Seite 7 von 10 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 94

Neue Verbote für Ausländer.

Erstellt von Otto-Nongkhai, 09.11.2002, 08:10 Uhr · 93 Antworten · 5.038 Aufrufe

  1. #61
    chris
    Avatar von chris

    Re: Neue Verbote für Ausländer.

    Zitat Zitat von Mang-gon-Jai
    Die Reihenfolge deiner Künste überrascht mich ebenfalls. Ich kenne eine Reihe von Farangs, die Thai sprechen und lesen können. Aber Schreiben ist auch für diese Leute recht schwierig – viel schwerer als das Lesen.

    Könntest du nicht einmal deine Lehrmethode hier darstellen? Ich bin sicher, dass es viele Forenteilnehmer gibt, die das auch (schnell) lernen möchten.
    Hallo Drache!

    Naja, das mit dem "schnell" wird nichts, es sein denn, man hat Talent (ich habs nicht).

    "Lehrmethode" ist zunächst mal:
    Thai zum Selbststudium. Audiokurs. Eine solide Brücke zu Sprache und Schrift. von Patcharee Kaspar-Sickermann

    Zutaten:
    1. viel Zeit (habe ich, da alleine lebend; wenn SIE da ist, siehts allerdings schon schlechter aus mit der Zeit - leider).
    2. Viel Geduld. (ich übe auch Klavier, da ist man nervtötendes Dauerüben gewöhnt!)
    3. Schreiben Schreiben Schreiben (dieser Tip kam von meiner ersten Thaibekanntschaft, der Prostituierten in B. in Deutschland (wenn man den Postings hier glauben darf, ein ungewöhnlicher Tip von so einer Frau - tja, dazu gäbs schon eine Geschichte, die das erklärt, die ist aber zu lang)) - ich habe schon einige Notizblöcke vollgeschrieben, immer mit demselben Kram.

    Für das erste Kapitel des Buches sollte man 2-3 Monate (!) veranschlagen. Immer wieder die 30 oder 40 Wörter, die dort vorkommen, schreiben schreiben schreiben. Dann das thail. "Alphabet" und die zugehörigen Merkwörter: auch immer wieder schreiben, schreiben schreiben.
    Nach ein paar Panik- bzw. Erschöpfungsanfällen kann man dann übergehen zu:
    Dem zweiten Kapitel; das geht dann schon in ein bis zwei Monaten runter.
    Dann vielleicht für jedes folgende Kapitel wieder ein Monat.
    Und immer wieder alles vorige schön wiederholen.

    Bei den Zeitangaben ist zu berücksichtigen, dass ich 50 Stunden die Woche arbeite, manchmal 60 (Software schreiben...).

    Die Kassetten sollte man auch benutzen, wenn man keinen "native speaker" da hat, der mit einem üben will. Ich benutze sie zu selten.
    Jedenfalls habe ich mit Sprechen(=Verstanden werden) und Hör-Verstehen viel mehr Schwierigkeiten als mit Schreiben/Lesen.

    Ob man besser mit Schreiben oder mit Sprechen/Hören eine Sprache lernt, ist sicher auch eine Frage der persönlichen Eigenart.

    Da ich aber (wie gesagt) bisher nur selten jemanden hatte, der mit mir üben wollte, habe ich keine Wahl.

    Mit hilft es sehr viel, mir vor dem Sprechen kurz die Schreibweise vorzustellen, aha, hoher Konsonant+lebende Silbe, also steigender Ton, oder tiefer Konsonant und dieses Tonzeichen, also hoher Ton, etc.
    Das klingt mühsam, und nicht nach "fliessend sprechen", und so ist es auch. Aber man wird ja besser, mit der Zeit. Und verstanden wurde ich doch erstaunlich oft.


    Natürlich, lieber Drache, ist mir nicht der leichte Sarkasmus in Deinem Posting entgangen.
    Aber was soll ich machen. Wenn ich mich jetzt zurückziehe aus der Diskussion, ist alles nur noch blöder.

    Gruß
    Chris

  2.  
    Anzeige
  3. #62
    chris
    Avatar von chris

    Re: Neue Verbote für Ausländer.

    Zitat Zitat von Nelson
    Mach einen eigenen Thread auf, erzähl darin erst mal Deine GANZE Story anstatt immer nur Bruchstücke zu posten!
    Hallo Nelson,
    mir tun doch aber jetzt schon die Finger weh!
    Und ausserdem hab ich mittlerweile schon fast alles geschrieben.
    Ok, aber eben nur verstreut.
    Bitte ein bisschen Zeit!
    Ich werde mal alles zusammenkopieren, und kucken, wie ich es sortiere und was dann noch fehlt.
    Gruß
    Chris

  4. #63
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: Neue Verbote für Ausländer.

    @ Chris
    Wenn Du den Moderator nett bittest, sammelt er 'Deine' Postings mit dem Anhang dazu aus diesem Thread und setzt alles in das Familien-Unterforum.
    Jinjok

  5. #64
    mehling
    Avatar von mehling

    Re: Neue Verbote für Ausländer.

    @MgJ

    Hi großer Drache!

    Könnte man in diesem Zusammenhang nicht ein Märchenforum als Extra Unterforum einrichten?

    Mehling

  6. #65
    Avatar von sunnyboy

    Registriert seit
    10.09.2001
    Beiträge
    5.838

    Re: Neue Verbote für Ausländer.

    Was eigentlich bei uns zu Hause selbstverständlich ist, nämlich, die sind nicht unbedingt mit der Gnade des Durchblicks gesegnet, sondern eher auf der konservativen, beschäuerten dörflichen Seite, wird bei den Dorfschönheiten in Thailand ins Romantische verklärt. Übrigens von den gleichen Leuten, denen nie im Leben einfallen würde, eine SUSI aus dem Allgäu von der Hintlerweltler-Farm zu ehelichen.

    Irgendwo habe ich den Eindruck, dass diese Mädels in Thailand verklärt werden.


    Klasse Iffi. :bravo: :bravo:
    Wenn ich so manches hier lese frage im mich wo gew. Leute ihren Verstand geparkt haben.

    Gruß Sunnyboy

  7. #66
    somsak
    Avatar von somsak

    Re: Neue Verbote für Ausländer.

    มังกรใหญ่

    Die Reihenfolge ist wichtig: sprechen,lesen und dann schreiben.
    Eine schnelle lernart gibt es wirklich nur bei Leuten die es in sich haben.Bei mir geht es sehr schnell,aber ich vergesse dann auch sehr schnell wieder das meiste.
    Gut ist es sehr intensiv zu lernen und es staendig praktizieren,das duerfte doch uns mit unseren thail.haelften bestimmt nicht schwer fallen.
    Ich freue mich auf alle Faelle immer wieder auf die heutige Einstellung der meisten Thailand-Interessierten,dass es auch von unserer Seite eine Bewegung hin zur sprachlichen Verstaendigung gibt,
    denn es ist dann doch einfacher Probleme zu loesen.
    Vor etwa 20 Jahren ,bei meinen ersten Besuchen in Th.,war das nicht so und es hat mich dann anges....t so schnell wie moeglich diese Sprache zu studieren (lernen kann man sie nicht wie andere)
    Ich muss auch sagen dass ich heute auch widerum zu faul bin um es
    zu verfeinern.
    Aber das geht wohl vielen so.
    Wenn du in Th.lebst hast du es natuerlich besser und kannst jeden Tag
    deine Leistung testen.
    Ich singe auch ab und zu in Thai,aber das nur unter 2 Augen sonst
    bekomme ich bestimmt wohnverbot.

    Gruss
    สมศักดี

  8. #67
    chris
    Avatar von chris

    Re: Neue Verbote für Ausländer.

    Zitat Zitat von Jinjok
    Schade, daß Du meine Beiträge nicht interessant gefunden hast.
    Doch, sie waren es schon. Aber mich hat die Polemik geärgert, da hab ich halt mal reagiert. Und es hat ja auch funktioniert...

    Zitat Zitat von Jinjok
    Aber dafür hast Du Dir auch die Mühe gemacht ausführlich darauf einzugehen.
    Weil ich viele Deiner Beiträge in diesem Forum kenne


    Worin besteht der mögliche Betrug?
    Wer in thaifrau.de inseriert, oder dort antwortet, will heiraten (und zwar bitte nicht nur in eine "Papierehe"). Wenn oder sobald er oder sie das nicht mehr will, muss er oder sie es sagen. Wenn sie oder er es nicht sagt, fängt der Betrug an.

    An das mit dem "Funken" glaube ich nicht so richtig. Ich denke, das ist hauptsächlich Selbstbetrug.
    Ich denke, man muss jemanden gut kennenlernen, bevor man ihn heiratet. Ein Jahr Zusammenleben scheint mir sinnvoll, das ist nicht zuviel, und nicht zuwenig. Und 5ex kompliziert die Sache nur unnötig (= macht es schwerer, auszusteigen, wenn man sieht, es klappt nicht).
    Man muss kucken, ob man es zusammen aushält. Das ist wichtig.
    Der Funken verschwindet schnell genug von alleine. Auf den gebe ich nicht viel.

    Also muss ich jetzt kucken, meint sie es ehrlich? Wenn ja, dann ist an ihrem Verhalten nichts auszusetzen (schliesslich weiss sie ja auch nicht, ob ich es ehrlich meine!).

    Meine Erfahrung ist, das mir selten etwas aussergewöhnliches zustösst. Da ich besagte Frau nun eben gar nicht einordnen kann, wollte ich Eure Erfahrungen hören. Bisher eine Stimme (Luk), letztlich positiv.

    Ok Leute, das mit dem Geld, da muss ich jetzt bremsen. Werde ja sehen, was dann passiert.


