Seite 15 von 20 ErsteErste ... 51314151617 ... LetzteLetzte
Ergebnis 141 bis 150 von 195

Was passiert im Kopf nach der Auswanderung?

Erstellt von DisainaM, 08.08.2012, 08:36 Uhr · 194 Antworten · 12.974 Aufrufe

  1. #141
    Avatar von bmf555

    Registriert seit
    14.09.2008
    Beiträge
    690
    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    Oder für Häuslebauer: erst mal ein kleines Gästehaus aufs Grundstück stellen lassen. Das wär mein Plan um die Fähigkeiten der Fima zu testen.. wenn kein "Musterhaus" das die Firma gebaut hat, zur Verfügung steht.
    Das Musterhaus sagt rein gar nix ueber die Abwicklung des naechsten Auftrag aus.
    Die meisten "Baufirmen" sind letztlich nur Vermittlungsbueros, die auftragsmaessig irgendwelche Teams anheuern.

  2.  
    Anzeige
  3. #142
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.369
    Wenn ich hier die Hausbau Threads verfolge, kann ich mir doch über die Erfahrungsberichte ein Bild über die Firma machen, die der ein und andere von den Membern engagiert hat. Das dann fertig gestellte Haus eines Members sehe ich als "Musterhaus".

    Wenn einer unzufrieden ist, meidet man die gleiche Firma... ist einer zufrieden, versucht man es auch mir ihr... nichts anderes läuft doch auch hier in D. Vieles läuft über Empfehlungen...

  4. #143
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.506
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Es hat ja schon eine lange Tradition: Dass man im Nittaya Farang-lastig denkt. Es ist immer wieder ER, der die Probleme hat und sie lösen muß.

    So ein Quatsch. Die wenigsten Umzügler kommen als Singles. Die meisten sind Thai-Farang Eheleute. Und da müssen beide zusammen die auftretenden Probleme lösen. Und wenn die Frau gar in lokalen oder regionalen Netzwerken eingebunden ist, dann helfen auch die sozialen Netzwerke.

    P.S. Oder soll die Hochstilisierung von Problemen durch und nach internationalen Umzügen als hauptsächlich Farang-bezogen signalisieren, dass auch hinsichtlich dieser Herausforderungen die gewählte Frau ein Fehlgriff war?
    Also ein Punkt weniger, um den ich mir Sorgen machen muss.
    Ich war nur etwas besorgt wegen des so oft anzutreffenden von DisainaM angesprochenen Problems, das häufig auch Isaansyndrom genannt wird.

  5. #144
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.459
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Es hat ja schon eine lange Tradition: Dass man im Nittaya Farang-lastig denkt. Es ist immer wieder ER, der die Probleme hat und sie lösen muß.

    So ein Quatsch. Die wenigsten Umzügler kommen als Singles. Die meisten sind Thai-Farang Eheleute. Und da müssen beide zusammen die auftretenden Probleme lösen. Und wenn die Frau gar in lokalen oder regionalen Netzwerken eingebunden ist, dann helfen auch die sozialen Netzwerke.

    P.S. Oder soll die Hochstilisierung von Problemen durch und nach internationalen Umzügen als hauptsächlich Farang-bezogen signalisieren, dass auch hinsichtlich dieser Herausforderungen die gewählte Frau ein Fehlgriff war?
    Es mag zwar sein, daß generell die meisten Farang Männer mit Isaan Frauen zusammen sind, speziell Udon Frauen, und auch dort leben, aber was dort gilt, gilt nicht für Thailand als Ganzes. Hier auf den Inseln im Süden leben viele Farang Paare, Farang Frauen und alleinstehende Farang Männer. Es ist bunt gemischt.

    Der grundlegende Unterschied ist halt, daß so gut wie alle Isaan Farangs wegen der Frau dort sind. Wären sie nämlich nicht mit der Frau zusammen, wäre Thailand kein Thema. Oder....?

    Während es auf den Inseln eben nicht so ist. Hier leben viele weil es traumhaft schön ist, die Stimmung locker, das Essen frisch aus dem Meer, man je nach Belieben Wassersport betreibt etc etc. Also ganz einfach den Herrgott einen guten Mann sein lassen, unter Palmen im ewigen Sommer......

  6. #145
    Avatar von wasa

    Registriert seit
    13.07.2002
    Beiträge
    7.876
    Also ganz einfach den Herrgott einen guten Mann sein lassen, unter den Palmen im ewigen Sommer...
    ...

    Pass blos auf,dass dir nicht eines Tages eine Kokusnuss auf die Birne knallt und dann hat es sich ausgetaeumt.

