Seite 1 von 19 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 184

Pflegetipps für Lotusblüten

Erstellt von Kai Gai, 18.11.2011, 13:54 Uhr · 183 Antworten · 8.844 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Kai Gai

    Registriert seit
    07.01.2011
    Beiträge
    427

    Pflegetipps für Lotusblüten

    Holle liebe Gemeinde

    Hier mal ein nicht ganz so ernst gemeinter Beitrag zum Thema Thailand.

    Bei einer Beziehung mit einer Thai habe ich mich am Anfang immer mit drei Fragen beschäftigt:

    Wie hält sie das Klima hier aus ?

    Was könnte sie ohne anarkannten Berufsabschluß im Land der Dichter und Denker arbeiten ?

    Wie kommt sie ohne Ihre Familie hier zurecht ? ( Wer das Land kennt, weiss, wie wichtig jene ist )


    Zunächst eine kleine Geschichte:


    Wenn ihr eine Beziehung mit ner Thai eingeht, ist das doch aus meiner Sicht etwas ganz anderes, als mit ner Deutschen.

    Man plant genau - oder versucht es -
    Man prüft(sich) genauer, weil es ja fürs Leben halten soll ( in Deutschland geht das am Anfang leichter , weil man(n) oder Frau auch schneller wieder gehen könnte ). Letztlich hat man durch eine Beziehung, die auf eine Ehe hinausläuft ja auch Verpflichtungen (und sei es nur moralischer Art).

    Also nix mehr mit Lotterleben und frei wie ne Biene im Wald, die an jeder Blume schnuppert, nur um den Rüssel mal in den Kelch zu halten. Dabei gibt es auch in TH soooo viele zarte Blümelein und die duften auch noch so gut

    Tja, dann hat man also seine Rose gepflückt ( die sich dann hoffentlich nicht als Stachelrose entpuppt, wie bei mir ) und dann gehts los.

    -----> DAS HAMSTERRAD <------

    Geld muss her, weil das Blümchen Dünger braucht und Wasser . Sie kann am Anfang nicht arbeiten - ergo der Gärtner, gar nicht dumm, macht den Buckel einfach krumm und geht länger arbeiten.

    Und was machts Röslein : Putzt anfangs die Höhle und lernt - wenn sie schlau ist - die deutsche Sprache.

    Aber Tirak ist nie da, unser Röslein allein und geht ein
    Abends kommt dann der Gärtnersbub nach Haus - aber weil ihm vom ganzen Geld schleppen der Rücken weht tut, ist irgendwann seine Performance im Nahkampf auch nicht mehr die gleiche wie im
    Vielleicht hat auch das Röslein einfach bald nur die Nase voll, wenn er ihr nur andauernd von seiner anstrengenden Goldsucherrei berichtet, denn sie weiss ja noch nicht, dass das Gold auch in Deutschland nicht auf der Straße liegt.

    Mit ner deutschen Silberdistel kann man sich ja noch richtig unterhalten und was erklären ( sich rausreden ) Aber bei ner Thai ?

    Blümlein ist ja nicht doof, sie kapiert es auch so - und zwar schneller, als dem buckeligem Goldgärtner lieb ist. Wenn sie also schon mal da ist, kann sie das herangeschleppte Buckelgeld ja ausgiebigst nutzen und am besten verteilen.

    Nun ist aber unser Gärtnersbub wirklich verliebt und sein Röslein duftes ja auch vor allem abends immer so gut, dass er immer wider frisch an sein Werk gehen kann.

    So hat er nach einigen Jahren genügend Gold für eine prächtige , glänzende Höhle mit schönen Holzmöbeln, einem Pool für den buckeligen Rücken und genügend Dünger für die anderen Rosenkinder im fernen Heimatland.

    Unserem Gärtner und seinem Blümchen geht es gut, nach all den Jahren der Mühe.

    Aber Röslein ist ständig allein und nach all dem duften im Bett, hängen ihre Blütenblätter - so dass unser Gärtner auch abends nicht mehr rösig wird und den Nahkampf gänzlich einstellt.

    Auch kann sich Rösilein nicht lange an den schönen Kleidern, Schuhen und Holzmöbeln und dem sportlichem Einkaufswagen erfreuen, da ihr Mann ständig arbeitet, um womoglich die nun große und glänzende Höhle abzuzahlen.

    Wie unsere Rose nun gelangweilt im Pool planscht, betrachtet sie den neuen Hausgärtner. Er findet ihre Rosenblätter gar prächtig, weil er diese ferne Art ja noch nicht kennt.

    Überhaupt, ER hat ständig Zeit und versteht sie gut. ER hat noch keinen krummen Buckel. ER kennt sich mit der Pflege von Blümelein anscheinend viel besser aus und unter seiner Pflege ( sie wird wieder stramm regelmäßig gegossen ) erstrahlt sie wieder zur Lotusblüte.

    Merke : Frauen sind wie Rosen - Kaum entfaltet, die holde Blüte schon veraltet

    Ergo : Immer schön pflegen

    Aber wie macht man das bei ner Thai ?

    Mit meiner deutschen Freundin ging es auseinander, nach dem alles im Lot schien und es uns -gut- ging.

    Ihr wurde langweilig und der Pfeffer war raus. Alles gesehen und fast jeden Quatsch gemeinsam gemacht. Und nun ?

    Was macht ihr , um keine Enttäuschung erleben zu müssen ?

    Wo geht ihr gemeinsam hin ?

    Will das eine Thai überhaupt, oder schaut sie lieber Fern und telefoniert mit Mää ?

    Wie hält sie das Klima aus ?

