Seite 3 von 20 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 194

Prostitution als Alternative?

Erstellt von Chak, 21.08.2012, 18:50 Uhr · 193 Antworten · 15.787 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.952
    Zitat Zitat von xander1977 Beitrag anzeigen
    ... die beiden Tanten meiner Freundin (nein! only closed friendship!) waren da gar nicht mehr erfreut gewesen...
    Ist ja auch nicht gerade gewöhnlich, dass ein Mann so etwas erzählt.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von xander1977

    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    1.151
    Naja, bei einem Tankstop hat er mir nen Kaffee spendiert (abseits unserer kleinen Gesellschaft) und die beiden haben gefragt was er von mir wollte...

    Warum sollte ich lügen?

  4. #23
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249
    Das Probelm ist doch wohl vor allem die Sichtweise der Auenstehenden. Warum wird denn Prostitution als schlimm, als ein Zwang und vor allem als ein unnormaler Beruf, den nur Ungebildete machen, angesehen?
    Ich habe z.B. erfahren, dass vor allem Studentinnen den Beruf nebenbei betreiben, um ihr Studium zu finanzieren.
    Das habe ich in Deutschland auch gemacht. Ich haben bei McDonalds gearbeitet. Da musste ich auch alles machen, was der Kunde verlangte. War das nichta uch eien Art Prostitution?

    Dieser Beruf hat weltweit mit die meisten Kunden überhaupt. Aber es sind dann vor allem diese Kunden, die schlecht über die Menschen denken, die den Beruf ausüben und ihre Töchter schon mal gar nicht dain sehen wollen. Ist das nicht eine Heuchelei erster Güte?

    Wenn man mal all die anerzogenen und gesellschaftlichen genötigten Moralvorstellungen beiseite lässt: ist das nicht ein Beruf wie jeder andere auch? Was ist viel anders bei einer Masseurin, die ja auch oftmals klebrige uind stinkende Körper betatschen muss? Oder einer Kellnerin, die in stinkenden Küchen und Bars dem Kunden pünktlich sein Essen serviert?

    Solange es Menschen freiwillig machen, spielt es doch keine Rolle, was man macht. Ist doch gut, wenn man recht schnelles Geld machen kann - auch ohne große Ausbildung. Vielleicht man es der einen oder anderen auch mehr Spaß als eben 8 Stunden in einem Schnellimbiß zu arbeiten, in einem Call-Center den Leuten etwas verkaufen oder auch in einem Top-Job in der Bank oder so dem Boß sein scheinheiligies Grinsen entgegen strahlen zu müssen.

    Ist sehe den Beruf als ganz normalen Dienstleitungsberuf an und sehe keinen Unterschied zu anderen Berufen. Daher halte ich die Diskussion, ob es eine "Alternative" sei auch für sinnlos.

  5. #24
    Avatar von BKK-Fan

    Registriert seit
    10.11.2010
    Beiträge
    148
    knarf, das unterschreibe ich!
    Wie die meisten geht natürlich keiner zu McDonald oder lesen die Bildzeitung (zumindest in D) und doch sind es 2 erfolgreiche Unternehmen???
    Die meisten hier, die auf diese Frauen ablassen, sind mMn Heuchler und tätigen allesnfalls widerliches Rudelgebrülle.

  6. #25
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604
    Zitat Zitat von kcwknarf Beitrag anzeigen
    Ich haben bei McDonalds gearbeitet. Da musste ich auch alles machen, was der Kunde verlangte. War das nichta uch eien Art Prostitution?
    Es gibt sicherlich ein paar Menschen, die einen Traumjob (nach eigener Definition) haben, die grosse Mehrheit gehört aber der Gruppe der modernen Sklaven an.
    Wer würde schon noch in seinem normalen Beruf arbeiten, nachdem er den Jackpot im Lotto geknackt hat? Kaum einer....Arbeit ist Prostitution, Prostitution ist Arbeit.
    Ich sehe das ähnlich wie du.

  7. #26
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.952
    Zitat Zitat von maphrao Beitrag anzeigen
    Es gibt sicherlich ein paar Menschen, die einen Traumjob (nach eigener Definition) haben, die grosse Mehrheit gehört aber der Gruppe der modernen Sklaven an.
    Wer würde schon noch in seinem normalen Beruf arbeiten, nachdem er den Jackpot im Lotto geknackt hat? Kaum einer....Arbeit ist Prostitution, Prostitution ist Arbeit.
    Ich sehe das ähnlich wie du.
    Klingt nachvollziehbar. Die entscheidende Frage für mich dabei ist, wie weit man sich jeweils verbiegen muss.
    Nach meinem allgemeinen obeflächlichen Eindruck sind Thailänder zwar grundsätzlich schmerzfreier als D-Menschen, aber sie sind imho weniger geneigt sich zu verbiegen.

