Seite 23 von 30 ErsteErste ... 132122232425 ... LetzteLetzte
Ergebnis 221 bis 230 von 295

Notstrom-Aggregat in Thailand

Erstellt von waanjai_2, 21.04.2010, 14:57 Uhr · 294 Antworten · 21.463 Aufrufe

  1. #221
    Avatar von Ban Bagau

    Registriert seit
    24.11.2005
    Beiträge
    8.187

    Arrow

    @nidda
    Schon mal was vom Anlaufstrom gehört?

  2.  
    Anzeige
  3. #222
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Sorry, kann Dir hier keine kompetente Auskunft geben. Aber ich erinnere mich an Aussagen (von kager oder von anderen), in dem bei den anzuschließenden Geräten unterschieden wurde, ob es ein Gerät wie ein Ventilator, eine Lampe etc. wäre, die eine fixe Leistung erbringen würden, oder um "induktive??" Geräte, die je nach Aufgabenstellung zunächst viel mehr Strom abrufen würden, als vielleicht später im Maintenance-Zustand. Und eine Kuhltruhe zieht wie ein Kühlschrank bedarfsabhängig übergangsweise oder auch für längere Zeiträume mehr ab, als ein Gerät mit fixem Stromverbrauch. Also kommst Du nicht darum herum, den thread sorgsam ganz zu lesen.

    P.S. Siehe schon die 2 Vorposts vor meinem.

  4. #223
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.420
    Gebrauchtes UPS, neue Batterie (590B Investition heute). Das Ding hat 500W und ich wuerde mir nicht getrauen, damit eine Kuehltruhe zu powern.

    ups.jpg

  5. #224
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074
    Ehrlich gesagt, traue ich dem Ding keine effektiven 500Watt zu. Man sollte auch nie vergessen, das diese UPS nur solange Power liefern soll bis alle Dateien gesichert sind und das System sauber heruntergefahren ist.
    Eine UPS ist nicht dafür konstruiert worden als Notstromversorgung eingesetzt zu werden.

    Das beste ist ein Notstromagregat das einen Viertaktmotor haben sollte. In diesem Zusammenhang habe ich in der Bucht einen Umbaukit gesehen mit dem das Teil auch mit einer Gasflasche betrieben werden könnte. Dabei handelt es sich um einen Zerstäuberring der vor den Vergaser geschraubt wird. Der Rest bleibt unverändert.

  6. #225
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.420
    Ich hatte das auch nur zum Vergleich gepostet, keine Ahnung wie der 200W Inverter aussieht. Die UPS ist von Leonics, also schon ein Markengeraet, ich hoffe, dass reicht um die lästigen 1...2s Einbrüche abzufedern, die wir hier leider jeden Tag haben.

  7. #226
    Avatar von Ban Bagau

    Registriert seit
    24.11.2005
    Beiträge
    8.187

    Arrow

    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Gebrauchtes UPS, neue Batterie (590B Investition heute). Das Ding hat 500W und ich wuerde mir nicht getrauen, damit eine Kuehltruhe zu powern.
    Ca.70% verbrät der Wickeltrafo schön für den Eigenverbrauch schon an Wärmeleistung. Allerdings erspart man sich so die PFC. Mit`n Schaltnetzteil hätte man sich ne menge Kupfer sparen können.

  8. #227
    Avatar von jai po

    Registriert seit
    02.05.2006
    Beiträge
    3.060
    Eine Gefriertruhe geht mal gar nicht mit einer Autobatterie. In Wohnwagen werden viele Kühlschränke ohne 230V
    Aussenanschluss auch mit Gas betrieben.
    Ein Kühlschrank benötigt das bis zu 20 fachen als Anlaufstrom und der hat ca. 90 Watt. Einmal angenommen das
    es bei einer Gefriertruhe ähnlich ist, heißt in deinem Fall min. 2500 besser 3000, also
    schalte eine Lampe ein und ein Fan an und gut ist es.
    Selbst bei Waanja könnten Probleme auftreten wenn ich die Kabeltrommel sehe. Hier könnte
    durchaus sein das er auf dauer eine zweite Batterie parallel schalten muss um den Widerstand des Kabels auszugleichen.

  9. #228
    Avatar von Ban Bagau

    Registriert seit
    24.11.2005
    Beiträge
    8.187

    Arrow

    Zitat Zitat von wingman Beitrag anzeigen
    Das beste ist ein Notstromagregat das einen Viertaktmotor haben sollte. In diesem Zusammenhang habe ich in der Bucht einen Umbaukit gesehen mit dem das Teil auch mit einer Gasflasche betrieben werden könnte. Dabei handelt es sich um einen Zerstäuberring der vor den Vergaser geschraubt wird. Der Rest bleibt unverändert.
    Die Idee ist nicht neu. Nur als Heimwerkerlösung nicht zu empfehlen. Allzu oft wird dabei, oder bei Friemerlösungen die elektrische/elektronische Steuerung und Steuerventile vergessen mit zu installieren. Die die Menge des Gases an die Leistung anpaßt bzw. gegebenfalls bei Störfall/Ausfall/abschalten des Motors ganz abstellt.

  10. #229
    Avatar von kager

    Registriert seit
    21.10.2007
    Beiträge
    575
    Zitat Zitat von jai po Beitrag anzeigen
    Eine Gefriertruhe geht mal gar nicht mit einer Autobatterie. In Wohnwagen werden viele Kühlschränke ohne 230V
    Aussenanschluss auch mit Gas betrieben.
    Ein Kühlschrank benötigt das bis zu 20 fachen als Anlaufstrom und der hat ca. 90 Watt. Einmal angenommen das
    es bei einer Gefriertruhe ähnlich ist, heißt in deinem Fall min. 2500 besser 3000, also
    schalte eine Lampe ein und ein Fan an und gut ist es.
    Selbst bei Waanja könnten Probleme auftreten wenn ich die Kabeltrommel sehe. Hier könnte
    durchaus sein das er auf dauer eine zweite Batterie parallel schalten muss um den Widerstand des Kabels auszugleichen.

    Das mit dem Anlaufstrom stimmt, aber gute Wechselrichter für induktive Lasten sind durchaus in der Lage kurzzeitig einen deutlich höheren Strom zu liefern.
    Aber für den Fall (wie auch eigentlich fast jeden anderen) ist ein Aggregat die beste Lösung.
    Außer bei waanjai der ja Wert darauf legte nur den Ventilator betreiben zu wollen.
    Ich würde für mich in jedem Fall das Aggregat bevorzugen.
    @jaipoo
    Aber die Probleme durch die Kabeltrommel überschätzt du enorm.
    Die Trommel liegt im Netzspannungskreis wo in waanies Fall weniger als 0,5 Ampere fließen.

  11. #230
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.368
    Ich denke darüber nach in meinem noch zu kaufenden Haus eine PV - Anlage zu installieren, mit der ich tagsüber die Pumpe für den Pool betreibe und zusätzlich einige Batterien lade. Über Umwandler von 12 V auf 220 V, die ich auch in meinem Wohnmobil habe, lassen sich dann stundenweise auch andere Geräte mit betreiben... man kann das System nach und nach ausbauen und verfeinern....

    Das letztendliche Ziel wäre 0 Fremdstrom... müsste mit 15 Kv/p erreichbar sein.

    Was dabei zu beachten ist: dass einige Elektrogeräte einen Sinuswandler benötigen...doch das sind die wenigsten.

Seite 23 von 30 ErsteErste ... 132122232425 ... LetzteLetzte