Seite 4 von 23 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 222

Noch 15 Jahre

Erstellt von Rene, 23.02.2007, 01:52 Uhr · 221 Antworten · 14.919 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von Retepom

    Registriert seit
    16.02.2005
    Beiträge
    75

    Re: Noch 15 Jahre

    Treffen sich zwei Planeten. Fragt der eine: "Hallo, wie geht's Dir denn?"

    Ach sagt der andere:"Mir geht's nicht so gut. Ich habe Menschen."

    Antwortet der erste:"Ach nicht so schlimm, das vergeht von selbst."

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Sioux
    Avatar von Sioux

    Re: Noch 15 Jahre

    Zitat Zitat von ChangLek",p="455286
    alles Abzocke unter Heil Öko. Wir bauen Kohlekraftwerke weil Atomkraftwerke durch Umrtiebe der Öl-Lobby verhindert wurden, welche ihre grünen Sturm.-u. Söldnertruppen - allen voran Greenpeace, Friends of Earth usw. - mobilisierten um die Bevölkerung, vor allem in Deutschland - dem Ökostaat ansich - geistig weich zu kochen.....
    Aua, aua, aus welcher Mottenkiste hast du denn die Argumente in deinem Post gekramt? Ein schoener Rundumschlag. Nur leider nicht zutreffend.

    Atomstrom ist ganz sicher keine Loesung fuer unsere Probleme. Das ist zum einen mit Abstand die teuerste Technik zur Energiegewinnung die es gibt. Nur werden die meisten Kosten nicht von den Konzernen getragen. Entwicklung, Rueckbau, Versicherung und vor allem die weltweit ungeloeste Entsorgung fuer zig Jahrtausende traegt der Steuerzahler. Mit dem letzten Punkt halsen wir hunderten von Generationen nach uns heute noch gar nicht abzuschaetzende Kosten und Probleme auf.

    Zum anderen ist der Betrieb der Kraftwerke hoechst riskant. Die Liste gefaehrlicher Stoerfaelle ist lang und das naechste Tschernobyl nur eine Frage der Zeit. In Schweden waere es beinahe so weit gewesen.

    In Deutschland ist der Bau neuer Atomkraftwerke sowieso nicht durchsetzbar. Das Fazit kann nur lauten so schnell wie moeglich raus aus diesem Irrweg deer Technik.

    Windkraftwerke, Photovoltak, Kraft-Waerme-Kopplung, Biogas,
    Wasserkraft und fuer eine beschraenkte Zeit Erdgas sind die durchaus vorhandenen und auch zunehmend eingesetzten Alternativen.
    Kleine Einheiten, keine Megakraftwerke mehr, intelligentes Efnergiemanagment, Aufbau von Speicherkapazitaeten und eine vernetzte Haushaltstechnik muessen dazu kommen.

    Deutschland war lange Jahre Vorreiter bei erneuerbaren Energien. Mittlerweile verlieren wir aber zunehmend den Anschluss. Das Potential an Arbeitsplaetzen ist gerade in diesem Bereich noch gewaltig. Diese Chance duerfen wir nicht auch noch verspielen. Die Umwelttechnik hat das Potential sehr schnell zur Branche des groessten Arbeitgebers und Expoteurs aufzusteigen.

    Sioux

  4. #33
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.825

    Re: Noch 15 Jahre

    Zitat Zitat von Sioux",p="455572
    Nur werden die meisten Kosten nicht von den Konzernen getragen. Entwicklung, Rueckbau, Versicherung und vor allem die weltweit ungeloeste Entsorgung fuer zig Jahrtausende traegt der Steuerzahler. Sioux
    Wie kommst du denn auf die Idee, daß der Steuerzahler alles zahlt ? Die Stromkosten zahlen die Kunden der Stromkonzerne. Jeder der Strom aus der Steckdose zapft, kommt für die Kosten auf.

    Deswegen ist auch das Gefasel von der angeblichen "Atomlobby" totaler Blödsinn, die angeblich total wild drauf ist, weitere Atomkraftwerke zu bauen.

    Ob Heiz- Wind- oder Atomkraftwerk, die Kosten trägt der Stromverbraucher. Wenn die Kunden oder die Politik keine Atomkraftwerke will, werden eben Kohlekraftwerke gebaut, das ist doch den Stromkonzernen egal.

  5. #34
    Sioux
    Avatar von Sioux

    Re: Noch 15 Jahre

    Lamai, die Kosten traegt eben nicht der Stromverbraucher.
    Im Moment verdienen sich die Stromkonzerne mit dem Atom eine goldebne Nase. Die Kraftwerke sind doch fast alle bereits abgeschrieben.

    Das was ich aufgezaehlt habe trifft schon zu. Nimm doch mal das gravierendste Problem, die Endlagerung. Voellig ungeloest und Kosten die erst in der Zukunft anfallen.
    Koennte natuerlich die politische Entscheidung geben, dass das mal auf den Strompreis aufgeschlagen wird.

    Im aktuellen Strom aus der Dose ist das aber nicht enthalten. Wie so vieles andere auch. Bau du mal ne Fabrik und versuch die ohne Versicherungen zu betreiben. Viel Spass mit den Behoerden. Bei Atomkraftwerken ist das ganz normal. Das Risiko zahlt ganz allein die Allgemeinheit wenn mal was passiert. Sowas ist eine versteckte Subvention. Und die Liste kannste noch eine Weile fortsetzen.

