Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 34

Nur 50.000 Thais mit Deutschen verheiratet?

Erstellt von Bajok Tower, 22.05.2011, 17:38 Uhr · 33 Antworten · 3.641 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Hitori

    Registriert seit
    18.09.2010
    Beiträge
    595
    Zitat Zitat von nfh Beitrag anzeigen
    das ist Bürokratismus und kostet den fleißigen Steuerzahler viel Geld

    Grundlage vieler zentraler politischer Entscheidungen sind statische Daten über die dt. Bevölkerung. Deshalb nimmt das statistische Bundesamt eine wichtige Stellung in Politik ein, sowohl in der Sozial- als auch in der Wirtschaftspolitik...

    Zu den Aufgaben des Statistischen Bundesamtes gehört die Bereitstellung objektiver, qualitativ hochwertiger und unabhängiger Informationen für Politik, Regierung, Verwaltung, Wirtschaft und Bürger. Weiterhin ist es für die methodisch-technische Vorbereitung einer Vielzahl von Statistiken verantwortlich und sorgt dafür, dass diese koordiniert, nach einheitlichen Methoden und termingerecht erstellt werden.

    Das Statistische Bundesamt veröffentlicht Statistiken zu den folgenden Themenbereichen:
    Geographie
    Ausstattungsgrad
    Bevölkerung
    Arbeitsmarkt
    Wahlen
    Bildung und Kultur
    Sozialleistungen
    Gesundheitswesen
    Rechtspflege
    Bauen und Wohnen
    Umwelt
    Land- und Forstwirtschaft
    Produzierendes Gewerbe und Handwerk
    Binnenhandel, Gastgewerbe, Tourismus
    Verkehr
    Geld, Kredit und Dienstleistungen
    Außenhandel
    Unternehmen und Gewerbeanzeigen
    Preise
    Löhne und Gehälter
    Wirtschaftsrechnungen und Zeitbudget
    Finanzen und Steuern
    Volkswirtschaftliche Gesamtrechnungen

    Statistisches Bundesamt

    Die Daten zu den Thais in Deutschland sind nur ein winziges Beiprodukt. Ohne das statistische Bundesamt wären z. B. die wilden Diskussionen bei Nitty zum Thema Ausländer in D. ohne jede durch Fakten gesicherte Grundlage.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.492
    Hitori, seit wann lassen sich denn die Diskutanten durch Fakten beirren?

  4. #13
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Hitori, seit wann lassen sich denn die Diskutanten durch Fakten beirren?


    Naja, ob diese Statistiken echte "Fakten" darstellen, halte ich fuer diskutabel!

    Z.B. Verzehr, Konsum: Wenn Jemand kein Schwein, oder gar kein Fleisch verzehrt erscheint diese Person in der Statistik als Person XYZ die XYZ Kg Fleisch verzehrt haben soll.... das Gleiche mit gefahrenen Km, mit Verbrauch von Energie., Brennstoffen, Meinungsumfragen etc.


    Was die genaue Anzahl der Thai in D. anbetrifft so duerfte es mit Sicherheit auch einen Dunkelziffer geben die schwer zu ermitteln sein duerfte...!

    Daher sind bestimmte "Fakten", also Zahlenangaben, nur relativ zu werten und bestens ein Anhaltspunkt fuer eine eventuelle Wertung.

    So z.B. auch eine Polin (etc.) die (schwarz) eine Putzstelle gegen Bares annimmt, wird mit Sichereheit nicht als eingesetzte Arbeitskraft auf einem belegten Arbeitsplatz in Statistiken erscheinen ... usw.


    Wenn ich mit 5 Freunden in einem Pub Pool spiele und 3 essen eine Portion Shepherd's Pie, dann haben, von den 6 Personen statistisch jeder eine halbe Portion gegessen... also Nonsense, bis auf tatsaechlich erfassbare Dinge wie Strassenkilometer, Eisenbahntrassen, schiffbare Wasserwege, Flugzeuge im Einsatz....verbrauchte Brennstoffe, Konsumartikel.. aber nicht p.C. aufgesplittet, das verzerrt das Gesamtbild total.

    Sowie "sie" nicht alle gleich sind... besonder die "Eigene" ist immer anders...

  5. #14
    Avatar von Hitori

    Registriert seit
    18.09.2010
    Beiträge
    595
    Zitat Zitat von Samuianer Beitrag anzeigen

    Wenn ich mit 5 Freunden in einem Pub Pool spiele und 3 essen eine Portion Shepherd's Pie, dann haben, von den 6 Personen statistisch jeder eine halbe Portion gegessen... also Nonsense, bis auf tatsaechlich erfassbare Dinge wie Strassenkilometer, Eisenbahntrassen, schiffbare Wasserwege, Flugzeuge im Einsatz....verbrauchte Brennstoffe, Konsumartikel.. aber nicht p.C. aufgesplittet, das verzerrt das Gesamtbild total.

    Sowie "sie" nicht alle gleich sind... besonder die "Eigene" ist immer anders...
    Die Masse machts... .

  6. #15
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.814
    Thai wives outnumber Russian women married to Finnish men

    Disappointments and divorces from Finnish women encourage men to search for wives in far-off countries


    print this By Suvi Vihavainen

    Increasing numbers of Finnish men are marrying Thai women.
    The number of such marriages has tripled in the past decade, surpassing the prevalence of marriages between Finnish men and Russian women over the past three years.
    When it comes to international marriages, Thai women are the most popular nationality for Finnish men taking a foreign wife today.
    ”Tourism to Thailand has increased, while a friend or an acquaintance might also have a Thai wife, through whom one can make new contacts. Mental images of Thai women and perceptions of gender roles can also have a certain impact on the matter”, explains Hannu Sirkkilä, a doctor of social sciences who has been studying Thai-Finnish marriages as well as long-term international marriages.

