Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 37

politisches Spektrum in Thailand!?

Erstellt von Fred, 02.11.2008, 16:17 Uhr · 36 Antworten · 3.068 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: politisches Spektrum in Thailand!?

    Zitat Zitat von Dieter1",p="650299
    Du solltest vielleicht auch ein wenig differnzieren zwischen den Meinungsaeusserungen der Member, die mit einer thailaendischen Partnerin in D leben und den Meinungsaeusserungen derer vor Ort.

    Das hilft enorm bei der Einschaetzung der Dinge :-) .
    Guter Tipp von Dieter. Also frag mich, Fred

    Dann aber gleich der Widerspruch von Dieter:
    Zitat Zitat von Dieter1
    Sozialdemokratisches Gedankengut findest Du eher bei der PAD.
    Dazu zitiere ich Dieter gleich mal selber (mit winzig Änderungen).
    PAD Sozialdemokraten? Haben die Sozialdemokraten jemals erklaert "nur 30% der Bevölkerung sollen die Regierung wählen, der Hauptanteil soll von den 5 reichsten Familien bestimmt werden"?
    Geplante Diktatur durch Reichtum passt nicht wirklich zu einem sozialen Denken.
    Abgesehen davon ist die PAD ohnehin eher so eine Art RAF - also etwas außerparteiisches, das nur mal ein bisschen Wirbel verursachen will, weil sie mit dem Staatsapparat generell nicht einverstanden sind. Besetzungen von öffentlichen Gebäuden und Orten passen da auch gut ins Bild. Nichtsdestotrotz kann die PAD auf diese Weise natürlich die Staatsordnung ins Schwanken bringen, wodurch später tatsächlich eine Diktatur entstehen kann, z.B. wenn es den Soldaten zu bunt wird und dann mit harter Faust zwischengeht. Genau davor warnen ja die PAD-Kritiker. Meiner Meinung zu recht.

    Zitat Zitat von Fred
    aber wenn dieter für die pad - dann ist wahrscheinlich die PPP doch die bessere partei
    Ja, könnte man denken. Ist aber auch nicht so.
    Die PAD ist ja keine Partei. Die PPP sehe ich vorrangig als Partei der Landbevölkerung an, also eher für Arbeiter und Bauern, und somit sehr wohl im Kern sozialdemokratisch.
    Allerdings versuchen sie möglichst viel in die eigene Tasche zu wirtschaften, bzw. befreundete Unternehmen zu unterstützen. Insofern eine exakte Kopie der deutschen SPD, denn die macht das ja auch ganz gerne, vor allem unter der Schröder-Regierung.
    Da das Verhalten natürlich alles andere als sozial ist, kann man die PPP eher als pseudo-sozial bezeichnen, genau wie ich es mit der deutschen SPD auch mache.
    Es mag der nordthailändischen Bevölkerung helfen, der Rest des Landes fühlt sich verschaukelt.

    Dass alle Parteien vorrangig national denken, ist mir auch aufgefallen. Aber das ist ja internationaler Standard. Welche deutsche Partei denkt z.B. nicht zuerst nur an das Wohlbefinden von Deutschen? Selbst die Linken und die Grünen mache das. Wenn man also allen Thai-Parteien etwas nationales recht5extremes vorwirft, dann müsste man das in allen anderen Ländern auch machen. Frag mal einen Türken, welche Partei seine Rechte in Deutschland vertritt. Warum sollte also eine Thaipartei etwas für Farangs tun? Wir sind schließlich freiwillig hier.

    Um alle Parteien richtig beurteilen zu können, müsste man alle Parteiprogramem durchlesen. Vielleicht hat ja jemand mal Lust, diese zusammenzutragen und ins Deutsche zu übersetzen. Vielleicht findet man dadurch noch ein paar Perlen unter den "Kleinen". Mir fehlt leider die Zeit.

