Ergebnis 1 bis 1 von 1

Programmvorschau KW05

Erstellt von Jinjok, 26.01.2002, 15:20 Uhr · 0 Antworten · 350 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Programmvorschau KW05

    RTL2 14.35 So. 27. Januar 55 Min.
    Tierdokumentation
    Wild Things Folge 17,

    Auf Bali gehören tödliche Schlangen zum alltäglichen Leben. Es kommt nicht selten vor, dass sich die ebenso faszinierenden wie gefährlichen Reptilien auf von Menschen bewohntes Land und Grundstücke wagen und sich dort an Haustieren gütlich tun. Der Schlangenforscher Duncan Macrae betreibt auf Bali einen Schlangenpark, in dem er den Menschen beibringen will, wie sie in. friedlicher Koexistenz mit den Kriechtieren leben können. Doch er und seine Leute greifen auch ein, wenn sich Schlangen dort aufhalten, wo man sie nicht unbedingt haben möchte. Das "Wild Things"-Team hat Macrae und seine Männer auf der Suche nach einer Python begleitet, die in einer Nachbarschaft mehrere Hauskatzen getötet und gefressen hat. Die ganze Nacht suchen die Spezialisten nach dem Tier - bis sie die gigantische Schlange endlich unter einer Veranda finden...

    Auf der Louis Trichard Air Base in Südafrika herrscht tagtäglich Hochbetrieb: Alle paar Minuten landet oder startet ein Militärflugzeug auf der Basis. Abgesehen davon, dass der Betrieb auf einer Militärbasis nie ganz ohne Gefahren ist, lauert hier noch eine ganz besondere Gefahr, denn immer wieder laufen wilde Tiere unkontrolliert über das Flugfeld. Da alle großen Raubtiere im naheliegenden Reservat im Laufe der Jahre ausgerottet wurden, können sich die kleineren Wildtiere ungehemmt vermehren, da ihnen die natürlichen Feinde fehlen. Um des Problems Herr zu werden, setzen die Verantwortlichen der Basis auf ganz natürliche Methoden: Sie haben auf der Basis Geparden angesiedelt die - gleichsam im Auftrag der Luftwaffe - über das Flugfeld patrouillieren und reiche Beute finden. Das "Wild Things"-Team konnte vor Ort beobachten wie die Rekruten auf vier Beinen ein Warzenschwein jagen und das natürliche Gleichgewicht wiederherstellen.

    Kein Wildtier hat mehr Menschenleben auf dem Gewissen als der Tiger, und speziell der Bengalische Tiger in Indien ist bekannt dafür, dass er auch menschliche Beute nicht verschmäht. Doch diese scheuen Großkatzen, die sich gerne in dichten Wäldern verbergen, zu finden, ist eine ebenso schwere wie gefährliche Aufgabe. Das "Wild Things"-Team hat die Gefahren auf sich genommen und sich auf dem Rücken von Elefanten auf dem Weg in die dichten Wälder gemacht. Durch Zufall traf das Team im dichten Unterholz auf ein Tiger-Weibchen und ihren etwa ein Jahr alten Nachwuchs. Glücklicherweise waren die majestätischen und vom Aussterben bedrohten Großkatzen weder hungrig noch aggressiv, so dass den Kameramännern eindrucksvolle und einzigartige Aufnahmen gelangen, die jeden Tierfreund faszinieren werden.

    An der Küste vor Mozambique haben Seeleute einst Haie von unvergleichlicher Größe beschrieben, die sie als Seeungeheuer ansahen, die man um jeden Preis meiden muss. Heute weiß man, dass es sich bei diesen "Monstren" um Walhaie handelt, die mit einer Länge von bis zu sechs Metern die größten Fische der Welt sind. Trotz ihrer enormen Größe haben die Tiere nichts mit Walen gemein, und sie sind für Menschen völlig ungefährlich. So konnten die "Wild Things"-Forscher einen Tag mit den freundlichen Riesen. tauchen, und angeführt von dem Naturkundler Mark Addison trafen sie auf ein ausgesprochen freundliches und verspieltes Exemplar. Die spektakulären Nahaufnahmen der Walhaie bescheren dem Zuschauer mit Sicherheit ein schier unvergessliches Erlebnis!


    Eines der unbeschreiblichsten Spektakel dieser Welt findet Jahr für Jahr in Thailand statt: Beim Affenfest bringen die Gläubigen, die davon überzeugt sind, dass die heiligen Affen für ihr Glück verantwortlich sind, den Tieren reichliche Opfergaben dar. Auf endlos langen Tischen vor den Tempeln bauen die Gläubigen schier unzählige gedeckte Teller für die Affen auf, die sich nicht lange bitten lassen und sich nur zu gerne zum Essen niederlassen. Doch weil Affen nun mal nicht gerade für ihre guten Tischsitten bekannt sind, gerät das Fest ziemlich schnell aus dem Ruder - sehr zur Freude der Zuschauer, die dieses Spektakel dank "Wild Things" aus der Nähe beobachten können!
    [hr:875c1be9d9]
    ORB 16.30 Sa. 02. Februar 15 Min.
    Reisereportage
    Städte-Tour "Bangkok"
    [hr:875c1be9d9]
    N24 14.37 So. 03. Februar 23 Min.
    N24 Dokumentation
    "Die Akha - In den Bergen des Opiums"

    . . . . . In der unübersichtlichen Grenzregion zwischen Burma, China und
    . . . . . Thailand leben die Akha - gewissermaßen im Niemandland. Mario
    . . . . . Gianni und sein Filmteam berichten aus ihren Dörfern
    . . . . . Erstaunliches: über den animistischen Kult "Za" und dessen
    . . . . . kompliziertes Regelwerk, über die Konkurrenz von (offiziell
    . . . . . verbotenem) Mohnanbau und (staatlich geförderten)
    . . . . . Tomatenpflanzungen, über die verheerenden Folgen der
    . . . . . Opiumsucht und das langsame Vordringen der Touristen in dies
    . . . . . Gebiet.
    [hr:875c1be9d9]
    N24 23.38 So. 03. Februar 22 Min.
    N24 Dokumentation
    "Die Akha - In den Bergen des Opiums"
    Wiederholung

  2.  
    Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Programmvorschau KW 09
    Von Jinjok im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.03.02, 17:58
  2. Programmvorschau KW 09
    Von Jinjok im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.02.02, 11:55
  3. Programmvorschau KW 08
    Von Jinjok im Forum Treffpunkt
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 22.02.02, 11:41
  4. Programmvorschau KW 07
    Von Jinjok im Forum Treffpunkt
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.02.02, 12:30
  5. Programmvorschau KW 06
    Von Jinjok im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.02.02, 13:02