Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 31 von 31

Pilzzucht in Thailand

Erstellt von wingman, 06.06.2008, 16:59 Uhr · 30 Antworten · 11.747 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von sleepwalker

    Registriert seit
    26.11.2007
    Beiträge
    1.674

    Re: Pilzzucht in Thailand

    Zitat Zitat von maphrao",p="597701
    Zitat Zitat von sleepwalker",p="597559
    Wer heute noch IN SÜDOSTASIEN Drogen konsumiert, steht sicher auch auf russisches Roulette.
    Drogenkonsum findet doch überall problemlos statt, man sollte sich nur nicht beim dealen bzw. beim mitführen größerer Mengen erwischen lassen...
    Sehe ich nicht so. Für Ausländer ist die Chance hier denunziert zu werden — oder Ware verkauft zu bekommen, die mit unschönen Zutaten gestreckt ist — wesentlich höher als für Einheimische.

    Es gibt z.B. eine richtige Branche hier, die daran interessiert ist, Ausländern erst was zu verkaufen und sie dann wegen Drogenkonsums zu denunzieren. Denn von den etwa 100.000,- Baht, mit denen der Ausländer sich häufig (...unter dem Tisch) freikaufen "darf", provitieren nur all zu viel Leute in Form von stolzen Provisionen.

    Ob der Ausländer jetzt beim Rauchen eines Joints, beim Genuss von Pilzen oder Pillen oder beim Sniefen gewisser Pülverchen erwischt wird, ist in der Regel irrelevant, da hier sowieso nicht in dem Maße zwischen soften und harten Drogen unterschieden wird wie in Europa. Die Eigenbedarfsmenge ist dabei auch nicht so wichtig: Egal ob der Farang nun mit 0,5 oder 2 Gramm erwischt wird, er sitzt in der Zange.

    Andere Regeln gelten natürlich für Personen, die mit größeren Mengen für den Verkauf hier erwischt wird. Die sind sowieso erledigt, denn da läuft auch nichts mehr mit freikaufen. :-(

  2.  
    Anzeige
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Ähnliche Themen

  1. Pilzzucht
    Von wick im Forum Treffpunkt
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 14.05.07, 20:00