Ergebnis 1 bis 8 von 8

Preis für "Wintergarten"

Erstellt von Philip, 13.06.2013, 21:02 Uhr · 7 Antworten · 1.419 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Philip

    Registriert seit
    11.01.2009
    Beiträge
    696

    Preis für "Wintergarten"

    Weiß jemand die ungefähren Kosten für den Kauf/Montage für einen freistehenden "Wintergarten" (Flachdach, ohne Bodenplatte, gute Glasqualität) (Sonneneinstrahlung weder von oben noch von unten) in der Größe von z.B. 12 x 8 m?

    Im Internet habe ich einen Hersteller gefunden: sunparadise.com / sunparadise.co.th

    Kennt jemand andere Hersteller?

    Baustelle: Raum Saraburi/Korat

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.539
    Tut mir leid, ich weiss es nicht.
    Ich kann dir aber sagen, dass sich auf diesem Terrain viele Betrüger tummeln. Sei also sehr misstrauisch.

    Oh, hab jetzt erst gelesen, dass der Wintergarten für Thailand gedacht ist.
    Sorry for that. Meine Warnung war ursprünglich für Deutschland gedacht.

  4. #3
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    9.780
    Ich würde, wenn Du einigermassen weisst, was Du willst, einige Angebote von Firmen vor Ort einholen "lassen".
    (Genaue Beschreibung, wie das Ergebnis aussehen soll, ist wichtig.) Fotos von bestehenden Anlagen können den Handwerkern vielleicht helfen, zu erkennen, was Du möchtest.....

    Wenn Dein Mia schlau ist, wird sie das ggf. vor Ort am besten und preiswertesten (in/auf Thai) erledigen können.....

    Entscheiden kannst Du (als Bezahler) dann ja immer noch........



    PS: "Sonneneinstrahlung weder von oben noch von unten". Also von unten gibt es ja selten Sonneneinstrahlung, aber wie wie willst Du die Sonne "von oben" daran hindern, zu strahlen? Da müsstest Du den Wintergarten schon in einer Turnhalle bauen lassen.......

  5. #4
    Avatar von onkelfritz

    Registriert seit
    06.05.2013
    Beiträge
    105
    Mal eine Frage zum Verständnis.

    Zu was braucht man in einem Land, in dem es keinen Winter gibt einen Wintergarten?

  6. #5
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.998
    Zitat Zitat von onkelfritz Beitrag anzeigen
    Mal eine Frage zum Verständnis.

    Zu was braucht man in einem Land, in dem es keinen Winter gibt einen Wintergarten?
    Vielleicht setzt er auf Erdabkuehlung?

  7. #6
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Lightbulb

    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Vielleicht setzt er auf Erdabkuehlung?
    jo,

    ...... fakt iss, die nächste eiszeit kommt

  8. #7
    Avatar von Philip

    Registriert seit
    11.01.2009
    Beiträge
    696
    Hätte ich im Internet nicht einiges über Tropenarchitektur gelesen, wäre ich nie auf den Gedanken gekommen auf den Bodenbelag um den Wintergarten zu achten. Denn bestimmte Bodenbeläge reflektieren die Sonne.

    Mit dem Begriff Wintergarten kann eigentlich jeder was anfangen. Ein spezieller Name für tropische Länder ist mir nicht bekannt.

    Der Wintergarten wird sich unter einem zusätzlichen Dach befinden. Auf diesem Dach wird eine Photovoltaikanlage installiert.

    Bis zur Fertigstellung werden aber noch einige Jahre vergehen.

  9. #8
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    9.780
    Zitat Zitat von Philip Beitrag anzeigen
    Mit dem Begriff Wintergarten kann eigentlich jeder was anfangen. Ein spezieller Name für tropische Länder ist mir nicht bekannt.
    Nenne das Ding doch einfach "Pergola", "Pavillon", "Orangerie", "Glas-Stahl-Konstruktion mit lichtdurchlässigem Dach", "Glashaus", Treibhaus, Gewächshaus, wobei die beiden letzteren eigentlich keine Wintergärten sind.

    Oder Du nennst das Ding Freiluft-Restaurant für den Eigenbedarf. Dazu wird in Thailand allerdings häufig die Asbest-Variante, statt Glas bevorzugt, weil die Eternit Dächer besser vor Sonne schützen.....und billiger sind.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.04.13, 02:24
  2. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 30.08.12, 18:02