Seite 3 von 23 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 222

Noch 15 Jahre

Erstellt von Rene, 23.02.2007, 01:52 Uhr · 221 Antworten · 14.918 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von dutlek

    Registriert seit
    27.04.2005
    Beiträge
    1.806

    Re: Noch 15 Jahre

    Die Erde hat schon einige Eiszeiten hinter sich gehabt. Die naechste ist eigendlich schon ueberfaellig. Der jetzige Klimawandel ist wohl das Zeichen, das irgendwann "diese ueberfaellige Eiszeit" kommt. Ach wenn es keine Menschen geben wuerde, kommt die (naechste) Eizseit. Durch das Handeln der Menschen, wird das nur beschleunigt.

    Das wurde vor vielen Jahren schon in Fachzeitschriften und wissendschaftlichen Sendungen berichtet.

    Meine Meinung ist... aber da kann schon was wahres dran sein.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von Merzer

    Registriert seit
    21.11.2005
    Beiträge
    92

    Re: Noch 15 Jahre

    Es ist absolut sinnvoll, mit den Ressourcen hauszuhalten und auch die Zusammensetzung der Erdatmosphäre - soweit möglich - unverändert zu lassen (wobei absolut gesehen die Änderungen am Kohlendioxidgehalt die Gesamtzusammensetzung der Erdatmosphäre nur etwa um 0,008 % geändert haben).

    Der Umkehrschluß, es sei alles in bester Ordnung, wenn der Mensch keinerlei klimarelevante Aktivitäten ausführen würde (immer gleiches Klima usw.), ist aber auch falsch - auch ganz ohne Mensch war das Erdklima extremen Schwankungen unterworfen, bei denen eine Vielzahl komplexer Rückmeldungssysteme wirkten (nebenbei bemerkt war die Erde zum weitaus überwiegenden Teil ihrer Geschichte weitaus wärmer als heute und vollständig eisfrei), die vom Menschen nicht zu beeinflussen sind.

    Immerhin erscheint mir eine maßvolle globale Erwärmung besser zu handhaben als eine globale Abkühlung, die ja bis Mitte der 70er Jahre nach rund 35 Jahren maßvollen Temperaturrückgangs befürchtet wurde* - verglichen mit 100 Metern Eispanzer über Norddeutschland ist eine Erwärmung wohl das kleinere Übel...

    (*Damals wurden die Aerosole verantwortlich gemacht, die durch Verbrennung organischer Substanzen die Einstrahlung des Sonnenlichts verringern - seltsamerweise dürfte "dank" China heute mehr Aerosol umherschwirren als damals, ohne daß eine Abkühlung auftritt. Aus heutiger Sicht interessant auch die populärwissenschaftliche Abhandlung des Themas in Bücher, in denen die "ungewöhnlich kalten Winter der letzten Jahre" als Beleg für den Klimawandel herangezogen wurden - die heute 40- oder 50-Jährigen betrachten diese kalten Winter in der Erinnerung als "Normalzustand", die heutigen Winter hingegen wieder als Beleg für den Klimawandel - wobei die Winter der letzten beiden Jahre außerordentlich lang und kalt waren.)

  4. #23
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.823

    Re: Noch 15 Jahre

    Wie das Klima im Detail, in einzelnen Regionen oder auch weltweit genau "funktioniert", weiß keiner genau.

    Vorhersagen, wie die Welt oder das Klima in 20 oder gar 50 Jahren aussieht, kann niemand. Alles, was über einen Zeitraum von ca. 1 Woche hinausgeht, ist reine Spekulation.

    Tatsache ist, das es eine Bevölkerung5explosion gibt, mit einhergehender Vernichtung großer Waldgebiete, um Lebensraum für die sich explosionsartig vermehrende Weltbevölkerung zu schaffen.

    Die Bevölkerung5explosion wird weiter gehen und die Zerstörung der Natur ebenfalls, das jedenfalls steht zweifelsfrei fest.

    Es ist einzig sinnvoll, den CO2-Ausstoß weltweit drastisch zu reduzieren, also die Verbrennung fossiler Brennstoffe.

    Aber Deutschland macht genau das Gegenteil. Überall werden neue Kohlekraftwerke gebaut, mit gewaltigem CO2-Ausstoß.

    Den Energieunternehmen ist das egal. Darum ist auch das Gerede von einer "Atomlobby" Blödsinn. Wir alle hängen wie die Junkies am Strom. Und wenn politisch keine Atomkraftwerke gewollt sind, bauen die Energie-Unternehmen eben Kohlekraftwerke. Oder auch Windkraftwerke.

    Bezahlen müssen wir Konsumenten das, denn wir können ohne den Strom quasi in einer "zivilisierten" Welt nicht leben.

    So oder so, Deutschland ist auf der Weltkugel ein winziges Land, wie wir 80 Mio. uns hier verhalten, spielt eh kaum eine Rolle.

    Die weltweite Bevölkerung5explosion geht weiter und wie sich das in 10, 20 oder 30 Jahren genau auswirkt, kann kein Mensch vorhersagen.

