Seite 44 von 56 ErsteErste ... 34424344454654 ... LetzteLetzte
Ergebnis 431 bis 440 von 555

Nun ist er doch zurück in Deutschland

Erstellt von norberti, 16.02.2013, 18:42 Uhr · 554 Antworten · 48.972 Aufrufe

  1. #431
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.820
    naja,

    jeder hat halt seine eigene Art,
    mit seinem Schicksal umzugehen,
    manche werden zynisch, anderen bekommt das Lebenin der Abgeschiedenheit nicht,

    über Herrn Lange kann ich mir kein Urteil erlauben, weil ich ihn nicht persönlich kenne.

  2.  
    Anzeige
  3. #432
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    9.780
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    hoffe, es geht Dir gesundheitlich besser,

    die Meldungen auf Deinem Blog klingen ja nicht gut,


    Familie Lange in Germany

    die typische Teufelsspirale,

    - Deutschland,
    - die grosse Depression,
    - Zuckersucht im Winter,
    - in Folge Diabetiserkrankung,
    - sowie Folgen der Diabetiserkrankung.

    alles Gute für die kommenden OPs.

    ohne Kommentar

  4. #433
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    9.780
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    naja,

    jeder hat halt seine eigene Art,
    mit seinem Schicksal umzugehen,
    manche werden zynisch, anderen bekommt das Lebenin der Abgeschiedenheit nicht,

    über Herrn Lange kann ich mir kein Urteil erlauben, weil ich ihn nicht persönlich kenne.

    ohne Kommentar

  5. #434
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    9.780
    Muss Chak #428 und Dieter1 #429 mehr als Recht geben. Sie haben es auf den Punkt gebracht.

    Die, welche am meisten auf D schimpfen sind oft die ersten, die bei Problemen nach "Hause" fliegen und das volle "Gesundheitsprogramm" abschöpfen.......anschliessend, nach Genesung, in / aus Thailand weiter schimpfen auf Deutschland. Ohne Schuldgefühle oder schlechtes Gewissen.

  6. #435
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    6.587
    Ich hab das alles nur am Rande mal verfolgt.

    Der rote Faden, der sich durch die ganze Geschichte zieht: " Schuld sind immer die Anderen..."

  7. #436
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    9.780
    Das dauerhaft heisse Wetter bekommt vielen Expats nicht. Die schimpfen unisono ständig auf Deutschland und beschweren sich auch noch, das die Rente/Pension wegen des schlechten Wechselkurses kleiner geworden ist.......Deutschland ist Schuld?

    Nix versteh.

  8. #437
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.411
    Schimpfen ist eine Sache, wenn man aber sein Leben lang in die Sozialsysteme eingezahlt hat, dann sollte doch auch gefaelligst mal was zurueckkommen, wenn man es braucht.

    Da er ja schon im fortgeschrittenen Rentenalter ist, damit sein Leben lang wie anzunehmen ist, die schwarzen Loecher in Deutschland versucht hat zu fuellen bzw. dazu gezwungen wurde, kann ich das nicht wirklich als "Sozialschmarotzer" sehen. Eher als jemand, der berechtigt auf erworbene Ansprueche zugreift.

  9. #438
    Avatar von franky_ch

    Registriert seit
    15.06.2012
    Beiträge
    771
    Echt, bekommt ihr in Deutschland Sozialleistungen, als Rueckwanderer?

  10. #439
    Avatar von Kubo

    Registriert seit
    19.04.2015
    Beiträge
    953
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Schimpfen ist eine Sache, wenn man aber sein Leben lang in die Sozialsysteme eingezahlt hat, dann sollte doch auch gefaelligst mal was zurueckkommen, wenn man es braucht.
    Theoretisch schon richtig, aber es ist doch so, dass schon während der Einzahlungszeit Leistungen aus dem Sozialsystem in Anspruch genommen werden. Beispielsweise die Krankenversicherung. Da kommt bei vielen Einzahlern, die nicht gerade viel verdient haben, dann oft schon mehr zurück, als sie eingezahlt haben. Speziell bei denen, bei denen die Krankenkasse nur einen Beitrag erhält, aber für die Krankenkosten einer großen Familie , also auch für Frau und Kinder aufkommen muss.

    Die heute erhaltene Rente hat der Rentner sich zwar durch seine früheren Einzahlungen ebenfalls theoretisch verdient, aber in der Praxis sieht es so aus, dass die Rente schon zu einem sehr hohen Anteil aus staatlichen Zuzahlungen (Steuergeldern) besteht, denn mit den Einzahlungen der jetzt noch arbeitenden Generation ist der "Rententopf" nicht mehr in benötigter Höhe zu füllen.

    Deshalb können sich nur die jetzigen "Altrentner" noch über Rentenhöhen freuen (..die Einzahler von heute werden in die Röhre blicken..und werden deshalb auf zusätzlich notwendige "Vorsorge" hingewiesen) ) , die ihnen dank steigender Lebenserwartung viel mehr zurückbringen als sie jemals eingezahlt haben.

    Frührentner, von denen es beispielsweise in Thailand jede Menge gibt, können sich häufig über Renten freuen, die zu den zuvor getätigten Gesamteinzahlungen wegen der kürzeren Lebensarbeitszeit in einem ungleichen Verhältnis stehen. Ebenfalls wurden die Renten von früheren Geringverdienern im Laufe der Zeit immer durch Sonderregelungen angehoben, so dass diese auch viel mehr herausbekommen werden, als sie jemals eingezahlt haben.

    Ich nehme deshalb auch an, dass sich der Herr Lange nicht sonderlich anstrengen muss, um aus dem deutschen Sozialsystem viel mehr herauszuholen, als er in seinem aktiven Arbeitsleben dazu beigetragen hat. Früher hat er als Einzelperson eingezahlt, sich dann nach Thailand abgesetzt und dem deutschen Staat keine weiteren.. auch zur Stützung der Sozialsysteme.. benötigten Einkünfte durch Zahlung von z.B. Benzinsteuern (..Stichwort: "Rasen für die Rente"..) , Mehrwertsteuern u.s.w. gebracht und der Krankenkasse wohl auch keine Beiträge von seinen Renteneinkünften.

    Jetzt, wo es im Alter mit der Gesundheit steil bergab geht und das Leben in Thailand immer teurer wird, bekommt ihn der ansonsten vielbeschimpfte Sozialstaat wieder zurück. Und nicht nur ihn selbst als Kostenverursacher, sondern auch noch den kompletten, aus Thailand mitgebrachten Anhang, der zwar ins deutsche Sozialsystem noch keine müde Mark oder Euros eingezahlt hat, aber für dessen Wohlergehen der deutsche Sozialstaat nun auch noch zusätzlich sorgen darf..

    Das "gesunde Volksempfinden" ordnet so etwas dann natürlich schon eher unter "Sozialstaat-Schmarotzer" ein, als unter "Zurückholen" eingezahlter Leistungen. Entsprechend "kritisch" fallen dann auch die Kommentare dazu aus.

  11. #440
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.440
    Zitat Zitat von franky_ch Beitrag anzeigen
    Echt, bekommt ihr in Deutschland Sozialleistungen, als Rueckwanderer?
    nein ,denn Deutschland braucht das Geld für Zuwanderer.....

Seite 44 von 56 ErsteErste ... 34424344454654 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Deutschland...hat doch Geld genug!
    Von Lanna im Forum Sonstiges
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 04.11.09, 08:07
  2. Deutschland ist doch anders als wie LOS!
    Von Otto-Nongkhai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 11.01.08, 17:00
  3. Zurück in Deutschland mit Frau
    Von Enrico im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 31.05.06, 16:36
  4. Deutschland vs Thailand - gebt doch mal einen Tip ab!
    Von Overkillratz im Forum Treffpunkt
    Antworten: 99
    Letzter Beitrag: 22.12.04, 22:10