Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Ö,Ü,

Erstellt von maxicosi, 27.09.2005, 17:04 Uhr · 17 Antworten · 1.819 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von maxicosi

    Registriert seit
    25.03.2003
    Beiträge
    103

    Ö,Ü,

    hallo
    meine frage:wie kann ich in thailändisch erklären/schreiben wie man Ö,Ü ausspricht.
    Bitte in deutsch schreiben,
    danke

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Mang-gon-Jai

    Registriert seit
    12.02.2002
    Beiträge
    3.479

    Re: Ö,Ü,

    Ö wie in schöön = einladen.
    Ü wie in müüd = dunkel.

    Das Ü ist schwierig zu erklären, denn solch ein offenen Ü, wie im Deutschen, gibt es im Thai (soweit ich weiß) nicht.


    Gruß

    Mang-gon Jai

  4. #3
    Avatar von E.Phinarak

    Registriert seit
    24.03.2003
    Beiträge
    1.516

    Re: Ö,Ü,

    müü ün müü hüü

    ;-D

  5. #4
    Avatar von Mang-gon-Jai

    Registriert seit
    12.02.2002
    Beiträge
    3.479

    Re: Ö,Ü,

    @E.Phinarak
    müü ün müü hüü
    Auch diese Üs klingen anders als unser deutsches Ü!


    Gruß

    Mang-gon Jai

  6. #5
    Avatar von E.Phinarak

    Registriert seit
    24.03.2003
    Beiträge
    1.516

    Re: Ö,Ü,

    dafür sind es aber ´ne Menge

  7. #6
    Avatar von Jiap

    Registriert seit
    24.08.2001
    Beiträge
    2.427

    Re: Ö,Ü,

    müüd tüd tü = sehr dunkel (มืดตึ๊ดตื๋อ)

    Ü kann man auch kurz und lang ausspicht. :-)

    lö tö prö pöön = schmützig (เลอะเทอะเปรอะเปื้อน)

  8. #7
    Avatar von ReneZ

    Registriert seit
    08.06.2005
    Beiträge
    4.327

    Re: Ö,Ü,

    Eine schwierige Frage...
    Ich nehme mal an dass es darum geht wie ö und ü auf Deutsch
    ausgesprochen werden? Und dass die Person, der es erklärt werden
    soll, Thailändisch versteht?

    Nun gibt es für ö schon mal zwei unterschiedliche "Laute"
    aber der Unterschied dürfte klein genug sein um das zu
    ignorieren.
    Wie MangonJai schrieb sind die Thailändische Wörter
    tschön (เชิญ) und müüd (มืด) gute Vorbilder, nur würde ein
    Thailänder die Aussprechen indem die Lippen sich formen
    als ob einen 'ie' ausgesprochen wird.
    Stattdessen sollte er die Wörter aussprechen während die Lippen
    einen 'u' formen. (Im hypothetischen Fall dass er französich
    versteht: cul-de-poule ).

    Für mich bleibt aber eine Frage offen:
    was war das noch mal Eddy?

    Gruss, René

  9. #8
    Avatar von maxicosi

    Registriert seit
    25.03.2003
    Beiträge
    103

    Re: Ö,Ü,

    hallo
    das schöön-einladen gefällt mir bei dem ü muss ich wohl improvisieren.
    das Z-Zoro welches thailändische buchstabe ist da annährend.

    kurz info:schreibe ein türkisch thai sprachführer,soll aber auch notdürftig einer thai helfen

  10. #9
    Avatar von ReneZ

    Registriert seit
    08.06.2005
    Beiträge
    4.327

    Re: Ö,Ü,

    @maxicosi:

    Türkisch für Thai oder Thai für Türkisch?
    Und das deutschsprachig?? :O

    In Türkisch gibt es doch sehr ähnliche ö und
    ü Vokale??

    Mir wirbelts...

    Gruss, René

  11. #10
    Avatar von martinus

    Registriert seit
    25.06.2003
    Beiträge
    2.958

    Re: Ö,Ü,

    Die Thais sprechen Ü und Ö nicht mit spitzem Mund aus, sondern mit "breit lächelnden" Mund.

    Beispiel für Ü:
    song myyn = 20.000
    myang = die Stadt

    Beispiel für Ö:
    tschöön = einladen; oder höfliche Bitte zur Aufforderung
    döön = laufen

    Martin

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte