Umfrageergebnis anzeigen: Ich bin Organspender in Thailand

Teilnehmer
14. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja

    2 14,29%
  • Nein

    10 71,43%
  • Ich denke darueber nach

    2 14,29%
  • Ich warte selber auf ein Spenderorgan

    0 0%
Multiple-Choice-Umfrage.
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 27

Organspender

Erstellt von markobkk, 14.10.2013, 11:36 Uhr · 26 Antworten · 1.637 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    9.780
    Zitat Zitat von Antares Beitrag anzeigen
    Ich hätte in Thailand ehr Angst das mit Spenderausweis nicht mehr alles für mich getan wird und es nur darum geht mir schnell die Nierchen aus dem Rücken zu kratzen.
    Du meinst, die nehmen dann lieber die Nieren, statt Dir ein neues Herz oder eine neue Leber einzupflanzen?

    In den großen Privatkliniken entscheiden darüber dann sicher die Betriebswirte, statt der Ärzte............???

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Antares
    Avatar von Antares
    Zitat Zitat von sanukk Beitrag anzeigen
    Du meinst, die nehmen dann lieber die Nieren, statt Dir ein neues Herz oder eine neue Leber einzupflanzen?

    In den großen Privatkliniken entscheiden darüber dann sicher die Betriebswirte, statt der Ärzte............???
    Wer weiss das wirklich?

  4. #13
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.475
    Wäre doch mal interressant, wenn der Spender der Verkäufer nach dem Tod wäre. Warum soll denn die KK und die Docs von meinen Innereien profitieren? (rein materiell gedacht) Eine schöne Abschlagszahlung an meine Hinterbliebenen wäre doch gerechtfertigt. Ich denke da an 1/3 der Gesamtkosten.

    Hab heute eine Rechnung bekommen für Zahnsteinentfernung bei meiner Frau, bei der Routineuntersuchung. Da schiebt die KK die Kosten weiter. Meine Innereien wil sie aber für umme haben um sie dann gewinnbringend zu verwerten.

  5. #14
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    9.780
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Wäre doch mal interressant, wenn der Spender der Verkäufer nach dem Tod wäre. Warum soll denn die KK und die Docs von meinen Innereien profitieren? (rein materiell gedacht) Eine schöne Abschlagszahlung an meine Hinterbliebenen wäre doch gerechtfertigt. Ich denke da an 1/3 der Gesamtkosten.

    Meine Innereien wil sie aber für umme haben um sie dann gewinnbringend zu verwerten.
    Die KK verwertet keine Innereien, sondern wenn, dann nur das Krankenhaus oder die leitenden Ärzte dort.

    Deine Rechnung hat durchaus Charme, verhindert aber nicht die Verwertung Deiner Innereien, obwohl Du noch gar nicht richtig tot bist.

    Da sehe ich die größte Unsicherheit.......speziell in Entwicklungsländern.

  6. #15
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.475
    Zitat Zitat von sanukk Beitrag anzeigen
    Die KK verwertet keine Innereien, sondern wenn, dann nur das Krankenhaus oder die leitenden Ärzte dort.

    Deine Rechnung hat durchaus Charme, verhindert aber nicht die Verwertung Deiner Innereien, obwohl Du noch gar nicht richtig tot bist.

    Da sehe ich die größte Unsicherheit.......speziell in Entwicklungsländern.
    Hast Recht, war nicht konsequent durchdacht. Die KK bezahlt den Austausch.
    Wenn jetzt so eine Transplantation meiner Innereien, sagen wir mal 60.000€ kostet, warum bleibt für meine Hinterbliebenen nichts von dem Kuchen über? Warum spende ich, damit reiche Leute noch reicher werden. Man sollte das als Geschäft betrachten.

  7. #16
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074
    ich denke, ein hirntoter mensch entspricht in etwa dem flat tv im ersatzteillager bei uns. nur mit dem unterschied, das man einen menschen zum "ausschlachten" nicht beliebig lange lagern kann.
    ärzte sind auch nur menschen .......... immer auf der suche nach "ersatzteilen". trotzdem habe ich einen deutschen organspenderausweis bei mir. hat der nicht auch in thailand gültigkeit?

  8. #17
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    9.780
    Die Gretchenfrage ist doch, wer legt fest, ob ein Mensch für hirntot erklärt wird?
    Reicht es nicht, wenn der Chefarzt und zwei "seiner" Oberärzte das "unabhängig voneinander" tun???

    Ein CA erklärte mir mal, das in seiner Intensiv-Station niemand stirbt, wenn "er" das nicht zulasse. Herzlungenmaschinen, Dialyse-Apparate etc. sind dort vorhanden..
    Im letzten Jahr sei keiner dort gestorben. ----> rechtzeitig in Abt. IMC verlegt oder - auf eigenen Wunsch - nach Hause entlassen.

    Das sei vor allem gut für die Statistik der Abteilung.....und die Aussenwirkung.

  9. #18
    Avatar von uli.von.Berlin

    Registriert seit
    18.09.2013
    Beiträge
    117
    Organspende:
    für mich eine "never ending Story"

  10. #19
    Avatar von markobkk

    Registriert seit
    27.01.2008
    Beiträge
    3.328
    Zitat Zitat von uli.von.Berlin Beitrag anzeigen
    Organspende:
    für mich eine "never ending Story"
    Es sollte so sein das weltweit die Leute sich schriftlich gegen Organspende aussprechen muessen wenn Sie es nicht sein wollen und ansonsten sollte jeder automatisch Organspender sein. In Oesterreich wird das soweit ich weiss so gemacht.

    Ansonsten, wer Angst hat in Thailand ausgeschlachtet zu werden muss ja nicht oeffentlich einen Organspenderausweis mit sich rumtragen. Reicht wenn die Familie darueber informiert ist und diese nach dem Tod dies den Aerzten sagt. Wege gibt es immer, wenn man das will.

  11. #20
    Avatar von uli.von.Berlin

    Registriert seit
    18.09.2013
    Beiträge
    117
    Diese " Annahme durch Nichtstun" gibt es g l ü c k l i c h e r w e i s e nur bei Kaufleuten.
    Ich bin f ü n f Jahren s e l b e r Organspender gewesen, Ausweis immer dabei.
    aber
    es gab für mich wichtige Gründe, das rückgängig zu machen.
    Mein TrageArgument
    war immer, damit vielleicht einem unfreiwilligen Spender, der nur ausgeschlachtet werden würde zu retten, mit meinem Organ,
    aber . . . .
    das war einmal.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte