Seite 8 von 20 ErsteErste ... 67891018 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 194

Prostitution als Alternative?

Erstellt von Chak, 21.08.2012, 18:50 Uhr · 193 Antworten · 15.792 Aufrufe

  1. #71
    Avatar von phi mee

    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    7.508
    Zitat Zitat von Clemens Beitrag anzeigen
    ...3 Stunden auf einmal...sind rausgeschmissene Kohle...
    Stimmt grundsätzlich, aber in diesem Fall hast du nicht richtig gelesen. Sie hat es ja gemacht weil sie sich den Süssen gönnen wollte. Die Kohle hat sie ja dann bei den Freundinnen in die Box getan. Also hat sie persönlich nur zum Spass gevögelt.

  2.  
    Anzeige
  3. #72
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    6.606
    Zitat Zitat von phi mee Beitrag anzeigen
    Also hat sie persönlich nur zum Spass gevögelt.
    Das ist Standard bei diesen Amateuren. Wer nach dem dritten Mal noch bezahlen muss, mit dem stimmt was nicht. Wer bei denen alles Stammkunde oder Tilak ist, wissen die selber nicht so genau.
    Völlig hemmungslos sind die Spassvögler dann, wenn sie auf Stichgeld arbeiten - da muss ja jemand anders die Kosten für Miete, Werbung, Strom und Wasser tragen. Da hat man auch schon mal Freitagsabends dringende Passangelegenheiten im Heimatort erledigen - oder übersetzt - sich mit irgendeinem Freier in der Karaoke treffen, dem natürlich dann nicht mehr einfällt die Wohnung zu betreteten und zu ZAHLEN.
    Oder man bringt dann Nachts aus derselbigen irgendwelche Karaokebubis zum Saufen, Pillen schmeissen, und Gratis-Bum-Bum mit, da wird halt am nächsten Tag nicht gearbeitet und ein Schmierzettel an die Tüt gehängt:" Heute thail. Feiertag".

    Das, äh, haben mir falsche Freunde erzählt....

  4. #73
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.512
    Zitat Zitat von kcwknarf Beitrag anzeigen
    Das kann ich gerne machen. Wird dir aber nichts nützen. Wie erwähnt braucht sie nicht mehr zu arbeiten. Oder du müsstest schon einige Milliönchen hinblättern. Und wenn wir dann dafür große Tierschutzreservate bauen könnten... warum nicht?
    Entscheide aber nicht ich, sondern sie. Mein Preis liegt übrigens aktuell bei 2,5 Mio. EUR, denn ich habe auch genug Einkünfte.
    Angebot und Nachfrage, gelle....

    Also ich stehe gerne zur Verfügung Hast du soviel Geld?
    Ihr seid also beide käuflich?

    Ich hatte da eher an etwas unverfänglichen Spaß gedacht. Oder macht deine Frau nichts ohne Bezahlung?

  5. #74
    Avatar von andiho

    Registriert seit
    17.07.2006
    Beiträge
    556
    Hallo kcwknarf,

    ich find es schon reichlich traurig wie du hier deine Frau ins Spiel bringst. Ich bin ja nicht gerade ein Moralapostel aber eine derartige Diskussion über meine Ehefrau wäre für mich höchst beleidigend. Bei aller Diskussions - und Provokationsfreude verstehe aber nicht warum man sich auf solch niedriges Niveau herablassen sollte.

    Ich vermute mal deine Frau hat keinerlei Ahnung was du hier so zusammen schreibst. Ist auch besser so.

    Gruß Andi

  6. #75
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    12.755
    Zitat Zitat von kcwknarf Beitrag anzeigen
    Wie erwähnt braucht sie nicht mehr zu arbeiten. Oder du müsstest schon einige Milliönchen hinblättern.
    Der Preis, für deine Frau, erscheint mir doch sehr überhöht. So teuer sind ja nicht mal Edel-Prostituierte. Edel-Prostituierte, haben meist gute Sprachkenntnisse und die sind ja, wie wir von Dir wissen, bei deiner Frau nicht die Besten.

  7. #76
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Ihr seid also beide käuflich?
    Zeige mir einen Menschen, der heutzutage nicht prinzipiell käuflich ist.

  8. #77
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Ihr seid also beide käuflich?
    Ich hatte da eher an etwas unverfänglichen Spaß gedacht. Oder macht deine Frau nichts ohne Bezahlung?
    Ich weiß ja nicht, ob du umsonst für deinen Chef arbeitest. Dachte Sklavenarbeit wäre weitgehend verboten.
    Ist doch logisch, dass man für Geld arbeitet, wenn man Dienstleistungen anbietet. 5ex mit dir ist ja sicherlich kein Freizeitvergnügen.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von andiho Beitrag anzeigen
    ich find es schon reichlich traurig wie du hier deine Frau ins Spiel bringst. Ich bin ja nicht gerade ein Moralapostel aber eine derartige Diskussion über meine Ehefrau wäre für mich höchst beleidigend.
    Genau darum geht es ja hier. Beleidigend wäre es ja nur, wenn man Prostitution als moralisch schlecht und anders als jeden Beruf einstufen würde. Und das liegt es eben immer im Auge des Betrachters.

    Klar fühle auch ich mich beleidigend, wenn z.B. ein deutscher Immigrationsbeamter oder der Innenminister wie selbstverständlich davon ausgeht, dass meine Frau zum Ausüben der Prostitution nach Deutschland kommen würde. Aber eben nicht, weil Prostitution ein Job wie jeder andere ist, sondern viele diese ........... solche heuchlerischen Ansichten im Kopf haben und dadurch diese Personen als niederwertig einstufen.

