Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 31

Pilzzucht in Thailand

Erstellt von wingman, 06.06.2008, 16:59 Uhr · 30 Antworten · 11.745 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Pilzzucht in Thailand

    Zitat Thai Rodax:

    " sobald das angebot steigt,gehen die preise runter.
    aber das extrem."
    Zitatende
    ---------

    Wie ist z.Zt. der Preis für 1 KG Reisstrohpilz ?

    für den Verkäufer.

    für den Einkäufer? ( Zwischenhändler ).

    Für den Endverbraucher?

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    hello_farang
    Avatar von hello_farang

    Re: Pilzzucht in Thailand

    Hallo Nokgeo,
    ich werde morgen probieren, etwas in Sachen Treibern fuer den DVD zu unternehmen.

    Und: Morgen Thaipark: Aehh, Du bist kein Fussballfan?! Morgen Abend beginnt die EM, da bin ich natuerlich woanders verabredet.
    Aber der 14. Juni steht, denn dann spielen ´nur´ Schweden - Spanien und Griechenland - Russland.

    Chock dii, hello_farang

  4. #13
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Pilzzucht in Thailand

    So es geht los............

    der Aufbau ist relativ einfach mit einem Gerüst aus Bambus,
    wichtig ist sauberer Untergrund sowie die Bewässerung dafür hat er eigens eine Wasserleitung gelegt.
    Pilze benötigen kein Licht darum ist alles mit Plane abgedunkelt.



    Dies sind die neuen Pilzkulturen, erst einen Tag alt bei der Aufnahme





    Hier kann man bereits Pilze erkennen






    Hier bei der fast täglichen Ernte am anderen Teil





    er erzielt damit ungefähr am Tag so 300 - 500 bath je nach ausbeute. nicht der haupterwerb, aber eine gute möglichkeit für den zuverdienst.
    eine pickupladung mit neuen pilzkulturen kostet ungefähr 5000,- bath. diese geben für ca. 3 monate pilze.

  5. #14
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Pilzzucht in Thailand

    @ Hello_Falang_

    besser hier weiter..

    http://www.nittaya.de/viewtopic.php?...t_t=0&start=42

  6. #15
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Pilzzucht in Thailand

    @ Wingman, ein Schwager in spe, hatte sich mal mit der Zucht von Reisstrohpilzen ( Headfun )beschäftigt.

    Das war ein komplett anderes System.

  7. #16
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Pilzzucht in Thailand

    ich habe 6 stück davon mit nach deutschland genommen um mal zu testen ob das ganze hier funktioniert.
    einwandfrei, die pilze gedeihen sehr gut.
    meine frau soll davon noch reichlich mitbringen.

    edit: werde noch bilder meines experimentes einstellen in den nächsten tagen. wir haben die pilze heute gerade verspeist :-).

  8. #17
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Pilzzucht in Thailand

    Da unser Member mipooh, zuletzt online am 20.05.08, die url selbst in seinem Profil zur Verfügung stellt, gestatte ich mir Mal pilzmäßig darauf hin zu weisen

  9. #18
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Pilzzucht in Thailand

    meines erachtens fällt dort noch zu viel licht ein. die gefahr das es zu trocken im pilzhaus wird ist hier höher als beim system der familie meiner frau.
    hier ist fast hermetisch alles gegen sonneneinfall (licht) verschlossen. es herrscht eine recht hohe luftfeuchtigkeit innen. ansonsten gleichen sich der aufbau und das system.

  10. #19
    petpet
    Avatar von petpet

    Re: Pilzzucht in Thailand

    Ernsthaft: Warum wollt Ihr Euch in einem Segment tummeln, in dem die Thais einfach mehr Erfahrung haben und es trotzdem nur wenige machen?
    Ich glaube viel eher daran, dass man lieber, wenn man schon was macht, bei dem bleiben soll, was man auch beherrscht.
    Die Thais, die hier Erfolg mir einer Geschäftsidee haben, fangen doch auch nicht an Bier zu brauen oder Sauerkraut einzulegen.
    Wenn ich so sehe wie die Thais zu MC Doof und Co rennen, während nebenan die leckersten Speisen auf dem Markt für kleines Geld vertickt werden, dann denke ich mir, dass man in Thailand nicht unbedingt Pilze züchten muss. Es sei denn, es handelt sich um geschmackvolle Pilze, denn das wäre auch ein Novum.

    Grüße
    Jochen

  11. #20
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Pilzzucht in Thailand

    ich habe dieses thema nur aufgegriffen, weil es schon öfters angesprochen wurde. interessant vor allem deswegen, weil ich wissen wollte, ob diese pilze bei uns gedeihen.
    sie gedeihen und sogar sehr gut.
    jedenfalls hat der junge mann auf den bildern eine glückliche hand mit den pilzen.
    geschmackvolle pilze........steinpilze oder maronen, pfifferlinge werden so nicht gezogen werden können. dafür sind andere bedingungen notwendig.

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Pilzzucht
    Von wick im Forum Treffpunkt
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 14.05.07, 20:00