Seite 16 von 20 ErsteErste ... 61415161718 ... LetzteLetzte
Ergebnis 151 bis 160 von 195

Was passiert im Kopf nach der Auswanderung?

Erstellt von DisainaM, 08.08.2012, 08:36 Uhr · 194 Antworten · 12.959 Aufrufe

  1. #151
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.491
    [
    Zitat Zitat von Harry Forster Beitrag anzeigen
    Ein Leben mit zwei Wohnsitzen halte ich auf Dauer für ziemlich unrealistisch.
    Das hängt zum einen an den Kosten. Sowohl deine Wohnung in D als auch dein Haus in TH verursachen monatliche Fixkosten. Neben dem Hausgeld sind das Versicherungen, Kosten für den Telefonanschluß und das Internet, für den Pkw usw. Da kommt einiges zusammen. Dazu kommen noch die Kosten für den doppelten Hausrat.
    Laß uns das mal etwas genauer betrachten.
    Vorhanden ist also ein Haus in Thailand und eine ETW in D-Land. Schauen wir auf die Kosten. Die Wohnung steht also 1/2 Jahr leer. Kosten hierfür ca. 1.800 €. Dem stelle ich mal 1/2 Hotel (preiswert) mit 50 €/Tag gegenüber. Das sind ca. 9.000 €, ohne Kochgelegenheit. Heißt also, ein zusätzlicher hoher Betrag geht für Verpflegung drauf.
    Alternativ könnte ich mir auch eine preiswerte möblierte Wohnung anmieten. Da ich im Moment, an meinem 3ten Wohnsitz in einer solchen Wohnung sitze, kann ich dir also sagen, dass es unter 650 € nichts vernünftiges gibt. In Summe also 3900 € für das 1/2 Jahr.
    Ich glaube, wir brauchen ab jetzt nicht mehr über das Kleingeld für ein Auto reden. Oder meinst du, es ist besser halbjährlich eine Karre An/Verzukaufen.
    Verschenkte Versicherung sind ca. 300 €.



    Zum anderen wirst du nirgends zuhause sein. Egal wo du gerade lebst, wird deine Umgebung dich als "vorübergehend" wahrnehmen
    Zu Hause fühle ich mich selbst und tue es schon seit 8 Jahren.

  2.  
    Anzeige
  3. #152
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.817
    Zitat Zitat von Joerg_N Beitrag anzeigen
    Der Liggi - war wohl auch mal Member hier
    hat mit seiner Frau ein Condo in Pattaya -
    die sind von Mitte Oktober bis Mitte März immer dort
    und den rest in D-Land,
    mit ein wenig ( oder mehr) Kohle geht das schon.

    Ach ja - wegen Erholung - sie fliegen immer Business-Class
    Jörg, nimm nie eine zu billige Unterkunft,
    schau Dir das an,


    nur Unglück,
    Deutscher Rentner versucht seinem Sohn in den Tod zu folgen :: Wochenblitz - Ihre deutschsprachige Zeitung für Thailand

    wenn Du nicht etwas Platz hast, wo Du Dich entfalten kannst,
    sondern wie in einer Legebatterie lebst,
    ist das nichts.
    Wer im Alter allein ist, sollte in ein Umfeld ziehen, wo die Leute im Umfeld eine Stimmung für soziale Kontakte haben,
    und nicht nebeneinander anonym leben

  4. #153
    Antares
    Avatar von Antares
    Das der Suizidversuch mit der Größe des abgebildeten Reihenhauses zusammen hängt glaube ich nicht, der Mann hatte Depressionen, die hatte er bei, geschätzen, 80m² Wohnfläche und die hätte er bei 280m² ebenso. M.

  5. #154
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.817
    etwas Garten, etwas Pflanzen, etwas Blumen, etwas Lebensqualität,
    und weniger Tristesse.
    Wer seinen Rasen mähen muss und etwas mehr Lebensaufgaben hat,
    wird weniger Depressionen haben.

  6. #155
    Avatar von Waitong

    Registriert seit
    03.06.2010
    Beiträge
    2.636
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    Wer seinen Rasen mähen muss und etwas mehr Lebensaufgaben hat,
    wird weniger Depressionen haben.
    Da gebe ich dir 100% recht.

