Seite 6 von 8 ErsteErste ... 45678 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 75

Ohne EFZ heiraten

Erstellt von markobkk, 11.05.2012, 06:04 Uhr · 74 Antworten · 5.250 Aufrufe

  1. #51
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.411
    Zitat Zitat von Franky53 Beitrag anzeigen
    guter Tip ,ist halt etwas weit in die Arbeit.
    Einer der Partner braucht eine Aufenthalts/Arbeitserlaubnis, die ueber die ueblichen 30 Tage hinausgeht. Kosten 80S$. Offiziellen Stempel von der deutschen Botschaft gabs umsonst. Das war 2001

  2.  
    Anzeige
  3. #52
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.454
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Einer der Partner braucht eine Aufenthalts/Arbeitserlaubnis, die ueber die ueblichen 30 Tage hinausgeht. Kosten 80S$. Offiziellen Stempel von der deutschen Botschaft gabs umsonst. Das war 2001
    u schreibst wohl irgendetwas ,ohne zu lesen worums hier geht ,der Mann arbeitet in Nordthailand an einem Projekt.

  4. #53
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.411
    Zitat Zitat von Franky53 Beitrag anzeigen
    u schreibst wohl irgendetwas ,ohne zu lesen worums hier geht ,der Mann arbeitet in Nordthailand an einem Projekt.
    Und, ich arbeite in Projekten seit vielen Jahren weltweit. Wo ist Dein Problem? Bisschen engstirnig vielleicht

  5. #54
    Avatar von michael59

    Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    1.959
    Zitat Zitat von Leopard Beitrag anzeigen
    Kann ich so nicht ganz bestätigen.

    Finanzamt wollte von uns den Auszug aus dem deutschen Eheregister haben. Die Meldebehörde macht da gar nichts. Steuernummer kommt vom Finanzamt.

    Krankenkasse (AOK) wollte nichts (außer einem Passbild). Hat alles der Arbeitgeber meiner Frau gemacht.


    Alles in Bayern. Vielleicht gibt es da ja regionale Unterschiede.
    Das Finanzamt kann erst tätig werden wenn die Ehefrau eine Steueridentnummer hat.Die wird automatisch durch die Meldebehörde beantragt siehe hier: BZSt-Portal: Internetauftritt des Bundeszentralamtes für Steuern - Eigene Steueridentifikationsnummer

    Ist schon eine Steuernummer für den Ehepartner vergeben ändert die sich im Regelfall nicht! Die Meldebehörde übermittelt auch alle Änderungen im Personenstand. Steuerklassenänderungen können nur nach dem gemeinsamen Wohnsitz in D vorgenommen werden und ohne die Steueridentnummer kann das Finanzamt die Änträge garnicht verarbeiten. So ein bis 2 Wochen nach der Anmeldung in D wird die erteilt und man bekommt einen Brief.

    Der Arbeitgeber hat alle notwendigen Unterlagen an die Krankenkasse übermittelt- auch den Aufenthaltsstatus. Wer nicht sofort nach Einreise arbeitet und familienversichert wird muss das eben selber tun.

    Im Dezember 2010 wollte weder das Finanzamt noch sonstwer die Eheurkunde sehen. Eine deutsche schon garnicht. Kopien der Aufenthaltsgenehmigung und der Meldebescheinigung und der Arbeitgeber später die Steueridentnummer.

  6. #55
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Wohnt fuer eine Weile in Singapore und es geht sogar ohne Geburtsurkunde . Sinnlose Steine die einem sowohl in DL als auch in Thailand in den Weg gelegt werden.
    Urlaubstrip nach HK geht auch. Doch auch da müssen einige Urkunden auf Englisch sein. Bei allem was recht ist. Geld sparen zu wollen und dann erst einen Wohnsitz in Singapor zu nehmen scheint mir nicht so effektiv zu sein.

