Seite 18 von 34 ErsteErste ... 8161718192028 ... LetzteLetzte
Ergebnis 171 bis 180 von 338

Pattaya verändert sich

Erstellt von Netandy, 12.03.2007, 09:33 Uhr · 337 Antworten · 34.754 Aufrufe

  1. #171
    Avatar von songthaeo

    Registriert seit
    04.06.2006
    Beiträge
    1.965

    Re: Pattaya verändert sich

    Zitat Zitat von Dieter1",p="500679
    Songthao, das ist jetzt aber zuviel der bitteren Ironie. So sarkastisch aeussere ja nicht mal ich mich nicht ueber Bad Thaya.

    Man sollte sich auch nicht ueber die fi....ellen Verhaeltnisse der dortigen Farangs lustig machen, das finde ich unfair.
    wo der Kaffee selbst im Kuhkaff Soest/Westfalen schon 2 Euro kostet

  2.  
    Anzeige
  3. #172
    EO
    Avatar von EO

    Registriert seit
    09.07.2001
    Beiträge
    1.742

    Re: Pattaya verändert sich

    also erstmal , lasst das doch sein alles irgendwo mit Fred zu bezeichnen. hat sich abgenutzt.2tens.ja klar wenn sich Pattaya so veraendert(evtl. zum positiven?),dann stellt euch mal die Frage.die einfachen Leute (Thais,Farangs mit wenig Rente die dort leben,evtl.Familien mit Kindern) wie sollen die denn dort bei High Pricing mithalten?.habe vor ein paar Tagen noch die Bauten in Pattaya gesehen.Hoeher und hoeher hinaus.in meinen Augen grausam. ich war beim Kollegen in Baan Saree.20km hinter Pattaya.dort im Umland stehen und entstehen Villages von ca.1.4 Mio Bht pro Haus.
    Hier wohnen immer mehr Farangs die keine Lust mehr auf das enge und laute Pattaya haben.Und es ist egal ob das Australier,Oesterreicher,Franzosen sind oder andere Farangs.Wenn die Bock drauf haben Halligalli zu machen, dann fahren sie dorthin, teilweise aber nicht um dort zu leben.Mein Kumpel zahlt dort 8500 Bht Hausmiete(kreditrate) pro Monat.hinzu kommen noch 1500 Baht Kabel TV.Wasser aus eigenem Brunnen.Strom ohne Aircon- 450 Baht im Monat.Waehrend in Bkk 0,72 BAht pro KWh bezahlt werden, zahlt er hier 3 Baht.es gibt aber von anderen Bauherren 5 BAht.also auch hier gilt Nebenkosten vergleichen.jetzt ist er sauer.Kabel TV soll massiv teurer werden.ja die BArs in Pattaya rund um Oberhalb Soi 8 sind wegen den Neubauten verlagert worden.nur ca.100m die Strasse runter Richtung Soi 9.Wahrscheinlich wuerden die dann irgendwann aus dem Stadtbild verschwinden.Moechtet ihr die BArs auf der gruene Wiese? Ich glaube gerade wegen der Anruechigkeit kommen viele Touris erst.und da ist es egal wer es ist.

  4. #173
    dms
    Avatar von dms

    Registriert seit
    08.08.2003
    Beiträge
    756

    Re: Pattaya verändert sich

    dieter

    hilft bei dir noch irgendeine therapie oder ist es schon unheilbar :???:


    ich setze hier in einen thread der 2 monate alt ist eine info rein ... sonst nix

    und du meinst dich berufen zu fühlen irgeneine gequirlten ... schreiben zu müßen der nicht das geringste mit meinem post zu tun hat

    du allein hast diesen thread zerstört mit deinen 25 müllposts die du hier abgesondert hast als meist schreibender poster in diesem thread

    Autor Beiträge
    Dieter1 25
    songthaeo 21
    Pong 11
    dms 9
    woody 6
    mika 5
    | Netandy | 5


    fällt dir da bei irgendwas auf ach ne

    dazu dann noch das du in keinster weise an infos über pattaya interessiert bist das letzte mal vor waren es 11 oder 21 jahre hier warst.

    anscheinend magst du es einfach nicht das sich leute auch für andere als deine lieblings ecken interessieren im samui thread geht es ja auch schon wieder los....

    so etwas ist destruktiv für ein forum und müßte unterbunden werden und es ist mit unter auch der grund warum fast alle guten info threads in foren den bach runtergehen weil da irgendein nagelkauender frustschiebender viel zeit habender freggel daherkommt und dem viel zeit investierenden thread starter recht schnell durch offtopic und schlechtmach post klarmacht das dem seine arbeit nix wert ist

