Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Planungen für Thailand-Urlaub

Erstellt von Steve-HH, 19.08.2003, 01:55 Uhr · 11 Antworten · 1.653 Aufrufe

  1. #1
    Steve-HH
    Avatar von Steve-HH

    Planungen für Thailand-Urlaub

    So langsam kommt die Zeit, dass ich doch einen längeren Aufenthalt in Thailand plane und meine Koffer vom Dachboden hole, zumal bald die Regenzeit in Deutschland beginnt.

    Mich würde mal interessieren, wie andere Nittaya-Besucher ihren Urlaub in Thailand planen und welchen Aufwand sie üblicherweise bei den Vorbereitungen für die Reise treiben.

    Bei mir stellt sich schon mal die Frage, wer wohl in meiner Abwesenheit die Blumen giesst.

    Wenn man dann vielleicht etwas länger bleibt, weil das Wetter so gut ist, ist doch einiges zu bedenken, vor allem als Single (ohne Haushälterin).

    In meiner "Not" habe ich mal im Web gesurft und eine phantastische Hilfe für diese Zwecke gefunden:


    Unter dieser URL habe ich eine [highlight=yellow:e988a34fd6]Reisecheckliste[/highlight:e988a34fd6] gefunden, die wirklich kaum noch Wünsche offen lässt.
    Ihr könnt Euch die Liste ja mal als PDF-Datei downloaden und dann Eure Kommentare abgeben, denn es gibt bestimmt noch zusätzliche Tipps, die in die Liste aufgenommen werden können.

    Allerdings überlege ich jetzt, ob ich die Reise nicht besser um ein Jahr verschiebe, damit ich das auch alles sorgfältig erledige und die Liste systematisch abarbeite.

    Andererseits, man kann ja nicht an alles denken!

    Bin gespannt, was Ihr dazu sagt, mich hat es umgehauen.

    Wie habe ich das eigentlich früher geschafft, ohne diesen Ratgeber?


    Gruss aus Hamburg - Steve

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von MichaelNoi

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    3.844

    Re: Planungen für Thailand-Urlaub

    Hallo Steve,
    irgendetwas vergißt du immer, auch mit Checkliste
    und sei es nur die Katze im Backofen

    Ne im Ernst, gerade für längere Abwesenheit ist es schon wichtig so eine Liste zu haben. Ich habe mir da im Laufe der Zeit auch was zusammengestellt. Sehr wichtig ist es, jemanden für die Wohnung, das Haus zu haben, der ab und zu nach dem rechten sieht.
    Nähere Verwandte/Bekannte sollten auch wissen, wie man zu erreichen ist und wo man sich ungefähr aufhält.

    Viel Spaß bei den Urlaubsvorbereitungen
    Michael

  4. #3
    Avatar von UweFFM

    Registriert seit
    06.08.2003
    Beiträge
    2.041

    Re: Planungen für Thailand-Urlaub

    Hallo Steve-HH

    den Ratgeber hab ich nur mal unter dem Punkt Motorrad angeschaut. Wie konnte ich früher nur so leichtsinnig sein und Touren in die skandinavische Wildnis ohne großes Begleitfahrzeug unternehmen??
    Nach LOS nehme ich hauptsächlich Papiere, Medikamente, ein paar Klamotten und etwas Geld mit, ist ja verantwortungslos. :???:
    Vergiß nicht die Zange zum Hosen anziehen mitzunehmen.

    Viel Spaß Uwe

    PS: Wenn du dich an den Ratgeber hältst und Wurst und Käse mitnimmst, dann kannst du evt. am Flughafen BKK dein blaues Wunder erleben. Meines Wissens nach gelten da nämlich zur Einfuhr noch Sanktionen zum Rinderwahnsinn, vergiß also nicht die Lektüre für den Gefängnisaufenthalt.

  5. #4
    Avatar von seven

    Registriert seit
    20.08.2001
    Beiträge
    1.676

    Re: Planungen für Thailand-Urlaub

    Hallo,

    was verstehst Du denn unter einen "längeren" Urlaub? Frage nur, weil für meine Eltern alles, was mehr als 2 Wochen dauert, schon "lang" ist, bei mir aber ein "langer" Urlaub irgendwo ab 8 Wochen anfängt.

