Seite 9 von 12 ErsteErste ... 7891011 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 120

Profil einer Thai-Frau aus dem Milieu

Erstellt von Bajok Tower, 21.06.2010, 22:29 Uhr · 119 Antworten · 14.625 Aufrufe

  1. #81
    expatpeter
    Avatar von expatpeter
    Zitat Zitat von Hans.K Beitrag anzeigen
    Frauen die nichts oder sehr wenig zu tun haben, geraten durch die Langeweile schnell in Thaikreise die sie besser meiden sollten.
    Es sei denn, man lebt in Thailand.

  2.  
    Anzeige
  3. #82
    Avatar von Hans.K

    Registriert seit
    15.08.2010
    Beiträge
    2.320
    Zitat Zitat von expatpeter Beitrag anzeigen
    Es sei denn, man lebt in Thailand.
    Kann schon sein Peter. Ist halt auch so, dass man das Zusammenleben in beiden Ländern nicht vergleichen kann und eine völlig andere Basis haben. Ist auch so, dass man nicht davon ausgehen kann, dass eine glückliche und gute Beziehung die in Deutschland topp war, beim Umzug nach Thailand noch genauso gut funktioniert.

    Gruß Hans

  4. #83
    Avatar von tomtom24

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    4.421
    Ich kann diese "Thai Guru" Meinungen nicht nachvollziehen. Da werden massig Klischees bedient und als wahr betrachtet. Zwar kenne ich diese Barszene in Thailand jetzt nicht zu sehr, dafuer aber um so besser in Kambodscha. Und dass das die Unterschiede gross sind, bezweifle ich stark.

    Und das, was zur "geldgeilen" Thai fuehrt groesstenteils, sieht man ja auch hier echt schoen: die Frauen werden von Farangs darauf reduziert und dann auch entsprechend behandelt. Fuer mich persoenlich haben diese Frauen den groessten Respekt, wenn sie sich ueberhaupt auf eine solche Arbeit einlassen, denn viele haben gar keine Alternative dazu.

    Und dass es keinen uebermaessigen Drogen- und Alkoholkonsum gibt, kann ich so auch nicht bestaetigen. Und anders wuerden viele das bestimmt gar nicht durchhalten koennen.

    Und nochmals extra darauf hinweisen, dass das schulische Niveau bei vielen dieser Maedels niedrig ist, sowie harte Arbeit vorangegangen ist, finde ich einen weiteren Schlag ins Gesicht dieser Frauen. Denn viele hatten gar keine andere Wahl. Und das ist etwas, wovon sich wohl der Hauptanteil von Prostituierten weltweit kaum unterscheiden wird. Ich kann mir kaum vorstellen, dass in Deutschland die meisten ein Studium haben. Allerdings haetten viele solcher Frauen in D andere Alternative gehabt, welche sich Frauen in suedostasiatischen Laendern nie eroeffnet haben. Das wieder, denke ich, fuehrt zu dem Punkt, dass man auch im Rotlicht-Millieu in Thailand durchaus smarte und clevere Frauen finden, mit denen man auch sehr interessante Gespraeche fuehren kann.

    Aber auch das Niveau der Prostiution, welche sich vornehmlich in einheimischen Kreisen bewegen, also u.a. die ganzen Karaoke-Bars in der Provinz, ist nicht viel besser. Auch hier sieht man vielen Frauen an, wie schwer der Job ist.

    Ich habe in Kambodscha Maedchen gesehen, die waren in einem Alter von 20, 21 Jahren fertig mit ihrem Leben. Fahl, blass, abgemagert und schwarze Zaehne wegen des grossen Yabaa Konsums. Ich kann mir nicht vorstellen, dass es deren Wunsch war, "so dazustehen" in einem Alter, wo man eigentlich gerade erst das eigene Leben aufbaut.

    Und wenn man dann auch noch sieht, wie viele Farangs/Barangs mit diesen Frauen umgehen, dann sollte man sich mal vorstellen, dass es ja vielleicht nicht nur der eine Mann ist, den man gerade zufaellig sieht, wie er diese Frau wie einen Menschen zweiter Klasse behandelt, sondern dass das ihr alltaegliches Leben ist. Wer da noch erwartet, dass sich eine Frau nach ein, zwei solcher Jahre oder vielleicht sogar erst nach Monaten wie eine "Unschuld vom Land" gibt, der ist blauaeugig und naiv.

