Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 88

neue Riesenamulette

Erstellt von Nordbayer, 12.09.2007, 08:52 Uhr · 87 Antworten · 4.599 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Nordbayer

    Registriert seit
    23.01.2006
    Beiträge
    316

    neue Riesenamulette

    Sind Euch schon die neuen riesiegen Amulette aufgefallen, welche die Thais in letzter Zeit auf einmal tragen? Riesengross und kreisrund. Die sehen immer kitschiger aus.
    Haben die auch einen religioesen Hintergrund oder sind die einfach nur Schmuck bzw. Angabe?

    Und was machen jetzt die vielen Farangs mit ihren grossen Ketten und Buddhaanhaengern? Muessen die jetzt umsteigen auf die neuen Amulette? (Anmerkung: das war eine Scherzfrage, bevor jeder auf mich einpruegelt).

    Jetzt ernsthafte Frage:
    Warum tragen eigentlich viele Farangs solche Ketten und Anhaenger. Die meisten von ihnen sehen nicht so aus, als ob sie offiziell konvertiert sind und sehen auch nicht so aus als ob sie so gut Thai sprechen dass sie die Moenche im Wat verstehen, bzw. bezweifle ich sogar, dass sie ueberhaupt dort hingehen. Was wollen sie also damit demonstrieren?

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von ponschai

    Registriert seit
    25.10.2006
    Beiträge
    97

    Re: neue Riesenamulette

    Ich bin auch so ein Farang mit Buddha-Anhänger. Ebenso spreche ich kaum Thai und gehe auch fast nie in Wats.
    Zwar bin ich aus der Kirche ausgetreten aber nie "offiziell" konvertiert.
    Allerdings steht mir diese Religion so nahe das ich das mit dem Anhänger zum Ausdruck bringen will. Dies wird auch dementsprechend von meinen thail. Bekannten honoriert.
    Wer das nicht verstehen kann oder will soll doch einfach wegschauen. Mir würde auch nicht einfallen Leute zu fragen was sie mit ihrem umgehängten Kreuz bezwecken wollen obwohl sie kaum, oder nie in die Kirche gehen.

  4. #3
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: neue Riesenamulette

    Zitat Zitat von ponschai",p="523758
    ...Wer das nicht verstehen kann oder will soll doch einfach wegschauen...
    Dann schaue ich mal weg.

  5. #4
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.842

    Re: neue Riesenamulette

    Zitat Zitat von Nordbayer",p="523754
    Jetzt ernsthafte Frage:
    Warum tragen eigentlich viele Farangs solche Ketten und Anhaenger. Die meisten von ihnen sehen nicht so aus, als ob sie offiziell konvertiert sind und sehen auch nicht so aus als ob sie so gut Thai sprechen dass sie die Moenche im Wat verstehen, bzw. bezweifle ich sogar, dass sie ueberhaupt dort hingehen. Was wollen sie also damit demonstrieren?
    Du meinst wahrscheinlich die Amulette,
    die zuerst vom Tempel von Nakon Si Thammerat herausgegeben wurden.

    http://www.nittaya.de/viewtopic.php?t=23767

    Die meisten Farangs, die ein Buddhaamulett tragen, tun dies aus Überzeugung.
    Es ist für einen Konvertit ein Akt der Überzeugung, seinen Glauben zu vertreten, sei es symbolisch durch den Buddhaanhänger, den die meisten in einer Zeremonie aus den Händen eines Mönches, oder eines Lehrers überreicht bekamen.
    Das erlernen der th. Sprache war dafür keine Verpflichtung.

    Konvertiten werden dieser Tage in Deutschland zwar misstrauisch betrachtet,
    http://derstandard.at/?url=/?id=3026748
    doch nichts desto trotz sind in Deutschland über hundertausende Deutsche Konvertiten, die sich von ihrer Geburtskultur schon lange getrennt haben, in in anderen Ritualen und Weltanschauungen leben.

    Der Teil der Farangs, der sich nur aus Showgründen, oder als Symphatiebekundung mit einem th. Buddhaanhänger schmücken,
    kennen die Regeln um einen solchen Anhänger nicht,
    leben die dazugehörigen Rituale nicht,
    doch solange sie keine offende Disrespektion vorführen, wie der Kranke, der den Erawanshrine beschädigte, und dafür spontan getötet wurde, toleriert die th. Gesellschaft auch diese Richtungen, obwohl ... aber egal.

  6. #5
    Doc-Bryce
    Avatar von Doc-Bryce

    Re: neue Riesenamulette

    letzten urlaub habe ich drei stück geschenkt bekommen. die liegen jetzt meiner frau zuliebe in einer glasvitrine.
    aber damit rumlaufen könnte ich nicht.
    nicht mein fall.
    hat ja bald eine grösse so ähnlich wie eine goldmedallie von der olympiade.