    Im Garten oder am Haus ist immer etwas zu tun.

    Wenn ich nichts zu tun haette wuerde ich unzufrieden.

    Hier in Thailand finde ich es zu komisch, wenn ich die

    Leutchen, sehe wie sie etwas verwundert

    dreinschauen wenn ein Farang selbst arbeitet.

    Ueber tausend Ecken erfahre ich dann was einige denken -
    oh ist der fleissig .


    Im Prinzip ist alles im Leben 'Kopfsache' wenn es dort stimmt,

    dann schaut's im Haus und drumherum einfach gut aus und man fuehlt sich wohl.

  7. #156
    Avatar von Taunusianer

    Registriert seit
    01.01.2007
    Beiträge
    1.848
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    Wer seinen Rasen mähen muss und etwas mehr Lebensaufgaben hat,
    wird weniger Depressionen haben.
    Also egal wie viele Aufgaben ein Mensch hat. Wenn jemand sein Kind verliert (der erwachsene Sohn hatte ich vor 1 Monat das Leben genommen, weil er an einer Krebserkrankung im Endstadium lieht) dann kann man schon mal Depressionen entwickeln. Und grade im Alter, wenn das Umfeld so langsam wegstirbt, und ein familiärer Background auch nicht vorhanden ist, dann ist Vereinsamung wohl nicht mehr die Ausnahme, sondern eher die Regel.

  8. #157
    Antares
    Avatar von Antares
    Ob Gärtnern, Heimwerken, Lesen, Fahradfahren, Wandern, Laufen, Freunde treffen usw. das ist alles geeignet die geistige Gesundheit zu fördern und zu erhalten. Wenn allerdings jemand bereits eine Depression entwickelt hat ist es mit den oben genannten Aktivitäten alleine nicht getan. M.

  9. #158
    Bajok Tower
    Avatar von Bajok Tower
    Zitat Zitat von Uns Uwe Beitrag anzeigen
    Ich habe mal einen ähnlichen Thread eröffnet. Es war aber kaum jemand bereit sich da zu zu äussern.
    Tja. Vielleicht lag das an dem Threaderöffner?

    Nicht schmollen, Stalker, weitere Threads eröffnen, irgendwann wird's schon klappen!

  10. #159
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172
    Ein klaeines Häuschen am Meer mit Garten wäre natürlich nicht schlecht,
    aber wenn man wie Liggi 7 Monate in D-Land ist - da muss man
    dann sicher einen Gärtner bezahlen und und und ?

    Zur Miete wäre das aber schon was - aber bitte am Meer

  11. #160
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von Taunusianer Beitrag anzeigen
    ....Und grade im Alter, wenn das Umfeld so langsam wegstirbt, und ein familiärer Background auch nicht vorhanden ist, dann ist Vereinsamung wohl nicht mehr die Ausnahme, sondern eher die Regel.
    Das alles weiß man schon vorher. Bei mir wohnen ständig 3 Generationen (zeitweise, wenn wir in Europa weilen, auch die 4. als Vertretung) im Haus harmonisch zusammen. Das Haus hatten wir allerdings auch vorher entsprechend dimensioniert und bestimmte Bereiche stärker abgeschottet. Soviel Planung muß sein bei jeder international retirement migration.

Seite 16 von 20 ErsteErste ... 61415161718 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Die Auswanderung nach Thailand 2011
    Von siam2011 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 128
    Letzter Beitrag: 05.10.11, 11:20
  2. Hals über Kopf nach Bankok und Samui
    Von Spoony im Forum Touristik
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 16.04.11, 08:00
  3. Kapitalertragssteuer nach Auswanderung
    Von dimi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 11.01.11, 15:43
  4. Rückwanderer – Rückkehr nach der Auswanderung
    Von Lungkau im Forum Treffpunkt
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 15.08.09, 18:26
  5. Was passiert nach dem Referendum in Irland?
    Von petpet im Forum Treffpunkt
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 14.06.08, 15:42