    Man muss ja nur mal einschlaegige Foren oder aber auch Datingseiten besuchen und dann mit einigen der Maedels quatschen. Meist ist das aber gar nicht noetig, sondern es reicht ein Ueberfliegen dieser Profile, um zu sehen, mit welchen Erfahrungen sich diese Frauen, welche einen Lebenspartner suchen eigentlich, herumschlagen muessen, was die Maenner angeht. Vom Vorgaukeln der grossen Liebe bis hin zum "Halten" von mehren Frauen auf diese Art oft mit dem Ziel, dass sich die Maedchen moeglischst schnell nackt vor der Cam praesentieren, waehrend "er", 50 aufwaerts, seine Cam auch noch an hat, um dem maedel ja zu zeigen, wie er sich ekligst gerade einen runterholt. Was dann also erst "life", also im echten Leben passiert mit den Frauen, kann sich doch jeder ausmalen, der noch normale Ansichten hat.

    Und man sollte auch nicht vergessen, welche Schicksale sich zum Teil hinter den Frauen verbergen. Das hatte ich, glaub ich schon mal geschrieben: Vietnamesin. 11, 12 Jahre alt, jeungere Geschwister, normale Familienverhaeltnisse (der Vater geht einer geregelten Arbeit nach, Mutter kuemmert sich um die Kinder). Dann hat der Vater einen toedlichen Arbeitsunfall. natuerlich gibt es kein Geld. Die Mutter wird schwer krank und da eh schon Schulden da sind nach dem Tod des Vaters, kann sie auch nicht zum Arzt gehen. Stattdessen stirbt sie.

    Nun ist das Maedchen ca. 13 jahre alt und weiss, dass es fuer ihre juengeren Geschwister sorgen muss. Das heisst Schule abbrechen und arbeiten. Also beginnt sie in einem Café in Saigon zu arbeiten. Natuerlich reicht das Geld hinten und vorne nicht. Bis ihr ein lukrativer Job in der selben Richtung in Phnom Penh, Kambodscha angeboten wird. Allerdings landet sie dort dann in einem Chinesen-..... Dort, weil zahlungskraeftigere Kunden, ist sie aber mit 17, 18 nicht mehr erwuenscht, weil schon zu "siffig". Also weiter nach Sihanoukville in ein noch siffigeres Vietnamesen .....

    Ich habe dieses Maedchen kennengelernt, als sie 20 oder 21 war. Ich war auch nie mit ihr in der Kiste. Ich hatte sie zwar fast jeden tag ausgeloest nach einer Zeit, aber nie fuer das eine. So ist es gekommen dass das Vertrauen immer groesser wurde und sie irgendwann auch ihre "privaten Schaetze" mitbrachte. U.a. ein Tagebuch. Und sie hat mir alles uebersetzt. Und auch beim Blaettern durch das Tagebuch hattte ich schon gesehen, dass das ein tagebuch war, wie es jeder Teenie in Deutschland auch haben koennte. Die selben Wuensche, Traeume und Vorstellungen. Das ist mir alles schon sehr nahe gegangen.

    Natuerlich war auch das Thema Beziehung auf dem Tisch (so hatte es urspruenglich angefangen, denn als ich in diesem .... sass und nur auf jemandem wartete, hatte ich immer mit den Maedchen Smalltalk und sie meinte halt, dass sie sich nichts sehnlicher wuensche als eine eigene Familie, sie dafuer aber wohl schon zu alt sei). So kam auch zwangslaeufig das Thema Aids auf den Tisch. Sie meinte nur, wenn sie es wirklich hat (sie musste noch mal kurz zurueck nach Vietnam, um die ganzen Schulden bzgl. ihrer verstorbenen Eltern zu regeln), dass sie dann in Vietnam bleiben wuerde. fast wortwoertlich in schlechtem Englisch war es in etwa: if my body is not good anymore I will stay in Vietnam and wait for death.

    Diese Geschichte und auch viele andere Beobachtungen in ganz Suedostasien haben meine Ansichten bzgl. dieses Themas deutlich veraendert. Die Frauen, die sich auf diese "Arbeit" einlassen, haben meinen hoechsten Respekt. Und darueber sollte man immer nachdenken und die Frauen dann auch als solches behandeln, was sie sind: Menschen mit Wuenschen und Traeumen wie Du und ich.

