Seite 1 von 30 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 295

Nun haben wir ein Haus in Chiang Mai

Erstellt von Chris61, 02.04.2014, 00:26 Uhr · 294 Antworten · 25.466 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Chris61

    Registriert seit
    25.07.2007
    Beiträge
    1.609

    Nun haben wir ein Haus in Chiang Mai

    Wie mal erwähnt, waren meine Frau im Januar und Februar in Thailand, davon 10 Tage in Chiang Mai. Eine Freundin zeigte uns den "Canyon", eine ehemalige Kiesgrube, aus der ein See mit sehr steil abfallenden Wänden entstand. In der Nähe gibt es noch weitere solche Seen und um zwei davon wurde ein Moo Baan gebaut. Das wollten wir uns mal anschauen.

    Sooo klasse. Klein, gepflegt, wahnsinns Aussicht und tolle Häuser. Eines davon stand zum Verkauf. Leider war die Besitzerin nicht da. Also am nächsten Tag wieder hin und da war sie da.

    Ihr Mann arbeitet in Singapur und sie sieht ihn wohl nur zweimal im Jahr. Dafür hat er ihr 2 Kinder geschenkt und nun ist sie wieder hoch schwanger und will in die Stadt ziehen. Sie wollte für das Haus 3,9 Mio. THB, wir konnten aber nur 3,5 Mio. zahlen. Es war zwar in den nächsten Jahren eine Umsiedlung geplant - aber nicht soooooo schnell. Andererseits gefiel uns das Haus und die Lage dermaßen gut, dass wir es UNBEDINGT wollten. 180 qm plus die gleiche Größe Dachgarten mit Blick auf den See. Das Grundstück ist mit 100 Talang Wah zwar etwas klein, durch den See sind´s aber vom Garten ca. 300 m bis zum Nachbarn.

    Wir haben uns also auf 3,55 Mio geeinigt und dass das Geld bis Ende März bezahlt werden muss. Und gestern war nun die Freundin, ausgestattet mit Geld und Vollmachten beim Ampoe - und nun haben wir Chanod!!! Wir freuen uns so sehr. Und worüber? Schaut selbst (Klick auf das Foto vergrößert es):

    Blick über den See auf unser Haus hinter der Mauer.jpg
    Blick über den See auf unser Haus, welches NOCH hinter einer Mauer liegt, da die Mutter Angst hat, dass die Kinder in den See fallen.
    Blick über den See auf Nachbarn.jpg
    Blick über den See auf die Nachbarn

    Pflanzenkübel und Solaranlage.jpg
    Dachterrasse mit Solaranlage

    Dachgarten 1.jpg
    Dachterrasse mit Planzkübeln

    Blick auf den See.jpg
    Blick von der Dachterrasse. So wie die Nachbarn wollen wir es auch anlegen, sobald die Mauer weg ist.

    Blick auf den See 2.jpg
    Blick in die andere Richtung von der Dachterrasse

    Blick vom Dach auf See.jpg
    Hässliche Mauer - aber nicht mehr lange!

    Nachbarn 1.jpg
    Nachbarhaus auf der anderen Straßenseite an dem zweiten See

    Nachbarn 2.jpg
    Andere Nachbarn auf der anderen Straßenseite

    Flur zur Küche.jpg
    Flur zur Küche

    Wohnzimmer 2.jpg
    Wohnzimmer, Essbereich (noch mit Blick auf die Mauer)

    Wohnzimmer 1.jpg
    Wohnzimmer

    Küche 1.jpg
    Küche (kommt neu)

    Vordereingang.jpg
    Außenansicht Vorderseite

    Vordergarten.jpg
    dito

    Vorderseite 1.jpg
    dito

    Vorderseite 2.jpg
    dito

    Garten hinten.jpg
    Aus der Hintertür von der Küche in den Garten

    Gäste WC.jpg
    Gäste WC Teilansicht


    Mehr Fotos von innen haben wir leider nicht. Meine Frau hat sich drauf verlassen, dass ich knipse - und ich habe mich auf sie verlassen. Irgendwie hat uns aber offensichtlich der Dachgarten und die Aussicht am meisten fasziniert.

    Irgendwann in den nächsten Wochen zieht die Besitzerin aus und Ende Dezember kommen wir wieder für 2 Monate nach Thailand. Dann ist Renovieren und Umbauen angesagt. So soll z.B. das Badezimmer vergrößert werden (kennt jemand einen guten Klempner?), die Küche wird "verwestlicht", die Mauer platt gemacht, etc.