    Danach richten sich auch die Vorbereitungen.
    Für Thailand kaufe ich mir nur einen guten Reiseführer (Loose oder Reise-Know-How, je nach dem) und sonst nicht viel. In Thailand kann man alles kaufen, so dass man nicht an jeden Kram denken muss. Such Dir ein paar interessante Ziele aus und dann setz Dich in Bangkok in den nächsten Bus dorthin.

    Was Du hier organiseren musst, hängt ganz von der Dauer ab, die Du unterwegs bist. :-)

  6. #5
    Chak
    Avatar von Chak

    Re: Planungen für Thailand-Urlaub

    Ich selber brauche noch nicht einmal einen Koffer, wenn ich nach Thailand fliege. Handgepäck reicht.
    Alleine die Auflistung an Medikamenten ist mehr als lächerlich. Die sind in Thailand ohnehin günstiger.
    der einzig gute Rat scheint mir zu sein: Auto aus dem Parkverbot holen.

  7. #6
    Steve-HH
    Avatar von Steve-HH

    Re: Planungen für Thailand-Urlaub

    Einige haben ja mittlerweile die [highlight=yellow:81c77d8135]"Reisecheckliste"[/highlight:81c77d8135] unter



    aufgerufen und hoffentlich verstanden, was ich damit bezweckt habe.

    Ich plane einen Aufenthalt in Thailand, der zwischen 4 und 8 Wochen dauern wird, da ich dann mal wieder meine Mitarbeiter sehen will und muss, denn noch bin ich nicht im Rentenalter.

    Natürlich habe ich mit spontanen Urlaubsreisen kein Problem, da ich über die Hälfte meines Lebens ausserhalb Deutschlands verbracht habe.
    Das ist nicht der Punkt. Trotzdem muss man natürlich ein wenig planen und möchte gut vorbereitet in das Land reisen, für das man sich interessiert. Kontakte will man vor Ort nutzen, Leute treffen und auch keine bösen Überraschungen erleben, bloss weil man sich im Vorfeld nicht vernünftig informiert hat.
    Das ist die seriöse Seite, mit dem Hintergrund, seine Zeit optimal im Gastland nutzen zu können. Ich könnte mir denken, dass da einige Nittaya-Member sehr gute Tipps geben könnten, vor allem wenn ich mich mal oute und offen zugebe, dass ich kein Rucksacktourist bin. Zudem habe ich auch 2 wichtige Angelegenheiten im Lande zu erledigen, die Suche nach meinem Sohn und eine berufliche/geschäftliche Mission.
    Den Rest der Zeit möchte ich natürlich für die Erkundung des Landes verwenden, da wäre ich auch für Tipps dankbar. Zunächst wird sich das alles im Grossraum Bangkok abspielen, da ich mir dort eine Unterkunft für die nächsten Aufenthalte suchen möchte.

    Da ich ja meinen Haushalt in Deutschland nicht aufgeben werde, keine helfenden Familienangehörigen hier habe und bei der Rückkehr kein Chaos vorfinden möchte, muss ich mir natürlich Gedanken über Vorkehrungen für die Zeit meiner Abwesenheit machen.

    Die besagte Checkliste habe ich ja auch per Zufall entdeckt und war sehr amüsiert über das "Meisterwerk". Ich dachte nur, es könnten damit mal die ernsten mit den lustigen Dingen verbunden werden. So dumm sind ja einige dort aufgeführte Punkte auch wieder nicht, auch wenn wir alle erst einmal herzhaft lachen über solche Erbsenzählerei und uns vielleicht fragen, wie ein Mensch soviel Zeit für solch einen Unsinn aufbringen kann. Der Verfasser hat übrigens auch einen Bewerbungsratgeber auf seiner Website, der es in sich hat. Da habe ich mich dann aber rausgeklickt, das war mir zuviel.

    Jetzt mal ernsthaft. Wer kann mir denn konkrete Tipps geben? Ich meine Dinge, die man tun oder auch lassen sollte.
    Zwar will ich mir daraus eine persönliche Checkliste zusammenstellen (ernsthaft!), fände es aber auch toll, wenn durch die hier im Forum vertretenen Menschen mit Humor und Ironie dabei auch lustige Beiträge zusammen kämen.

