Seite 5 von 20 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 194

Prostitution als Alternative?

Erstellt von Chak, 21.08.2012, 18:50 Uhr · 193 Antworten · 15.776 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604
    Zitat Zitat von xander1977 Beitrag anzeigen
    @Knarf, Bkkfan, maphrao und Micha: Kennt ihr Frauen näher, die dem horizontalen Gewerbe nachgehen?
    Was ist näher? Ja, ich kannte einige, Kontakt habe ich mit denen eigentlich nicht mehr. Das hat aber nichts mit deren Job zu tun, sondern damit, dass sie mittlerweile Farangs geheiratet haben und meist im Ausland leben.
    In Deutschland hatte ich durch die einschlägigen Läden im Ruhrgebiet, in denen ich vor allem an den Wochenenden oft saufen war, später auch Kontakte zum Milieu und weiss, wie es dort ablief.

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.506
    Zitat Zitat von BKK-Fan Beitrag anzeigen
    Ja, is klar, näh!

    Viele unserer Member haben eine Ärztin, eine Verwaltungsangestellte, ein Anwältin und was auch sonst immer für ehrenwerte Berufe sie haben als Frau/Lebensgefährtin.
    Mag ja für einige auch stimmen, nur habe ich vor diesen Frauen genauso viel Respekt wie vor einer Prostitutierte.
    Wofür genau hast du bei einer Prostutierten Respekt, die sich für Geld geschlechtlich hingibt, weil das ein einfacher Weg ist an verhältnismäßig viel Geld zu kommen?

    Dass als respektablen Beruf anzusehen zeugt doch höchstens von einer verschobenen Wahrnehmung. Oder meinst du ernsthaft, dass junge Mädchen davon träumen mal in Pattaya anschaffen zu gehen? Oder dass sich das hier jemand für seine Tochter wünscht oder ihr auch nur zustimmend sagt: "Ja, das ist eine gute Idee"?

  4. #43
    Avatar von Harry Forster

    Registriert seit
    14.02.2008
    Beiträge
    69
    bevor ich meine Frau kennengelernt habe, bin ich in TH selten allein ins Bett gegangen. Und meistens habe ich dafür auch Geld bezahlt. Dafür schäme ich mich auch nicht. Meistens habe ich die Frauen/Mädchen respektvoll behandelt. Manchmal habe ich mich - zumindest im Rückblick - auch falsch verhalten und das tut mir leid.
    Das Meiste was von den vielen "unerfahrenen" hier über die Frauen die es für Geld mit Farangs machen, geschrieben wird stimmt wohl in vielen Fällen. Daneben gibt es natürlich noch die wesentlich größere Gruppe der Frauen, die innerthäilandisch anschaffen. Auf Stundenbasis in der Karaokebar oder im Hinterglaspuff oder in Festanstellung als Mia Noi.
    Die meisten Frauen die anschaffen haben Kinder, die meistens bei ihren Eltern wohnen. Es gibt auch deshalb so wenig Zuhälter in TH weil den Job dort die Mütter machen. Den Frauen bleibt gar nicht genug Geld um noch einen Nichtsnutz zu ernähren. In den wenigsten Fällen brauchen sie einen Beschützer, die Touristen sind selten gefährlich.
    Die meisten machen den Job weil es cool ist fast nix zu arbeiten, in der Bar zu hocken und mit den anderen Mädels zu plaudern und zu saufen. Dabei kann man in einer Nacht mit Glück soviel verdienen wie die Putzfrau im Departmentstore im ganzen Monat.
    In BKK gehen viele sog. Studentinnen vorwiegend oder nebenher anschaffen. Jeden Abend in der Disco abtanzen macht eben mehr Spass als zu sechst in einem kleinen Zimmer ohne AC zu hocken und zu lernen.
    Ich kannte sogar mal eine Frau, die hat nur bis 20:00 im Biergarten gearbeitet, danach ging sie heim zu ihren Kindern.
    In 20 Jahren habe ich keine kennengelernt, die einen Plan für die Zeit danach hatte.
    Viele Frauen sind auch stolz darauf, dass sie die ganze Familie ernähren. Wenn sie dann noch ein großes neues Haus bauen können, dann kann jeder sehen was für eine gute Tochter sie ist.
    Viele erzählen zu hause sie arbeiten im Restaurant. Die Familie freut sich über diese Lüge. Da kann man das Geld ja ohne schlechtes Gewissen verprassen.
    Für viele junge Frauen ist es einfach ein total aufregendes Leben. Sie können sich endlich mal was leisten. Wenn du aus dem Issan kommst, ist Pattaya oder BKK auch eine Befreiung. Am besten lässt sich das wohl mit den frühen Nachkriegsjahren in D vergleichen. Die Frauen die mit den Ami's gingen, die hatten auch ein aufregenderes und luxoriöseres Leben.
    Andere Frauen gehen ganz bewusst nach Pattaya, weil sie einen Farang heiraten wollen.
    Kann ja sein, dass Prostituierte der älteste Beruf der Welt ist. Ein ganz normaler Beruf ist es sicher nicht.
    In Thailand kann Frau als Prostituierte mit relativ wenig Aufwand ziemlich viel Geld verdienen. Darum ist der Job für viele attraktiv. Sogar für Männer.

