Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 23 von 23

Pepsi

Erstellt von Yala, 06.01.2013, 15:01 Uhr · 22 Antworten · 3.262 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Enrico

    Registriert seit
    12.10.2008
    Beiträge
    865
    Für die überlebenden der Pepsikrise:

    Sie scheint überwunden




  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von Dur_Farang

    Registriert seit
    30.11.2011
    Beiträge
    828
    Da hat sich so mancher getäuscht.

  4. #23
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368
    es hat sich so manches gewandelt, in den Jahren,

    1. die Pepsi Engpasskrise wurde überwunden
    Kein Pepsi in Thailand mehr

    2. der Konkurrent von Pepsi, EST Cola, brachte 2014/15 eine Diabetiker Brause, EST Zero, raus
    EST Cola Sugar Free

    dennoch

    die Scharmützel zwischen Est Cola und Pepsi Cola waren nie beendet.


    Video: Massenkarambolage - 7 Verletzte


    Nakhon Pathom - Ein Lieferwagen hat am Vormittag des Dienstags eine Massenkarambolage an einer Kreuzungverursacht. Neun Fahrzeuge wurden beschädigt, und sieben Menschen mussten von Sanitätern versorgt werden.

    Der 50-jährige Lkw-Fahrer Saroj Somboon sollte an diesem Tag das Erfrischungsgetränk „Est“ ausliefern.

    Kurioserweise fuhr er in einen anderen Lieferwagen, der mit Pepsi beladen war und löste damit eine Massenkarambolage aus.

    Herr Saroj sagte, dass die Bremsen plötzlich versagten, als er sich der Kreuzung näherte.


    Est wurde im Jahr 2012 von einem langjährigen ehemaligen Abfüller und Verkäufer von Pepsi ins Leben gerufen, der seinen eigenen entschlossenen Weg gehen wollte.

    Die Firma machte auch aggressive Angebote und Werbung, nach denen das Erfrischungsgetränk in vielen Orten das einzige Getränk wurde und Coca-Cola als auch Pepsi aus den Regalen drängte.

    Pepsi wurdedurch den inländischenKonkurrenten von seiner führenden Position in einemderwenigenLänder abgelöst, in demderVerbraucherweniger Coca-Cola bevorzugte.

    EST hatte bislang einen sehr nationalisierten Kampf gemacht,
    es reichte der Firma nicht,
    seine Cola in die Regale zu plazieren,
    es zwang die Verkaufsläden auch, - die ausländischen Cola Getränke aus dem Laden zu entfernen,
    und machte recht unmissverständlich klar, das es ein Akt der nationalen Überzeugung sei,
    eine thailändische Cola in Thailand trinken zu müssen.

    Die Mitarbeiter wurden bei dieser National-Impfung derartig heiss gemacht,
    dass überall, wo sie Pepsi oder Coca Cola Werbung sahen, sie sofort ROT sahen.

    Nun also crashte ein EST Fahrer seinen schweren LKW mit überhöhter Geschwindigkeit in einer Hochburg (weil Ausländer eben nicht einsehen, National Cola zu trinken, und deshalb auf Phuket viel Pepsi und Coca Cola trinken)
    in einen kleinen Auslieferungswagen eines Thais, der Pepsi Cola auslieferte, und der natürlich auch Pepsi Cola Werbung am Wagen hatte.


    Manche werden wahrscheinlich sagen - Zufall -,
    aber diejenigen, die erlebten, wie ausserhalb der Touristenzentren Coca Cola und Pepsi aus den Regalen verschwand,
    die werden eher die Augen kurz nach oben schlagen.

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Kein Pepsi in Thailand mehr
    Von ILSe im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.11.12, 12:04