Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 40

neue heimat siam - eine echte herausforderung

Erstellt von ab-gefahren, 11.06.2004, 21:56 Uhr · 39 Antworten · 2.829 Aufrufe

  1. #21
    ab-gefahren
    Avatar von ab-gefahren

    Re: neue heimat siam - eine echte herausforderung

    Zitat Zitat von Serge",p="141925
    Hi Sven!
    Und Check Dein Visum fuer Studies - es muss ein Multiple sein und achte darauf das sie nicht die Verlaengerung (cannot be extended) aufheben - falls, sollen sie es einfach durtchstreichen
    ein visum bekomme ich immer für 1 jahr, nach erbrachter leistung immer mit automatischer verlängerung um ein weiteres jahr, also easy.

    nochmal zum thema "anerkennungsgrad des abschlusses":
    wie gesagt, um was es mir primär geht ist einzig und alleine die erfahrung. eines sollte klar sein, wer mit einem topabschluss auftrumpfen möchte, fährt nach yale, harvard oder bleibt in deutschland. in chiang mai bzw. thailand generell ist man diesbezüglich in relation gesehen allerdings fehl am platz bisherige erfahrungen meinerseits: das abschlussdenken wird bei weitem übertrieben...

    ich bin mir aber sicher, dass der alltag, also das pure leben, in asien, einen mehrwert bieten kann, den man andererorts vergeblich suchen wird.

    ergo: vergesst die uni, absolut zweitrangig. inwieweit diese sich bewährt zeigt einzig und alleine die zukunft, ist aber nicht einen zweifelnden gedanken wert. ich bin durchaus sehr optimistisch.

    trotzdem vielen dank für all euer feedback, es tut in jedem falle gut, eure meinungen zu hören.

    speziell von den alten thailand hasen unter euch, würde mich vor allem interessieren, was organisatorisch alles zu beachten ist. das finanzielle, sowie arbeitsmöglichkeit nebenbei etc. ist soweit geregelt.

    bei den folgenden fragen bin ich allerdings noch etwas unbeholfen...
    vielleicht könnt ihr mal aus dem nähkästchen plaudern

    wohnraum:
    --------------
    was ist empfehlenswerter, ein condo oder kleines häuschen, ich denke für ca. 5000 baht im monat ist beides zu haben. auch der punkt sicherheit ist ein thema. schliesslich ist laptop etc. alles in der wohnung, muss man hier etwas spezielles beachten?! ich stelle mir in etwa eine 1-2 zimmerwohnung vor, mit nettem balkon, aircon und ganz wichtig: nicht möbiliert und mit möglichkeit eines internetanschlusses (da dies für nebentätigkeiten entscheidend ist). oder eben ein kleines häuschen mit garten.
    sind diese vorstellungen, das budget betrachtend, realistisch??

    auto/ moped:
    ----------------
    ich weiss, die meisten tendieren zum moped. ich fahre die teile auch gerne, aber eher so zum spass und für schöne ausflüge in die berge. primär bevorzuge ich allerdings einen pkw, da für weitere strecken geeignet und gemütlicher. ansprüche habe ich eigentlich keine, irgendwas, rollen muss es eben. vielleicht noch nen gebrauchten roller zusätzlich. mein budget hier, ca. 1.500 euro, notfalls kann ich noch was drauflegen.
    realistisch?

    versicherung:
    ----------------
    wo versichern, in deutschland oder thailand. wie zuverlässig sind die versicherungen in thailand und wie gestaltet sich das ganze finanziell?

    banken:
    ---------------
    ein konto in thailand anlegen? gibt es hierzu etwas zu beachten was die auswahl der bank angeht? wie handhabt man geldangelenheiten am ökonomischsten (überweisungen von deutschland etc.)?

    handwerker:
    ---------------
    falls in der wohnung was zu tun wäre (boden verlegen, streichen etc.), ist es teuer einen handwerker zu beschäftigen und was ist zu beachten. möchte nicht dekadent wirken, aber handwerklich bekomme ich leider nichts auf die reihe.

    sprache:
    --------------
    ich habe mir während meines 4-monats trips bereits ein wörterbuch zugelegt und auch eifrig gelernt. ausserdem habe ich sehr viel zeit mit einheimischen verbracht. daher habe ich schon einen ganz guten vokabelgrundschatz und was die aussprache angeht, bin ich wenigstens ein stück weit sensibilisiert. hier in stuttgart besuche ich gerade nen vhs-kurs, was o.k ist, alleine schon wegen dem unterichtsmaterial.
    alles in allem sind meine kenntnisse trotz allem dürftig...

