Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 33

Prepaid SIM Karten in Thailand

Erstellt von Daniel Sun, 04.09.2006, 11:01 Uhr · 32 Antworten · 8.209 Aufrufe

  1. #21
    cologne
    Avatar von cologne

    Re: Prepaid SIM Karten in Thailand

    huhu yusammen ... so, ich habe mir heute direkt eine dtac happy gekauft ... 199 baht, 50 guthaben ... was war nun mit den vorwahlen, mit denen die auslandsgespraeche noch guenstiger sind? ihrt hattet da doch irgendw3as eryaehlt ... habe naemlich vorhin mit der dtac nach deutschland angerufen, ins festnety ... und 6 minuten kosteten ca. 150 baht ... ist das der normale preis?

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von mika

    Registriert seit
    05.11.2005
    Beiträge
    1.250

    Re: Prepaid SIM Karten in Thailand

    Ja , das ist der normale Preis

    einen günstigeren Preis bekommst Du , wenn Du 00849 vorwählst . War im Oktober 2006 für eine Minute 8 Baht

  4. #23
    cologne
    Avatar von cologne

    Re: Prepaid SIM Karten in Thailand

    aaaah klasse, danke fuer die info ... das probiere ich mal ... wie siehts mit inlaendischen telefonaten aus, gibts da auch was guenstigeres? habe nirgends preise gefunden ...

  5. #24
    Avatar von gregor200

    Registriert seit
    13.01.2005
    Beiträge
    945

    Re: Prepaid SIM Karten in Thailand

    Für inländische Telefonate gibt es die sogenannten Promotions vom jeweiligen Anbieter. Z.B. kannst Du bei AIS in eine andere Promotion wechseln, dann kostet die Minute ins AIS Netz sagen wir mal 1 Baht, dafür muß man jeden Monat mindestens 300 Baht aufladen. Der Wechsel in eine andere Promotion kostet bei AIS 50 Baht. Welche Promotions gerade im Angebot sind, mußt Du im Internet nachlesen oder im Handyshop nachfragen.

  6. #25
    Avatar von andiho

    Registriert seit
    17.07.2006
    Beiträge
    556

    Re: Prepaid SIM Karten in Thailand

    Am Anfang meines letzten Urlaubs saß ich gerade gemütlich an der Beachroad/Pattaya als eine Happy DTAC "Aktion" vorbeikam. Ein Jeep vollgepackt mir Lautsprechern, volle Techno Mucke, und der ganze Beach hat gewackelt. Die hübschen Ladys in ihren kurzen Röcken und roten Tshirts strömten aus und nahmen den Leuten die Handys ab. Eine sagte zu mir "Call for small Money".

    Ich schaute mich um und sah dass zwei Expats die ich kannte ihr Handy abgaben. Also hab ich meins auch gegeben. Obwohl alles in Englisch war, hat die Lady zack, zack ein paar Tasten gedrückt und fertig. Wenn man bedenkt dass jedes Handy ein anderes Menü hat, war das schon eine gute Leistung

    Mein Karte hatte da ein Guthaben von ca. 280 B. Ich bin zwar nicht der Vieltelefonierer aber ein paar Gespräche kommen schon zusammen - auch nach DE. Jedenfalls hatte ich nach dreieinhalb Wochen noch 17 B. und der Urlaub war zu Ende. So billig wars noch nie Aber keine Ahnung was die gemacht haben. :-)

    Gruß Andi

  7. #26
    Odd
    Avatar von Odd

    Registriert seit
    19.10.2005
    Beiträge
    2.803

    Re: Prepaid SIM Karten in Thailand

    Zitat Zitat von andiho",p="469787

    Mein Karte hatte da ein Guthaben von ca. 280 B. Ich bin zwar nicht der Vieltelefonierer aber ein paar Gespräche kommen schon zusammen - auch nach DE. Jedenfalls hatte ich nach dreieinhalb Wochen noch 17 B. und der Urlaub war zu Ende. So billig wars noch nie Aber keine Ahnung was die gemacht haben. :-)

    Gruß Andi
    Nun AIS und DTAC unterbieten sich regelmaessig mit deren Promotions. Sind die Normalpromotions mit 1. Minute (z.B.) 2 bht jede Folgeminuten 25 Satang guensig, gibt es die Hammerpromotions, jedes Gespraech von 05 Uhr bis 17 Uhr 1 Baht. Theoretisch koenntest Du 12 stundenlang fuer nur 1 Baht telefonieren. Dann ist es verwunderlich, dass jemand 300 bht in 4 Wochen vertelefonieren kann.