  8. #27
    Avatar von xander1977

    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    1.151
    Zitat Zitat von kcwknarf Beitrag anzeigen
    Solange es Menschen freiwillig machen, ...
    Hmmm, wenn der Magen knurrt und frau nicht weiß wie sie sich über Wasser halten kann.... ich weiß nicht ob man dazu "freiwillig" sagen kann. Es ist eine einfache Art schnell Geld "zu verdienen".

    Ich habe einige aus der Branche kennen gelernt (und nein, diese Damen haben kein Geld an mir verdient), hier in Deutschland, wie auch in Thailand.
    Den Frauen hier in Deutschland hat es entweder Spaß gemacht, oder sie waren zu faul ihren Arsch hoch zu bekommen um zu arbeiten. Den Frauen in Thailand ging es hauptsächlich um das Ernähren der Familie... ich habe nur eine getroffen, der es Spaß gemacht hat.

  9. #28
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604
    Zitat Zitat von xander1977 Beitrag anzeigen
    Hmmm, wenn der Magen knurrt und frau nicht weiß wie sie sich über Wasser halten kann.... ich weiß nicht ob man dazu "freiwillig" sagen kann. Es ist eine einfache Art schnell Geld "zu verdienen".
    Arbeit ist demnach so gut wie nie freiwillig, siehe oben Der Antrieb zur Arbeit war immer der Wille zum überleben, im Laufe der Evolution geht es zwar meistens um ein neues Handy, Notebook etc., aber prinzipiell hat sich nicht viel geändert.
    Eine Thai, die hungern muss, wenn sie die Beine nicht breit macht, habe ich indes noch nie getroffen, das war vielleicht vor 30 Jahren auf dem Land noch so.
    Nein, es geht um Luxusartikel, zumindest bei 90% aller Prostituierten in Thailand.

    Zitat Zitat von xander1977 Beitrag anzeigen
    Den Frauen hier in Deutschland hat es entweder Spaß gemacht, oder sie waren zu faul ihren Arsch hoch zu bekommen um zu arbeiten.
    Es geht wohl eher um viel Geld für viel Luxus. Spass bei der Arbeit haben eher die wenigstens, viele sind schliesslich nach wie vor unter Kontrolle von Zuhältern, ganz anders als in Thailand, wo das eher die grosse Minderheit ist.


    Zitat Zitat von xander1977 Beitrag anzeigen
    Den Frauen in Thailand ging es hauptsächlich um das Ernähren der Familie... ich habe nur eine getroffen, der es Spaß gemacht hat.
    Nicht Ernährung, Stillung der völlig überzogenen Bedürfnisse von faulen Nichtsnutzen trifft es in den meisten Fällen besser. Ernähren konnten sich die Thais auch schon vor dem Vietnam Krieg ausreichend.
    Und die Anzahl der Mädels, die Spass dabei haben, ist garantiert höher als in Deutschland.

  10. #29
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.952
    Zitat Zitat von xander1977 Beitrag anzeigen
    ... ich habe nur eine getroffen, der es Spaß gemacht hat.
    Ob ein Beruf mit Publikumsverkehr Spaß macht oder nicht, hängt doch wohl auch davon von ab, an wen man gerade gerät. Das gilt imho für den Taxifahrer, den Bankangestellten am Schalter und den Gastwirt genauso, wie für jene, die sich professionell mit Männern befassen. Wer hingegen so ganz grundsätzlich keinen Spaß an seinem Job hat, macht vermutlich was falsch.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von maphrao Beitrag anzeigen
    Und die Anzahl der Mädels, die Spass dabei haben, ist garantiert höher als in Deutschland.
    Womit wir wieder beim "weniger verbiegen" wären.

  11. #30
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.509
    Knarf und Bkkfan, da ihr das ja für einen vollkommen normalen Beruf haltet, hättet ihr sicherlich nichts dagegen, wenn eure Frauen sich prostituieren.

Seite 3 von 20 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 0 - Prostitution zur Weiterbildung ? -0
    Von DisainaM im Forum Treffpunkt
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 23.05.06, 14:03