    Jedenfalls: Wenn du die Welt verändern willst, fang am Besten gleich damit an. Bei dir selbst !

    Edit: Vor 100 Jahren hatte Deutschland 60 Mio. Einwohner und war flächenmässig 30% grösser. Jetzt hat Deutschland 83 Millionen Einwohner.... Und erzählen tun sie in den Nachrichtensendungen "die Deutschen sterben aus".....

  5. #24
    Avatar von Merzer

    Registriert seit
    21.11.2005
    Beiträge
    92

    Re: Noch 15 Jahre

    Letztlich dürfte es kaum möglich sein, die Verbrennung fossiler Brennstoffe deutlich zu verringern - wer behauptet, dies könne in Deutschland durch erneuerbare Energien oder Energieeinsparung bei gleichzeitigem Ausstieg aus der Kernenergie gelingen, hängt einfach Wunschdenken an. Zumal ja die Umweltschützer sofort wieder einschreiten, selbst wenn nur an einem bestehenden Wasserkraftwerk mal das Aufstauniveau um 50 cm erhöht werden soll (wie hier vor Ort gerade geschehen). Ähnliches gilt für Windräder, wobei ja beispielsweise der Windradpark am Aichelberg (an dem ich öfters vorbeifahre) wohl mangels Wind 70 % der Zeit überhaupt keine Energie erzeugt.

    Abgesehen davon sind die 80 Millionen relativ umweltbewußten Deutschen verglichen mit insgesamt 3 Mrd. Chinesen, Indern, Russen und Amerikanern eh nicht so schrecklich relevant, die ihre Abgase einfach so ungefiltert in die Umgebung blasen...

  6. #25
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172

    Re: Noch 15 Jahre

    sollte man Erbsensuppe und Zwiebeln nicht auch verbieten ?
    meine wegen Gasen und so

    ich fahre seit Jahren kein Auto mehr

  7. #26
    Doc-Bryce
    Avatar von Doc-Bryce

    Re: Noch 15 Jahre

    Der Mensch braucht die Natur.
    Aber die Natur braucht den Mensch nicht.

  8. #27
    Avatar von ChangLek

    Registriert seit
    01.06.2004
    Beiträge
    4.166

    Re: Noch 15 Jahre

    .....wie @Wingman schon bemerkt hat: alles Abzocke unter Heil Öko. Wir bauen Kohlekraftwerke weil Atomkraftwerke durch Umrtiebe der Öl-Lobby verhindert wurden, welche ihre grünen Sturm.-u. Söldnertruppen - allen voran Greenpeace, Friends of Earth usw. - mobilisierten um die Bevölkerung, vor allem in Deutschland - dem Ökostaat ansich - geistig weich zu kochen.....

    .....ach so, Windenergie. Nun, ein Windrad stellt während seiner gesammten Lebensdauer nur etwa ein Drittel der Energie her, welche zum Bau eines Neuen benötigt wird. Was also dann..... :???:

    .....und das Kuriosum: bei starkem Wind muß man es abschalten, also greade dann wo es so richtig viel Energie produzieren könnte, so daß die ach so bösen CO2 erzeugenden Heizkraftwerke einspringen müssen, damit hier nicht die Lichter ausgehen..... :???:

    .....ach so, Sonnenenergie. Nun, die Solarzellen z.B. weisen bei den Temperaturschwankungen in den gemäßigten Breiten - von +30°C bis -30°C - Haarrisse auf, welche bis zu 50% der eingefallenen Energie absorbieren. Und was dann..... :???:

    .....und auch hier das Kuriosum: Sonnenenergie ist Atomenergie, denn die Sonne ist technisch gesehen nichts anderes als ein Fusionskraftwerk - also auch ein ach so böses Atomkraftwerk - welches auf der Verschmelzung von Wasserstoff.- u. Heliumkernen basiert. Also Sonnenenergie durch Solarzellen ist doch nur Second-Hand-Energie, welche bei dedecktem Himmel nicht mehr ausreichend zur Verfügung steht. Ach ja, wenn alle Stricke reißen, haben wir ja noch die Heizkraftdreckschleudern.....

    .....aber diese Umstände werden bei den sonst so kritischen Medien, welche sich regelrecht überschlagen wenn irgendwo ein Wal gestrandet ist, verschwiegen.....

    .....und weltweit kein Ökodoofie der das begreift - schlimmer noch - der das begreifen will. Denn bei Worten wie Atomstrom, Produktion, etc., setzt bei den meisten doch schon eine fast freiwillige Denkblockade ein.....

  9. #28
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.823

    Re: Noch 15 Jahre

    Vor 2 Wochen saß die Künast noch bei Christiansen und hat groß rumgetönt von Toyota-Hybrid-Autos u. das der Hybrid-Antrieb in Deutschland erfunden worden wäre, aber die bösen deutschen Autohersteller kein Hybrid-Auto im Angebot hätten.

    Die Grünen waren doch 7 Jahre an der Regierung, warum wurde dann die Hybrid-Technologie nicht staatlich gefördert ?

