Seite 4 von 9 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 88

neue Riesenamulette

Erstellt von Nordbayer, 12.09.2007, 08:52 Uhr · 87 Antworten · 4.591 Aufrufe

  1. #31
    Sioux
    Avatar von Sioux

    Re: neue Riesenamulette

    Sioux
    Zitat Zitat von Samuianer",p="523822
    Respekt vor Dummheit?

    Ich beschimpfe keine Glaeubigen, ich nutzte mein Recht der freien Meinungsaeusserung, Religionsfreiheit, die Freiheit zu denken und die Welt mit den Augen zu sehen wie ich moechte - das versuche ich ja KEINEM abzustreiten!
    Jo, die anderen suind dumm. Schon gut.

    Ich nutz jetzt mal hier nicht mein Recht der freien Meinungsaeusserung und sag nicht was ich von so einer Einstellung halte.

    Dass meine Meinung aber mit deinem Einganssatz sehr viel zu tun hat sollte dir auch bewusst sein.

    Sioux

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von UweFFM

    Registriert seit
    06.08.2003
    Beiträge
    2.041

    Re: neue Riesenamulette

    Also ich habe ein Amulett, damit ich nicht verunfalle, sondern lieber reich werde und Glück im Spiel und in der Liebe habe.

    Religion?
    Was haben Amulette mit Buddha zu tun?
    Hat Buddha wirklich gesagt, kauft und tragt Amulette mit Bildern von berühmten Mönchen?
    Das ist mir neu. Ich dachte immer, Mönche sollten bescheiden sein und im Ernstfall ihre Fähigkeiten sogar verheimlichen, das muß ich wohl falsch verstanden haben.
    Ich dachte sogar, Buddhismus hätte etwas mit der Abkehr von materialistischen Bedürfnissen und Wünschen zu tun.

  4. #33
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.309

    Re: neue Riesenamulette

    Das ist wie bei den Katholiken: Es gibt nur Einen - aber trotzdem werden seine Mutter und 1000 Heilige um Beistand gebeten, wenn möglich mit Hilfe von unzähligen Reliqien......

  5. #34
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172

    Re: neue Riesenamulette

    Zitat Zitat von Micha L",p="523862
    Das ist wie bei den Katholiken: Es gibt nur Einen - aber trotzdem werden seine Mutter und 1000 Heilige um Beistand gebeten, wenn möglich mit Hilfe von unzähligen Reliqien......
    ich hab noch das OriginalKreuz

    trag ich aber nur Karfreitags,
    ist naemlich sehr schwer

  6. #35
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: neue Riesenamulette

    Zitat Zitat von Micha L",p="523862
    Das ist wie bei den Katholiken: Es gibt nur Einen - ......
    mann oh mann,

    der iss sogar drei-einiger ssst:

    gruss

  7. #36
    Avatar von Lille

    Registriert seit
    22.04.2004
    Beiträge
    3.481

    Re: neue Riesenamulette

    wow die meisten farang tragen die amulette aus ueberzeugung

    aufgrund der ueberzeugung der mia passt wohl eher, frau will das mann gut aussieht und wohlhabend wirkt, dazu kommt noch ihr glaube das die dinger schuetzen.

    ;-D das machen kondome besser aber die traegt wohl kaum einer offen um den hals

    achso und bitte nicht falsch verstehen es gibt auch einige wenige die sowas aus ueberzeugung um den hals tragen.

    axo und wegen dem gebeugten haupt waere da ein gullydeckel nicht besser da viel schwerer ;-D


    mfg lille

  8. #37
    Avatar von dutlek

    Registriert seit
    27.04.2005
    Beiträge
    1.806

    Re: neue Riesenamulette

    Meine Frau hat mir solch ein Amulett von จตุคามรามเทพ ⇒ dscha-tu-khaam-raam-theb) gekauft, hat aber nur 49 Euro gekostet. Ich habe aber auch schon einige fuer 1 Millionen ฿ gesehen. Ich sehe viele damit hier rumlaufen, Thais wie Deutsche. Fuer mich ist das nix.

  9. #38
    Avatar von Volker M. aus HH.

    Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    4.781

    Re: neue Riesenamulette

    Moin moin,

    ich habe mein Amulett vom Bruder meiner Frau zur Verlobung erhalten. Für mich Grund genug es zu tragen. Um zum Buddhismus überzutreten weiss ich einfach noch nicht genug darüber. Aber diese Philosophie/Religion hat meine Sympathie, weil sie zum Masshalten und Toleranz anhält.
    Ansonsten stimme ich Sioux zu, etwas Respekt vor dem Glauben anderer und deren Symbolen kann nicht schaden.