  5. #44
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274
    Zitat Zitat von Harry Forster Beitrag anzeigen
    ...die einen Plan für die Zeit danach hatte.
    Ich kenne ein paar wenige, haben gut gefüllte Bankkonten, kleine Mietshäuser, kleine Hotels, eine hat sogar ein kleines Shoppingcenter.
    Die meisten leben allerdings nach dem Motto: Wie gewonnen, so zerronnen.

  6. #45
    Avatar von Harry Forster

    Registriert seit
    14.02.2008
    Beiträge
    69
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    . Oder meinst du ernsthaft, dass junge Mädchen davon träumen mal in Pattaya anschaffen zu gehen?
    Ein unter Schulabgängerinnen in Th gar nicht so unüblicher Berufswunsch.

    Cooler Job.

    Lange schlafen, leichte Arbeit, schöne Kleider, Disco, Freiheit, viel Geld und starke Position in der Familienhierarchie, ein Leben fast wie in den daily soaps, einfach total abgefahren

    und das alles ohne Ausbildung

  7. #46
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.948
    Zitat Zitat von Harry Forster Beitrag anzeigen
    Ein unter Schulabgängerinnen in Th gar nicht so unüblicher Berufswunsch.

    Cooler Job.
    Es werden weniger.

  8. #47
    Avatar von xander1977

    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    1.151
    Zitat Zitat von BKK-Fan Beitrag anzeigen
    Nur bin ich darin ehrlich genug es zuzugeben als hier den Scheinheiligen abzuliefern.
    Deine Meinung! Geht mir ehrlich gesagt am A.... vorbei

    Ich habe in Deutschland nie für 5ex gezahlt, warum sollte ich es in Thailand tun?

    Warum kann man(n) nicht befreundet sein mit einer Professionellen?

    Ich steig mal aus dem Thema hier aus...

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von maphrao Beitrag anzeigen
    Was ist näher?
    Mit näher meinte ich privat, nicht als Kunde...

  9. #48
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274
    Zitat Zitat von xander1977 Beitrag anzeigen
    Warum kann man(n) nicht befreundet sein mit einer Professionellen?
    Weil sich viele Männer nicht entsprechended 'gewürdigt' fühlen, lediglich der gute Freund zu sein.
    Sie können sich aber generell keine 'Nur-Freundschaft' mit einer Frau vorstellen.

  10. #49
    Avatar von andiho

    Registriert seit
    17.07.2006
    Beiträge
    556

    Unhappy UUUUHHAAAA Langweilig

    Jetzt wirds mir echt zu langweilig hier. Auch ein Kasten Bier hat es nicht geschafft mir die Diskussion irgendwie interessant vorkommen zu lassen. Ein sinnloser Klischeethread mit hundertfach abgedroschenen Thema welches man weltweit in jedem Thaiforum mehrfach nachlesen kann.

    Ich hatte gedacht dass der Threadstarter und die üblichen Aktionsmember, welche hier regelmäßig einen gewissen intellektuellen und künstlerischen Anspruch pflegen, zu diesem Thema mal etwas mehr Einsatz, Leidenschaft und Action reinbringen. Aber weit gefehlt, das hier ist nur der übliche und durchschnittliche Rohrkrepierer. Da erscheint mir die Diskussion über Potenzreifen am Ferrari doch noch etwas interessanter.


  11. #50
    Avatar von tuxluchs

    Registriert seit
    13.08.2011
    Beiträge
    2.962
    Zitat Zitat von andiho Beitrag anzeigen
    Jetzt wirds mir echt zu langweilig hier. Auch ein Kasten Bier hat es nicht geschafft mir die Diskussion irgendwie interessant vorkommen zu lassen. Ein sinnloser Klischeethread mit hundertfach abgedroschenen Thema welches man weltweit in jedem Thaiforum mehrfach nachlesen kann.

    Ich hatte gedacht dass der Threadstarter und die üblichen Aktionsmember, welche hier regelmäßig einen gewissen intellektuellen und künstlerischen Anspruch pflegen, zu diesem Thema mal etwas mehr Einsatz, Leidenschaft und Action reinbringen. Aber weit gefehlt, das hier ist nur der übliche und durchschnittliche Rohrkrepierer. Da erscheint mir die Diskussion über Potenzreifen am Ferrari doch noch etwas interessanter.

    He dann schreib einfach, meine ist nicht anders, und ich liebe die "...." von der Bar, und schon gibt es neues Feuer (auf Deine Kosten )
    im Thread.

    Abgesehen davon, wer für Geld noch arbeiten muß, ist immer irgendjemandes ****.

    Ich auch,leider.

Seite 5 von 20 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 0 - Prostitution zur Weiterbildung ? -0
    Von DisainaM im Forum Treffpunkt
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 23.05.06, 14:03