    Im Übrigen habe ich ja auch mich selbst als käuflich ins Spiel gebracht, um es eben nicht alleine auf meine Frau zu beziehen, wie es ja erst durch Fragen von Membern hier entstanden ist.

    Weder meine Frau noch ich haben etwas mit Prostitution zu tun. Das ist uns so fern wie der Beruf des Astronauten. Aber gerade deshalb würde ich nicht herbabsehend auf diese Damen und Herren schauen, da sie ja nur Positives machen und nichts negatives. Oder töten sie etwas Lebewesen, zerstören sie die Natur, ziehen Geld zwangsweise ein, bieten kein gutes Preis/Leistungsverhältnis? Nein. Warum sollte es also für meine Frau oder mich eine Beleidigung sein? Es spricht doch eher Bände für diejenigen, die es für eine Beleidigung halten. Und nur von denen kann es dann beleidigend aufgenommen werden.

    Zitat Zitat von andiho Beitrag anzeigen
    Bei aller Diskussions - und Provokationsfreude verstehe aber nicht warum man sich auf solch niedriges Niveau herablassen sollte.
    Weil man manchmal über Grenzen gehen muss, damit es bei manchen Leuten klick macht.
    Bei Kritik über was auch immer liegen Gründe und Lösungsansätze in sehr vielen Fällen oftmals bei einem selber oder bei seiner Sichtweise. Damit haben aber natürlich viele Menschen Probleme. Entweder sie erkennen es nicht oder sie möchten es nicht zugeben. Manchmal braucht es also krasse Beispiele und Antworten, damit man nicht nur miteinander labert, sondern auch mal drüber nachdenkt.

    Das geht zwar häufig schief, weil man dann häufig ganz auf Stur stellt, sich total empört oder entsetzt ist. Aber hin und wieder finde ich immer mal wieder Leute, die sagen: "Mensch, unter dem Gesichtspunkt habe ich das noch nie gesehen. Da könnte was dran sein". Auch wenn es nur wenige sind - es bewegt sich etwas in kleinen Schritten. Und alle anderen brauchen halt noch ein paar Jahrzehnte.


    Zitat Zitat von andiho Beitrag anzeigen
    Ich vermute mal deine Frau hat keinerlei Ahnung was du hier so zusammen schreibst. Ist auch besser so.
    Nöö, aber sie weiß, wie deutsche Einwohner so ticken. Ich erzähle ihr ja immer eine Menge Stories. Und sie ist meist genauso entsetzt wie ich. Sie dachte ja immer, Deutsche wären viel toleranter und weltoffener. Pustekuchen!

  9. #78
    Avatar von andiho

    Registriert seit
    17.07.2006
    Beiträge
    556
    Naja, jeder Mensch hat andere Ansichten und andere Grenzen. Dann mach man weiter
    In Sachen Doppelmoral und künstliche Moralempörung stimme ich auf jedenfall mit dir überein.

    Meine Meinung zum Thema allgemein:
    Warum sind es immer nur die armen Frauen in Thailand ? Was ist mit den abertausenden Freelancern im Westen ? Was ist im Westen mit den Leuten welche ganz bewusst "ältere" Herrschaften mit dicker Brieftasche ehelichen - natürlich weil das die große Liebe ist und ein Altersunterschied von 40 Jahren so 5exy ist ? Müssen die Alle das auch aus der Not herraus so machen ?

    Wenn ich mal ganz tief in meinem Schmuddelhirn grabe, glaube ich mich zu erinnern dass es im Schmuddelfernsehen mal eine mehrteilige Sendung gab, wo mehrere Frauen sich öffentlich für eine Heirat mit einem Millionär bewarben. Wo sind da die Oberapostel in Sachen Moral ?

    Wie ich bereits schon gesagt habe - ein sinnlos Thema. Aber egal Hauptsache Traffic.

  10. #79
    Avatar von Ban Bagau

    Registriert seit
    24.11.2005
    Beiträge
    8.214

    Red face

    Zitat Zitat von andiho Beitrag anzeigen
    ...Meine Meinung zum Thema allgemein:
    Warum sind es immer nur die armen Frauen in Thailand ? Was ist mit den abertausenden Freelancern im Westen ? Was ist im Westen mit den Leuten welche ganz bewusst "ältere" Herrschaften mit dicker Brieftasche ehelichen - natürlich weil das die große Liebe ist und ein Altersunterschied von 40 Jahren so 5exy ist ? Müssen die Alle das auch aus der Not herraus so machen ?

    Wenn ich mal ganz tief in meinem Schmuddelhirn grabe, glaube ich mich zu erinnern dass es im Schmuddelfernsehen mal eine mehrteilige Sendung gab, wo mehrere Frauen sich öffentlich für eine Heirat mit einem Millionär bewarben. Wo sind da die Oberapostel in Sachen Moral ?

    Wie ich bereits schon gesagt habe - ein sinnlos Thema.
    Alles ......... außer Mutti.
    Die einen werden vorher bezahlt, die anderen hinterher.

  11. #80
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.512
    Zitat Zitat von kcwknarf Beitrag anzeigen
    Ist doch logisch, dass man für Geld arbeitet, wenn man Dienstleistungen anbietet. 5ex mit dir ist ja sicherlich kein Freizeitvergnügen.
    Was Andiho vermutet hat hast du ja bereits bestätigt. Es ist auch besser, wenn deiner Frau nicht weiß, dass du hier schreibst, dass sie natürlich Geld für 5ex nehmen würde.

Seite 8 von 20 ErsteErste ... 67891018 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 0 - Prostitution zur Weiterbildung ? -0
    Von DisainaM im Forum Treffpunkt
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 23.05.06, 14:03