    Was kann eine Thai in Deutschland arbeiten ?


    Viele Grüße,

    Kai Gai


    Liebe Mods: Ihr könnt das hier gern verschieben.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.844
    da Thailänderinnen so verschieden sind, wie Frauen aus anderen Kontinenten,
    ist verallgemeinerung schwer.

    Viele Thai Männer haben eine EXIT Strategie, sie machen sich für eine Beziehung nicht leer,
    sondern versuchen, zu leben.
    Wenn nix mehr läuft, ist Wechsel angesagt, Mia Noi oder Karaokeabende, es wird versucht, die innere Harmonie und die inneren Flüsse wieder herzustellen,
    keiner arbeitet sich platt, um einen Pool zu Hause finanzieren zu können,
    entweder es geht, weil die Kohle übrig ist,
    oder man lässt es, - muss nicht sein, Leben hat vorrang,
    der Wagen mag da ev. die Ausnahme sein, für die Show nach aussen.

    Wenn ein deutscher das Gesicht und die Mimik seiner th. Partnerin nicht lesen kann,
    es nicht wahrhaben will, dass es vorbei ist,
    und dann noch Jahre lang Überstunden macht, damit er ihr genug Kohle geben kann,
    hat der Deutsche in seinen Jugendjahren zwischen 20 und 30 sehr einsam auf dem Land gelebt,
    und wichtige Erfahrung im beziehungsspiel nicht gemacht.

    Bevor man dann thaibeziehungstauglich ist, sollte man erstmal mit den Reparaturarbeiten an der eigenen Persönlichkeit beginnen,
    und lernen Beziehungen, auch zu äusserlich Top Frauen, selber zu beenden,weil man nicht happy ist,
    nur so entgeht man psychischen Abhängigkeiten und Klammeraffe-effekten.

    Also entweder eine Beziehung selber führen,
    oder an der Hundeleine von Frauchen laufen, die sich allerdings nur die Männer als Patienten aussucht, die sich lohnen.

    und wohin Patientenbeziehungen führen, sollte klar sein (jederzeit droht Update-Gefahr).

  4. #3
    Avatar von Kai Gai

    Registriert seit
    07.01.2011
    Beiträge
    427
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    Also entweder eine Beziehung selber führen,
    oder an der Hundeleine von Frauchen laufen, die sich allerdings nur die Männer als Patienten aussucht, die sich lohnen.

    und wohin Patientenbeziehungen führen, sollte klar sein (jederzeit droht Update-Gefahr).
    wohl war - Frauen brauchen Führung. Egal, ob sie nun aus Th sind oder nicht

  5. #4
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.844
    hier siehst Du das Bild eines Amis,
    I Just Want A Yakburger Damn It!

    er wurde in seiner Beziehung von der Frau mächtig unter Druck gesetzt, dass er Kohle ranbringen sollte,
    und ging psychisch daran kaputt.

    Die Frau machte ihn über Monate jeden Tag fertig, das er sich wie ein totaler Looser fühlte,
    er wurde psychisch derart gequält, dass er 5exuelle Störungen bekam (mangelndes Selbstwertgefühl, permanente Versagensängste)

    Als die Frau ihn schliesslich verliess, war er ein psychisches Wrack, der keine Kontrolle mehr über seine Reaktionsmuster mehr hatte.

    Schliesslich versuchte er wieder auf die Beine zu kommen, und nahm sich ein Escortgirl,
    doch er war dafür nicht vorbereitet.
    Der 5ex klappte nicht, und ein paar dumme Sprüche des Mädels konnte er nicht mehr wegstecken,
    bei ihm brannten die Sicherungen durch und er erstach das Mädel.
    Wanphen Pienjai Murder: American Expat Arrested In Phuket - Thailand Forum

    Was lernen wir daraus ?

    Rechtzeitig die Kurve kriegen, wenn eine Beziehung vorbei ist,
    und sich nicht zugrunde richten zu lassen.

    Thai Männer verschwinden über nacht, sie wissen, warum.

  6. #5
    Avatar von Kai Gai

    Registriert seit
    07.01.2011
    Beiträge
    427
    @ disainam : autsch! Böse Storry!

    Aber wie kommts dazu, dass sie ihn unter Druck setzen kann ?

  7. #6
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.001
    Zitat Zitat von Kai Gai Beitrag anzeigen
    @ disainam : autsch! Böse Storry!
    Disi erzaehlt gern solche Raeuberpistolen.

  8. #7
    Avatar von Kai Gai

    Registriert seit
    07.01.2011
    Beiträge
    427
    interessant wär ja mal eher, was man konkret tun kann, damits gar nicht erst so weit kommt.

  9. #8
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    hier siehst Du das Bild eines Amis,
    I Just Want A Yakburger Damn It!

    er wurde in seiner Beziehung von der Frau mächtig unter Druck gesetzt, dass er Kohle ranbringen sollte,
    und ging psychisch daran kaputt.
    ______

    Die Frauen sind doch nicht identisch..?

    http://static.thaivisa.com/forum/upl...1086_37175.jpg

    Mir unklar.

  10. #9
    Avatar von Kai Gai

    Registriert seit
    07.01.2011
    Beiträge
    427
    denke ich auch, die eine ist viel schlanker im Gesicht

  11. #10
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.461
    interessant wär ja mal eher, was man konkret tun kann, damits gar nicht erst so weit kommt.

    > da du null Ahnung hast, ist die korrekte Antwort: nicht festlegen, keine feste Beziehung eingehen, alleine bleiben

Seite 1 von 19 12311 ... LetzteLetzte