    Vom Namen her trifft eigentlich die Liberal Democratic Party das, was du suchst. Die ging aber 1998 in die TRT von Taksin rein, woarus sich die PPP bildete.
    Was vom liberalen demokratischem Gedankentum übriggeblieben ist, muss jeder selber beurteilen. Ich denke, nicht viel. Sollte man mal wieder aufleben lassen.
    Ich wäre für eine Green Liberal Democratic Party. Jamaica in Thailand in einer einzigen Partei - das hätte was.

    edit: beim vorletzten Zitat ´Dieter1´ entfernt
    beim letzten Zitat ´Dieter1´ in ´Fred´ geändert

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.996

    Re: politisches Spektrum in Thailand!?

    Die beiden letztgenannten Zitate sind gar nicht von mir, das ist ziemlich schlechter Stil Knarf.

    Ich bin da sehr empfindlich, wenn man mir etwas in den Mund legt, das nicht von mir ist und das Du dies bewusst machst, das macht es nicht besser.

    Zum Thema, die Gewerkschaften stehen ohne Ausnahme der PAD sehr nahe, deshalb ist eine Aussage PPP = Sozialdemokratisch voellig hirnrissig.

  4. #23
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: politisches Spektrum in Thailand!?

    Zitat Zitat von Dieter1",p="650456
    Die beiden letztgenannten Zitate sind gar nicht von mir, das ist ziemlich schlechter Stil Knarf.

    Ich bin da sehr empfindlich, wenn man mir etwas in den Mund legt, das nicht von mir ist und das Du dies bewusst machst, das macht es nicht besser.
    Sorry, das war keine Absicht, sondern ein fahrlässiger Flüchtigkeitsfehler. Natürlich stammt das Zitat von Fred.
    Aber das ergibt sich ja auch aus dem Zusammenhang. Du würdest dich ja wohl kaum selbst reziproken.

    Aber mir gerade in dem Zusammenhang bewusstes Fehlhandeln vorzuwerfen, ist nicht gerade ein guter Stil von dir. Fehler können doch mal pasieren. Oder müssen alle für dich perfekt sein? Dann können wir hier auch Schreibfehler kritisieren (die ich selber auch häufig mache, weil ich so schnell schreibe und nicht mehr kontrolllese).
    Also nur zu: zurück zur Bürokratie.

    P.S.: leider kann ich meinen Fehler nicht mehr korrigieren, da die Zeit abgelaufen ist.
    Kann das bitte ein Moderator für mich übernehmen, damit sich Dieter wieder beruhigt?

  5. #24
    Avatar von Fred

    Registriert seit
    23.07.2007
    Beiträge
    906

    Re: politisches Spektrum in Thailand!?

    welche partei favoriert eigentlich LAMAI?

    wir gehen ja politisch weitesgehend konsens - dann sympathisiere ich mit der partei die lamai bevorzugt ;-D

  6. #25
    Avatar von soulshine22

    Registriert seit
    28.07.2006
    Beiträge
    2.579

    Re: politisches Spektrum in Thailand!?

    Zitat Zitat von Fred",p="650696
    (..) dann sympathisiere ich mit der partei die lamai bevorzugt ;-D
    So spart man sich das "Sich-Selbst-Gedanken-Machen"

    Muss man denn überhaupt mit irgend jemanden sympathisieren?

    SG,
    Chris

  7. #26
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393

    Re: politisches Spektrum in Thailand!?

    Ich hab ja zu vielen Threads hier im Nittaya was zu sagen und hab auch einige selbst gestartet, aber ich weiß schon, warum ich zu Politik- Threads keine Meinung äussere.
    :-)

  8. #27
    Avatar von jai po

    Registriert seit
    02.05.2006
    Beiträge
    3.060

    Re: politisches Spektrum in Thailand!?

