Seite 13 von 17 ErsteErste ... 31112131415 ... LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 130 von 163

PARADIES

Erstellt von Kurt, 17.12.2007, 12:02 Uhr · 162 Antworten · 10.788 Aufrufe

  1. #121
    Doc-Bryce
    Avatar von Doc-Bryce

    Re: PARADIES

    Zitat Zitat von Mangkon",p="550378
    Toll hier.Paradies hin oder her . Da wo ich hin wollte bin ich. Paradies ? Neee . Aber glücklich.
    Greets
    Lebe deinen Traum !!!!!!!!
    eine ehrliche meinung/feststellung.

  2.  
    Anzeige
  3. #122
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604

    Re: PARADIES

    Zitat Zitat von Mangkon",p="550378
    Aber ich glaube wenn ich mich hier anpasse und so wenig wie möglich auffalle dann ist alles super. Seit einem Jahr lasse ich hier nicht den Hermann raus und was soll ich sagen ? Toll hier.
    Ja hast schon Recht, trotzdem ist es eine Schande dass du aus Rheinhausen kommst und HSV-Fan bist

  4. #123
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: PARADIES

    Der Isaan ist eben der Isaan und ich bin froh das viele Farangs so denken wie kurt,dann ist der Isaan nicht so voller Farangs,sondern eben Pattaya,Phuket usw. und dort kann man eben viele Isaan-girls treffen.
    Fuer mich ist dort auch das Paradies,wo keine Touristentrampelherden die Wege kaputtrampeln!!!!

  5. #124
    Avatar von spartakus1

    Registriert seit
    27.09.2005
    Beiträge
    2.021

    Re: PARADIES

    Zitat Zitat von Nokgeo",p="550368

    ...
    Zu dem # 90 von Spartakus1 ließe sich z.B. erwähnen..
    ..Ja für was ALG 2 in der BRD, nebst Mietübernahme, incl. KV. und Kohle auch für die Thaifrau, so sie denn verheiratet sind und niemand berufstätig ist..

    Arbeitslose könnten sich ja auch vor einen Supermarkt setzen und Schifferklavier spielen, auf der Pinn spielen, gemeinsam einen singen. Jeder seiner Pkte. ließe sich " geraderücken " im Vergleich zu TH. z.B.
    ...
    ---------Zitatende---------

    Nur noch selber kopfschüttelnd...Manchen gehts ZU GUT. Das wirds wohl sein.
    Eigentlich habe ich mir vorgenommen nicht mehr mit Leuten zu diskutieren, die mich beleidigen.
    Wenn ich aber sehe, was du für einen Mumpitz verzapfst, dann werde ich einmal mein Versprechen brechen.

    Ich schreibe nur das Wort ALGII, und du interpretierst mir [highlight=yellow:3a863e7432]deine [/highlight:3a863e7432]Meinung (siehe Zitat) in meine Aussage!

    Nur zum Beispiel:
    Die Kritik an ALG2, die ich niemals hier geäussert habe ist folgende:

    Wenn jemand, oder Paare, ein Leben lang malochen, sich jeden Pfennig/Cent vom Munde absparen, um ihren Traum vom eigenen Heim zu erfüllen, durch widrige Umstände im späteren Alter keine Arbeit mehr haben/finden, und auf ALG2 angewiesen sind, um dann zu hören, dass erstmal das Vermögen (Haus. etc.) aufgebraucht sein muss, um einen Anspruch auf ALG2 zu haben, dann kriege ich das Kotzen.

    Basta!

  6. #125
    Avatar von spartakus1

    Registriert seit
    27.09.2005
    Beiträge
    2.021

    Re: PARADIES

    Zitat Zitat von Mangkon",p="550378
    ...Da wo ich hin wollte bin ich. Paradies ? Neee . Aber glücklich.
    Greets
    Lebe deinen Traum !!!!!!!!
    Das verstehe wer will.
    Ich nicht.

    Naja, vielleicht gibt es ja noch mehr als das Paradies...

  7. #126
    mrhuber
    Avatar von mrhuber

    Re: PARADIES

    @spartakus

    das ist doch nicht schwer zu verstehen. Eine schöne Momentaufnahme.