  5. #174
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.532

    Re: Pattaya verändert sich

    @dms - RESPEKT :bravo:
    Gruss Jürgen

  6. #175
    Avatar von Pong

    Registriert seit
    08.11.2005
    Beiträge
    1.370

    Re: Pattaya verändert sich

    Ich plädiere dafür PATTY zu schließen

    Brunch hin oder her ;-D

  7. #176
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.996

    Re: Pattaya verändert sich

    Auch wenn es mein 26igstes Post zum Thema ist, sehe ich trotzdem keinen Zusammenhang zwischen "Qualitaet" und Pattaya :-) .

    DMS ist es Dir nicht moeglich zu verstehen, dass man das auch so sehen kann?

    Ich vergass noch zu erwaehnen, dass ich zwar vor 21 Jahren zum erstenmal in Patty war, zum letztenmal allerdings erst vor 3 Jahren.

  8. #177
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.532

    Re: Pattaya verändert sich

    der thread heisst Pattaya verändert sich und nicht Pattaya hat, oder hat keine Qualität. Bleib bitte bei der Sache. Wenn du irgendwelche Veränderungen in oder um Pattaya bemerkt hast, und du diese dem geneigten Leser mitteilen möchtest ... Prima. Einfach nur zu Posten Patty ist sch...,
    das kannst du dir sparen.
    Gruss Jürgen

  9. #178
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.996

    Re: Pattaya verändert sich

    Den Zusammenhang zwischen "Pattaya" und "Qualitaet" habe nicht ich in diesen Thread eingebracht.

    Pattaya hat sich in 20 Jahren durchaus veraendert, aber eher zum Nachteil wie ich finde.

  10. #179
    Avatar von Lupus

    Registriert seit
    14.09.2006
    Beiträge
    1.063

    Re: Pattaya verändert sich

    Qualität ist, was ihr draus macht!

  11. #180
    Avatar von Netandy

    Registriert seit
    26.11.2004
    Beiträge
    192

    Re: Pattaya verändert sich

    Da einer meiner Threads ja mal wieder "aktiviert" wurde, möchte ich mich als Threadstarter auch gern selbst zur Problematik zu Wort melden.

    @dms

    so etwas (Anmerk.: ..gemeint sind die ständigen Müll-Postings einiger Member hier) ist destruktiv für ein forum und müßte unterbunden werden und es ist mit unter auch der grund warum fast alle guten info threads in foren den bach runtergehen weil da irgendein nagelkauender frustschiebender viel zeit habender freggel daherkommt und dem viel zeit investierenden thread starter recht schnell durch offtopic und schlechtmach post klarmacht das dem seine arbeit nix wert ist Es ist auch meine Meinung das Postings dieser Art für ein Internet-Forum nicht sehr förderlich sind.
    Jedoch sollte (und muss) man dies eben tolerieren. Ich bin absolut dagegen hier Zensur oder andere Massnahmen einzuleiten, da die Störungen einiger "Dummposter" ja auch wirklich absolut minimal sind.

    Das schöne an einem Internet-Forum ist ja, das Jeder (und ich meine wirklich Jeder) hier seine Stimme erheben kann, und diese Leute ihre auch für andere vielleicht völlig abstrus klingenden Gedanken (Statements) und Meinungen posten können.

    Soweit dies niemand persönlich beleidigt, sollte dies meiner Meinung nach NIEMALS unterbunden werden. So ist ein Forum natürlich auch ein vortrefflicher Platz wo diese Menschen ihre Neurosen "pflegen" können, da sie im wirklichen Leben eben oft auch sonst keinerlei Möglichkeit haben sich auf irgendeine andere Weise Gehör zu verschaffen.

    Und ich denke, bei vielen (den Schlimmsten hier), müsste man vielleicht auch einmal die persönliche, berufliche oder wirtschaftliche Situation sehen, um deren oft geradezu lächerliche Postings, mit Anfeindungen gegen andere Member, oder Dingen (wie z.B. gegen Pattaya) verstehen zu können.

    Ich denke, lassen wir ihnen also einfach ihren Spass !


