Ergebnis 1 bis 4 von 4

Panzerteile auf thailändischem Schiff

Erstellt von DisainaM, 30.08.2002, 10:51 Uhr · 3 Antworten · 746 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.820

    Panzerteile auf thailändischem Schiff

    Gestern berichteten die Medien über den geplatzten Waffenschmuggel von Panzerketten auf einem thailändischen Dampfer.

    Militärausrüstung muss zurück nach Israel


    Der Wirbel um die im Hafen aufgetauchte Militärausrüstung, die nach Iran verschifft werden sollte (wir berichteten): Gestern kam heraus, dass dahinter eine Aktion des Zolls schon vor zwei Wochen steckt. Damals hatten Fahnder im Freihafen zwei israelische Container mit Panzerteilen auf einem thailändischen Schiff gestoppt, die nach Iran verschifft werden sollten. In den Containern befänden sich Kettenglieder für Panzerfahrzeuge, bestätigte ein Sprecher des Bundeswirtschaftsministeriums gestern dem Abendblatt: Es soll sich um etwa 3000 Gummipuffer, die außer für zivile Zwecke auch für Panzer genutzt werden können, handeln. "Solche Transporte sind im Prinzip nicht genehmigungspflichtig. Erhalten wir aber davon Kenntnis, können wir den Weitertransport wie in diesem Fall verbieten", erläuterte der Sprecher den ersten derartigen Fall in diesem Jahr.

    Die Container sollen noch heute auf dem Seeweg nach Israel verschifft werden. Sie wurden am Mittwochabend auf ein Containerschiff am Schuppen 90 verladen.

    Im Auftrag welcher Firma das Geschäft lief, blieb unklar. Die Exportlieferung der israelischen Firma PAD wurde nach israelischen Medienberichten genehmigt, weil als Zielort Thailand angegeben war.

    Inzwischen seien polizeiliche Ermittlungen in Israel in Gang, hieß es. PAD gehöre einem israelischen Staatsbürger. cd/dpa

    erschienen am 30. Aug 2002 in Hamburg


    http://www.abendblatt.de/daten/2002/08/30/63687.html

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von seven

    Registriert seit
    20.08.2001
    Beiträge
    1.676

    Re: Panzerteile auf thailändischem Schiff

    In den Nachrichten kam gestern, dass es ein israelisches Schiff ist, dass Panzerketten hatte, die nach Thailand sollten. Die Teile kamen auf jeden Fall aus Israel. Wie auch immer, es ist recht lustig, dass Israel Waffenteile an seine Totfeinde verkauft. Das ist die perverse Logik des Kapitalismus.

  4. #3
    Harakon
    Avatar von Harakon

    Re: Panzerteile auf thailändischem Schiff

    Ich dachte, das hätten die Deutschen während des ersten Weltkrieges auch gemacht. Weiß da jemand was drüber?

  5. #4
    Avatar von sunnyboy

    Registriert seit
    10.09.2001
    Beiträge
    5.838

    Re: Panzerteile auf thailändischem Schiff

    @seven, keine perverse Logik. Die Israelis und die Iraner haben einen gemeinsamen Feind und der heißt Irak. Deshalb gibt es auf gew. Gebieten (Geheimdienstebene, Rüstungsmaterialien) eine Zusammenarbeit.
    Gruß Sunnyboy

Ähnliche Themen

  1. Thai-Schiff auf dem Vierwaldstättersee
    Von Khun Han im Forum Event-Board
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.04.10, 13:41
  2. Das Schiff der Kindersklaven
    Von Paddy im Forum Event-Board
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.06.09, 13:25
  3. segel-schiff
    Von thai-rodax im Forum Touristik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.12.07, 11:01
  4. Mit dem Schiff nach Asien...
    Von MadMac im Forum Treffpunkt
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.05.03, 08:45
  5. Im Thailändischem Gefängnis gestorben.
    Von odysseus im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.11.02, 10:52