  7. #6
    Avatar von Nordbayer

    Registriert seit
    23.01.2006
    Beiträge
    316

    Re: neue Riesenamulette

    auch ich empfinde eine starke Symphatie fuer den Buddhismus, besonders da ich ihn ehr fuer eine Philosophie als fuer eine Religion halte. Auffallen tun mir halt die Farangs, welche grosse protzige Ketten mit mehreren Anhaengern tragen und dies noch zur Schaustellung ueber ihren Hemden (noch schlimmer ueber dem Feinrippunterhemd) oder ueber dem Singha-T-Shirt.

  8. #7
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.842

    Re: neue Riesenamulette

    Zitat Zitat von Nordbayer",p="523764
    auch ich empfinde eine starke Symphatie fuer den Buddhismus, besonders da ich ihn ehr fuer eine Philosophie als fuer eine Religion halte. Auffallen tun mir halt die Farangs, welche grosse protzige Ketten mit mehreren Anhaengern tragen und dies noch zur Schaustellung ueber ihren Hemden (noch schlimmer ueber dem Feinrippunterhemd) oder ueber dem Singha-T-Shirt.
    Zwischen dem Buddhismus ansich,
    und dem praktisch angewendeten th. Buddhismus liegen bekanntlich Welten,
    zumal sich Geisterglaube und andere hinduistische Elemente mit vermengen.

    Das offene tragen von mehreren Buddhaanhängern an einer großen Kette ist für viele Thais ein Schutz vor konkret erlebten Gefahren.
    Gerade in ländlichen Gebieten, wo Menschen tagtäglich mit konkreten Gefahren konfrontiert sind,
    ist dieser Brauch bei Menschen, die bereits verletzt wurden, sehr verbreitet.

    Allerdings hat sich dieser Trend auch in der th. Mafia zum Teil durchgesetzt, das sogenannte Bosse, die schon diverse Schusswunden überlebt haben,
    sich nur noch mit einer offenen großen Buddhakette mit vielen Schutzamuletten durchs Leben begeben.

    Wie es sich nun bei den von Dir erlebten Farangs verhält,
    kann ich nicht sagen. Die Mode, die jeder einzelne bevorzugt, ist für den Buddhismus irrelevant.

  9. #8
    Avatar von BinHierNichtDa

    Registriert seit
    11.01.2006
    Beiträge
    1.814

    Re: neue Riesenamulette

    Alles Business
    Es wurde ein Hype kreiert um die Anhänger und es ist eine regelrechte Sammlerleidenschaft ausgebrochen. Am Ende klingelt die Kasse bei Leuten die laut ihrer Überzeugung gar keine Kasse besitzen dürften.

    Ps: Die Firma in der meine Freundin arbeitet macht Werbung für diese Amulette und der Kunde ist ein Tempel oder besser dessen Oberhaupt mit Sitz in Ayutthaya.

    Was aus dem Buddhismus in Thailand geworden ist wäre auch mal ein eigenen Fred wert ist aber wahrscheinlich zu heikel das Thema um hier gehekelt zu werden.


    *edit
    Ich spreche hier von den neue riesen Amuletten die jetzt gerade so in Mode sind nicht von den alten traditionellen Amuletten.

  10. #9
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172

    Re: neue Riesenamulette

    Zitat Zitat von BinHierNichtDa",p="523769
    Was aus dem Buddhismus in Thailand geworden ist wäre auch mal ein eigenen Fred wert ist aber wahrscheinlich zu heikel das Thema um hier gehekelt zu werden.


    .
    Meine Frau (Thai) kann mit den aeusserlichen ERscheinungen und "Auswuechsen"
    jedenfalls nichts anfangen - oder nicht mehr

    Geld Geld Geld - heisst die neue Religion , ihrer Meinung nach - in Thailand - zwischenmenschliche Werte,
    die für sie mehr zählen verschwinden anscheinend langsam immer mehr.

    Gruss
    Joerg

  11. #10
    Odd
    Avatar von Odd

    Registriert seit
    19.10.2005
    Beiträge
    2.803

    Re: neue Riesenamulette

    Seit ca. Maerz sind diese Riessendinger im Umlauf. Wie bereits erlaeutert wurden die ersten in Nakhon erworben.
    Das Amulette heisst Chatukam, habe bei der Herkunft von Thais aber verschiedene Versionen gehoert.

    Der Haertefall war ein Thai, der 9 Stueck davon an einer Halskette trug.

Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. der Neue ist da
    Von Schulkind im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.03.05, 15:16
  2. Der Neue
    Von Thai-Robert im Forum Sonstiges
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 21.08.02, 21:24
  3. Hi bin der neue
    Von Peter-Horst im Forum Sonstiges
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 03.07.02, 21:00
  4. Bin der Neue
    Von im Forum Treffpunkt
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 10.03.02, 11:57