    @Yogi

    der thread heisst Pattaya verändert sich und nicht Pattaya hat, oder hat keine Qualität. Bleib bitte bei der Sache. Wenn du irgendwelche Veränderungen in oder um Pattaya bemerkt hast, und du diese dem geneigten Leser mitteilen möchtest ... Prima. Einfach nur zu Posten Patty ist sch...,
    das kannst du dir sparen.
    Dieses Posting an einen anderen Member verdeutlicht meiner Meinung nach sehr gut den ganzen Sachverhalt. Viele bleiben auch meiner Meinung nach einfach nicht bei der Sache oder geben eben nur kurze unsachliche "Statements" (die berühmten Dreizeiler-Dumm-Postings) ab, in denen jeder Voreingenommene oft überdeutlich deutlich deren ganzen "Lebensfrust" spürt.

    Natürlich sollte jeder auch zum Thema seine ganz persönliche Meinung abgeben. Aber dann eben mit Beispielen. Und damit meine ich, es bringt niemand etwas wenn die "Sache Pattaya" als ganzes bewertet wird, sondern es ist weitaus informativer wenn Statements (und Bewertungen) zu den laufenden Veränderungen in Pattaya abgegeben werden.

    Hierbei stellt sich natürlich die Frage:
    Wie soll jemand hierzu etwas schreiben der die letzten 2-3 Jahre gar nicht in Pattaya war? :-)

    Und so ist jeder Leser eben selbst ein wenig gefordert, sich ein Bild zu machen wessen Postings er liest, bzw. wessen Postings er eben überspringt, wenn er auch nur den Namen des entsprechenden Members sieht.

    Solange hier die "Forenverantwortlichen" keine entsprechende Technik zur Verfügung stellen muss man diese Selektion eben manuell machen. Es gibt jedoch auch Foren-Software wo man auf einer sog. "Ignore-Liste" die Namen der Member eintragen kann, deren Beiträge man nicht angezeigt bekommen will. Das wäre natürlich auch für das "Nittaya Forum" eine wirklich ausgezeichnete Sache.

    Wie gesagt, mir macht aber manuelle Filterung nichts aus, und wird mir auch nicht die Freude am Verfassen neuer Forumsbeiträge gewiss nicht verderben (wie man an diesem langen Posting sieht). Leider lässt mir meine berufliche Situation im Moment wenig Zeit dazu. Ich hoffe das sich das nun wieder ändert. :-)

    Doch zurück zum Thema (das war jetzt lange genug "off-topic"):

    @DMS

    es gibt wieder was negatives aus pattaya zu berichten: das mantra hat den preis für den sunday brunch diesen monat auf 1150 ++ baht erhöht
    Das ist wirklich eine Veränderung :-), aber ob 1.000 oder 1.150 THB, wegen schlapper 150 THB mehr werde ich mir dieses "Sonntagsvergnügen" gewiss nicht entgehen lassen.

    Aber auch dieses kurze Posing von DMS spiegelt eine Veränderung Pattaya`s wieder. Vor 2-3 Jahren wäre ein Schlemmerlokal wie das "Mantra" auf der Beachroad noch fast "undenkbar" gewesen. Auch dies ist doch ein Zeichen für die "langsame" aber doch stetige Verbesserung Pattayas.

    Inzwischen ist das Lokal fast immer ausgebucht (ich denke die Preiserhöhung kam deshalb nicht gänzlich unerwartet), und zeigt, das sich auch die Urlauberklientel Pattaya´s im Wandel befindt, bzw. es immer mehr Menschen gibt, die auch auf "gehobene Gastronomie" viel Wert legen.

    Und ich persönlich empfinde das als absolut gut, den ich begrüsse jede Sache die die Infrastruktur dieser für mich tollen Stadt weiter nach oben bringt!"

    Hir finden Interessierte die Homepage des Mantra mit Speisekarte und weiteren Informationen.

    Übrigends ist das Mantra eines von 2 Lokalen in Pattaya wo man Steaks vom Kobe Rind (siehe Wikipedia) essen kann. Im Mantra wird dieses zusammen mit einer exzellenten Gänsestopfleber auf einer Sosse (Teller-Spiegel) von schwarzen Trüffeln serviert. Als Beilage gibt es gratinierte Kartoffeln und gegrilltes (liebevoll ausgeschnitztes / verziertes) Gemüse. Der Preis für dieses Vergnügen beträgt 6.000 THB pro Portion (250g Steak).

    Beim im Mantra servierten Kobe-Rind handelt es sich um Wagyu-Beef, dies ist wie der Kenner weis eigentlich kein echtes Kobe-Rind, sondern stammt aus europäischen oder amerikanischen Nachzüchtungen (bzw. Einkreutzungen) von Kobe-Rindern, die jedoch auf die gleiche Weise wie die Orginale aufgezogen und behandelt wurden.