    Ich glaube die Leute auf der Strasse glauben an das was sie machen. Aber man nehme sich die fünf wichtigsten PAD-Führer und durchleuchte deren Hintergrund, da reicht oft schon Googeln. Und wenn mir dann noch jemand sagen will, die wollen nur das beste für Thailand ja da bleibt mir nichts anderes übrig als


    Diese Leute führen die PAD an, und sie sehen jetzt ihre Felle davon schwimmen das ist alles. Die Menschen die protestieren machen das aus verschiedenen Dingen 1. Es ist der König und das ist auch legetim weil ihnen eingeredet wird , die wollen die Monarchie abschaffen 2. Sie bekommen Geld für jeden Tag (und sag mir jetzt keiner das stimmt nicht, es ist wahr selbst gesehen mein privates Umfeld hat Geld bekommen)und 3. diese Menschen glauben auch an das was hier so polemisiert wird. Aber diese Führer hetzen die Menschen gegeneinender auf: Zitat General Chamlong Simüang sagte am 24 Oktober zu seinen Leuten: Er befürchte das ein Blutvergießen unvermeidbar sei.
    Ein PAD-Koordinator: Wenn wir mit dem Rücken zur Wand stehen, dann müssen wir kämpfen. Ein Blutvergießen sei unabwendbar. Ein Bürgerkrieg ist unvermeidlich.
    So und jetzt will mir hier irgend jemand sagen das ist gut für Thailand. NEIN
    Reden, Verhandeln, Einigen das ist gut für Thailand.
    Und nicht sich gegenseitig in den Tot treiben. Da ist die andere Seite auch nicht viel besser "wir kämpfen bis zum tot" die Frage ist für was. Wenn alle begraben sind und genug getrauert worden ist, geht es genauso weiter wie vorher 100%

    Aber im Grunde geht es halt nur das eine alten Elite wieder ans Ruder kommt, aber damit ändert sich doch nichts bei der Korruption, die wird vielleicht noch schlimmmer.
    Mir geht es nicht um PAD gut oder böse, sie ändern etwas und das ist gut so. Aber sie sollten einfach die demokratischen Spielregeln einhalten und sich natürlich auch and die geltende Gesetzt halten. Da die PAD keine Partei ist(was ich bedauere), bleiben als einzige wirkliche Alternative nur
    die Demokraten bei der nächsten Wahl, und denkt jemand hier mit denen wird es besser. Es ist einfach der Filz und der ist zu tief verwurzelt, das dauert einfach seine Zeit bis man das in den Griff bekommt.

  9. #28
    Avatar von Fred

    Registriert seit
    23.07.2007
    Beiträge
    906

    Re: politisches Spektrum in Thailand!?

    die welt (zeitung) stellt sich auf die seite der PPP -leider kein online link verhanden, sondern in der print ausgabe gelesen.
    das klang ziemlich überzeugend.

    hätte mich auch mal gewundert, wenn dieter mal recht hätte ;-D

    die pad ist neben einer ansammlung von gewerkschaften, religiösen wohl auch eine ansammlung von kriminellen und mittelsichtlern aus bkk.
    während die ämere bevölkerung und der norden auf der seite der PPP steht.

    gott sei dank, gibt es in deutschland noch eine zuverlässige zeitung wie die welt. :bravo:

  10. #29
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: politisches Spektrum in Thailand!?

    In Südfrankreich habe ich jeden Sonntag immer neben den Brioche/Baguette noch die "Die Welt" gekauft und dann draussen unter den Platanen auf unserem 3m x 1m großen Mosaiktisch im marrokanischen Stil (Muster Ref 11) ausgebreitet.
    http://www.art-mosaik.ch/5702/13257.html

  11. #30
    Avatar von Roah

    Registriert seit
    14.06.2006
    Beiträge
    844

    Re: politisches Spektrum in Thailand!?

    Ich höre da immer - die 5 reichsten Familien ! ein Clan - na die gehören eben abgeschafft - enteignen - dann wäre Ruhe - das Vermögen wird verteilt an alle.... endlich mal Gerechtigkeit .... ist ja bei uns auch so........

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Politisches Asyl
    Von Samurain im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 02.05.10, 23:53
  2. Politisches Asyl für Deutsche
    Von strike im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 30.01.10, 15:20
  3. Taxin beantragt politisches Asyl in England!
    Von Samuianer im Forum Thailand News
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 07.10.08, 10:45