Seite 11 von 11 ErsteErste ... 91011
Ergebnis 101 bis 110 von 110

Normalität oder eine erschreckende Bilanz ?

Erstellt von CNX, 03.02.2004, 14:25 Uhr · 109 Antworten · 6.333 Aufrufe

  1. #101
    Avatar von FarangLek

    Registriert seit
    05.04.2004
    Beiträge
    1.335

    Re: Normalität oder eine erschreckende Bilanz ?

    Zitat Zitat von woody",p="159792
    Woher hast Du denn diese Weisheit? Ist denn Deine kleine Freundin auch hinter Deinem Geld her?
    Wer soll denn [highlight=yellow:d84c9fd706]auch[/highlight:d84c9fd706] hinter meinem Geld her sein ?
    Sie fragt nicht nach Geld, aber wenn sie es tun würde, würde ich ihr auch welches geben. Ich schätze ihre Zurückhaltung und Ehrlichkeit.
    Jetzt kommt wieder ein blöder schlauer Spruch:
    Wie man in den Wald hineinruft, so schallt es auch zurück.

    Es ist immer wieder interessant, wenn Blinde über Farbbilder diskutieren wollen ;-D
    Komisch das ich bei meiner Blindheit noch so vieles sehen kann.

  2.  
    Anzeige
  3. #102
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208

    Re: Normalität oder eine erschreckende Bilanz ?

    Zitat Zitat von aa-dschai-dam",p="159724
    Wenn sowieso alles nur Berechnung ist, dann nehme ich doch lieber die 20 Jahre jüngere, gutaussehende, 5exy,die-anderen-vor-Neid-erblassende ...
    Ich gönn´ dir ja den Spass. Wenn man sich in der Rolle als ATM und Visaausrollteppich wohlfühlt...

    X-Pat

  4. #103
    woody
    Avatar von woody

    Re: Normalität oder eine erschreckende Bilanz ?

    Zitat Zitat von FarangLek",p="159796
    .....
    Sie fragt nicht nach Geld, aber wenn sie es tun würde, würde ich ihr welches geben.
    Aus welchen Mitteln bestreitet denn Deine Freudin ihren Unterhalt?

    Ist bestimmt nich billig das Leben in Bangkok. Wenn man in dem Alter noch zur Schule geht, gehören die Eltern bestimmt dem Mittelstand oder sogar der Oberschicht an.

  5. #104
    Avatar von FarangLek

    Registriert seit
    05.04.2004
    Beiträge
    1.335

    Re: Normalität oder eine erschreckende Bilanz ?

    Zitat Zitat von woody",p="159806

    Aus welchen Mitteln bestreitet denn Deine Freudin ihren Unterhalt?

    Ist bestimmt nich billig das Leben in Bangkok. Wenn man in dem Alter noch zur Schule geht, gehören die Eltern bestimmt dem Mittelstand oder sogar der Oberschicht an.

    @woody

    Ich werde hierzu jetzt meinen letzten Kommentar abgeben, da es nicht zum allgemeinen Thema gehört. ( Ein User hatte dies Kritisiert).
    Wenn Du noch mehr wissen möchtest musst Du mir eine PM schicken, sonst kriege ich wieder Druck.

    Also.. Sie bekommt ein Taschengeld von ihren Eltern.
    Ihre Familie hat chinesische Wurzeln...
    Die Familie gehört der Mittelschicht an, würde ich sagen. Beide Elterteile gehen arbeiten.
    Wir schicken uns regelmässig Geschenke, aber von Geld war noch nie die Rede, auch wenn es mal einen Zehner gab, weil Sie den Euro sehen wollte.

    Also ab jetzt nur noch PM oder zum Thema. Ich will ja hier nicht wieder der Buh-Mann sein..

    FL

  6. #105
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.837

    Re: Normalität oder eine erschreckende Bilanz ?

    Zitat Zitat von Micha",p="159780
    Doch wer vermag das „Importrisiko“ wirklich einzuschätzen ?

    Ich vermute das Risiko eines „Fehlimports“ ...
    Von Importbabies, bz. Importmodels redet man in den USA meist im Zusammenhang von Asiatinnen und Autos;

    http://www.importmodels4u.com/

    http://www.importmotion.com/

    http://www.importculture.com/home.asp

    wobei man sich bemüht, den Geschmack auf importierte Autos mittels ´importierter Frauen´ zu erhöhen, welche sich in Ratings von Fachseiten
    http://www.zoomx.com/
    um ihre Popularität bemühen.

