teile Deiner Texte sind durchaus interessant zu lesen.

  9. #88
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249
    Zitat Zitat von Micha Beitrag anzeigen
    Was willst Du mit so einem Absatz sagen? Dass Du Dich selbst nicht ernst nimmst? Dass man Deine Texte nicht ernst nehmen soll- oder kann?
    Schade eigentlich, denn Teile Deiner Texte sind durchaus interessant zu lesen.

    Das meine ich so, wie ich es geschrieben habe. Wie du ja vielleicht aus anderen Threads schon mitbekommen hast, interessiere ich mich sehr für die Trends der Zukunft. Und ein ganz wichtiger Bestandteil der baldigen Zukunft werden virtuelle Räume (Holoräume) und "Personen" (lebensecht wirkende Roboter, Androiden) sein.

    Und es ist ja wohl logisch, dass solche Wesen nicht nur als Saubsauger verwendet werden oder für Hund-Roboter-Fußballspiele.
    Sie werden natürlich als volwertige Haushalts- und Industriekräfte eingesetzt werden und ebenso für alle nur denkbaren Dienstleistungen. Angefangen - wie jetzt schon häufig - als Callcenter-Mitarbeiter bin natürlich hin für das horizontale Gewerbe.

    Auf ganz trivialer Ebene findest du doch schon lange ..........n, die immer weiterentwickelt werden. Mit Motoren usw.
    Selbstverständlich ist einer der nächsten Schritte, dass sie sich anfühlen wie echte Menschen mit allem drum und dran. Zunächst werden es einfache Automatismen sein, die sie selbstständig ausführen (wie jetzt ja auch schon), aber bald werden sie von natürlichen Dienstleistern nicht mehr zu unterscheiden sein, wenn man es nicht weiß.

    Natürlich wird es jetzt wieder zahlreiche Member geben, die das für Fantasie und Science Fiction halten. Das kenne ich ja schon. Trotzdem wird so etwas mit 99,9% Wahrscheinlichkeit kommen. Es ist halt nur die Frage, wann der technische Fortschritt soweit ist.

    Und dann ergeben sich daraus natürlich auch gesellschaftliche Fragen. Ich höre die Prostituierten schon lamenttieren: "die bösen Roboter nehmen uns die Arbeit weg" Das war halt immer so, seit es die industrielle und technische Entwicklung gibt - von der Dampfmaschine, über Autos bis hin zu Computern. Immer ist der Fortschritt Schuld für Arbeitsplatzverluste.

    Aber auch hier gilt: die Zukunft ist vorhersehbar. Der Beruf wird aussterben. Nicht ganz. Denn es wird ein Platz für eine Nische bleiben. So wie manche Menschen Oldtimer kaufen, werden auch in Zukunft einige Leute 5exuelle Dienstleistungen von echten Menschen wünschen. Natürlich müssen sie dann weit mehr als heute hinblättern, da es ja ein exklusiver Luxus sein wird.

    Oder meinst du wirklich, dass mein Blick in die Zukunft so abwegig ist? Schau doch mal nach, was sich alleine in den letzten 50 Jahren so geändert hat. Wer schreibt denn heutzutage noch mit einer Schreibmaschine? Wer hat noch eine Wählscheibe am Telefon? Heute gibt es Zeitarbeitsfirmen, E-Mails, der Mensch war auf dem Mond usw.
    Man darf nicht erwarten, dass die Welt so bleiben wird wie sie ist.

    Vieles wird so sein, wie es in Filmen zu sehen ist. Das mag heute Fantasie sein, aber "morgen" ist es die Realität. Und je früher man sich darauf einstellt, umso besser. In diesem Fall sowohl als Kunde als auch als Dienstleister. Beide müssen sich - wohl oder übel - in den nächsten Jahren umstellen. Ob das für einen selbst nun besser oder schlechter ist, hängt ja von einem selbst ab. Verhindern wird man die Entwicklung aber kaum können. Ich finde es im Übrigen sehr gut.

  10. #89
    ccc
    Avatar von ccc

    Registriert seit
    09.07.2011
    Beiträge
    3.949
    @kcwknarf

    um Beitrag #88 wirklich zu verstehen muss ich mir wahrscheinlich 8 bis 10 Flaschen Bier hinunterspülen. Leider habe ich soviel nicht im Du Yen, daher muss ich ob Deines Postings schlicht und einfach ausklinken ... geht das ganze nicht auch etwas einfacher???

  11. #90
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249
    Zitat Zitat von ccc Beitrag anzeigen
    @kcwknarf

    um Beitrag #88 wirklich zu verstehen muss ich mir wahrscheinlich 8 bis 10 Flaschen Bier hinunterspülen. Leider habe ich soviel nicht im Du Yen, daher muss ich ob Deines Postings schlicht und einfach ausklinken ... geht das ganze nicht auch etwas einfacher???
    Okay, ganz einfach zusammengefasst: morgen ist auch noch ein Tag - und der sieht garantiert anders aus als heute.
    Oder auch als einfache Frage ausgedrückt: wieviele Postkutscher gibt es heute noch?

Seite 9 von 20 ErsteErste ... 789101119 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 0 - Prostitution zur Weiterbildung ? -0
    Von DisainaM im Forum Treffpunkt
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 23.05.06, 14:03