    Und was ist mit der "Öko-Steuer". Damit wird kein einziges "ökologisches" Projekt gefördert, damit wird die Rentenkasse aufgebessert. Somit ist Deutschland das einzigste Land, wo die Rentenbeiträge an der Tankstelle bezahlt werden

    Das die Grünen-Politiker wie Trittin, Künast u. Bütigkofer (der ja einen dicken BMW fährt) sich noch in eine Fernsehsendung trauen und den Öko-Moralapostel spielen, ist an Dreistigkeit kaum noch zu überbieten.

    Was haben die in den 7 Jahren als sie an der Regierung waren, eigentlich gemacht ? Je mehr Dreck ein Kraftwerk macht, desto mehr wird es subventioniert, das haben Clement und Trittin gemacht...... Schau dir mal deine Stromrechnung an...

    Und Milliarden an Steuergeldern mit dem Arbeiternehmer-Beschiss-Programm Hartz 4 verbrannt. Aber was soll auch schon dabei rauskommen, wenn ein korrupter Bundeskanzler und ein krimineller Automanager Politik machen..

  10. #29
    Tana
    Avatar von Tana

    Re: Noch 15 Jahre

    So wie uns das Gestein zum bauen gegeben wurde, wurde uns das Öl und Gas zum verbrennen gegeben. Um unseren ständig steigenden Energiebedarf vorübergehend zu decken. Was soll man auch sonst großartig mit dem Zeugs anfangen, kaum ein Tropfen der nicht irgendwann verbrannt sein wird. Ohne Öl, Gas und Kohle hätte sich die Menscheit nicht weiterentwickelt, kein Baum hätte überlebt. Nun ist es soweit, die Vorräte werden in absehbarer Zeit versiegen, die Menschheit steht vor der Herausvorderung nach Alternativen zu suchen. So macht es auch einen Sinn, daß dem CO2 die Schuld an der globalen Erwärmung zugeschrieben wird und Apokalyptiker Horrorscenarien verbreiten. Dieser Druck gibt uns rechtzeitig Antrieb, bevor es zu spät ist, und es kein Öl mehr gibt.
    Im Universum herrscht kein Chaos, sondern die Ordnung (Kosmos). Und wenn ein Mensch irgendwo ein Chaos antrifft, sollte er darin die Ordnung suchen.
    Und wenn es soweit ist,daß wir uns die unerschöpfliche Energie der Elemente, damit ist zuerst mal unsere Sonne gemeint, zunutze machen, werden aus Wüsten blühende Landschaften werden. An nichts wird es uns mangeln, nur an Vernunft.
    1Mose 1/26 Und Gott sprach: Laßt uns Menschen machen, ein Bild, das uns gleich sei, die da herrschen über die Fische im Meer und über die Vögel unter dem Himmel und über das Vieh und über die ganze Erde und über alles Gewürm, das auf Erden kreucht.
    27 Und Gott schuf den Menschen ihm zum Bilde, zum Bilde Gottes schuf er ihn; und schuf sie ein Männlein und Fräulein.
    28 Und Gott segnete sie und sprach zu ihnen: Seid fruchtbar und mehret euch und füllet die Erde und macht sie euch untertan, und herrschet über Fische im Meer und über Vögel unter dem Himmel und über alles Tier, das auf Erden kreucht.

    Und natürlich auch über Pflanzen.

    Aber bis dahin ist es noch ein weiter Weg, Kollateralschäden sind natürlich, und wohl kaum zu vermeiden.

    Gruß

    Gerd

  11. #30
    Avatar von Tschaang-Frank

    Registriert seit
    26.05.2004
    Beiträge
    4.213

    Re: Noch 15 Jahre

    Von mir aus kann sich das Klima veraendern - 12 Monate im Jahr mind. 20 Grad in D - in meinem Biergarten wachsen demnaechst Palmen - ganzjaehrig Open Air Saison - und in LOS kann es von mir aus schneien - in D laufen dann die Girlis nur noch im Mini rum mit engen T-Shirts :P
    Die Sonne knallt das ganze Jahr hier, wenn die Natur erwacht, wirkt der frische Duft wie Doping fuers Gemuet. Dank der staerkeren und laengeren Sonneneinstrahlung treiben es dann nicht nur die Blumen bunt, sondern auch die Hormone.
    5ex & Drugs & Rock'n Roll
    Alles besten dann bleib ich doch hier in D

Seite 3 von 23 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 20 Jahre für 4 SMS
    Von franki im Forum Thailand News
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 19.04.14, 10:11
  2. Wirklich nur noch 15 Jahre? II
    Von Mr_Luk im Forum Treffpunkt
    Antworten: 358
    Letzter Beitrag: 22.08.09, 18:18
  3. 6 Jahre...
    Von phimax im Forum Event-Board
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.06.09, 16:17
  4. Noch 4 Jahre bis zum Weltuntergang
    Von kcwknarf im Forum Sonstiges
    Antworten: 148
    Letzter Beitrag: 04.10.08, 23:29