Seite 13 von 33 ErsteErste ... 3111213141523 ... LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 130 von 325

Probleme mit der Vergangenheit der Mia?!?

Erstellt von rübe, 10.11.2003, 19:19 Uhr · 324 Antworten · 12.299 Aufrufe

  1. #121
    Avatar von Mang-gon-Jai

    Registriert seit
    12.02.2002
    Beiträge
    3.479

    Re: Probleme mit der Vergangenheit der Mia?!?

    @DomTravel
    Mein vorheriges Posting bezog sich aber nicht nur auf Frauen, die sich später ihren Männern anvertrauen. Eine große Anzahl der Männer werden über die Vergangenheit ihrer Frauen ja sicher im Bilde sein, und sich in der Öffentlichkeit dennoch zurückhalten.
    Diese Meinung akzeptiere ich vollständig. Ich wollte auch mit meinem Posting niemanden „hinter dem Ofen hervorlocken“ und ihn animieren, über die Vergangenheit seiner Thai-Frau zu posten.
    Es geht mir nur der Titel dieses Threads etwas gegen den Strich: „Vergangenheit der Mia“?
    Das klingt mir einfach nach der Nachfrage: „Hat eure Mia auch schon mal?“
    Ja, einige meiner früheren Freundinnen „hatten schon mal“. Na, und? Um sich darüber ein Urteil zu bilden, sollte man die näheren Umstände kennen.

    Gruß

    Mang-gon Jai

  2.  
    Anzeige
  3. #122
    Avatar von lacher

    Registriert seit
    28.10.2003
    Beiträge
    213

    Re: Probleme mit der Vergangenheit der Mia?!?

    @Mang-gon Jai

    ich finde wie Du die Gefühle der Frauen und die Einstellung erörtert hast genau richtig.

    lacher

  4. #123
    Avatar von Mang-gon-Jai

    Registriert seit
    12.02.2002
    Beiträge
    3.479

    Re: Probleme mit der Vergangenheit der Mia?!?

    @Rübe
    ...deshalb verstehe ich es auch gut, weshalb "diamonds and rust" sich für seinen threat "our way" ein pseudonym zugelegt hat und nun auch hier unter diesem nick geschrieben hat...
    Du solltest wissen, dass ich, als Moderator dieses Forums, weiß, wer "diamonds and rust" tatsächlich ist und ich habe ihm dieses auch per IM mitgeteilt.
    Ich stimme damit mit dir überein, dass ich in diesem Fall dieses Vorgehen durchaus akzeptieren kann.

    So, wie Du, freue ich mich, dass jetzt etwas Leben in dieses Thema kommt und habe mich (nicht als Moderator), sicher nicht zur Freude aller, dazu geäußert.

    Es ist durchaus OK, auch einmal ein solches „Heißes Eisen“ anzufassen.

    Mang-gon Jai (Moderator)

  5. #124
    Avatar von Bökelberger

    Registriert seit
    26.10.2002
    Beiträge
    2.130

    Re: Probleme mit der Vergangenheit der Mia?!?

    Ja, einige meiner früheren Freundinnen „hatten schon mal“. Na, und? Um sich darüber ein Urteil zu bilden, sollte man die näheren Umstände kennen.
    @Mang-gon-Jai
    Wie wahr !
    Dem ist nichts hinzuzufügen !

  6. #125
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: Probleme mit der Vergangenheit der Mia?!?

    Zitat Zitat von Mang-gon-Jai",p="96877
    Eine Statistik (ohne Quelle)?
    Ca. 3 Millionen Thaifrauen prostituieren sich. Das klingt noch harmlos. Die richtige Aussage müsste jedoch lauten: Immer 3 Millionen der Thaifrauen prostituieren sich.
    Hallo Mang-gon-Jai
    Schade, daß Du für diese ungeheuerliche Zahl keine Quelle hast. Immerhin hat Thailand ja nur ca. 30 Mio Einwohnerinnen. Du schreibst hier, daß ca. jede 10. davon ständig als Prostituierte arbeiten soll.
    :O

    Ich las letztens von ca. 100.000 aktiven Prostituierten. Hier die Quelle:

    http://www.nationmultimedia.com/page...6802&usrsess=1

    Viele Grüße
    Jinjok

  7. #126
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Probleme mit der Vergangenheit der Mia?!?

    Zitat Zitat von Mang-gon-Jai",p="96889
    "Akzeptiert eure Mia. Glaubt bloß nicht, dass ihr Vorleben ein Vergnügen für sie war. Ganz im Gegenteil, viele dieser Frauen können mir Leid tun."
    Das meinte ich mit der Seite in deinen Geschichten.
    Diese enthält imo ein (oft nicht sofort erkannbares) Gefahrenpotential, weil sie die new generation ladies ausblendet. Wer lediglich mit MGJ-Augen durch einschlägigen Locations geht, kann sich eine ganz schön blutige Nase holen.

    Aber um beim Topic zu bleiben:
    Ein Mann der seine Holde in einer Bar kennengelernt hat/sie dort sucht, sollte sich verdammtnochmal vorher überlegen, ob er die Größe hat/aufbringen kann, dies im weiteren Leben zusammen mit ihr durchzustehen. Bei den leisesten Zweifelen, besser weiterhin bezahlen und Miss Right woanders suchen.

    Eine (öffentliche) Diskussion kann zum Nachdenken anregen oder auf Gefahrenpunkte hinweisen, sie wird aber in den seltesten Fälle zur Veränderung eigener inhärenter Werte- und Moralverstellungen führen.

    Michael

  8. #127
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.952

    Re: Probleme mit der Vergangenheit der Mia?!?

