Seite 7 von 8 ErsteErste ... 5678 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 75

Ohne EFZ heiraten

Erstellt von markobkk, 11.05.2012, 06:04 Uhr · 74 Antworten · 5.259 Aufrufe

  1. #61
    Avatar von Lamyai

    Registriert seit
    16.03.2011
    Beiträge
    5
    @funnygirlx Es gibt nur wenige Laender die ein EFZ wollen bzw. ausstellen (Oberlandesgericht Stuttgart - Länderverzeichnis)! Man heiratet im Ausland immer nach deren Gesetzgebung, nicht nach BRD-Recht! Man sollte auch die Behoerden vor Ort fragen und nicht die Auslandsvertreter der BRD!

  2.  
    Anzeige
  3. #62
    Avatar von markobkk

    Registriert seit
    27.01.2008
    Beiträge
    3.328
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Mir konnte noch keiner einen triftigen Grund nennen, wozu man die Ehe nochmal in Deutschland eintragen lassen sollte. Natürlich fragen die Behörden immer zuerst dahailach, zuletzt bei dem Antrag auf Einbürgerung, aber haben sich bislang alle mit der legalisierten und übersetzten thailändischen Heiratsurkunde zufrieden gegeben.
    Ich kenne die Gruende von anderen nicht, aber fuer mich war es einfach der Wunsch alles alles komplett zu haben. Dazu gehoert auch die deutsche Heiratsurkunde. Notwendig ist das sicherlich nicht, es reicht die legalisierte Urkunde aus Thailand.

  4. #63
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Mir konnte noch keiner einen triftigen Grund nennen, wozu man die Ehe nochmal in Deutschland eintragen lassen sollte. Natürlich fragen die Behörden immer zuerst dahailach, zuletzt bei dem Antrag auf Einbürgerung, aber haben sich bislang alle mit der legalisierten und übersetzten thailändischen Heiratsurkunde zufrieden gegeben.
    Mit eintragen meinst die Nachbeurkundung? Das ist relativ, da hast du recht. Einfach das Gefühl im Bedarfsfall schnell und bürokratisch eine Heiratsurkunde ziehen zu können.

  5. #64
    Avatar von michael59

    Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    1.959
    Wer sich damit wohler fühlt- warum nicht. Jedem nach seiner Fasson. Heiraten mit und ohne EFZ/ Nachbeurkundung in D / Ehevertrag / usw.

    Aber ein relevanter Grund ist das für mich nicht.

  6. #65
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Bei mir war der Hauptgrund, da mit EFZ die Prozedur in Thailand schneller ging. Der Vorlauf in D war vorhanden. Auch wollte meine Frau keine rechtlich diskussionwürdigen Abläufe.

  7. #66
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.506
    Zitat Zitat von franky_23 Beitrag anzeigen
    Mit eintragen meinst die Nachbeurkundung? Das ist relativ, da hast du recht. Einfach das Gefühl im Bedarfsfall schnell und bürokratisch eine Heiratsurkunde ziehen zu können.
    Ich ziehe genau so schnell meine thailändische Heiratsurkunde.

  8. #67
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Die kann durchaus mal abhanden kommen, denn eine Thai benötigt diese durchaus auch mal, ....

    Wenn du der Meinung bist, dann du wie im Western genauso schnell ziehst, dann hat dies wenig formal rechtliche Aspekte.

    Es gibt teilweise emotionale, nämlich der Ehefrau zu zeigen, dass mal eine Ehe mit allen Aspekten manifestiert. Eine idealistische Komponente, doch die sollte gerade bei Thais nicht ohne Beachtung bleiben.

  9. #68
    Avatar von michael59

    Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    1.959
    Zitat Zitat von franky_23 Beitrag anzeigen
    Die kann durchaus mal abhanden kommen, denn eine Thai benötigt diese durchaus auch mal, ....

    Mein lieber: Jeder hat seine eigene Urkunde !


    Wenn du möchtest kann man beide mit einer Legelisationsersatzbescheingung versehen und/oder auch auf der Rückseite mit den Namen des Eigentümers versehen.

  10. #69
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Eine Urkunde bekommt einen Namen mit dem Eigentümer?

    Was willst du, keiner muss das machen. Wenn es irgendwo Probleme gibt ist es einfacher mit einer Eintragung.

    Du hast auf beiden Urkunden eine Legalisationsersatzbescheinigung mit einer Gebührennote bekommen?

  11. #70
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.506
    Zitat Zitat von franky_23 Beitrag anzeigen
    Die kann durchaus mal abhanden kommen, denn eine Thai benötigt diese durchaus auch mal, ....

    Wenn du der Meinung bist, dann du wie im Western genauso schnell ziehst, dann hat dies wenig formal rechtliche Aspekte.

    Es gibt teilweise emotionale, nämlich der Ehefrau zu zeigen, dass mal eine Ehe mit allen Aspekten manifestiert. Eine idealistische Komponente, doch die sollte gerade bei Thais nicht ohne Beachtung bleiben.
    Durch den Gang zum Standesamt Bangrak ist das durchaus ausreichend manifestiert.

    Ich sehe, es gibt nach wie vor keinen triftigen Grund für einen weiteren bürokratischen Akt, mit dem hier nochmal die Ehe eingetragen wird.

    Wo könnte es denn deiner Meinung nach Probleme geben?

Seite 7 von 8 ErsteErste ... 5678 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. In Thailand ohne Ehefähigkeitszeugnis heiraten
    Von hucher im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 89
    Letzter Beitrag: 24.11.15, 12:02
  2. Heiraten in Thailand ohne EFZ und Konsularbescheinigung
    Von 2sc5200 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 19.05.12, 15:16
  3. Heiraten ohne EFZ in Thailand?
    Von tomtom24 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 141
    Letzter Beitrag: 30.05.11, 08:11
  4. Heiraten ohne A1 Prüfung
    Von wandersmann im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 23.09.10, 05:19
  5. Heiraten ohne Ehefähigkeitszeugnis
    Von Diskusguppy im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 25.07.10, 11:59