  7. #146
    Avatar von Harry Forster

    Registriert seit
    14.02.2008
    Beiträge
    69
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Die Fliegerei wird doch weniger, Dummerchen. Jetzt fliegen wir 2 mal im Jahr, dann nur noch 1 mal. Der Flug an sich wird teurer wegen des längeren Zeitraums.
    Anderseits ist die ETW in D-Land und das kleine Haus in THailand bezahlt. Die Kosten liegen also auf der Hand.
    Ein Leben mit zwei Wohnsitzen halte ich auf Dauer für ziemlich unrealistisch.
    Das hängt zum einen an den Kosten. Sowohl deine Wohnung in D als auch dein Haus in TH verursachen monatliche Fixkosten. Neben dem Hausgeld sind das Versicherungen, Kosten für den Telefonanschluß und das Internet, für den Pkw usw. Da kommt einiges zusammen. Dazu kommen noch die Kosten für den doppelten Hausrat.
    Die Flugpreise werden in den nächsten Jahren sicherlich weiter steigen. Dass Langstreckenflüge insbesondere für ältere Menschen sehr anstrengend und ungesund sind kommt noch dazu.
    Nicht zu unterschätzen ist auch das Problem, wer sich um den jeweils unbenutzten Wohnsitz kümmert. Im ersten Jahr findet sich da vielleicht jemand, aber die Suche wird von Jahr zu Jahr schwieriger werden.
    Zum anderen wirst du nirgends zuhause sein. Egal wo du gerade lebst, wird deine Umgebung dich als "vorübergehend" wahrnehmen.

  8. #147
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.841
    wenn man ein Haus als Ferienwohnsitz betrachtet,
    und die jährlichen Erhaltungskosten den gesparten Hotelkosten gegenüber stellt,
    dann mag sich die Rechnung für einige rentieren.

  9. #148
    Avatar von Henk

    Registriert seit
    23.06.2004
    Beiträge
    1.342
    Zitat Zitat von benni Beitrag anzeigen
    Es mag zwar sein, daß generell die meisten Farang Männer mit Isaan Frauen zusammen sind, speziell Udon Frauen, und auch dort leben, aber was dort gilt, gilt nicht für Thailand als Ganzes. Hier auf den Inseln im Süden leben viele Farang Paare, Farang Frauen und alleinstehende Farang Männer. Es ist bunt gemischt.

    Der grundlegende Unterschied ist halt, daß so gut wie alle Isaan Farangs wegen der Frau dort sind. Wären sie nämlich nicht mit der Frau zusammen, wäre Thailand kein Thema. Oder....?

    Während es auf den Inseln eben nicht so ist. Hier leben viele weil es traumhaft schön ist, die Stimmung locker, das Essen frisch aus dem Meer, man je nach Belieben Wassersport betreibt etc etc. Also ganz einfach den Herrgott einen guten Mann sein lassen, unter Palmen im ewigen Sommer......
    Könnte man fast so unterschreiben...was mir aber bei den männlichen Expats auf Samui, speziell am Maenam, schon öfters aufgefallen ist, dass sie sehr schnell altern (geistig und körperlich)...Sicher mag der Alkohol häufig daran nicht unbeteiligt sein, aber bei meinen BKK-Bekannten ist dies nicht so oft der Fall...

  10. #149
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von Harry Forster Beitrag anzeigen
    Ein Leben mit zwei Wohnsitzen halte ich auf Dauer für ziemlich unrealistisch.
    Was meinst Du eigentlich was meine Frau und ich seit Jahren machen? Und viele andere mehr, die sogar einem sehr festen Rythmus folgen: 6 zu 6 Monaten.

    Klar, das Geld für den Unterhalt von zwei Wohnsitzen muß da sein. Aber das war schon immer so, selbst wenn man nur eine Finca auf Mallorca hatte. Warum sollte man sich nicht immer dort aufhalten, wo einem das Klima am besten bekommt?

    Hausbeaufsichtigung ist dann kein großes Problem mehr, wenn man in soziale Netzwerke eingebunden ist. Zudem sind die thail. Familienangehörigen ziemlich mobil heutzutage.

    Der größte Risikofaktor ist der altersstarrsinnige Farang-Spießer, der sich schon früher nie so richtig vorstellen konnte, dass es ein Leben jenseits von Hotel "Mama" real geben könnte. Mit ihrer geringen Lebenserfahrung scheitern die selbst am Umzug aus der Kleinstadt in die Großstadt. Überfordert!

    Und ständige Überforderung verändert sicherlich den Menschen. Insoweit kann ich der Ausgangsthese dieses threads zustimmen.

  11. #150
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172
    Der Liggi - war wohl auch mal Member hier
    hat mit seiner Frau ein Condo in Pattaya -
    die sind von Mitte Oktober bis Mitte März immer dort
    und den rest in D-Land,
    mit ein wenig ( oder mehr) Kohle geht das schon.

    Ach ja - wegen Erholung - sie fliegen immer Business-Class

Seite 15 von 20 ErsteErste ... 51314151617 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Die Auswanderung nach Thailand 2011
    Von siam2011 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 128
    Letzter Beitrag: 05.10.11, 11:20
  2. Hals über Kopf nach Bankok und Samui
    Von Spoony im Forum Touristik
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 16.04.11, 08:00
  3. Kapitalertragssteuer nach Auswanderung
    Von dimi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 11.01.11, 15:43
  4. Rückwanderer – Rückkehr nach der Auswanderung
    Von Lungkau im Forum Treffpunkt
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 15.08.09, 18:26
  5. Was passiert nach dem Referendum in Irland?
    Von petpet im Forum Treffpunkt
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 14.06.08, 15:42