    Zitat Zitat von phimax",p="96919
    Bei den leisesten Zweifelen, besser weiterhin bezahlen und Miss Right woanders suchen.
    Imho die sauberste, fairste und anständigste Variante.

  9. #128
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Probleme mit der Vergangenheit der Mia?!?

    Zitat Zitat von Mang-gon-Jai",p="96891
    [...] Ja, einige meiner früheren Freundinnen „hatten schon mal“. Na, und? [...]
    Wie würdest du die Frage aktuell beantworten?

    Vielleicht habe ich da ja etwas falsch interpretiert...
    Soll jedenfalls keine Provokation sein.

    Michael

  10. #129
    rasthomas
    Avatar von rasthomas

    Re: Probleme mit der Vergangenheit der Mia?!?

    Ich finde ehrlich gesagt die ganze Frage und Diskussion unsinnig. Es sei denn, man neigt zu Vorurteilen und Pauschalisierungen. Dann ist es allerdings angebracht, sich eine möglichst durchschnittliche deutsche Frau nehmen, mit der man dann die gesellschaftlichen Anforderungen und Normen perfekt erfüllt.

    Meine Partnerin kommt nicht aus dem Rotlichtumfeld - aber wenn es so wäre, würde es für mich ehrlich gesagt keinen Unterschied machen.
    Die Wahrheit ist für die meisten Menschen am schwersten zu glauben, also wird doch eh erzählt, verdächtigt und vermutet, unabhängig von den Fakten. Schon in biblischen Zeiten wurden anders denkende und sogar Jesus für die Wahrheit gekreuzigt.

    Viel wichtiger als die Vergangenheit eines Menschen finde ich den jetzigen Standpunkt und die Absichten für die Zukunft. Und was das Thema Prostitution betrifft: Ich verkauf mich auch für Geld, jeden Tag am Arbeitsplatz.

    Um den Altbundeskanzler Konrad Adenauer zu zitieren "Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern".

  11. #130
    Avatar von Mang-gon-Jai

    Registriert seit
    12.02.2002
    Beiträge
    3.479

    Re: Probleme mit der Vergangenheit der Mia?!?

    @Jinjok
    Eine Statistik (ohne Quelle)?
    Ca. 3 Millionen Thaifrauen prostituieren sich. Das klingt noch harmlos. Die richtige Aussage müsste jedoch lauten: Immer 3 Millionen der Thaifrauen prostituieren sich.
    Ganz bewusst habe ich absichtlich „Ohne Quelle“ geschrieben. Genau weiß es wohl niemand. Es gibt Statistiken, die sogar von einem höherem Anteil der Bevölkerung ausgehen. Selbstverständlich gibt es auch Erhebungen, die entsprechend geringere Anzahlen ausweisen. Eine Statistik der Regierung wies einmal ca. 100.000 Frauen aus, die diesem Gewerbe nachgehen.
    Tatsache ist, dass in unserem Dorf (ca. 500 Einwohner) fast jede 2. Frau längere Zeit in Bangkok, Pattaya oder Phuket als Kindermädchen, Hotelangestellte oder Wäscherin tätig war.
    Sogar die älteren Frauen waren während des Vietnamkrieges in der Provinzhauptstadt (Udon-Thani) als Zimmermädchen tätig und haben dort einige Brocken Englisch gelernt.
    Im Grunde ist die tatsächliche Zahl aus meiner Sicht jedoch völlig ohne Belang. Ich wollte lediglich aufzeigen, wie die Einstellung der Bevölkerung auf dem Lande zu diesen Frauen ist (dieses ganz ohne jede Abwertung).
    100.000 Frauen? Überschlag doch einmal die Bars in den Touristengebieten. Wenn an jeder Bar lediglich nur 2 Frauen tätig wären, auf welche Zahl kämest du dann?
    Warst du jemals in Bangkok in den stockdunklen Bierbars der Einheimischen? Jede Menge junger Frauen reißen sich dort darum, neben dir sitzen zu können und sie sind alle bereit, dich in dein Hotel zu begleiten.
    Wähle dein nächstes Hotel doch einmal in China-Town! Du hast dort kaum eine Möglichkeit, eine Nacht allein zu sein (außer, du bringst deine Frau mit).
    Sicher nicht allen Farangs bekannt, blüht dieses Geschäft auch im Issaan. An den Ausfallstraßen der etwas größeren Orte gibt es jede Menge bunt beleuchteter Restaurants. Was meinst du wohl, um welche Art von Restaurants es sich dabei handelt? Und um was handelt es sich wohl bei den Karaoke-Bars?
    Es gibt im Issaan unzählige Resorts (Bungalow-Anlagen). Auch dort kannst du, falls du allein eincheckst, dein blaues Wunder erleben. Du glaubst kaum, was die dort beschäftigten Frauen alles unter „Service“ verstehen.
    Prostitution mit Farangs ist nur die Spitze des Eisbergs. Die meisten Frauen im Issaan, die sich prostituieren, würden niemals mit einem Farang gehen, haben jedoch einschlägige Erfahrung mit Einheimischen. Otto hat einmal über die 100-Baht-Frauen berichtet.
    Ich denke durchaus, dass die von mir vorgegebene Zahl durchaus zutreffend ist.

    Gruß

    Mang-gon Jai

Seite 13 von 33 ErsteErste ... 3111213141523 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Probleme mit den "pn" ??
    Von zero im Forum Forum-Board
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 11.02.10, 17:42
  2. Die Zukunft in der Vergangenheit finden
    Von Rene im Forum Touristik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.02.07, 21:58
  3. Neugier auf Thailand's Vergangenheit?
    Von Paddy im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.05.06, 22:21
  4. LAOS ,eine Reise in die Vergangenheit.
    Von Otto-Nongkhai im Forum Literarisches
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 22.05.03, 22:15