    Sie stehen deshalb dem "echten" Fleisch dieser Tiere in nichts nach. Dies gibt das "Mantra" auch auf seiner Speisekarte "unumwunden" zu, da der sonst oben genannte Preis sicher nicht möglich wäre.

    Echtes Kobe-Rind wird höchst selten aus Japan exportiert, und sein Preis beträgt auf den dortigen Fachmärkten ca. 1.000 - 4.000 US$/KG. Das im Mantra angebotene Fleisch kann man übrigends auch in Deutschland in entsprechenden Feinkostläden erwerben, der Preis von Wagyu-Beef beträgt ca. 250 Euro/kg.

    Doch es gibt natürlich auch sehr viel billigere Gerichte. Sowohl im "Mantra", wie auch in den vielen neuen Restaurants der gehobenen Gastronomie Pattaya`s. Bleiben wir aber erst einmal beim besagten Mantra. Dort empfehle ich:

    Ein in einer köstlichen Kruste aus Knoblauch, frischem Basilikum sowie weiteren Kräutern, in erstklassigem sizilianischem Olivenöl herausgebackenes "Garoupa" Fischfilet. Der Fisch wird dort "lebend" vorgehalten (also stets absolut frisch). Dazu gibt es ein hervorragendes, mit Trüffeln aromatisiertes feines Kartoffelpüree das mit Gemüse (wie beim Kobe-Rind) auf einer Hummer-Rotweinsauce serviert wird.

    Das Ganze für wirklich schlappe 1.000 THB (22 Euro) !!! Wer so etwas in dieser Qualität schon einmal in der Spitezngastronomie Deutschlands gegessen hat, wird die güsnstigen Preise Pattaya`s (möglich durch niedrigere Festkosten der Restaurants) zu würdigen wissen.

    Was hierbei für mich auch durchaus mitzählt (und ich gerne auch etwas mehr dafür bezahle) ist das schöne Ambiente dieser Restaurants. Ganz besonders beim Mantra, das ja sogar zu allen Tageszeiten einen Dresscode für seine Gäste fordert. Besucher mit Sandalen, Strandschuhen, kurzen Hosen, oder an den Ärmeln zu weit ausgeschnittenen T-Shirts sind dort nicht gern gesehen, bzw. werden Abends (selbst beobachtet) gar nicht eingelassen. Das Rauchen in diesen Betrieben selbstverständlich absolut tabu ist, versteht sich ja von selbst.

    Übrigends essen auch sehr viele (meist junge) Thailänder (Paare oder Gruppen/Familen) dort (ca. 30-50% der Gäste) und diese sind wirklich wie ich sehen konnte absolut gut gekleidet. Da könnten sich wirklich viele Farangs ein Beispiel daran nehmen.

    Doch ich möchte noch kurz ein paar weitere Links zu guten (auch einigen vielleicht weniger bekannten) gastronomischen Einrichtungen Pattaya`s posten:

    Eines von den guten "alten" aber immer noch erstkalssigen Restaurants bleibt für mich das Brunos. Hier findet man die Bruno Homepage mit Speisekarte und Infos.

    Dort habe ich auch meine persönliche Lieblingsvorspeise:

    Ein fantastisch angerichteter pochierter Steinhummer auf gekühlter Tunfischsosse (für 290 THB absolut köstlich). Als Hauptgericht empfehle ich die importierte (eingeflogene / nicht tiefgefrorene) Lammkeule (Provenceal mit feinsten Kräutern), sowie rustikalen Röstkartoffeln die mit einem mediterianen warmen Gemüse-Ratatouille aus Auberginen, Zucchini, und Tomaten im eigens dafür geformten Backkörbchen serviert werden (800 THB).


    Der zweite Klassiker ist natürlich das Casa Pascal (Homepage / Speise karte / Infos hier) in der 2nd Road.

    Da brauche ich wohl nichts mehr dazu zu schreiben. Wie beim Mantra gibt es auch dort einen hervorragenden Sonntags-Brunch für 770 THB (ca. 17 Euro). Übrigends wird einem während man dann dort Sonntags fürstlich tafelt der Wagen "weggeparkt" und innen und aussen hervorragend kostenlos gereinigt. Wenn man überlegt was eine sehr gute Autowäsche in Deutschland kostet, kann man über den Preis dieses Sonntags-Vergnügens nur "schmunzeln". Diese "Kleinigkeiten" (obiges nur als Beispiel von Vielen) sind es eben, die das gute Lebensgefühl eines Expats in Pattaya ausmachen.