    Karlheinz

  8. #127
    Avatar von spartakus1

    Registriert seit
    27.09.2005
    Beiträge
    2.021

    Re: PARADIES

    Zitat Zitat von mrhuber",p="550411
    @spartakus

    das ist doch nicht schwer zu verstehen. Eine schöne Momentaufnahme.

    Karlheinz
    Also/ergo momentan/vorübergehend im Paradies ?
    Ist doch schonmal was. :bravo:

    Gruss

  9. #128
    Avatar von Ampudjini

    Registriert seit
    03.04.2002
    Beiträge
    2.482

    Re: PARADIES

    Zitat Zitat von Herrmann",p="549732
    Der Isaan ist sicherlich nicht das Paradies
    [...]Vom Issan bin ich erstmal bedient. [...]

    Paradies ? Ist für mich der Süden mit seinen Stränden und dem relaxten Tropenfeeling
    Bin jetzt seit etwas mehr als 3 Wochen, dort im Sueden, wo fuer Dich das Thailaendische Paradies ist. Allerdings nicht im Urlaub, sondern mit Job.
    Ich finde, es laesst sich gut aushalten und woanders wuerde ich momentan auch nicht arbeiten wollen. Paradies ist fuer mich trotzdem anders und auf Dauer waere auch der Job nichts.
    Aber selbst diese Erkenntnisse sind ja wertvoll, um das eigene Leben in Zukunft nach eigenen Vorstellungen und Beduerfnissen beeinflussen zu koennen.

    Zitat Zitat von Khun_MAC",p="549880
    z.B.gestern wiederum, brauch sowas ähnliches wie ´nen Flusenroller. Also ab zu Tesco,
    zwei grinsende Verkaufskörper und deren Gruppenleiterin danach gefragt (wohlgemerkt auf Thai!) hamm se nicht ...
    selbst weitergesucht weil "habs doch schon wo gesehen" und 2 Regale daneben gefunden.
    Und so geht es andauernd. [...]
    Bedeutet für MICH Umgewöhnungsphase und die ist halt schwierig, wart´s mal ab, auch das liegt noch VOR Dir ! ;-D
    Hatte gestern auch so eine Situation: Ein Freund von mir wollte seine vor zig Jahren in Deutschland gekaufte Uhr reparieren lassen, da diese nach dem letzten Bootsausflug Aussetzer hatte. Also hinein in ein Uhrengeschaeft vor Ort, der Verkaeuferin die Lage erklaert, die sagte nur "Nee, die Uhr ist nicht kaputt. Der Sekundenzeiger geht doch noch." Nochmal erklaert, was nicht funktioniert, welcher Zeiger stehengeblieben war... die Verkaeuferin fragte unglaeubig zurueck "Wie, und das ist ein Zeiger der sich normalerweise auch bewegen kann?!?"
    In diesem Moment musste ich prustend vor Lachen den Laden verlassen, um Schlimmeres zu verhindern.
    Man einigte sich spaeter darauf, dass sowieso kein Handwerker verfuegbar war und die Uhr ja sowieso fast nicht kaputt, wenn nur ein Zeiger nicht mehr geht. ;-D
    Aber der Freund hat sich natuerlich auch darueber geaergert, dass ihm erst nicht geglaubt und dann bestritten wurde, dass die Uhr wirklich kaputt ist. Es passiert also Thais genauso. Falls das jemanden troesten sollte.

    Zitat Zitat von superThai",p="550337
    Zitat Zitat von maphrao",p="550281
    Sicher ein schönes Land, aber bevor ich in ein muslimisches Land ziehe, würd ich glaub ich lieber freiwillig in Deutschland bleiben.
    60% muslime leben hier in malaysia, der rest sind zb. chinesische buddhisten/daoisten(ca 20%). der grossteil der inder hier sind zb. christen(10%) und keine hindus(6%),
    dies zeigt mir nur wie tolerant die menschen hier sind was die religionszugehörigkeit angeht. einen malayen hat es nicht gejuckt das ich mir zu hari raya meinen bauch vollgehauen habe und er fasten mußte
    Naja, ich bin immernoch in Thailand, trotzdem hatten hier gestern so gut wie alle Geschaefte geschlossen und im Buero waren wir gestern nur zu dritt (statt 10). Da die Fahrer alle frei hatten, mussten gestern auch die Praktikanten hinters Steuer (ich nicht ).
    Und warum das alles? Auch hier das „Hari Raya“ Fest – bei 80% muslimischer Bevoelkerung faellt das schon auf. Thailand ist nicht gleich Thailand.