  7. #56
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.411
    Zitat Zitat von franky_23 Beitrag anzeigen
    Urlaubstrip nach HK geht auch. Doch auch da müssen einige Urkunden auf Englisch sein. Bei allem was recht ist. Geld sparen zu wollen und dann erst einen Wohnsitz in Singapor zu nehmen scheint mir nicht so effektiv zu sein.
    Wir brauchen uns ja deswegen nicht zu zanken . Der Threadtitel lautet "Ohne EFZ heiraten" und das waere eben eine Alternative. Mit HK kenne ich mich diesbezueglich nicht aus, aber wie Du schreibst ist das evtl. eine weitere Moeglichkeit.

  8. #57
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.454
    Zitat Zitat von markobkk Beitrag anzeigen
    Mein Bekannter arbeitet im sozialen Bereich in Refugee Camps und Karendoerfern in den Bergen von Nordthailand, was man da verdient reicht leider nicht um viel Geld fuer alles was mit dem EFZ zu tun hat auszugeben und 20000 Baht uebersteigen seine Aufwandsentschaedigung schon um einiges. Deswegen wuerde er gern ohne heiraten.

    darum gehts in diesem Thread ,und deswegen fand ich deinen Tip unpassend.

    .
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Wir brauchen uns ja deswegen nicht zu zanken . Der Threadtitel lautet "Ohne EFZ heiraten" und das waere eben eine Alternative. Mit HK kenne ich mich diesbezueglich nicht aus, aber wie Du schreibst ist das evtl. eine weitere Moeglichkeit.
    um gottes Willen ,niemand will sich zanken ,höchstens mal ein pisschen pieksen..

  9. #58
    Avatar von funnygirlx

    Registriert seit
    21.09.2011
    Beiträge
    2.510
    geht nicht ohne EFZ , und wers nicht glaubt, der sucht unter heiraten im ausland
    viele webseiten die auflisten was man brauch. einzige noch las vegas . selbst gibraltar etc sind weg.
    sind alle aufgelistet bis zu schwarzafrika , nebenbei Sued afrika seit 1 jahr auch efz

    manche sagen es geht auch anders ,schoen , vielleicht wenn man bakschich gibt, aber obs danna uch beglaubigt und fuer rechtens erklaert wird ,andere frage

    habe mich damit zu lange beschaeftigt,,,,um den muellpappier fuer luxusmoney zu engehen

    leider nix , und vegas us visa nicht einfach

  10. #59
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.495
    Zitat Zitat von markobkk Beitrag anzeigen
    Nach der Heirat ohne EFZ macht man genau das gleiche wie nach der Heirat mit EFZ. Man geht mit der Heiratsurkunde auf die deutsche Botschaft und laesst die Urkunde legalisieren. Anschliessend laesst man die Heirat mit der legalisierten Heiratsurkunde in Deutschland nachbeurkunden und somit ist doch alles in bester Ordnung. Wenn man will kann man sich auch gleich noch eine internationale Heiratsurkunde in Deutschland ausstellen lassen. Mit der Nachbeurkundung steht man dann auch im Eheregister.
    Mir konnte noch keiner einen triftigen Grund nennen, wozu man die Ehe nochmal in Deutschland eintragen lassen sollte. Natürlich fragen die Behörden immer zuerst dahailach, zuletzt bei dem Antrag auf Einbürgerung, aber haben sich bislang alle mit der legalisierten und übersetzten thailändischen Heiratsurkunde zufrieden gegeben.

  11. #60
    Avatar von markobkk

    Registriert seit
    27.01.2008
    Beiträge
    3.328
    Funnygirlx, Deine Aussage ist einfach nur falsch. Es geht ohne und wird / wurde von nicht wenigen hier bereits getan.

Seite 6 von 8 ErsteErste ... 45678 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. In Thailand ohne Ehefähigkeitszeugnis heiraten
    Von hucher im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 89
    Letzter Beitrag: 24.11.15, 12:02
  2. Heiraten in Thailand ohne EFZ und Konsularbescheinigung
    Von 2sc5200 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 19.05.12, 15:16
  3. Heiraten ohne EFZ in Thailand?
    Von tomtom24 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 141
    Letzter Beitrag: 30.05.11, 08:11
  4. Heiraten ohne A1 Prüfung
    Von wandersmann im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 23.09.10, 05:19
  5. Heiraten ohne Ehefähigkeitszeugnis
    Von Diskusguppy im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 25.07.10, 11:59