    Aber wenn ich sehe, wie ein "Thai Guru" diese Frauen derart reduziert, aber auch wie es in Foren teilweise geschieht, dann macht mich das nur mehr traurig und entaeuscht.

  5. #84
    Monta
    Avatar von Monta
    Puffromantik vom Feinsten.

  6. #85
    Avatar von tomtom24

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    4.421
    Zitat Zitat von Monta Beitrag anzeigen
    Puffromantik vom Feinsten.
    Du hast keine Ahnung, monta. Nimm die Scheuklappen ab.

  7. #86
    Monta
    Avatar von Monta
    Zitat Zitat von tomtom24 Beitrag anzeigen
    Du hast keine Ahnung, monta. Nimm die Scheuklappen ab.
    Das musst Du gerade mir sagen.

  8. #87
    Avatar von tomtom24

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    4.421
    Zitat Zitat von Monta Beitrag anzeigen
    Das musst Du gerade mir sagen.
    Absolut, monta. In gewisser Weise bist Du ein ausgesprochener Negativdenker. So sehr, dass ich den Eindruck gewinne, dass von Dir viele "aber" kommen, nur damit sie kommen.

    Vor allem, was hat das alles mit "....-Romantik" zu tun? Was ist ueberhaupt ....-Romantik? Was ist eigentlich an dem Leben als Prostituierte hier in SOA so romantisch? Ws ist an dem Beitrag von mir romatisch? Dass viele Frauen mit 20 halbe Yabaa-Leichen sind? Erklaer mir das.

    Dein Versuch, das zu verdrehen, bestaetigt mir eigentlich nur den Typ Menschen (Mann?) der das nicht eingestehen will, dass es so ablaeuft. Dass Mann dieses Bild von diesen Frauen nicht nur zeichnet, sondern auch massgeblich dazu beitraegt, dass es entsteht.

    Und Scheuklappen deshalb, weil dieses Thema sehr viel komplexer ist. es geht um das warum. Und da tragen wir Farangs (zumindest einige viele von uns) erhebliche Mitschuld. Aber es faellt natuerlcih immer leichter, mit dem Finger auf andere zu zeigen, anstelle sich mal an der eigenen Nase zu packen. Und das ist nicht minder traurig

  9. #88
    expatpeter
    Avatar von expatpeter
    Zitat Zitat von tomtom24 Beitrag anzeigen
    Zwar kenne ich diese Barszene in Thailand jetzt nicht zu sehr, ......
    Ja tomtom24, das merkt man. Du bekommst aber von mir ganz ohne Witz ein dickes Lob für deine ehrenhafte Gesinnung. Offensichtlich wolltest du so was schon immer mal schreiben, denn einen anderen Grund kann ich hier im Thread nicht finden. Nirgenwo nämlich steht in der Aufstellung geschrieben, dass die Frauen minderwertig sind oder dass die Aufstellung vollständig ist. Die Chance, das nun nachzuholen hast du verpasst, aber richtig: Kannst du ja auch nicht, weil du die Szene nicht kennst.

  10. #89
    Monta
    Avatar von Monta
    Die "Romantik" bezieht sich auf Dich Tom.

  11. #90
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Ich vermisse viel mehr Romantiker auf dieser Welt.
    Ein Vorwurf - denn ich hier (noch) nicht sehe - sollte es nie sein.

Seite 9 von 12 ErsteErste ... 7891011 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wie lebt es sich in Dtl. mit einer Thai-Frau?
    Von ling im Forum Treffpunkt
    Antworten: 239
    Letzter Beitrag: 11.11.13, 19:11
  2. Ich gebe einer Thai Frau wieder eine Chance.
    Von odysseus im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 105
    Letzter Beitrag: 28.06.11, 09:32
  3. Laenger leben mit einer juengeren Frau
    Von Hippo im Forum Sonstiges
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 15.05.10, 16:14
  4. Nu, eine Frau aus einer Bar
    Von Johann43 im Forum Literarisches
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 20.10.04, 22:26
  5. Frau Holle entging knapp einer Strafanzeige.
    Von odysseus im Forum Sonstiges
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.12.02, 09:56