Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Paket nach Thailand - Sicherheit

Erstellt von DrCendra, 16.11.2003, 21:44 Uhr · 12 Antworten · 2.129 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von DrCendra

    Registriert seit
    16.06.2003
    Beiträge
    16

    Paket nach Thailand - Sicherheit

    Hallo Leute,
    ich war bisher nur passiver Leser hier, habe aber nunmehr eine Frage an euch. Weihnachten steht vor der Tür und ich möchte meiner Liebsten (wir schreiben uns erst seit 6 Wochen) und ihrer Tochter Geschenke schicken. Die saftigen Paketpreise habe ich mir von der Post schon geholt. Für ein 10 Kilo-Paket 35 €.
    Aber wie ist das mit der Sicherheit, da ich den einen oder anderen Geldschein gerne mitschicken würde? Und wie lange ist das Paket unterwegs.

    Für eure schnelle Hilfe danke ich schon jetzt.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Tschaang-Frank

    Registriert seit
    26.05.2004
    Beiträge
    4.213

    Re: Paket nach Thailand - Sicherheit

    Pack kein Geld mit rein!
    Was fuer "Geschenke" willst du den schicken?
    10 Kilo?
    Irgendwelche Elektroartikel usw.??

  4. #3
    Chak
    Avatar von Chak

    Re: Paket nach Thailand - Sicherheit

    Sicher? Wohl kaum. Wenn du Geld mitschickst, musst du auch damit rechnen, dass es eventuell "verloren geht".

  5. #4
    Iffi
    Avatar von Iffi

    Re: Paket nach Thailand - Sicherheit

    @DrCendra,

    deine Frage ist berechtigt.

    Lass es mich mal so ausdrücken:

    Du gehst ein gewisses Risiko ein, dass dein von Herzen gemeintes Geschenk nie ankommt...abgesehen von Geld in der Schachtel oder nicht.

  6. #5
    Avatar von Mang-gon-Jai

    Registriert seit
    12.02.2002
    Beiträge
    3.479

    Re: Paket nach Thailand - Sicherheit

    Gibt es da nicht so etwas wie ein "Einschreiben", wie auch immer das bei Paketen heißt.

  7. #6
    Iffi
    Avatar von Iffi

    Re: Paket nach Thailand - Sicherheit

    @MGJ,
    alles eine Frage des Investments des frohen Herzens. Einen geeichten "Post-Angestellten-Nebenverdiener" in Thailand interessieren solche Feinheiten wie Einschreiben nicht. Das weisst du doch selber, oder?

    Es gibt auch DHL, UPS, etc. recht zuverlässig. Aber wenn du den Wert der Sendung mit dem Preis für's Senden vergleichst, fängste schon an zu überlegen...egal wieviel Knete du verschwenden kannst.

  8. #7
    Avatar von AndyLao

    Registriert seit
    23.07.2003
    Beiträge
    949

    Re: Paket nach Thailand - Sicherheit

    Bargeld mit Post, DHL, UPS in Standardsendungen ist prinzipiell nicht gestattet (Geschäftsbedingungen).

    z.B.
    DHL befördert weder Bargeld noch handelbare Finanzdokumente (Checks, Inhaberaktien usw.).

    Und man tut gut daran, das zu berücksichtigen.

  9. #8
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208

    Re: Paket nach Thailand - Sicherheit

    Ich habe keine guten Erfahrungen mit "ingoing" Paketen gemacht. Von den Paketen die man mir mit normaler Post geschickt hatte sind 40% verloren gegangen. "Outgoing" war kein Problem; habe dabei bisher noch nie etwas verloren. Bei "ingoing" ist meiner Erfahrung nach DHL sehr zuverlässig, wenn auch teuer. Aircargo oder Seefracht wäre eine Alternative für grössere Sendungen.

    Gruss, X-Pat

  10. #9
    Avatar von tischtuch

    Registriert seit
    25.06.2003
    Beiträge
    90

    Re: Paket nach Thailand - Sicherheit

    Grüezi mitenand
    40% Verlust? Waren da Wertsachen drin? Wir werden in den nächsten Tagen rund 5 Pakete senden, mit meinen Kleidern und Büchern. Ist der Inhalt das "Problem" dass die Pakete vom Laster fallen oder muss man einfach per se mit einem Verlust von 40% rechnen? Meine Bücher hätt ich eigentlich schon gerne am Zielort und nicht zum anfeuern....
    gruss
    ruedi

  11. #10
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208

    Re: Paket nach Thailand - Sicherheit

    Zitat Zitat von tischtuch",p="97132
    Ist der Inhalt das "Problem" dass die Pakete vom Laster fallen?
    Das wäre noch recht kulant ausgedrückt, Monsieur Nappe. Ich habe auch schon mal den Ausdruck "Parasitenwurmbefall" gehört, wobei der Begriff unschmeichelhaft auf nicht identifizierte Mitglieder des Thai Custom Departments gemünzt war. Ich habe selbst keine direkten Erfahrungen mit dem Zollamt, kann daher solch gehässigen Worte nicht bestätigen, muss aber auch bemerken das dem Thai Customs Department noch kein Preis für "Best Governance Practices" verliehen worden ist. Kuriere wie DHL, FedEx, etc. haben etablierte Arbeitsbeziehungen mit den Herren vom Zoll, was eventuell die grössere Ankunftswahrscheinlichkeit zu erklären vermag. TNT hat gute Preise für Fracht zwischen DE und TH. Allerdings hat mir diese Firma auch schon mal Computer-Equipment zerdeppert und nicht bezahlt. Nobody is perfect, it seems.

    X-Pat

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Paket nach Thailand!!
    Von Otto-Nongkhai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 23.07.15, 06:59
  2. Paket nach Thailand
    Von RemyM im Forum Treffpunkt
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 04.05.12, 08:21
  3. 100 kg Paket nach thailand verschicken
    Von Pla Beuk im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.11.10, 12:18
  4. Paket nach Thailand
    Von waanjai_2 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 10.08.10, 22:00
  5. kostengünstig Paket nach Thailand
    Von Intruder im Forum Treffpunkt
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 25.10.04, 10:57