Seite 1 von 33 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 325

Probleme mit der Vergangenheit der Mia?!?

Erstellt von rübe, 10.11.2003, 19:19 Uhr · 324 Antworten · 12.290 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von rübe

    Registriert seit
    24.10.2003
    Beiträge
    890

    Probleme mit der Vergangenheit der Mia?!?

    hallo leute!

    einige von euch sind mit frauen aus thailand verheiratet. manche betonen hier in diesem zusammenhang, dass ihre liebste nicht aus der bar-/prostitutionsszene kommt. andere werden vielleicht genau dort ihr glück gefunden haben.

    mich interessiert, was leute, die ein ehemaliges barmädchen geheiratet haben so denken und erleben:

    - habt ihr eurem umfeld in deutschland erzählt, wo und wie ihr euch
    kennengelernt habt?

    - wenn ja: wie haben eure freunde/familie darauf reagiert?

    - was erzählt ihr darüber den gemeinsamen kindern bzw. was habt ihr
    vor, ihnen zu erzählen?


    es grüsst...

    rübe

    [mod:81e952c5fb="Visitor"]Thementitel geändert.
    Der Visitor[/mod:81e952c5fb]

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von AndyLao

    Registriert seit
    23.07.2003
    Beiträge
    949

    Re: meine frau/die mutter meiner kinder war eine ....

    Wir werden jetzt alle laut nach der "Moderator-Polizei" rufen, um dann aber konsterniert festzustellen, dass Du den (in D) "höflich korrekten" Ausdruck verwandt hast. Das war aber schon alles!

    P.S. Benötigst Du selbst Argumentationshilfe für Mama & Papa?
    Dann sage einfach, dass es wenigstens kein ....... ist, wenn doch, dass sie nicht Großeltern werden.

  4. #3
    Thai
    Avatar von Thai

    Re: meine frau/die mutter meiner kinder war eine ....

    Du kannst in D Deinem Umfeld erzählen was de willst, die glauben eh alle das alle Thaifrauen direkt aus dem .... kommen.
    Vor 10 Jahren wurde man noch gefragt aus welchem Katalog?

    Entweder man is mannsgenug oder nicht; was wäre wenn und wenn was dann, solche Spiele habe ich noch nie gemocht.


  5. #4
    Avatar von AndyLao

    Registriert seit
    23.07.2003
    Beiträge
    949

    Re: meine frau/die mutter meiner kinder war eine ....

    So ganz nebenbei:

    Meine Bewunderung allen, die es geschafft haben, ein Mädel aus der Bar zu bekommen und herauszubekommen!!

    ... und lasst Euch nicht provozieren!

  6. #5
    db
    Avatar von db

    Registriert seit
    24.10.2003
    Beiträge
    65

    Re: meine frau/die mutter meiner kinder war eine ....

    Hallo @all,

    Ich bin neu hier. Ich möchte niemanden provozieren. Ich möchte mich auch mit niemandem streiten. Aber ich denke, so ein Forum ist zum diskutieren da. Und deshalb sage ich auch meine Meinung. Auch wenn ich mir vielleicht keine Freunde damit mache:

    Du bekommst ein Mädchen ganz leicht aus einer Bar heraus. Du bekommst aber die Bar nicht aus dem Mädchen heraus.

    Zerreist mich in der Luft, wenn ihr wollt, aber das ist meine hundertprozentige Überzeugung.

    Ich könnte lange Vorträge halten, warum und woher ich das weiß. Ich tue es lieber nicht. Aber gleubt mir bitte eins: Ich bin zwar neu hier, aber ich lebe schon einige Jahre.

    Liebe Grüße an alle

  7. #6
    Jakraphong
    Avatar von Jakraphong

    Re: meine frau/die mutter meiner kinder war eine ....

    hallo db,
    Wuchtiger Satz, offenes Statement. :bravo: Nur der Satz ist nicht von dir.
    Wo hast du ihn gefunden?

  8. #7
    Rawaii
    Avatar von Rawaii

    Re: meine frau/die mutter meiner kinder war eine ....

    Schwachsinn....... :kopfhau:

    Kenne welche die so ne frau heirateten, die leben schon seit vielen jahren in thailand oder deutschland und sind super glücklich...

    Diesen dummen spruch hab ich schon oft gehört, und der kann nur von einem ignoranten erfunden worden sein....

    Jeder mensch ist anders auch bargirls und man kann nicht alle menschen der selben ethnischen gruppe, des selben berufes, der selben abstammung usw über einen kamm scheren...

    Das machen nur ignoranten die es nicht besser wissen...

  9. #8
    db
    Avatar von db

    Registriert seit
    24.10.2003
    Beiträge
    65

    Re: meine frau/die mutter meiner kinder war eine ....

    Zitat Zitat von Jakraphong",p="96014
    hallo db,
    Wuchtiger Satz, offenes Statement. :bravo: Nur der Satz ist nicht von dir.
    Wo hast du ihn gefunden?
    Du hast recht. Der Satz ist nicht von mir. Ich weiß es nicht sicher, aber ich glaube er steht in einem Buch von Dennis Hage. "Wer nicht hören will, muß fühlen".

    Warum interessiert Dich, woher der Satz kommt?

  10. #9
    Rawaii
    Avatar von Rawaii

    Re: meine frau/die mutter meiner kinder war eine ....

    Zitat Zitat von db",p="96016
    Warum interessiert Dich, woher der Satz kommt?
    Weil Jakraphong genau so ein ironiebolzen ist wie ich und es warscheinlich genauso bescheuert findet wie ich....

    Kann mich auch irren.... Glaube aber nicht...

  11. #10
    Avatar von alhash

    Registriert seit
    17.12.2001
    Beiträge
    4.824

    Re: meine frau/die mutter meiner kinder war eine ....

    "Du bekommst ein Mädchen ganz leicht aus einer Bar heraus. Du bekommst aber die Bar nicht aus dem Mädchen heraus."

    Aus meiner eigenen Erfahrung kann ich sagen, es ist ein Körnchen Wahrheit dran...

    Der Erfahrene
    AlHash

Seite 1 von 33 12311 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Probleme mit den "pn" ??
    Von zero im Forum Forum-Board
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 11.02.10, 17:42
  2. Die Zukunft in der Vergangenheit finden
    Von Rene im Forum Touristik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.02.07, 21:58
  3. Neugier auf Thailand's Vergangenheit?
    Von Paddy im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.05.06, 22:21
  4. LAOS ,eine Reise in die Vergangenheit.
    Von Otto-Nongkhai im Forum Literarisches
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 22.05.03, 22:15