  8. #27
    Avatar von mika

    Registriert seit
    05.11.2005
    Beiträge
    1.250

    Re: Prepaid SIM Karten in Thailand

    Zitat Zitat von Odd",p="469795
    Theoretisch koenntest Du 12 stundenlang fuer nur 1 Baht telefonieren.
    Deshalb sind wohl die Netze so oft überlastet und kein Telefonieren möglich ?!

  9. #28
    woody
    Avatar von woody

    Re: Prepaid SIM Karten in Thailand

    Zitat Zitat von gregor200",p="469746
    Für inländische Telefonate gibt es die sogenannten Promotions vom jeweiligen Anbieter. Z.B. kannst Du bei AIS in eine andere Promotion wechseln, dann kostet die Minute ins AIS Netz sagen wir mal 1 Baht, dafür muß man jeden Monat mindestens 300 Baht aufladen. Der Wechsel in eine andere Promotion kostet bei AIS 50 Baht. Welche Promotions gerade im Angebot sind, mußt Du im Internet nachlesen oder im Handyshop nachfragen.
    Hi gregor200,

    ein verspätetes Dankeschön für deinen Tip.

    Vielleicht noch eine kleine Ergänzung. Ich bin Anfang des Jahres 2007 auch zu dem AIS tarif 'unun'(convenient) gewechselt.

    Es gibt eine weitere Verbesserung, nach jedem Aufladen(egal in welcher Höhe) verlängert sich die Verfügbarkeit um 1 Jahr.

    gruss woody

  10. #29
    Avatar von Alek

    Registriert seit
    07.06.2006
    Beiträge
    1.709

    Re: Prepaid SIM Karten in Thailand

    Zitat Zitat von woody",p="484947
    ...Ich bin Anfang des Jahres 2007 auch zu dem AIS tarif ´unun´(convenient) gewechselt...
    @Woody,
    mee too. War März/April in Thailand und habe das da auch erfahren und ein Wenig gebohrt. Es ist einfach:

    *777 wählen, als erstes wird nach der Sprache gefragt. Die 1 war glaube ich Englisch. Danach Sawasdee Un Un auswählen. 150 Baht nachladen und schon bleibt die Karte 1 Jahr lang gültig.

    Falls Roaming aktiv ist kann man natürlich auch aus dem Ausland (Jöreman) nachladen wenn man eine entsprechende PIN griffig hat ;-D

    Ideal für mich, da immer nur ein, zweimal im Jahr in Thailand aber meine Nummer bleibt gültig

    Grüsse
    Alex

  11. #30
    Odd
    Avatar von Odd

    Registriert seit
    19.10.2005
    Beiträge
    2.803

    Re: Prepaid SIM Karten in Thailand

    Zitat Zitat von Alek",p="484980
    Zitat Zitat von woody",p="484947
    ...Ich bin Anfang des Jahres 2007 auch zu dem AIS tarif ´unun´(convenient) gewechselt...
    @Woody,
    mee too. War März/April in Thailand und habe das da auch erfahren und ein Wenig gebohrt. Es ist einfach:

    *777 wählen, als erstes wird nach der Sprache gefragt. Die 1 war glaube ich Englisch. Danach Sawasdee Un Un auswählen. 150 Baht nachladen und schon bleibt die Karte 1 Jahr lang gültig.
    Aber vorsichig:
    AIS bietet z.Zt. die Tarife 1 Baht (1. Minute) 25 Stang (jede Folgeminute) an, Gueltigkeit 1 Monat, danach erhoehen sich die Tarife.

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Prepaid Thailand SIM
    Von Andichan im Forum Computer-Board
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.08.12, 10:56
  2. Karten für den Pay TV Sender SKY in Thailand
    Von wingman im Forum Computer-Board
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.04.11, 08:05
  3. Online-Karten von Thailand
    Von antibes im Forum Touristik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.02.09, 08:44
  4. Frage zu thailänd. Prepaid-Karten
    Von Luftretter im Forum Treffpunkt
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 22.01.06, 15:50
  5. Prepaid Karten samt Nummer
    Von Ricci im Forum Treffpunkt
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.09.04, 12:23