Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 67

Online Bestellen bei den Chinesen

Erstellt von MadMac, 19.10.2013, 07:47 Uhr · 66 Antworten · 8.992 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.422

    Online Bestellen bei den Chinesen

    Wir hatten ja schon oefter die Frage, nach Onlinebestellungen bei Alibaba/Aliexpress/DHGate & Co. aus China. Aus aktuellem Anlass mal ein paar Bilder, wie so eine Lieferung aussieht und ueber die Buehne geht.

    Ich hatte mir vor kurzem (siehe Dashcam Diskussion) von Aliexpress einen entsprechenden Rueckspiegel mit 2 Kameras bestellt. Details kann man hier nachlesen: Wholesale Product Snapshot Product name is Freeshipping Dual Lens Rearview Mirror Car DVR Recorder Video Black Box Camera Night Vision Dv100 H.264

    Bestellt am 8.10., heute am 19.10. brachte es der Brieftraeger vorbei. Also 11 Tage Laufzeit aus Guangdong nach Chiang Mai. Zoll oder irgendwelche Extrakosten fielen nicht an, an der Stelle immer darauf achten, keinen Courierdienst zu benutzen! Normale Post funktioniert einwand- und schmerzfrei .

    Also, hier ein paar Bilder, um mal einen Eindruck ueber Verpackung und Inhalt zu geben.



    Kommt wie ein Paket Koks im Blutfernsehen



    Sehr gut verpackt mit 2 Lagen Bubbles und noch Pappe zur Verstaerkung. Aussenrum das Packklebeband rundum.



    Innerdrin dann nochmal die normale Verpackung in Form einer Pappschachtel. Hier kann nichts kaputtgehen.



    In der Kiste findet sich dann der nochmal verpackte Spiegel mit Zubehoer, sowie als kleinen Bonus ein Screenprotector fuer's iPhone 5. Brauch ich zwar nicht, aber ist eine nette Geste. Die Chinesen legen oefter mal sowas bei. Dazu noch ein Kaertchen mit Bitte um positive Bewertung bei Aliexpress. Haben sie verdient.



    Und hier der eigentliche Inhalt, Rueckspiegel mit eingesteckter class-6 Samsung 16GB Mirco-SD im SD-Adapter. Hier haette auch eine billige noname 16GB SD drinstecken koennen. Top! Dazu das Stromkabel und ein USB-Kabel.



    Und das Ganze nochmal von der Rueckseite. Der Spiegel wird einfach ueber den vorhandenen Rueckspiegel gesteckt. Zum Groessenvergleich ein Feuerzeug.

    Summasummarunm wieder mal eine positive Erfahrung. Ich bestell gern bei den Chinesen. Ging zwar auch schon 1..2 mal in die Hose, d.h. die konnten nicht liefern, habe jeweils mittels Dispute mein Geld anstandslos wiederbekommen. Kein Vergleich zu eBay und der Paypal Bande. (Bezahlt mit Kreditkarte)

    Also, keine Angst, die ganze Welt kommt aus China. Kann man dort kostenguenstig auch direkt kaufen

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208
    Habe ich auch schon gemacht und das hat bisher meist funktioniert aber eben nicht immer. In DE wäre ich etwas vorsichtiger, denn dort beschlagnahmt der Zoll gerne schon mal Sendungen aus China, wenn Verdacht auf Produktpiraterie besteht.

    Cheers, X-pat

  4. #3
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.857
    man kann in Thailand schon Sachen per Post bestellen,
    nur ist die Zustellungssituation höchst unterschiedlich.

    An halbwegs urbanen Plätzen, aber auch im sicheren dörflichen Bereich, wo der eigene Familienclan der Partnerin herrscht,
    wird sich keine Nachbarschaft aufregen, dass man den Zustellservice der Post beansprucht,
    und dass extra wegen den eigenen Gelüsten, ein Mitarbeiter der th. Post nun in seinem ruhigen Tagesablauf gestöhrt werden musste.

