Seite 7 von 20 ErsteErste ... 5678917 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 195

Was passiert im Kopf nach der Auswanderung?

Erstellt von DisainaM, 08.08.2012, 08:36 Uhr · 194 Antworten · 12.968 Aufrufe

  1. #61
    Avatar von alhash

    Registriert seit
    17.12.2001
    Beiträge
    4.824
    Zitat Zitat von jai po Beitrag anzeigen
    Also ich glaube...
    Hier habe ich...
    Ich habe...
    Man sollte nicht immer von sich auf andere schließen, sondern auch mal über den Tellerrand blicken...

    Schön wenn manche meinen, daß sie nach xxx Jahren völlig problemlos und ohne Sorgen hier leben, meine Beobachtungen sind da allerdings nicht so positiv.
    Kenne einige Fälle, die erzählten, wie easy ihr Leben verläuft, die aber bei einer Stresssituation völlig außer Kontrolle gerieten.
    Andere wiederum können ihr deutsches Denken einfach nicht ablegen, was zwangsläufig zu Konflikten führt.

    Ich denke schon, daß es eine Rolle spielt, ob man in einem Dorf, wo die soziale Kontrolle ein großer Faktor ist, oder in einer Stadt lebt, wo man einfach mehr Zerstreuung hat.
    Ein Prüfstein ist bei einer Auswanderung auch die bestehende Partnerschaft. Lässt man die Fälle außer Acht, die behaupten 10,20 oder mehr Jahre glücklich zusammen zu leben,
    gibt es eine nicht geringe Menge, wo nach der Übersiedlung die Partnerschaft scheitert. Gründe derer gibt es viele, wobei ich meine, daß bei vielen, gerade älteren Männern, die mangelnde
    Integrationsbereitschaft eine große Rolle spielt. Am Anfang übersieht man einige Mängel großzügig, die sind halt so, doch mit zunehmender Aufenthaltsdauer nervt es nur noch und der Frust wird zum Dauerthema.

    Die finanzielle Potenz schafft auf Dauer auch keine Zufriedenheit, eher führt sie zu mehr Problemen. Wenn man meint, auf die 100 Baht kommt es nicht an, so bekommen einige Thais dies sehr wohl mit
    und passen ihre Preisvorstellungen sehr schnell dem Faranglevel an. An Ansehen gewinnt man dadurch aber keineswegs, man lässt sich durch die "blumige" Aussprache sehr schnell täuschen.

    Für ein längeres Leben hier sollte der Kopf klar sein und ein positives Selbstbewusstsein vorhanden sein. Man sollte in der Lage sein, flexibel zu denken und zu handeln und auch mal seine Grundsätze über den Haufen werfen können.
    Wer immer nur auf seiner Meinung beharrt wird über kurz oder lang scheitern.

    Ob man dazu unbedingt eine Aircon braucht? Ich weiß es nicht.

    AlHash

  2.  
    Anzeige
  3. #62
    Antares
    Avatar von Antares
    Ja und nein Socrates.....Du arbeitest und lebst ja in Deutschland, in Thailand bist Du ja bisher nur zur Erholung. Vieleicht würdest Du dich genauso schnell überfordert und gestresst fühlen wenn Du deinen Job in Thailand machen würdest. Stell die eine "Socrates German Motors" Autowerkstatt in Hua Hin oder Surathani vor. Du wärst zwar ruck zuck die Nummer 1 im Geschäft aber auch super gestresst. Die Psyche von der du schreibst, die nimmt jeder mit nach Thailand, das stimm! Was ich sagen möchte ist das man als Auswanderer schon eine gewisse mentale Stärke benötigt um auch das leben auch zu erleben von dem man in DACH im November, im Büro oder an der Werkbank, immer träumt. Die Sehnsucht stirbt oft an der Grenze zur Erfüllung. M.

  4. #63
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.368
    Der Spruch meiner Mitarbeiter lautet: würde man mich im Urwald aussetzen, hätte ich nach 1 Woche einen Ureinwohnerstamm gefunden. Nach 1 Jahr wäre ich deren Häuptling, nach 2 Jahren hätte ich ein Sägewerk errichtet und nach 3 Jahren eine Fabrik für Zahnstocher.

    Antares, eines ist so sicher wie nur was: wenn ich es erlebe werde ich im LOS nur das tun, was mir Freude bereitet. Als erstes werde ich mir eine Bleibe in der Nähe einer Sprachschule suchen. Menschen werde ich meiden wo es möglich ist, eine 2 Meter Mauer um unser Grundstück ziehen und Stammkunde im Buchladen werden. und auch weiterhin mit weltweiten Schachfreunden täglich die ein- und andere Partie spielen...