    Vielleicht gebe ich einfach einige Stichworte:
    Reisebuchung/Open Ticket
    Transport/Taxi/Mietwagen
    Eigenes Auto (wann möglich)
    Hotelbuchung oder Reisepaket
    Einkaufen (auch Computer/Handy etc.)
    Telefon / Internet
    Handy (aktuelle Situation)
    Dolmetscher/Reisebegleiter (nicht -in)
    Mietwohnung auf Dauer
    Liste seriöser Kontakte (dtsch. Community)
    usw., usw.

    Probleme mit Visa etc. habe ich nicht, da ich auf Einladung eines Ministeriums nach Thailand reisen werde.

    Der Tipp mit dem Auto, das man aus dem Parkverbot entfernen sollte, ist super. Das ist mir in Hamburg schon einmal passiert, weil in meiner Abwesenheit ein solches Verbotsschild aufgestellt wurde und ich mein Auto nach Rückkehr aus dem Ausland nur knapp vor der Schrottpresse retten konnte. Hat jemand schon ähnliches erlebt?

    Also bis bald - Steve-HH

  8. #7
    Avatar von UweFFM

    Registriert seit
    06.08.2003
    Beiträge
    2.041

    Re: Planungen für Thailand-Urlaub

    Also mal was Ernstes,

    http://www.schaefersreise.de -Reisebuchung
    www.susibar.com -Hotelbewertung
    www.bkk-gui.de -Einkaufen, Verhaltensregeln, Infos
    http://www.nordthailand.de -Der Norden
    http://www.baanthai.com -allgemeine Th. Seite

    etwas zum Lesen, die Seiten sind nicht alle a5exuell, enthalten aber meiner Meinung nach viele nützliche Tips. Da muß man sich halt raussuchen, was man braucht. Bei der Hotelliste aus der Susibar wird dich z.B. evt. der Ladyaufschlag nicht interessieren.

    Mobilität: Ich selber nehme am liebsten Taximetertaxis, die sind billig und gut. Tuk-Tuk konnte ich nicht immer vermeiden, da sehe ich aber nix von der Umwelt (Kopf am Dach), Motorradtaxis nehme ich prinzipiell nicht (da bin ich zu schwer als Sozius).
    Hab mal gelesen, daß ein seriöser Fahrer mit Auto in ChiangMai ab 500 Baht/Tag arbeitet. Selbstfahren, da wird ein internat. Führerschein gebraucht und bei einem Unfall bist du immer schuld (weil du im Land anwesend warst) und mußt zahlen. Im Norden (mein nächstes Ziel) werde ich aber doch mal eine Honda Dream nehmen, ich fahre halt so gern.
    Zug ist sicherer als Bus, wenn verfügbar. Ich habe 'zig Vollbremsungen eines Privatbusses erlebt auf der Jagd nach Kunden.

    Reisebegleitung: naja, bei der TAT gibts zertifizierte Reiseführer für Qualitätstouristen (nix für mich).

    Gepäck: Wäsche kann man billig waschen lassen, da hatte ich anfangs zuviel mit.

    Probier doch mal eine Massage (Fuß- Thai-) bei einem diplomierten Salon (Diplom hängt im Vorraum) und das gute Thai-oder Isaanfood.

    Hoffentlich ist da was brauchbares für dich dabei.

    Viel Erfolg und Spaß in LOS

  9. #8
    Avatar von MenM

    Registriert seit
    30.07.2001
    Beiträge
    2.624

    Re: Planungen für Thailand-Urlaub

    @ Steve HH

    Ich plane einen Aufenthalt in Thailand, der zwischen 4 und 8 Wochen dauern wird
    Natürlich habe ich mit spontanen Urlaubsreisen kein Problem, da ich über die Hälfte meines Lebens ausserhalb Deutschlands verbracht habe
    also irgendwie verstehe ich dich nicht Ich war schon mehrere male fuer 6 monaten weg (einmal sogar fuer 9 ) habe auch immer meine wohnung behalten (firma zahlt ja) es gibt ein paar sachen wo waehrend eine laengere abwesenheit geregelt werde sollten.