    (das ist typisch, wenn jemand mit guter Studiumausbildung den Job als Postzusteller gekriegt hat, natürlich dank Zahlung - also Beziehungen, und deswegen natürlich gar nix damit anfangen kann, nun in die Lage versetzt zu werden, wirklich Ware in seinen Zustellbezirk liefern zu müssen, sprich, das man IHN wirklich arbeiten lässt.)

    Da mag man natürlich lieber mit der Adresse eines gemieteten Postfaches bestellen,
    wenn man es geschafft hat, ein Postfach schliesslich in der nächsten Stadt zu ergattern,
    (das sagt einer, der auch zu den Leuten zählt, die Unruhe in ihr Viertel bringen / 10 Pakete in 1 Jahr)

    In Deutschland gilt oft, wer als Lieferadresse eine Firmenanschrift hat,
    dazu die Ware über 100 Euro liegt,
    riskiert in der Regel, dass er das Paket beim Zoll abholen muss,
    und dort die 19% Einfuhrumsatzsteuer zahlen muss.
    Dieser Besuch birgt immer ein Risiko, dass ein Beamter sich wichtig machen will, und die bestellte Ware prüft,
    ob sie gegen irgendein Gesetz verstösst, Plagiat, verbotene Stoffe, usw. aber natürlich auch, ob auf der Ware ev. gefälschte CE Zeichen angebracht sind, es ist jedesmal erfrischend, mit welcher Vorschrift aus den Tiefen der Gesetze man diesmal beglückt wird.
    (ein iGo 8 Navi aus China, und der Zoll ergoogelt, das die Firma Navigon ein gerichtliches Vertriebsverbot für Deutschland erstritten hat,
    Nav N Go iGo 8 kommt nicht nach Deutschland - News - Windows Mobile Forum
    dazu noch eine übereifrige Zollmitarbeiterin, die schlecht geschlafen hat,
    und man wird sich China Bestellungen nie mehr an eine Firmenadresse liefern lassen, auf alle Fälle Zollvermeidungsstrategien beachten)

    Hat man dann für seinen ebay-Kauf mit Versand aus Hong Kong oder Shenzen alle Hürden genommen,
    so ist man bei einem Garantiefall allerdings skeptisch, die Ware wieder nach China zu versenden,
    man ist eher geneigt, die Ware in dem Fall wegzuwerfen, und den Vorgang als Totalverlust abzuhacken.
    Mit diesem Wissen im Hinterkopf, muss die Ware schon erheblich billiger sein,
    weil man all die weggeschmissenden China Waren während der Garantiezeit aus der vergangenheit natürlich mit einpreisen wird,
    um zum Ergebnis zu kommen, ob es sich lohnt.

    In Thailand hat man allerdings im Zeitalter vor ASEAN überhaupt keine andere Wahl, als aus China zu bestellen,
    die aufgerufenden Preise, für den selben Artikel in Thailand, lässt einen die eigenhändige bestellung leichter ausführen,
    und das Theater in Thailand, Käufer im Laden zu sein,
    verkürzt einem gleich sein Lebensalter um 3 Monate.

    so, MadMac,
    nun sind wir noch gespannt, wie es mit der Aufnahmequalität im Praxistest aussieht,
    Hauptschwachpunkt sind oft die Qualität der Linsen/Objektive

  5. #4
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.422
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    An halbwegs urbanen Plätzen, aber auch im sicheren dörflichen Bereich, wo der eigene Familienclan der Partnerin herrscht,
    wird sich keine Nachbarschaft aufregen, dass man den Zustellservice der Post beansprucht,
    und dass extra wegen den eigenen Gelüsten, ein Mitarbeiter der th. Post nun in seinem ruhigen Tagesablauf gestöhrt werden musste.
    Disi, das hat der Brieftraeger gebracht auf seinem Moped, zwischen den Briefen. Der kommt auch in Suedpattaya vorbei, ist aber nicht der Selbe

    (die Antwort zur Dashcam ist im anderen Thread, wo sie hingehoert)

  6. #5
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.422
    Zitat Zitat von x-pat Beitrag anzeigen
    Habe ich auch schon gemacht und das hat bisher meist funktioniert aber eben nicht immer. In DE wäre ich etwas vorsichtiger, denn dort beschlagnahmt der Zoll gerne schon mal Sendungen aus China, wenn Verdacht auf Produktpiraterie besteht.

    Cheers, X-pat
    Ich hab 2x den Fehler in TH gemacht, einmal ueber DHL und einmal an die Ladenadresse. Beides mal zubezahlen muessen. Mit normaler Post und dem Brieftraeger dagegen voellig stressfrei und Lieferung frei Haus.

  7. #6
    Avatar von Karl

    Registriert seit
    21.10.2007
    Beiträge
    412
    ich habe auch schon öfters bestellt und das klappt in der Regel auch.
    Das einzige was man bemängeln muß ist die Laufzeit der China Post.
    Da liegt das Paket schon mal 3 bis 4 Wochen rum bevor es weiter transportiert werden muß, vor allem wenn Li-Batterieen drin sind.
    Bei den technischen Angaben muß man sehr vorsichtig sein.
    Da gibt es z.B. einen Laser mit Power Output 5000 mW
    Nachgemessen kamen das dann gerade mal 200 mW raus.
    Oder z.B. ein Paket liegt seit 4.April in einem Postamt in Guangdong - das wird vermutlich nie mehr kommen,
    das hat sich einer einverleibt.
    Probleme gibt es auch mit Fake-Sendungsnummern.

  8. #7
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.857
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Disi, das hat der Brieftraeger gebracht auf seinem Moped, zwischen den Briefen. Der kommt auch in Suedpattaya vorbei, ist aber nicht der Selbe
    es kommt nicht von ungefähr, dass ich mir ein Postfach in Pattaya organisierte,
    (es soll Gegenden geben, da muss der Briefträger nur auf der Hauptstrasse fahren,
    und nicht die kilometerlangen tiefen Sois ins Nirgendwo abklappern. )

  9. #8
    Avatar von werner_1

    Registriert seit
    08.07.2006
    Beiträge
    20

    Freigrenze?

    Hallo,

    in China hab ich auch schon bestellt. Kam auch fast immer in De an.
    3-4 Wochen Laufzeit sind hier nicht ungewöhnlich.

    Für Deutschland gibt es eine Freigrenze von 22,- €. Quelle

    Kennt jemand die Freigrenze (falls es eine gibt) für Thailand?

    Gruß Werner

  10. #9
    woody
    Avatar von woody
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    es kommt nicht von ungefähr, dass ich mir ein Postfach in Pattaya organisierte,
    (es soll Gegenden geben, da muss der Briefträger nur auf der Hauptstrasse fahren,
    und nicht die kilometerlangen tiefen Sois ins Nirgendwo abklappern. )
    Awa, ich wohne ja 6 Monate pro Jahr in der Pampa Rayongs, genau gesagt im Ampur Klaeng. Dort fährt der Briefträger(Zusteller) täglich mit dem Moped seine Lieferungen aus. Ähnlich wie in D hat auch in Thailand der Internethandel immens zugenommen und die Lieferungen kommen pünktlich an.
    Auch normale Standartbriefe aus D sind bei uns, wenn keine Feiertage vorliegen, nach spätestens 4-5 Tagen im Briefkasten.

  11. #10
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.857
    schön für Dich

Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Chinesen in TH - Vorurteile!?
    Von Otto-Nongkhai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 11.09.16, 23:43
  2. Ware bestellen aus China nach Thailand
    Von norberti im Forum Sonstiges
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 04.08.13, 09:29
  3. Handy bei Telekom online bestellen
    Von Korat993 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 04.04.10, 00:20
  4. Dicke Chinesen
    Von Schwarzwasser im Forum Sonstiges
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 15.10.06, 14:56
  5. Thai - Chinesen
    Von waldi im Forum Literarisches
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 10.07.04, 08:44