    Zitat Zitat von Jinjok
    Glaub mir es gibt zahllose Thais, die ernsthaft versuchen in EUR einen guten und treuen Ehemann zu finden. Du mußt nicht die erste und auch nicht die zweite Beste nehmen. Schau Dich um, auch bei Dir wird einmal der Funke zwischen beiden springen und dann wird es keine Zweifel geben.
    1. "Schau Dich um" das ist gar nicht so leicht! Ich glaube eigentlich sogar, dass die enormen Schwierigkeiten, überhaupt jemanden zu finden, der nicht gleich wegschaut, oder nicht gleich auf "Abzockmodus" schaltet, dazu führen, dass man, wenn sich schon mal (selten genug) eine Gelegenheit ergibt, umso genauer prüfen sollte. Ich bin eben nicht reich, muss arbeiten, und habe nicht so schrecklich viel Zeit.
    2. "keine Zweifel" naja, wie gesagt, DAS scheint mir eher unklug zu sein

  9. #68
    chris
    Avatar von chris

    Re: Neue Verbote für Ausländer.

    Zitat Zitat von somsak
    Die Reihenfolge ist wichtig: sprechen,lesen und dann schreiben.
    Das ist von Person zu Person unterschiedlich. Ich lerne am besten durch Schreiben.

    Zitat Zitat von somsak
    Gut ist es sehr intensiv zu lernen und es staendig praktizieren,das duerfte doch uns mit unseren thail.haelften bestimmt nicht schwer fallen.
    Tja, das war eben eine meiner Fragen: wie normal ist es, wenn es DOCH schwerfällt?

    Gruß
    Chris

  10. #69
    chris
    Avatar von chris

    Re: Neue Verbote für Ausländer.

    Zitat Zitat von sunnyboy
    Was eigentlich bei uns zu Hause selbstverständlich ist, nämlich, die sind nicht unbedingt mit der Gnade des Durchblicks gesegnet, sondern eher auf der konservativen, beschäuerten dörflichen Seite, wird bei den Dorfschönheiten in Thailand ins Romantische verklärt

    Wenn ich so manches hier lese frage im mich wo gew. Leute ihren Verstand geparkt haben.
    Ich formuliere meinen Einwand mal anders:

    Wenn Du in so ein Isan Dorf gehst und Dich umsiehst, dann wirst Du feststellen, dass Deine Aussage nicht generell, sondern nur zu vielleicht 60-70% gilt. Weitere 20% sind hingegen ganz ok, und die restlichen 10% sind durchaus pfiffig und mit Durchblick, und klug.

    Ist doch nichts ungewöhnliches, dass aus einer gegebenen Gruppe von Menschen nicht alle Frauen als Ehepartnerin in Frage kommen, oder?

    Nun kommt aber hinzu, dass die Frauen aus dem Isan im allgemeinen mit einer wesentlich angenehmeren Lebenseinstellung gesegnet sind, als eben das typische Allgäu-Kind, oder auch das typische Bangkok-Kind, oder so. Das ist der Einfluss der "Isan-Kultur".

    Suchen lohnt also.

    Man muss halt wissen wonach.

    (und sie muss dann ins kalte, fremde Europa mitkommen... ein anderes Thema)

  11. #70
    Avatar von Mang-gon-Jai

    Registriert seit
    12.02.2002
    Beiträge
    3.479

    Re: Neue Verbote für Ausländer.

    @Chris
    Das ist von Person zu Person unterschiedlich. Ich lerne am besten durch Schreiben.
    Die Reihenfolge ist schon wichtig.
    Sprechen lernen ist das Einfachste.
    Zum Lesen muss man schon mehr tun. Die Buchstaben und Kombinationen lernen. Die Tonzeichen beherrschen und dann kann man schon fast damit beginnen, einfache Texte zu lesen.
    Schreiben ist jedoch deutlich schwieriger. Der Grund ist der, dass man jedes Wort auf unterschiedliche Art schreiben könnte. Weißt du wie viele „K“ und „G“ Laute es gibt? Aber nur eine Schreibweise ist richtig.
    Deine Aussage:
    ... schreib mal DAS Wort" sie sprechen es aus, ich schreibe es (fast immer richtig),...
    fast immer richtig??? Wage ich daher wirklich zu bezweifeln.
    Woher weißt du denn, dass es, um bei deinem Beispiel (ไม่เก่ง) zu bleiben, ไม่ heißen muss? ไม, ใม่ oder ใม wären doch auch möglich, oder?


    Gruß

    Mang-gon Jai

Seite 7 von 10 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Grundbesitz für Ausländer?-Gesetzestext
    Von pumlakum im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.12.08, 06:24
  2. Ausländer- Geldkonten eingefroren?
    Von thurien im Forum Thailand News
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 30.11.08, 18:20
  3. Tanzkurse in Bkk für Ausländer
    Von DisainaM im Forum Essen & Musik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.04.07, 11:46
  4. Zinsabschlagssteuer für Ausländer?
    Von madmax1404 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.07.06, 20:34
  5. Internetbanking für Ausländer ???
    Von Wittayu im Forum Treffpunkt
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.11.04, 20:06