    Gruss Volker

  10. #39
    Avatar von Mr_Luk

    Registriert seit
    17.02.2005
    Beiträge
    3.114

    Re: neue Riesenamulette

    Bei solchen Themen (eigentlich auch dieses Thema), die hier bereits extrem kontrovers diskutiert wurden, kann man immer wieder feststellen dass viele ein Problem mit verschiedenen Formen der Religiosität zu haben scheinen.

    Nun, - genaugenommen haben sie aber Probleme mit andersdenkenden MENSCHEN, denn alle Formen von Religion und Religiosität wurden von Menschen ersonnen und werden auch so von ihnen praktiziert!

    J. Krishnamurti hat einmal gesagt: "es gab und gibt Buddhismus, weil die Menschen Buddha nicht richtig verstanden haben!"

    Buddha war zwar kein Buddhist aber er war auch ein Mensch und wir wissen tatsächlich nicht ob er etwas von Amuletten hielt oder nicht, oder gar eins trug. Auch wenn ein Amulett rein philosophisch gesehen nicht zu einem Buddha "passt", - und wenn es therothisch und philosophisch "überflüssig" ist, ist Buddha und das was er repräsentiert, trotzdem mit oder ohne das was er war und ist. Ob er nun verstanden wurde oder nicht, beschränkt sich beileibe nicht auf ein Amulett!

    Die "wahre buddhistische" Toleranz rührt nicht von einem beliebigen Prinzip her, sondern von dem Wissen dass jeder Mensch ein Teil des Ganzen ist und dass das Ganze eben auch teilweise von ihm stammt. Auch das von dem er irrtümlich glaubt es liege ihm etwas oder extrem fern. Buddha und der Buddhismus lehren diesen Monismus und stellen ihn so auch gegen die "typische" Dualität und Polarisation unserer monotheistischen Religionen. Es geht also überhaupt nicht darum was richtig, gut und "religös korrekt" ist und was falsch, bzw. nicht gut und in religiösem Sinne nicht korrekt ist, - sondern darum dass der Mensch ein unlösbarer nichtdividierbarer Teil des Ganzen ist - ein unlösbarer Teil von einem religionsübergreifendem Ganzen, das er täglich, sozusagen im Nanosekundentakt schafft.

    Wer bereits Probleme mit der Einordnung eines "zu grossgeratenen" Amuletts hat, bzw. nicht darauf verzichten kann, der sollte sich besser vorsehen mit was er noch alles Probleme hat und haben wird - oder gegebenenfalls, auf was alles er ebensowenig verzichten kann

  11. #40
    Avatar von soulshine22

    Registriert seit
    28.07.2006
    Beiträge
    2.579

    Re: neue Riesenamulette

    Na Mr. Luk, der Monismus ist auch im Westen weit verbreitet, und eigentlich auch in der christlichen Glaubenslehre verankert (Dass es Teufel und Hölle gibt wurde auch erst später reininterpretiert und ganz besonders im dunklen Mittelalter um mehr Macht über die Menschen zu haben - Ablassbriefe etc...)

    Mit der Tolleranz ist es im thail. Buddhismus ja auch nicht so weit... Hatte Buddha nicht Respekt vor allen Lebewesen? Warum ist das Töten von Tieren dann bei den thail. Buddhisten erlaubt? Oder warum sehen Eltern zu wie kinder Tiere quälen, ist das buddhistisch? Da gibt es einige ganz spezielle Asulegungen... Lustig auch immer wieder Leute aus dem isaan zu fragen wer "Dalai Lama" ist

    Tolleranz gerne, da kann ich aber auch die Meinung vertreten, dass jemand der große Amulette trägt dies eher tut um seinen Status klar zu machen als des Glaubens wegen.

    Sg,
    Chris (der selbst einige Amulette hat, die er aber alle von Mönchen, Bekannten oder Freunden geschenkt bekam)

Seite 4 von 9 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. der Neue ist da
    Von Schulkind im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.03.05, 15:16
  2. Der Neue
    Von Thai-Robert im Forum Sonstiges
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 21.08.02, 21:24
  3. Hi bin der neue
    Von Peter-Horst im Forum Sonstiges
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 03.07.02, 21:00
  4. Bin der Neue
    Von im Forum Treffpunkt
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 10.03.02, 11:57