Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 31 von 31

Was nun, Deutschland?

Erstellt von catweazle, 11.02.2007, 18:20 Uhr · 30 Antworten · 5.502 Aufrufe

  1. #31
    Sioux
    Avatar von Sioux

    Re: Was nun, Deutschland?

    Zitat Zitat von x-pat",p="451502
    Claude: Klingt fast nach Heinrich Heine "Denk ich an Deutschland in der Nacht..."

    "...dann bin ich um den Schlaf gebracht! Ich kann nicht mehr die Augen schließen. Und meine heißen Tränen fließen."

    Das hat Herr Heine schön ausgedrückt.
    Tja, Heine hat das ja auch als Expat geschrieben. :-) Vielleicht fuehlt ja mancher heute aus der Ferne wie er.
    Als Ergaenzung mal noch die letzten Strophen.
    (Das Gedicht ist aber laenger)

    Nach Deutschland lechzt ich nicht so sehr,
    wenn nicht die Mutter dorten waer;
    Das Vaterland wird nie verderben,
    Jedoch die alte Frau kann sterben.

    Seit ich das Land verlassen hab,
    So viele sanken dort ins Grab,
    Die ich geliebt - wenn ich sie zaehle,
    So will verbluten meine Seele.

    Und zaehlen muss ich - Mit der Zahl
    Schwillt immer hoeher meine Qual,
    Mir ist, als waelzten sich die Leichen,
    Auf meine Brust - Gottlob! Sie weichen!

    Gottlob! durch meine Fenster bricht
    Franzoesisch heitres Tageslicht;
    Es kommt mein Weib, schoen wie der Morgen,
    Und laechelt fort die deutschen Sorgen.
    Zitatende
    Ich bin aber nicht so pesimistisch wie du.

    einige Stellschrauben wurden in der Vergangenheit falsch gestellt.
    Das laesst sich aber korrigieren.
    Im Moment erleben wir einen Wandel weg von der funktionierenden sozialen Marktwirtschaft hin zu einem bereits ueberwundenen Angloamerikanischen Turbokapitalismus, der stark an duie Manchesterzeiten des 19. Jaherhunderts erinnert.
    Ich sehe darin aber nur eine Anekdote der Geschichte. Das wird keinen Bestand haben. Die Probleme der USA und dieses Systems sind unuebersehbar.

    Deshalb wieder zurueck zur sozialen Marktwirtschaft.
    Zurueck zu einer gerechten Verteilung der Wertschoepfung.
    Zurueck zu einem Netz fuer die sozial Schwachen das diesen Namen auch verdient.

    Machbar ist das allemal.
    Die Entwicklung hin zu groesseren staatlichen Gebilden sehe ich auch sehr positiv.
    Mehr Macht fuer die EU.
    Mehr Macht fuer die UNO.
    Mehr regionale Selbstaendigkeit der untersten Ebenen und weniger Kompetenzen fuer die Ebenen dazwischen.
    Abbau der laehmenden Buerokratie.

    Also: Es ist nicht alles negativ. Es steuert nur teilweise momentan in eine falsche Richtung. Aber langfristig setzt sich die soziale Marktwirtschaft durch, daran fuehrt kein Weg vorbei.

    Sioux

  2.  
    Anzeige
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Ähnliche Themen

  1. Thairestaurants in Deutschland
    Von Harry55 im Forum Essen & Musik
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 17.08.12, 17:44
  2. Deutschland und die EU
    Von Tramaico im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 19.03.12, 20:14
  3. Antworten: 82
    Letzter Beitrag: 29.11.07, 15:45
  4. WAT in Deutschland
    Von DST im Forum Treffpunkt
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.07.05, 12:05