    Das oben beschriebene Casa-Pascal hat nun auch das bekannte Poseidon (Homepage / Speisekarte / Infos) im Stadtteil Jomtien übernommen. Im Prinzip stellt dieses Restaurant für mich die Casa-Pascal Klasse auf einem etwas mehr "gut-bürgerlichem" Level dar. So gibt es dort z.B. auch ein sehr gutes tägliches "Brunch-Buffet" für den kleinen Geldbeutel (250 THB).

    Ingesamt kann man sagen das sich Jomtien "gastronomisch" in den letzten 2 Jahren weitaus besser entwickelt hat als die Kernstadt "Pattaya`s". Ein echtes Highlight ist z.B. auch das neue Steaklokal: "Manhattans".
    Hier gehts zu deren sehr gut gemachter Homepage (Speisekarte / Infos).

    Mein Tipp zur Vorspeise dort: Sehr schön angerichtete Tomatenscheiben und Aritschokenherzen die mit herzhaftem Asiago Käse in einer Vinegrette aus Basilikumöl serviert werden (295 THB). Als Hauptgericht das "New York Strip Steak" (mit Speck zur amerikanischen Flage garniertes Filetsteak) mit einem Gewicht von ca. 300g. Es handelt sich dabei um importiertes und zertifiziertes australisches Agnus-Beef. Es können hierzu die in Steakhäusern üblichen Beilagen gewählt werden (z.b. Backkartoffel). Die dazu gereichten Sossen (Bernaise, Rotwein-Pilzsosse, Schwarzer Pfeffer-Rotweinsosse) sind wirklich hervorragend. Der Preis beträgt 775 THB, also schlappe 17,- Euro). Das Lokal verfügt über ein sehr schönes modernes Ambiente wie man sich auf der Homepage auch selbst überzeugen kann.

    Im gleichen Gebäude befindet sich auch das "alteingesessene" Matha Hari Restaurant. Es ist kein (wie der Name vielleicht vermuten lässt) indisches Restaurant, sondern serviert feinste europäische und thailändische Cusine. Wie beim Casa Pascal brauche ich wohl auch über dieses Restaurant wenig zu schreiben. Seine Klasse allein spricht für sich.

    Hier gehts zur Matha Hari Homepage (Speisekarte / Infos).

    Ebenfalls in Jomtien (gleiche Strasse) befinden sich im neuen Chataeu Dale Complex ebenfalls viele neue hervorragende Gastronomiebetriebe. Hervorheben möchte ich die neue Cuvee Lounge and Bar. Erstklassige Einrichtung, sehr schönes Ambiente (Dresscode wie das Mantra), sowie hervoragendes Essen (kleinere und mittlere Snacks) für den "kleinen Hunger". Ich empfehle die kleine Käseplatte für nur 200 THB.

    Homepage: Cuvee (Infos / Speise und Getränkekarte).

    Es tut sich also was in Jomtien. So befindet sich im gleichen Gebäude (ebenfalls "Chateau Dale Complex") fast Tür an Tür mit dem "Cuvee" das Giant`s, meiner Meinung nach mittlerweile eines der besten italienischen Restarants der Stadt (wenn auch nicht ganz billig). Hier wird besonders auf die frische der Zutaten sowie "gesundes Essen" (weniger Fett in klassischen italienischen Gerichten) höchsten Wert gelegt.

    Um die Ecke dann das neue "New Cafe" sowie weitere schöne Restaurants (z.B. das schon von mir in einem Vorposting vorgestellte Flamboyant im "alten Jomtien Complex".

    Soweit mein Streifzug durch die "neue" Gastronomie Pattaya`s Und die Veränderungen gehen weiter.... ich finde das jedenfalls alles äusserst positiv.

    Grüsse an alle von

    Netandy

Seite 18 von 34 ErsteErste ... 8161718192028 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 168
    Letzter Beitrag: 23.05.13, 15:34
  2. Wie der Computer unser Denken verändert
    Von Hippo im Forum Computer-Board
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.04.10, 22:50
  3. Thai Airways verändert Flugzeiten ab MUC
    Von MikeChang im Forum Touristik
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 03.05.09, 21:08
  4. Taskleiste verändert????
    Von petpet im Forum Computer-Board
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.02.09, 09:02
  5. TGN verändert das Programm
    Von Jinjok im Forum Thailand News
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 03.07.03, 20:29