Seite 2 von 11 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 104

Picup in Thailand

Erstellt von Tumtam, 11.05.2007, 11:55 Uhr · 103 Antworten · 7.621 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Picup in Thailand

    Das wird dir sicher der " freundliche " Toyotahändler beantworten können.. so wies ihm in den Kram passt.

    Der Eine sagt..oh prima, da gibts Kunden, die ne kürzere Ladefläche und Notzsitze bevorzugen..

    Ein Anderer wird argumentieren..nicht so gut mit den Notsitzen, da fehlen die cm für die Ladefläche..schwer
    verkäuflich..

    Oder umgekehrt..grins.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Tumtam

    Registriert seit
    04.07.2004
    Beiträge
    349

    Re: Picup in Thailand


    Danke dir für Information Nokgeo,wünsche ein schönes Wochenende....Gruß aus Bochum

  4. #13
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Picup in Thailand

    evtl. den alten selbst weiter fahren in der familie, den motor wird man kaum kaput bekommen ausser ohne öl und wasser. solange die karosse noch ok ist. bevor man den verschenkt..........

  5. #14
    woody
    Avatar von woody

    Re: Picup in Thailand

    Ich habe mich in den letzten Monaten mal umgeschaut.

    Die Gebrauchtwagenpreise sind z.Zt. ganz schön happig. Das war bis vor 5 Jahren noch besser.

    Für einen 5 Jahre alten 4-Türer mit 120.000 km werden bis zu 500.000 THB verlangt. Das ist fast der damalige Neupreis.

    Ein Viertürer kostet auf jeden Fall mehr als ein gleichwertiger 2-türer.

    Als Orientierung, der Neupreis für den Vigo liegt bei knapp 600.000 für das Anfangsmodell als 2-Türer bis zu knapp 900.000 in bester Ausstattung und Motoriesierung als 4-Türer.

    Aber auch der neue Nissan Navarra und der Isuzu sind sehr beliebt und weit verbreitet. Nissan und Isuzu sind ca. 5-10% günstiger als vergleichbare Toyota.

  6. #15
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Picup in Thailand

    Ist genauso wie in Deutschland. Den Alt-PKW verkauft man privat, weil der Händler einfach zu wenig gibt (geben kann).
    Außerdem schränkt es die Verhandlungsmöglichkeit für den Neuwagenkauf ein.
    Für das, was ein Händler für ein Altfahrzeug in Thailand anbietet, bekommt man ihn auch relativ schnell privat verkauft, mit der realen Möglichkeit, einiges mehr bei Privat zu erzielen.

  7. #16
    Avatar von KhonKaen

    Registriert seit
    23.04.2005
    Beiträge
    359

    Re: Picup in Thailand

    @TumTam
    schau hier mal rein, vielleicht interessant für Dich
    www.thaicar.com
    Schönes Wochenende
    Gruß Frank

  8. #17
    Avatar von Caveman

    Registriert seit
    29.03.2007
    Beiträge
    783

    Re: Picup in Thailand

    Zitat Zitat von Tumtam",p="479846
    ... vieleicht wird es ein Vigo von Toyota den wir uns holen,da hast du jedenfalls den Vorteil,daß es in jeder Kleinstadt auchen eine Vertragswerkstatt gibt.
    Ohne je die Schilder am Strassenrand gezaehlt zu haben, habe ich doch den Eindruck, dass Isuzu die meisten Werkstaetten hat. Weiterhin sind die einfachen Isuzus doch recht simpel gestrickt. Die kloppt dir jeder Dorfschmied wieder zusammen, wenn da mal was kaputt ist. So ein Toyota hat da meines Wissens schon in den einfachen Ausfuehrungen etwas mehr Elektronik Schnickschnack, bei dem ein Dorfschmied dann doch sehr schnell an die Grenzen seiner Faehigkeiten stossen duerfte.

    Dennoch wird mein naechster wohl auch ein Toyota. Denke da an nen Fortuner. Urspruenglich hatte ich ja lange Zeit mit nem Isuzyu MU-7 geliebaeugelt, doch inzwischen geht's immer mehr in Richtung Fortuner. Dafuer sprechen in meinem Fall hauptsaechlich 2 Greunde:

    1. Die hiesige Toyoat Niederlassung wird von einer Schottin geleitet. Mit der kann ich viel besser kommunizieren als mit denenen bei Isuzu mit ihrem grauenhaften Thenglisch (ist natuerlich nicht deren Fehler, dass mein Thai so hundsmiserabel ist).

    2. Die hiesige Toyota Werkstatt ist technisch viel besser ausgestattet als die von Isuzu.


    Gruss
    Caveman

  9. #18
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.836

    Re: Picup in Thailand

    wir hatten das Thema ja vor 6 Monaten zuletzt im Forum,
    http://www.nittaya.de/viewtopic.php?t=21120

    was den Kauf eines gebrauchten angeht, sollte man sich den Motor genau ansehen,
    z.B. das Bild von dem Motor (siehe Fred) sagt uns folgendes :
    http://www.nittaya.de/viewtopic.php?t=20637

    diese rötlich rostige Beschichtung auf dem oberen Teil des Motorblocks, sowie die Zuführung von diversen Plus-Stromkabeln auf den Pluspol der Batterie, deuten auf einen Motorbrand hin.

    (Ein Motorbrand kann in Thailand schnell vorkommen, wenn der Wagen aus Geiz nicht richtig gewartet wurde, und für 20 Euro ein defektes Termostatschalter erneuert wurde, oder ein dichter Wasserkühler 100 Euro ausgewechselt wurde)

    Da bei einem Motorbrand auch immer der Kabelbaum und ev. das Motorsteuergerät in Mitleidenschaft gezogen wurde, erwirbt der Käufer eines meist gestümperten reparierten Wagens einen Haufen Probleme.

    Die spart man sich bei einem Neukauf.
    Wer wenig Geld hat, nimmt halt einen Wagen mit halber Kabine hinten.

  10. #19
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Picup in Thailand

    Zitat Caveman # 17:

    " Dennoch wird mein naechster wohl auch ein Toyota. Denke da an nen Fortuner. Urspruenglich hatte ich ja lange Zeit mit nem Isuzyu MU-7 geliebaeugelt, doch inzwischen geht´s immer mehr in Richtung Fortuner. Dafuer sprechen in meinem Fall hauptsaechlich 2 Greunde:

    1. Die hiesige Toyoat Niederlassung wird von einer Schottin geleitet. Mit der kann ich viel besser kommunizieren als mit denenen bei Isuzu mit ihrem grauenhaften Thenglisch (ist natuerlich nicht deren Fehler, dass mein Thai so hundsmiserabel ist).

    2. Die hiesige Toyota Werkstatt ist technisch viel besser ausgestattet als die von Isuzu. "
    Zitatende
    ---------
    Mu - 7...bedeutet das Schwein?

    Der Isuzu hat meines Wisses noch Blattfedern hinten..

    Den Fortuner gibts ja noch nicht soo lange. Denke mal,
    das hat noch Zeit, das der ne Wekstatt sieht, vom Service
    mal abgesehen..ansonsten, nettes Auto, speziell wenn ne
    Automatic verbaut wurde.

    Weiss nicht ob der Link was taugt...

    http://car.thaisecondhand.com/main.php?catid=3

  11. #20
    Avatar von Tumtam

    Registriert seit
    04.07.2004
    Beiträge
    349

    Re: Picup in Thailand


    Vielen Dank euch allen für die Infos.......!

Seite 2 von 11 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte