Seite 4 von 30 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 295

Nun haben wir ein Haus in Chiang Mai

Erstellt von Chris61, 02.04.2014, 00:26 Uhr · 294 Antworten · 24.963 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368
    Zitat Zitat von Chris61 Beitrag anzeigen
    außerdem wird in 3 Zimmer eine Klimaanlage eingebaut. Dann muss noch die Küche "verwestlicht", die Dachterrasse hergerichtet

    da Du nun das Thema Renovierung ansprichst, und die Anpassung der Elektro-Installationen angesprochen hast,
    geb ich Dir folgenden Tip,
    bevor Du beginnst, all die kleinen Unzulänglichkeiten bei der jetzigen Elektroinstallation festzustellen,
    würde ich noch nicht den zweiten Schritt gehen, und neue zusätzliche Grossverbraucher installieren.

    Als erstes solltest Du Dein Maximum ausmachen, was Du bereit bist, in das Haus zu investieren,
    und die Frage beantworten, ob es einen Kostenpunkt geben kann, wo ihr aus dem Projekt wieder aussteigt.

    In erster Linie würde ich bei Hanglagen-Häuser feststellen, ob der Verkäufer markante Risse im Fundament maskiert hat,
    ferner, ob bei einem Flachdachbungalow das Dach dicht ist, und ob die Wärmeentwicklung im Haus überhaupt sinnvoll begegnet werden kann.

    Ob man nun eine Art Segeltuchbespannung bei Abschattungsversuchen des Flachdaches vorzieht,
    oder zB. eine Holz Sala Thai auf das Flachdach stellt, oder ob man weitere hohe Bäume zur Abschattung pflanzt,
    klar ist,
    beginnt man mit der Elektrik, gibt es kein zurück, denn die Kabelwege sind mangels Dachstuhl nicht zugänglich, sondern erfordern die Öffnung der Rigipsdecken.
    Da Du bestimmt nicht vor hast, die kostspielige Deckenöffnung mehrfach zu machen
    (die Deckenfarbe weiss kann sehr unterschiedlich ausbleichen, es muss jedesmal die gesamte Decke gestrichen werden),
    kann das Ziel nur heissen,
    ich bringe die richtigen DIN Elektro-Kabel aus Deutschland mit, da ich mir das Ausfallrisiko von th. Material in dem Fall finanziell nicht leisten kann, und die Rigipsdecken nur einmal geöffnet werden sollen,
    um vom Sicherungskasten zu den sensiblen grossen Stromverbrauchern, 1. Elektroherd, 2. Durchlauferhitzer, zunächst FI gesicherte Kabel mit der richtigen Kabelstärke neue verlegen lasse.

    Mein Tip, bevor man seine Nerven mit der Renovierung runter brennt,
    lebt erstmal am Ort, und behaltet Euer positives Gefühl konserviert,
    bevor ihr wegen dem sogenannten Handwerkerpfusch, nur noch Ärger in Euch verspührt.

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von Chris61

    Registriert seit
    25.07.2007
    Beiträge
    1.609
    Danke für eure Tipps und Anregungen.

    Unser Haus ist nicht generell das billigste und kleinste. Wir haben es nur extrem günstig erworben. Der Nachbar gegenüber (Foto 9) will sein Haus verkaufen und ruft 6 Mio. THB auf, dabei ist seine Hütte kleiner als unsere. Das sich im Bau befindliche Haus auf Foto 8 schätze ich mal auf knapp unter 20 Mio. THB, allein schon wegen des großen Grundstücks. Wie ich hörte, werden etliche Häuser als Urlaubs-/Wochenenddomizile von Leuten aus BKK genutzt. Teure Parties oder Kaffeekränzchen sind weniger das, worüber ich mir Gedanken mache. Müssen wir ja nicht mitmachen. Und im Zweifel kann meine Göttergattin schon mit ihrer echten Louis Vuitton Tasche auftrumpfen (Weihnachtsgeschenk 2013) und meine Boss oder Ralph Lauren Shirts (echt) lassen mich auch nicht gerade als Penner darstehen. Soooooo verarmt sind wir nun auch nicht.

    So wie ich es gesehen habe, haben mindestens 50% der Häuser einen eigenen Pool. Ansonsten habe ich das Seewasser noch nicht getestet. Im "Grand Canyon" nebenan habe ich Leute (Farangs) schwimmen gesehen.

    Unser Haus hat eine Rampe zum See. Meine Tauchausrüstung nehme ich mit. Mal sehen, wie die Sicht unter Wasser ist. Trotz des Alters von 3 Jahren, habe ich keine gravierenden Risse im Haus gefunden. Und nach dieser Zeit sollte man gröbere Baumängel sehen können.

    Die Elektrik werde ich mir nochmal gesondert ansehen lassen. Bin da selber nicht so begabt. Nun benötige ich also einen guten Klempner und einen Elektriker. Empfehlungen werden gerne genommen.

    Bisher sind die Bewohner ohne Aircon ausgekommen. Sooooo heiß scheint es also innen nicht zu werden - oder die bisherigen Bewohner können Hitze besser ab. Da wir beim Benutzen der Dachterrasse nicht verglühen wollen, werden wir einen großen schattenspendenden Pavillon aufstellen, der dann natürlich auch die Dachfläche beschattet. Ebenso sollen in den zwei großen Pflanzenkübeln auf dem Dach Palmen gepflanzt werden. Im kommenden Jahr werden wir allerdings noch ohne Aircon auskommen müssen. Da wir aber im Januar und Februar dort sind, wird es nicht so heiß und nachts sogar eher kühl sein.

  4. #33
    Avatar von rotbaer

    Registriert seit
    06.01.2014
    Beiträge
    171
    Zum Thema Pavillon der auf dem Dach aufgestellt werden soll: Lastfall Wind.
    Sowas muß entweder Bombenfest verankert werden (die Dachhaut/Isolierung wird davon nicht besser) oder zusammenfaltbar,
    einfahrbar gestaltet werden. (Z.B. wie eine Rahmen - Satteldachkonstruktion mit zwei Markisen längs der Firstpfette.)
    Das kann dann so schwer sein das es zusammengerollt nicht umgeworfen wird.

  5. #34
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von Chris61 Beitrag anzeigen
    Im "Grand Canyon" nebenan habe ich Leute (Farangs) schwimmen gesehen.
    Das verheißt nichts Gutes.

  6. #35
    Avatar von Chris61

    Registriert seit
    25.07.2007
    Beiträge
    1.609
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Das verheißt nichts Gutes.
    Zumal überall "No swimming, no jumping" Schilder stehen. Die Farangs, die von der Klippe ins Wasser sprangen, waren übrigens junge Deutsche.

  7. #36
    Avatar von Chris61

    Registriert seit
    25.07.2007
    Beiträge
    1.609
    Ok, nicht nur Farangs:




  8. #37
    Avatar von Chris61

    Registriert seit
    25.07.2007
    Beiträge
    1.609
    Und nun habe ich sogar noch einen Grundriss vom Haus gefunden. Das Moo Baan heißt übrigens Doikham Hillside 2.

    Grundriss.jpg

    Die Haustür führt bei uns allerdings nicht ins Wohnzimmer sondern in den Flur rechts davon wo jetzt die weiße Wand ist.

  9. #38
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    9.786
    Zitat Zitat von Chris61 Beitrag anzeigen
    Und nun habe ich sogar noch einen Grundriss vom Haus gefunden. Das Moo Baan heißt übrigens Doikham Hillside 2.

    Grundriss.jpg
    .
    Und ein Pool ist jetzt auch dabei????

  10. #39
    Avatar von Chris61

    Registriert seit
    25.07.2007
    Beiträge
    1.609
    Nein, das ist ein "Wassergarten", z.B. für Lotusblüten. Auf dem Bild sieht das Ganze größer aus, als es ist.

  11. #40
    Avatar von Paedda

    Registriert seit
    08.01.2008
    Beiträge
    655
    Auch von hier aus meine Glückwünsche zum "Schnapp"! Und die Entfernung zur City ist genau richtig. Viel Glück!

Seite 4 von 30 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wir bauen ein Haus in der Provinz
    Von Teddy im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 663
    Letzter Beitrag: 02.08.16, 07:51
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.01.11, 11:39
  3. Ein Jahr in Chiang Mai
    Von x-pat im Forum Treffpunkt
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 02.11.06, 09:13
  4. Haus/Miete in Chiang Mai
    Von tischtuch im Forum Treffpunkt
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 10.08.04, 15:22
  5. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 16.02.04, 09:29