    Du brauchst jemand um deinen briefkasten leer zu machen
    Alle stecker im haus ziehen (sogar vom telefon) kuehlschrank und gefriertruhe am besten VORHER leermachen (nachher stinkts)
    haste ein haus oder appt ? beim Appt koennen die pflanzen die du hast auf'm flur abgestellt werden wo die nette nachbarin sie dann giesst wenn du haustiere hast muesst du unbedingt mal umdenken, dafuer haben weltenbummler echt keinen zeit ! oder du hast geld zuviel und bringst sie im pension. Von deinen auto solltest du am besten die batterie abklemmen (damit die nicht voellig entladen ist wenn du zuruck kommst).
    Von deinen reisepass solltest du eine kopie anfertigen fuer "unterwegs", auch eine reisekrankenversicherung abschliessen (kommt immer gut an), einen internationalen fuehrerschein besorgen und mitnehmen (wenn benoetigt). Deine checkliste klebst du besser gleich an der innerseite deines reisekoffers, kannst du schoen abhaken was du schon eingepackt oder erledigst hast. usw...

    So hast due schon ein bissel zum ueberlegen, was moechtest du denn noch wissen ?

    MFG

  10. #9
    Avatar von seven

    Registriert seit
    20.08.2001
    Beiträge
    1.676

    Re: Planungen für Thailand-Urlaub

    Alle diese Infos findest Du auch in einem Reiseführer ganz gut beschrieben. Auf meiner ersten Reise hat mir das ganz gut geholfen, auch wenn ich viel zu viel mit hatte.
    Da kannst Du auch solche Details wie Mietwagen und Übernachtung entnehmen. Mit dem nötigen Kleingeld ist in Thailand alles zu bekommen. Da Deine Reise weniger erholungstechnische Gründe hat, wird es Dir das aber sicher wert sein. Mietwagen würde ich mir aber nur mit Fahrer nehmen. Nicht nur wegen des Linksverkehrs, sondern weil ein Auto mit Fahrer kaum mehr kostet und der sich bei dem dort üblichen Verkehr - theoretisch - besser auskennt. Ich würde so ohne weiteres kein Auto in Bangkok steuern wollen. :-)
    Dort bist Du wahrscheinlich auch besser beraten ein Taxi zu nehmen.

    Man kann in Thailand alles kaufen, auch technische Geräte. Allerdings sollte man die deutschen Vergleichspeise kennen, um nicht teurer einzukaufen, als hier. Handys fand ich dort nicht günstig.

    Internet und Telefon ist überall kein Problem. Am besten Du holst Dir eine thailändische Prepaid-Karte (z. B. 1 2 Call). Du bist dann überall erreichbar und das günstiger als mit deutschem Handy.

    Hotels vorher zu buchen, erst recht, wenn Du noch gar nicht weißt, wo Dich Deine Suche hintreiben wird, halte ich für überflüssig. Such Dir ein Hotel nach Deinen Bedürfnissen aus und geh hin. Sollten es Hotels der oberen Preisklasse sein, kann das Buchen über eine Reiseagentur (TUI o. ä.) allerdings günstiger sein. Für Bangkok dürfte sich das ja anbieten.

    Zusammenfassend lässt sich sagen, Thailand ist kein Entwicklungsland, für das man eine erstklassige Reisevorbereitung braucht. Man kann dort alles ganz gut und günstig selber organisieren, erst recht, wenn man wie Du solche Reisen schon mal gemacht hat.

  11. #10
    Avatar von Peter-Horst

    Registriert seit
    29.06.2002
    Beiträge
    2.314

    Re: Planungen für Thailand-Urlaub

    Hallo Steve-HH,

    durchsuche das www einfach mal nach Reiseberichten von Thailand,
    ließ nicht nur einen (wegen der Einseitigkeit) und du wirst schon
    schnell eine Idee bekommen was Du alles machen kannst.
    ggf. Kauf Dir den Stefan Loose Thailand.

    Gruß Peter

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Urlaub in Thailand
    Von Kurt im Forum Touristik
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 19.05.10, 06:22
  2. urlaub der ehefrau in thailand!
    Von amadeus39 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.02.10, 13:09
  3. erster urlaub in thailand!
    Von ron2602 im Forum Touristik
    Antworten: 69
    Letzter Beitrag: 21.08.07, 10:25
  4. Thailand Urlaub - ach nee
    Von Joerg_N im Forum Treffpunkt
    Antworten: 178
    Letzter Beitrag: 11.06.07, 09:12
  5. Urlaub in Thailand ??????
    Von ehc80 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 105
    Letzter Beitrag: 07.01.05, 17:42