Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23

Orangener Punkt auf dem Koffer, Flughafen Suvarnabhumi

Erstellt von Tawachai, 13.05.2019, 10:21 Uhr · 22 Antworten · 1.077 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Tawachai

    Registriert seit
    06.07.2018
    Beiträge
    12

    Orangener Punkt auf dem Koffer, Flughafen Suvarnabhumi

    Gestern, nachdem ich endlich den Kampf mit meinem Koffer gewonnen hatte um die Sachen darin zurück zu bekommen sehe ich doch einen orangenen Punkt aussen auf der unteren Ecke aufgeklebt.
    Der ist da sicher nicht von alleine hin gekommen.
    Zum deutschen Zoll gab es mal einen Beitrag wo nach dem Röntgen im Frachtbereich auch ein Punkt aufgeklebt wurde und dann die Zollmitarbeiter in zivil neben dem Gepäckband gewartet haben und beim Passieren des Zollbereichs zur Kontrolle gewunken haben.
    Nicht dass ich da jetzt gross Sorgen habe, aber der Punkt auf meinem halbvollen störrischen Koffer hat mich doch etwas verwundert.
    Beim Rausgehen wurde nicht geröngt oder kontrolliert, den Punkt habe ich auch erst beim Auspacken entdeckt.
    Habt ihr auch schon einmal so eine Markierung auf dem Koffer gehabt?

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von nuf.iaht

    Registriert seit
    24.07.2018
    Beiträge
    756
    Wenn der Kleber mit dem Zoll etwas zu tun hat ist er wahrscheinlich für Zivile Fahnder gedacht die dann sehen dieser Koffer ist kontrolliert oder eben verdächtig ...

  4. #3
    Avatar von berti

    Registriert seit
    29.07.2010
    Beiträge
    4.540
    Zitat Zitat von nuf.iaht Beitrag anzeigen
    Wenn der Kleber mit dem Zoll etwas zu tun hat ist er wahrscheinlich für Zivile Fahnder gedacht die dann sehen dieser Koffer ist kontrolliert oder eben verdächtig ...
    könnte auch ein Hinweis von Traffiker in Land (a) für Traffiker in Land (b) sein: Das ist unser Stück mit der ersehnten Ware

  5. #4
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    15.495
    Eventuell ein Koffer eines Anderen. Der erste Absatz klingt schon sehr spanisch.

  6. #5
    Avatar von Ferdinand

    Registriert seit
    06.04.2016
    Beiträge
    3.549
    Zitat Zitat von benni Beitrag anzeigen
    Der erste Absatz klingt schon sehr spanisch.
    meine Absätze klingen fast gleich und eher deutsch würde ich sagen, schon fast nach Marschmusik, je nachdem worauf ich gerade trete.

  7. #6
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    15.495
    Etwas spanisch vorkommen ist eine Redewendung. Kannst du mal erklären was "endlich den Kampf mit meinem Koffer gewonnen hatte um die Sachen darin zurück zu bekommen" bedeutet. Wollte der Koffer ihm die Sachen nicht zurückgeben, sondern für sich selbst behalten? Vom rechtlichen Standpunkt eine Streitfrage, da ihm der Tawachai die Sachen ja gegeben hat.

  8. #7
    Avatar von Ferdinand

    Registriert seit
    06.04.2016
    Beiträge
    3.549
    Zitat Zitat von benni Beitrag anzeigen
    Kannst du mal erklären was "endlich den Kampf mit meinem Koffer gewonnen hatte um die Sachen darin zurück zu bekommen" bedeutet. Wollte der Koffer ihm die Sachen nicht zurückgeben, sondern für sich selbst behalten?
    eine Metapher?

    Zitat Zitat von benni Beitrag anzeigen
    Etwas spanisch vorkommen ist eine Redewendung.
    Aber du schriebst, dein Absatz klänge spanisch und sprachst von Schuhen, oder etwa nicht

  9. #8
    Avatar von clavigo

    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    6.176
    Also ein "störrischer Koffer" könnte eigentlich ein Dauerbrenner werden so mal als Abwechslung von den Pool Parties.

