Ergebnis 1 bis 7 von 7

Polen an Folter von CIA-Gefangenen mitschuldig

Erstellt von andiho, 24.07.2014, 17:40 Uhr · 6 Antworten · 683 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von andiho

    Registriert seit
    17.07.2006
    Beiträge
    556

    Polen an Folter von CIA-Gefangenen mitschuldig

    Hier mal zwei interessante Links, auch wenn's für den Dieter nur Verschwörungstheorien sind.

    DiePresse.com
    Central Intelligence Agency

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    Die Polen sitzen zwischen Deutschland und Russland und suchen seit je her Hilfe durch die anglo-amerikanischen Mächte. Dabei vergessen sie immer wieder, das sie oft nur als Spielball benutzt werden wenn es gegen Deutschland oder Russland geht oder wenn wie aktuell beide Länder auseinander dividiert werden sollen.

    Wir Deutschen können unsere Hände aber auch nicht in Unschuld waschen. Zu mindestens solange wir nicht der US-Politik massiv widersprechen. Danach sieht es aber zur Zeit noch nicht aus. Weniger als zweitausend Zuhörer hatte Jürgen Elsässer auf dem Berliner Alexanderplatz am letzten Sonnabend, der Rest war beim Shoppen..



    Zitat ab 14:40 daraus "Deutschland ist ein besetztes Land. Die USA halten uns besetzt, und sie verhöhnen uns noch in unserer Schande. Nicht nur, dass sie uns alle abhören. Sie sind auch noch so schamlos, ihre treueste Vasallin die Kanzlerin abzuhören. Sie werben Agenten in den Bundesministerien an. Und nicht zu vergessen: Sie nutzen deutsches Territorium für ihre völkerrechtswidrigen Kriege, für ihre barbarischen Drohnenmorde. Ramstein ist die Drehscheibe für die Aggression im Nahen Osten, das AFRICOM in Stuttgart koordiniert die Killerinsätze im nördlichen Afrika, das EUCOM in Stuttgart ist die Befehlszentrale gegen Russland. Damit muss jetzt Schluss sein. Deutschland muss wieder ein souveräner Staat werden."

  4. #3
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172
    Ich war vor 2 Jahren auf einer Inforeise in Warschau,
    die Polen werden nie vergessen dass die rote Armee damals Warschau links liegen gelassen hat
    der hass auf die Russen ist anscheinend riesig

  5. #4
    Avatar von Hermann2

    Registriert seit
    05.02.2012
    Beiträge
    4.688
    Zitat Zitat von joachimroehl Beitrag anzeigen
    ..................... Damit muss jetzt Schluss sein. Deutschland muss wieder ein souveräner Staat werden."
    Quatsch! Wenn überhaupt, sind wir (und auch die USA!) abhängig von der Finanz-Banken-Mafia, wass letzten Endes uns allen das Genick brechen wird!

    "Gier - Wirtschaftskrise mit System"! Heute im TV und hier: Gier - Wirtschaftskrise mit System | Doku 2014

    Außerdem lasse ich mich von dem nicht einstufen ob ich anständig oder nicht anständig bin! (sh. Video-Titel)

    Zu Jürgen Elsässer
    ....Von Mitte der 1970er Jahre bis zu dessen Auflösung 1991 war Elsässer Sympathisant und dann Mitglied des Kommunistischen Bundes (KB). Elsässer gilt als einer der ursprünglichen Protagonisten der Antideutschen, hat sich von dieser Strömung jedoch abgewandt und vertrat darauf hin, nach seinem Konflikt mit der Monatszeitschrift konkret, für die er von den 1990er Jahren bis 2002/03 regelmäßig Artikel geschrieben hatte, eine aus dem leninistischenAntiimperialismus abgeleitete Position der „Anti-Imperialisten“.

  6. #5
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.671
    Ich frag mich allen Ernstes was solche Länder in der Eu zu suchen haben

    Und dann noch solche Statements (aus dem Link #1:

    Bis jetzt hat Polen die Existenz geheimer CIA-Gefängnisse auf nationalem Boden geleugnet. Das Urteil des Tribunals in Straßburg sei peinlich und eine Belastung für die Finanzen und das Image des Landes, meinte die Pressesprecherin des polnischen Präsidenten. Laut dem polnischem Außenminister Sikorski sei noch nicht über einen Einspruch entschieden worden.

    ......
    Das Urteil könnte auch Einfluss auf andere europäische Staaten haben, die ebenfalls unter Verdacht stehen, über CIA-Gefängnisse zu verfügen, etwa Rumänien oder Litauen.

  7. #6
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    Die osteuropäischen Länder sind ideal für nasse Operationen der CIA, weil keiner widerspricht. Bis auf eine kleine feine Oberschicht muss die Masse sehen wie sie durchkommt. Wurden doch in die EU gelockt mit großen Versprechungen und nächste Kandidaten in Kiew träumen schon vom Leben im Paradies. Erstaunlicherweise anders in Mitteldeutschland, da erlaubt sich die NATO seit 25 Jahren nicht irgendwelche Standorte aufzumachen, Atomraketen hinzupflanzen und RAMSTEIN gibt's nur musikalisch. Aber Berlin ist weiterhin durch Ost trifft West die Agentenschnittstelle Nr.1 auch Dank der CIA. Tja, die Mitteldeutschen konnte man im Unterschied zu den Nachbarn nicht so auf die Nudel schieben oder gar hängen lassen.

  8. #7
    Avatar von Hermann2

    Registriert seit
    05.02.2012
    Beiträge
    4.688
    Zitat Zitat von joachimroehl Beitrag anzeigen
    .......... Erstaunlicherweise anders in Mitteldeutschland, da erlaubt sich die NATO seit 25 Jahren nicht irgendwelche Standorte aufzumachen, Atomraketen hinzupflanzen und RAMSTEIN gibt's nur musikalisch. ...........
    Warum auch?
    Es werden doch laufend Stützpunkte in Deutschland geschlossen!

Ähnliche Themen

  1. Schlösser an Kleidung von Masseusen
    Von Hippo im Forum Sonstiges
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 11.04.08, 21:32
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.03.03, 01:36
  3. An alle Computerfreaks von Nittaya
    Von EO im Forum Computer-Board
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 15.08.02, 14:04
  4. An Nak von Nokgeo
    Von Nokgeo im Forum Sonstiges
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 04.10.01, 23:08