    Zitat Zitat von Herrmann",p="550070
    Ich denke mal, wenn man irgendwo im "Paradies" lebt mit seiner Familie oder Alleine: Freunde und Kumpels braucht es auch :-)
    Fuer mich ist die soziale Umgebung auch ein wichtiger Punkt, der viel Einfluss auf mein Wohlbefinden hat. Es gibt nunmal leider Menschen, die einem das Leben zur (Gegenteil von Paradies?) "Hoelle" machen koennen.

    Die individuell unterschiedliche Gewichtung der verschiedenen Einflussfaktoren auf das eigene Leben entscheidet, wo und ob einer sich irgendwo wohl- oder unwohl fuehlt. Teilweise ist die Gewichtung nach bestimmten Gesichtspunkten nicht nur individuell sondern tatsaechlich kulturell unterschiedlich.

    Spartakus z.B. weiss schon relativ genau, was ihm wichtig ist:
    Zitat Zitat von spartakus1",p="550104
    Für mich besteht das Paradies aus mehreren "Komponenten".
    Einmal die Umgebung, das Klima in dem ich mich wohlfühle. Frau/Familie, wo alles im Lot ist, und ich mich glücklich fühle.
    Dann die Menschen um mich herum. Kontakte und Komunikation sind für mich sehr wichtig.
    Dann gehört noch einen Portion Luxus zu meinem Paradies.
    Und die Finanzielle Unabhängigkeit gehört ebenfalls dazu.
    Langeweile gehört auf keinen Fall dazu, dass sollte so wenig wie möglich auftreten.
    Wer von einer groesseren Firma ins Ausland geschickt werden soll, wird in den Genuss eines interkulturellen Trainings kommen, wo unter anderem solche Sachen besprochen werden, damit derjenige sich mental darauf einstellen kann. Auch fuer Privatpersonen, die eine Auswanderung in Betracht ziehen, kann so ein Training gut investiertes Geld sein, eventuell auch, um ueberhaupt erstmal das „richtige Land“ (Stichwort Paradies) fuer die eigenen Vorstellungen zu finden.

    Mit diesem Hintergrundwissen bekommt man auch relativ schnell darauf, warum manch einer aus diesem Forum Probleme in Thailand hat oder sich nicht mehr so wohlfuehlt wie erstmals. Mir fiel vor allem dieses auf: es gibt unter den alten Kulturdimensiononen nach Hofstede den Faktor „Unsicherheitsvermeidung“, der bei „typischen Deutschen“ relativ stark ausgepraegt ist (in keinem Land der Welt verkaufen sich Reiseruecktrittsversicherungen so gut wie in Deutschland). Bei Thailaendern ist diese Dimension in der Regel nur recht schwach ausgepraegt. Klar, dass es da zu Problemen kommen kann.
    Auch unterschiedliche Auspraegung der Kulturdimension „Langfrist-/ Kurzfristorientierung" kann bei manchem Deutschen beim Zusammentreffen mit Thais zu Konflikten fuehren.

    Mich verwundert nur, wenn einer es in Thailand toll findet, wenn er ohne Helm Motorrad fahren kann, sich aber gleichzeitig darueber beschweren wuerde, wenn alle bei rot ueber die Ampel fahren.
    Man kann das Schnitzel nicht essen ohne das Schwein zu schlachten, oder wie ging der Spruch?