  10. #9
    Avatar von allsome

    Registriert seit
    27.05.2018
    Beiträge
    2.106
    liegt der Koffer auf der falschen Seite auf dem Gepäckband,
    wird der ORANGE Punkt auf der UNTEREN Ecke nicht gesehen.
    Das..könnte zu Denken geben.

    Ein farbiger dünner Bindfaden am Koffergriff, ist effektiver.

    bzw. für den Zoll
    sowas in der Richtung..

    https://de.wikipedia.org/wiki/Warensicherung

  11. #10
    Avatar von Tawachai

    Registriert seit
    06.07.2018
    Beiträge
    12
    Zitat Zitat von benni Beitrag anzeigen
    Etwas spanisch vorkommen ist eine Redewendung. Kannst du mal erklären was "endlich den Kampf mit meinem Koffer gewonnen hatte um die Sachen darin zurück zu bekommen" bedeutet. Wollte der Koffer ihm die Sachen nicht zurückgeben, sondern für sich selbst behalten? Vom rechtlichen Standpunkt eine Streitfrage, da ihm der Tawachai die Sachen ja gegeben hat.
    Naja, die Schlösser gehen halt meistens auf und diesmal irgendwie nicht.
    Wenn dann der nicht abgeschlossene Koffer beide Schlösser nicht frei gibt kommt doch eine gewisse Unruhe auf und man schaut sich schon mal nach Brechwerkzeugen im Raum um.
    Den Koffer hingelegt ging es dann auf einmal klick, klack.
    Ohne dass ich von der Markierung am aufgegebenen Koffer wusste, hatte ich mich beim Gang an dem X-Ray Maschinchen vorbei noch schön in eine nur nach vorne schiebende chinesische Reisegruppe integriert, weil in meinem Handgepäck doch recht viel Obst war. Den grossen Entsorgungsbehältern vor dem Zoll nach und den Bildchen daneben darf man nach Thailand scheinbar auch viele Lebensmittel nicht mehr mitbringen?
    Die nächste Frage erwartend, ja ich weiss dass es in Thailand auch Obst gibt.
    Im recht leeren Koffer war auch nichts besonderes drin. Nutzung als Kurierdienst für Dritte schliesse ich mal aus, wenn ich meinen eigenen Koffer schon selbst kaum aufbekomme.
    Einzig die 15 Tafeln Schokolade schön nebeneinander liegend sind bestimmt ein interessantes Bild auf dem Röntgenapparat. Aber bei dem Verdacht wäre das Abtauchen in der chinesischen Reisegruppe wohl erfolglos geblieben.
    Es gibt wohl auch schon Reisende mit Tafeln Schokolade und einem zufällig daneben liegenden Handy, die verdächtigt wurden.

    Meine Packungen mit den Multivitamintabletten nehmen ich auch schon nicht mehr ins Handgepäck, weil es am deutschen Flughafen schon mal hiess die würden wie Wasser aussehen und die Kollegen in Amman auch so ihre Schwierigkeiten mit den Multivitamintabletten hatten.
    Nun kennt man so etwas in Jordanien vielleicht nicht überall, aber auch noch geöffnet und vorgezeigt und erklärt: "I put it into water."
    "Water? You have to drink now!"
    So oft ich die Tabletten auch noch gezeigt habe ging bei der Erklärung mit dem water immer nur die gleiche Platte an. "Water? You have to drink now!
    10 Röhrchen Multivitamintabletten so auf die Schnelle ohne water, da hörts auf!
    Aber warum ich jetzt in Bangkok den platzierten Aufkleber am Koffer hatte kann ich mir immer noch nicht so recht erklären.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Auf dem Weg zum Flughafen in Unfall verwickelt!!
    Von beerchang im Forum Treffpunkt
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.07.14, 18:23
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.05.11, 09:48
  3. Irgendwas los auf dem Flughafen??????
    Von paulsson im Forum Thailand News
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22.02.09, 19:44
  4. Koffer aufgebrochen in Bangkok auf dem Flughafen
    Von Viktor im Forum Touristik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 01.06.08, 10:08
  5. Bombenanschlag auf dem Flughafen von Phuket
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 06.02.06, 18:55