    Import ist immer dann notwendig, wenn der regionale Markt nichts hergibt.
    Will man also das sterbene deutsche Volk retten,
    ist der Import von Schwangerschaftswilligen auch eine Überlebensfrage der Alternden,
    wollen sie noch verhindern, daß man sie später aus Kostengründen in Lagern halten (bz. entsorgen) will.
    (Beginnt z.Z. die Diskussion bei Soz.empfängern, sie zum Umzug zu kostengünstigen Unterkünften (später Sammelunterkünfte) zu zwingen,
    wird es später bei der Altenversorgung ähnliche Wege aus Kostengründen notwendigerweise geben.)

    Um das zu verhindern, muß der einstige Exportweltmeister zum Importweltmeister von Schwangerschaftswilligen werden.


  7. #106
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.947

    Re: Normalität oder eine erschreckende Bilanz ?

    Zitat Zitat von DisainaM",p="159817
    Um das zu verhindern, muß der einstige Exportweltmeister zum Importweltmeister von Schwangerschaftswilligen werden.
    Gebe Gott dass irgendeine Regierung sich irgendwann mal in Richtung Deiner (leider zutreffenden) Erkenntnis bewegt.

  8. #107
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208

    Re: Normalität oder eine erschreckende Bilanz ?

    Zitat Zitat von DisainaM",p="159817
    Will man also das sterbene deutsche Volk retten,ist der Import von Schwangerschaftswilligen auch eine Überlebensfrage der Alternden,wollen sie noch verhindern, daß man sie später aus Kostengründen in Lagern halten (bz. entsorgen) will.
    Disaina,

    hattest wohl einen sarkastischen Tage heute, oder?

    X-Pat

  9. #108
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.947

    Re: Normalität oder eine erschreckende Bilanz ?

    Zitat Zitat von x-pat",p="160013
    Disaina,

    hattest wohl einen sarkastischen Tage heute, oder?

    X-Pat
    Sarkastisch ? Schön wär´s

  10. #109
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Normalität oder eine erschreckende Bilanz ?

    Zitat Zitat von DisainaM",p="159772
    ...Hoffe, Du befürchtest keine Sanktionen gegen Dich oder Deine Frau !
    Wie ich bereits schrieb, die befürchte ich nicht.

    Warum ? Nun, ich habe immerhin die Connections, die solche Übergriffe - über deren hypothetischen Möglichkeiten ich mir durchaus im klaren bin - verhindern.

    Zitat Zitat von DisainaM
    ...Kali, beobachte in letzter Zeit verstärkt, daß Du dazu übergehst, in Thai-Deutsch zu sprechen;
    Das habe ich nun nicht verstanden, doch erklär's mir besser nicht, sonst bin ich noch deprimiert ;-D

  11. #110
    Poompui
    Avatar von Poompui

    Re: Normalität oder eine erschreckende Bilanz ?

    Zitat Zitat von Leipziger",p="159753
    Wenn es nicht so traurig wäre aber Du hast ja so recht , was man da so nach und nach alles erfährt , da steht das Wasser bis Oberkante Unterlippe.......... ssst:
    Ich stamme aus eher behüteten Verhältnissen und habe eigentlich erst dieses Jahr erkannt, unter welchen miserablen familiären Umständen (u.a. auch Gewalt in der Ehe) die Kinder meiner Frau grossgeworden sind. Und die beiden sind relativ normal geblieben, zwar ein bisschen beziehungsgestört (haben beide mit 29 bzw. 33 Lebensjahren noch keinen Partner, obwohl sie wirklich nett und auch attraktiv sind) aber nicht irgendwelchen Drogen verfallen und immerhin in der Lage, sich selbst zu versorgen. Im Gegensatz zu den beiden bin ich im Paradies grossgeworden.

    Gruss
    Michi

Seite 11 von 11 ErsteErste ... 91011

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.03.12, 00:09
  2. Zeit für eine Bilanz ?
    Von max im Forum Treffpunkt
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.12.07, 19:14
  3. Bilanz 2004
    Von Rene im Forum Sonstiges
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 31.12.04, 14:26
  4. Fortsetzung "Normalität oder ......."
    Von CNX im Forum Treffpunkt
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 10.02.04, 23:13