    Anfang 2016 werden wir dann "rüber machen".

    Und für alle Miesepeter: Ja, das Haus läuft auf meine Frau. Und ja, ich vertraue ihr. Und sollten wir, was ich nicht glaube und nicht hoffe, einmal Eheprobleme irreperabler Natur bekommen, habe ich Pech gehabt (in mehrfacher Hinsicht). Da das Haus von unserem gemeinsam verdienten Geld bezahlt wurde und ich in meinem Depot Aktien von ebenfalls unserem gemeinsam verdienten Geld habe, würde ihr das Haus faiererweise auch zustehen. Nichtsdestotrotz werden wir, für den Fall, dass ihr etwas passiert, eine entsprechende Vereinbarung schriftlich treffen.

    Wir freuen uns soooooo sehr!!!!!!
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    12.074
    Dann reiche ich dir mal virtuelles Brot und Salz rüber. Ich wünsche euch viel Glück und eine gute Zeit in eurem schönen, neuen Heim!

  4. #3
    Avatar von Chris61

    Registriert seit
    25.07.2007
    Beiträge
    1.609
    Übrigens: Wir werden natürlich Ende 2015 unser schönes Thai Restaurant in Hamburg aufgeben. Sollte jemand Interesse haben oder jemanden kennen, der Interesse hat, möge man sich bei mir melden. Weitere Infos dazu werde ich demnächst im Thread "Talat Thai" einstellen.

  5. #4
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368
    alles gute zum neuen Heim,
    bevor ihr aber die Mauer einreisst, fragt lieber einen guten Statiker,
    ob Gefahr bestehen könnte, das ohne Mauer Bodenerosion in der Regenzeit eintreten könnte,
    und dadurch eure Hausfundamente destabilisieren könnte.

  6. #5
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    9.786
    Tolles Haus abgeschnappt. Für den Preis. Mehr als o.k.
    Warum willst Du die Mauer weghauen, die bisherige Thai-Eigentümerin wird sich schon was dabei gedacht haben......

  7. #6
    Avatar von berti

    Registriert seit
    29.07.2010
    Beiträge
    3.668
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    ...ohne Mauer Bodenerosion in der Regenzeit eintreten könnte,
    und dadurch eure Hausfundamente destabilisieren könnte.
    ja, die Gefahr besteht; lasst die Mauer doch max. 35cm hoch stehen

  8. #7
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.162
    Gratulation zum neuen Eigenheim! Sehr schön. Sieht nach einem günstigen Kauf aus. Meine Geschichte in Chiang Mai begann ebenfalls mit einem Haus am See, damals allerdings noch zur Miete. Ich kenne einige Kiesgruben in der Gegend Mae Jo und Mae Faek, da ich dort mit dem Mountainbike unterwegs bin. Ist das zufällig in der Gegend?

    Cheers, X-pat

  9. #8
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.257
    Chris, freut mich fuer euch.

    Im Februar in Bangkok war ja eure Begeisterung ueber das Haus deutlich groesser als euer Optimismus, auch tatsaechlich kaufen zu koennen.

  10. #9
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Interessantes Objekt. Mit dem Dachgarten, der einen den kühlen Wind vom See spüren läßt. Mir fällt auf, keinerlei Regenrinnen, deshalb läuft das Wasser vom Flachdach recht ungeordnet ab und hinterläßt die schwarzen Fungus-Spuren, die wir alle aus den Tropen kennen. Deshalb wohl auch die wiederholten Farbanstriche.

  11. #10
    woody
    Avatar von woody
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Mir fällt auf, keinerlei Regenrinnen, deshalb läuft das Wasser vom Flachdach recht ungeordnet ab und hinterläßt die schwarzen Fungus-Spuren.....
    Das ist mir auch aufgefallen. Aber die Rinnen kann man leicht ergaenzen. Viel wichtiger ist, dass das Dach wasserfest ist.

Seite 1 von 30 12311 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wir bauen ein Haus in der Provinz
    Von Teddy im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 663
    Letzter Beitrag: 02.08.16, 07:51
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.01.11, 11:39
  3. Ein Jahr in Chiang Mai
    Von x-pat im Forum Treffpunkt
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 02.11.06, 09:13
  4. Haus/Miete in Chiang Mai
    Von tischtuch im Forum Treffpunkt
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 10.08.04, 15:22
  5. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 16.02.04, 09:29