    Even though imported wives are not a particularly common topic nowadays, Internet message boards and forums are filled with questions about their experiences with a Thai wife and requests for hints on how to find them.
    According to Sirkkilä, some men go to Thailand with the intention of finding a wife, while for others finding a spouse just happens by chance. A man may have a history of disappointments and divorces: he would like to find a relationship with more traditional the gender roles and the division of housework.
    The number of Finnish-Thai marriages increased after the tsunami of 2004, even though tourism to Thailand collapsed, Chief Actuary Matti Saari from Statistics Finland points out.

    International online dating services can also serve as commercial marriage agencies, helping men and women come together, Sirkkilä notes.
    Almost 2,600 married couples live in Finland, in which the wife is Thai-born and the man was born in Finland. The number of marriages between a Finnish woman and a Thai man is less than 40. The total number of these international marriages includes many success stories and relationships of long duration.

    Nevertheless, everyday life in Finland can be hard at first. Most Thai women who come to Finland will be housewives.
    In 2009, the employment rate among Thai women living in Finland was slightly over 45 per cent. Many of them need a livelihood in order to help support their family in Thailand.

    ”Finding a job is a really slow process, as many of them have a modest education and no language skills”, Sirkkilä notes.
    According to Sirkkilä, in the long run it is not good for the marriage if the wife stays at home. The divorce rate among the Thai-Finnish marriages is more than three times that of marriages in which both spouses are Finnish-born.

    Marriages between Thais and Finns are based on a desire for a sincere relationship, believes Executive Manager Reet Nurmi from Monika - Multicultural Women’s Association in Finland.
    According to Nurmi, many men nowadays call Monika already from Thailand, asking about clubs and courses that could help their wives to get acquainted with Finnish society.

    At one extreme are those Finnish men who have married Thai women clearly in order to get domestic help and whose family life descends into violence.
    ”There are also many cases in which people imagine that they can return their foreign wives to us. A man brings with him his ’future ex-wife’ and packed suitcases”, Nurmi notes.
    In multicultural marriages it is easy to exploit the balance of power, when one is playing on his home ground and the other is on foreign soil, says Anne Alitolppa-Niitamo, Manager in multicultural issues at the Family Federation of Finland.
    ”It is not in everybody’s interests to help the spouse to integrate into the new country”, Alitolppa-Niitamo adds.

    Helsingin Sanomat / First published in print 22.5.2011

    Helsingin Sanomat - International Edition - Home

    auch in Finnland ist der Anfang langsam gemacht.

  7. #16
    Avatar von Taunusianer

    Registriert seit
    01.01.2007
    Beiträge
    1.848
    Zitat Zitat von phimax Beitrag anzeigen
    Zahlen für D veröffentlicht das Stat. Bundesamt.
    Thailand, weiblich insgesamt: 47.755 (Stand 31.12.2009)
    ledig: 7.146
    verheiratet: 32.681
    darunter mit einem(r) Deutschen: 26.800
    verwitwet: 1.218
    geschieden: 4.816
    Familienstand unbekannt: 1.894
    In keiner Statistik erfasst sind dann wohl die Thais, die die deutsche Staatsangehörigkeit angenommen haben. Ich denke mal, dass sind auch einige.

    VG
    Taunusianer

  8. #17
    Bajok Tower
    Avatar von Bajok Tower
    Zitat Zitat von Taunusianer Beitrag anzeigen
    In keiner Statistik erfasst sind dann wohl die Thais, die die deutsche Staatsangehörigkeit angenommen haben.
    Aha, das könnte eine Erklärung sein...

  9. #18
    Avatar von freimut

    Registriert seit
    12.04.2005
    Beiträge
    142
    Ich kenne nicht eine(n) einzigen Thai in Deutschland, welche(r) die deutsche Staatsangehörigkeit angenommen hat. Meines Wissens läßt unser Staatsangehörigkeitsrecht Doppelstaatsbürgerschaften nur bei Kindern aus binationalen Ehen zu.

  10. #19
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.306
    Dann hätten diejenigen eben nur noch die dt. Staatsbürgerschaft. Es werden Leute aus aller Welt eingebürgert. Sicherlich werden auch Thai dabei sein.

  11. #20
    Avatar von Taunusianer

    Registriert seit
    01.01.2007
    Beiträge
    1.848
    Zitat Zitat von freimut Beitrag anzeigen
    Ich kenne nicht eine(n) einzigen Thai in Deutschland, welche(r) die deutsche Staatsangehörigkeit angenommen hat. .
    Ich schon. Und sehe auch regelmäßig am Flughafen Thaifrauen mit deutschem Reisepass. Wird aber garantiert nicht die ganz große Menge der aus Thailand kommenden Frauen sein.

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 19.09.11, 20:20
  2. verpartnert ist wie verheiratet
    Von songthaeo im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 24.07.08, 15:23
  3. frisch verheiratet
    Von hamburg im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 07.10.02, 10:36
  4. mit thaifrau verheiratet
    Von hamburg im Forum Treffpunkt
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 25.08.02, 14:25