    Man kann an den Beitraegen auch ganz gut herauslesen, welche Phase des Kulturschocks bereits erreicht wurde (Kulturschock ist allerdings nichts zwangslaeufiges). So koennte es klassischerweise aussehen:
    - Euphorie: Man findet alles toll und freut sich ueber alles Neue/Exotische und reagiert anfangs überschwänglich. Liegt daran, dass man nur das (positiv) Erwartete wahrnimmt.
    - Missverständnisse: Man erkennt die „Normalitätsregeln“ im fremden Land teilweise nicht und erzeugt Missverständnisse. Allerdings weist man sich als Neuankömmling die Schuld selbst zu (man will eher an sich arbeiten, als die anderen aendern).
    - Kollisionen: Die Ursachen der Missverständnisse bleiben einem verborgen und koennen so nicht geklaert werden. Man weist daraufhin den anderen die Schuld zu, resigniert teilweise und neigt zu einer starken Aufwertung der eigenen Kultur.
    - Unterschiede werden akzeptiert und Widersprüche ausgehalten. Man bemüht sich um ein Verstehen.
    - Akkulturation: Man versteht die Unterschiede weitgehend und tendiert zur Übernahme fremdkulturspezifischer Verhaltensmerkmale.
    Erkennt sich man einer wieder...?

    Auf dass es allen Lesern gut geht, egal wo sie ihr Paradies vermuten.

  10. #129
    Avatar von ReneZ

    Registriert seit
    08.06.2005
    Beiträge
    4.327

    Re: PARADIES

    Zitat Zitat von Ampudjini",p="550464
    Aber der Freund hat sich natuerlich auch darueber geaergert, dass ihm erst nicht geglaubt und dann bestritten wurde, dass die Uhr wirklich kaputt ist.
    Genauso hör ich das öfters von meinem Vermieter hier
    in Deutschland. (Und dann geht es nicht um eine Uhr )

    Gruss, René

  11. #130
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: PARADIES

    Zitat Zitat von Nokgeo",p="550368
    Zu dem # 106 hat Samuianer m.M. nach vergessen zu erwähnen, dass er einen Job
    als Hotelmanager inne hat, soweit mir das in Erinnerung ist. Da lässt es
    sich natürlich locker was schreiben, wenn das Gehalt sicher ist.
    Was für einen Monatslohn gibts denn?
    Nicht vergessen, sondern bewusst unterlassen!

    Unterlassung ist kein Straftatbestand, soweit mir bekannt ist!

    Warum sollte ich meine finanzielle Situation breitlatschen?

    Macht ja sonst hier auch keiner! Ausserdem hasse ich Prolls!

    Sehe aber worauf der "Deut mit dem Zaunpfahl" hindeuten soll!

    Sicher ist mein finanzielles Auskommen gesichert, was wollte ich denn dann hier, oder sonst wo im Ausland, bin nicht "Florida-Fred", der sich auf Staatskosten einen schoenen Lenz macht!

    Bevor ich mich hier in T. niedergelassen habe, lebte und wirkte ich in Australien, voellig selbststaendig und von "ganz Unten"!

    Ich meine, nach reichlich Auslandserfahrungen, das es die Einstellung ist mit der Mensch an so eine Sache heran geht.

    Fleiss, Einfuehlungsvermoegen, ein gewisse Liebe fuer die Kultur, das Land und dessen Einwohner, samt ihren Gewohnheiten, machen den Prozess um Einiges leichter und geben daher eventuell die "Illusion" im "Paradies" zu leben - ginge mir eventuell auch in Skt.Kathrein so - wenn ich dort leben wuerde, ist aber der umgekehrte Fall!

    Es geht, aber eine mitgebrachte Erwartungshaltung ist mit Sicherheit fehl am Platze!

    Wie sagte der "alte Goethe" so schoen: "wo man wohnt, da soll man sich gewoehnen!"

    Und da arbeite ich unermuedlich dran.....

Seite 13 von 17 ErsteErste ... 31112131415 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Auswandern ins Paradies
    Von Willi im Forum Sonstiges
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.01.09, 10:34
  2. Rentnerleben im Paradies (LOS)
    Von Udo Thani im Forum Treffpunkt
    Antworten: 93
    Letzter Beitrag: 21.09.05, 09:05
  3. Dem Paradies so nah und so fern
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.06.05, 17:59
  4. Abgezockt im Paradies
    Von Didel im Forum Thailand News
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.03.04, 18:57
  5. Arbeitsplatz Paradies
    Von Didel im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.01.04, 13:20