    Ideen hatte ich schon viele, welche Projekte ich dort starten könnte....Lieferant der Ideen war Nittaya... was es letztendlich wird, kann ich noch nicht abschätzen.

    Ein Land kann einen nicht verändern... möglicherweise die Lebensumstände, die man sich aussucht oder akzeptiert. Wenn man Dinge hin nimmt, die man nicht möchte, weil man zu bequem ist, sie zu ändern, ist es einfacher andere dafür verantwortlich zu machen.

    Ich vermute, dass man im Alter nur noch begrenzte Kräfte hat und damit in eine emotionale Abhängigkeit zu seiner Thaifrau gerät. Diese ist i.d.R jünger und hat mehr power ihre Interessen durch zu setzen. Das könnte zu einer allgemeinen Unzufriedenheit führen.

    Frage an diese Gruppe: ist das so ?

  5. #64
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    Frage an diese Gruppe: ist das so ?
    Klare Anwort: kommt drauf an.

    Ansonsten: Dein Statement klingt schluessig.
    Vorallem der Verweis auf Verantwortlichkeiten.

  6. #65
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074
    nun, es könnte aber auch sein, das der ausgesetzte mitarbeiter von einer anaconda aufgesucht wurde die gerade grossen hunger hatte.....................im urwald zählt das nackte überleben, irgendwelche geschäftsideen kommen garantiert keine auf :-).
    in thailand arbeiten ist schwierig, zumindest legal. in abhängigkeit der thailändischen ehefrau ist klar, denn in ihrer heimat hat sie ein heimspiel. wir können kein formular in thaischrift lesen/verstehen, nicht einmal eine zeitung. meine kann es inzwischen......deutsch lesen und verstehen. somit ist sie mir schon jetzt überlegen :-).
    also......zwei gänge zurückschalten in thailand.....und von der frau führen und helfen lassen.

  7. #66
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.530
    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    Ich vermute, dass man im Alter nur noch begrenzte Kräfte hat und damit in eine emotionale Abhängigkeit zu seiner Thaifrau gerät. Diese ist i.d.R jünger und hat mehr power ihre Interessen durch zu setzen.

    Frage an diese Gruppe: ist das so ?
    Ich hab mich mal gefragt, was ich in D-Land nach dem Berufsleben mit meiner Freizeit anfangen würde.
    Da ich keine zeitaufwändigen Hobbys habe, ware wohl lesen, Besuche bei meinem Fußballverein, spazieren gehen, TV, wenige soziale Kontakte, der Lebensinhalt. Da bis auf den Fußballverein alles ander auch in Thailand möglich ist, haben wir uns entschlossen, die Jahreszeit zu splitten.
    1/2 Jahr jeweils in einem Land.
    Die treibende Kraft sind meine Frau und ich in Personalunion, weil es unsere Planung wiederspiegelt.

  8. #67
    RAR
    Avatar von RAR

    Registriert seit
    16.10.2011
    Beiträge
    2.101
    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    Der Spruch meiner Mitarbeiter lautet: würde man mich im Urwald aussetzen, hätte ich nach 1 Woche einen Ureinwohnerstamm gefunden. Nach 1 Jahr wäre ich deren Häuptling, nach 2 Jahren hätte ich ein Sägewerk errichtet und nach 3 Jahren eine Fabrik für Zahnstocher.
    Dann sind Sie ein Mensch - und deren gibt es viele - welche diesen Planeten zerstören.

  9. #68
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    ... 1/2 Jahr jeweils in einem Land. ...
    Guter Plan!



    Der aber im Normalfall 2 Haushalte erfordert und das zusaetzliche Kleingeld fuer die Fliegerei ......

  10. #69
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.368
    Herr RAR, haben Sie auch etwas zum Thema bei zu tragen... ??

  11. #70
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.368
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Guter Plan!



    Der aber im Normalfall 2 Haushalte erfordert und das zusaetzliche Kleingeld fuer die Fliegerei ......

    warum ??? das artet ja in Stress aus...

    ich werde dann reisen, wenn ich Bock darauf habe und nicht weil das halbe Jahr gerade um ist...

Seite 7 von 20 ErsteErste ... 5678917 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Die Auswanderung nach Thailand 2011
    Von siam2011 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 128
    Letzter Beitrag: 05.10.11, 11:20
  2. Hals über Kopf nach Bankok und Samui
    Von Spoony im Forum Touristik
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 16.04.11, 08:00
  3. Kapitalertragssteuer nach Auswanderung
    Von dimi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 11.01.11, 15:43
  4. Rückwanderer – Rückkehr nach der Auswanderung
    Von Lungkau im Forum Treffpunkt
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 15.08.09, 18:26
  5. Was passiert nach dem Referendum in Irland?
    Von petpet im Forum Treffpunkt
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 14.06.08, 15:42