    Deswegen stimmt eben das Ammenmaerchen vom billigen Atomstrom nicht. Wenn du alles einrechnest merkst du schnell, dass das die teuerste Energie ist die es gibt.

    Sioux

  6. #35
    Chak3
    Avatar von Chak3

    Re: Noch 15 Jahre

    Zitat Zitat von Lamai",p="455221
    Sioux, Google ist anscheinend nicht dein Freund

    Steinkohlekraftwerke

    Es werden überall neue Steinkohlekraftwerke gebaut, Braunkohlekraftwerke allerdings auch.

    Wie Deutschland so den CO2-Ausstoß senken will, ist mir rätselhaft.
    Indem man Technologien entwickelt, mit denen kein CO2 mehr in die Atmosphäre geblasen wird bei Kohlekraftwerken.

    Im übrigen sehe ich bei dieser Panikmache eine Verschwörung der Solar- und Windenergielobby.

    Auch Greenpeace hat für mich jegliche Glaubwürdigkeit verloren seit Brent Sparr.

    Im übrigen, wer von denen die sich hier so entrüsten, dass nichts getan wird, fliegt denn nicht mehr nach Thailand?

  7. #36
    Avatar von resci

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    6.960

    Re: Noch 15 Jahre

    Zitat Zitat von Chak3",p="455588
    Im übrigen sehe ich bei dieser Panikmache eine Verschwörung der Solar- und Windenergielobby.
    Jeder will halt seinen Teil. Und auch denen werden wir geben (müssen).

    Während den Chinesen das alles am A.sch vorbeigeht. ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D .

    resci

  8. #37
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    6.992

    Re: Noch 15 Jahre

    Von meinem Kinderzimmer aus konnte ich in der Ferne den Schnellen Brüter in Kalkar sehen. Soviel ich weiss sind die Kosten von ca. 9 Mrd. DM seinerzeit aus Forschungsgeldern, also Steuern finanziert worden. Wer immer pro Atomkraft argumentiert sollte sich auch ehrlich fragen, ob er das in seiner eigenen Nachbarschaft akzeptieren würde. Die Amerikaner haben da den sehr passenden Ausdruck NIMBY für, not in my backyard, alles schön und super aber bitte nicht bei mir.

  9. #38
    Sioux
    Avatar von Sioux

    Re: Noch 15 Jahre

    Zitat Zitat von Chak3",p="455588
    Auch Greenpeace hat für mich jegliche Glaubwürdigkeit verloren seit Brent Sparr.

    Im übrigen, wer von denen die sich hier so entrüsten, dass nichts getan wird, fliegt denn nicht mehr nach Thailand?
    Wieso hat Greenpeace denn da die Glaubwuerdigkeit verloren?
    Nur weil einmal eine falsche Angabe in einer Pressemitteilung stand?

    Diese Aktion war langfristig der groesste Erfolg von GP.
    Sieh dir mal an wie stark sich der Shellkonzern seitdem gewandelt hat. Unter dem Strich hat das allen genuetzt.

    Sioux

  10. #39
    Sioux
    Avatar von Sioux

    Re: Noch 15 Jahre

    Zitat Zitat von resci",p="455589
    Während den Chinesen das alles am A.sch vorbeigeht. ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D .
    Das war einmal. In China werden heute CO²-freie Staedte geplant. Wart mal 10 Jahre dann exportieren die zu uns die Technik.

    China ist der groesste Umweltmarkt der Zukunft. Und das hat die Regierung dort auch erkannt.

    Sioux

  11. #40
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.825

    Re: Noch 15 Jahre

    Zitat Zitat von Sioux",p="455572
    Windkraftwerke, Photovoltak, Kraft-Waerme-Kopplung, Biogas,
    Wasserkraft und fuer eine beschraenkte Zeit Erdgas sind die durchaus vorhandenen und auch zunehmend eingesetzten Alternativen. Kleine Einheiten, keine Megakraftwerke mehr, intelligentes Efnergiemanagment, Aufbau von Speicherkapazitaeten und eine vernetzte Haushaltstechnik muessen dazu kommen.
    Dann freu dich mal jetzt schon auf deine dann doppelt so hohe Stromrechnung.

    Deutschland war lange Jahre Vorreiter bei erneuerbaren Energien. Mittlerweile verlieren wir aber zunehmend den Anschluss. Das Potential an Arbeitsplaetzen ist gerade in diesem Bereich noch gewaltig. Diese Chance duerfen wir nicht auch noch verspielen. Die Umwelttechnik hat das Potential sehr schnell zur Branche des groessten Arbeitgebers und Expoteurs aufzusteigen. Sioux
    Wir sind schon sehr lange bei gar nichts mehr Vorreiter bei irgendwelchen Technologien. Nichtmal bei der angeblich in Deutschtland erfundenen Hybrid-Technik gibt es nicht einen einzigen deutschen Hersteller, der ein Auto mit Hybrid-Technik im Angebot hat.

Seite 4 von 23 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 20 Jahre für 4 SMS
    Von franki im Forum Thailand News
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 19.04.14, 10:11
  2. Wirklich nur noch 15 Jahre? II
    Von Mr_Luk im Forum Treffpunkt
    Antworten: 358
    Letzter Beitrag: 22.08.09, 18:18
  3. 6 Jahre...
    Von phimax im Forum Event-Board
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.06.09, 16:17
  4. Noch 4 Jahre bis zum Weltuntergang
    Von kcwknarf im Forum Sonstiges
    Antworten: 148
    Letzter Beitrag: 04.10.08, 23:29