    ich möchte mich schnellstmöglichst auf thai verständigen können. noch habe ich die hoffnung nach ein paar monaten (6-12) soweit fit zu sein, auch ohne kurs. realistisch? oder ratet ihr grundsätzlich zu professioneller hilfe. ich denke eigentlich das meiste lernt man in der praktischen anwendung.

    eure erfahrungen?

    sorry, wenn euch die fragerei etwas zu rational vorkommt, aber diese punkte gehören eben auch dazu und oben erwähnte sind m.e nach auch von bedeutung, es schadet jeden falls nicht, schon etwas vorbereitet zu sein

    viele grüsse.
    sven

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von Charly

    Registriert seit
    11.08.2002
    Beiträge
    1.843

    Re: neue heimat siam - eine echte herausforderung

    Zitat Zitat von ab-gefahren",p="142172
    Zitat Zitat von Serge",p="141925
    Hi Sven!
    Und Check Dein Visum fuer Studies - es muss ein Multiple sein und achte darauf das sie nicht die Verlaengerung (cannot be extended) aufheben - falls, sollen sie es einfach durtchstreichen
    -ein visum bekomme ich immer für 1 jahr, nach erbrachter leistung immer mit automatischer verlängerung um ein weiteres jahr, also easy.

    wohnraum:
    --------------
    was ist empfehlenswerter, ein condo oder kleines häuschen, ich denke für ca. 5000 baht im monat ist beides zu haben.

    auto/ moped:
    ----------------
    ich weiss, die meisten tendieren zum moped. ich fahre die teile auch gerne, aber eher so zum spass und für schöne ausflüge in die berge.

    versicherung:
    ----------------
    wo versichern, in deutschland oder thailand. wie zuverlässig sind die versicherungen in thailand und wie gestaltet sich das ganze finanziell?

    banken:
    ---------------
    ein konto in thailand anlegen? gibt es hierzu etwas zu beachten was die auswahl der bank angeht?

    handwerker:
    ---------------
    falls in der wohnung was zu tun wäre (boden verlegen, streichen etc.),
    Sorry, wenn es etwas hart klingt, aber automatisch funktioniert hier in TH gar nicht. Mit dem Visum wirst Du dich kümmern müssen, Papiere einrechen, die ein oder andere Flasche hier und da .....

    Wohnraum, kommt drauf an, was Du bevorzugst. Sicher ich hätte auch gern ein Haus mit Garten und Pool usw., ich kann Dir für Pattaya sagen, das die Einraumapartments zwischen 2 und 4tsd Bath liegen, da ist aber weder Strom drin noch eine Airkon. Telefonleitung kannst Du beantragen, kein Problem, dauert zwischen 2 und unendlich Wochen und kostet auch nur 100 Bath im Monat, Anschlussgeb. und Depostit ca. 6000 bath. Internet gibt’s ab 180 Bath fuer 15 Tage, 3 Bath die Einwahl.

    Auto, kostet gebraucht so ab 4000 Euro, fuer etwas mehr gibt’s auch was nicht so Schrott ist. Versicherung, ca. 10.000 Bath im Jahr, Benzin 18 bath/ltr. wird aber wohl steigen.

    Versicherung, Bupa, nur Krankenhaus, ca. 17.000 Bath im Jahr.

    Banken: Ziemlich egal, Kontoführung kostenlos, Überweisung aus dem Ausland max 500 Bath (Bangkok Bank)

    Handwerker sind preiswert, wenn sie denn kommen, das tun sie bei kleinen Sachen aber nicht, oder nur sehr wiederwillig, also kauf schon mal ne Bohrmaschine.

  4. #23
    ab-gefahren
    Avatar von ab-gefahren

    Re: neue heimat siam - eine echte herausforderung

    Zitat Zitat von Charly",p="142174
    Auto, kostet gebraucht so ab 4000 Euro, fuer etwas mehr gibt’s auch was nicht so Schrott ist. Versicherung, ca. 10.000 Bath im Jahr, Benzin 18 bath/ltr. wird aber wohl steigen.
    hi charly,

    4.000 euro, ist das dein ernst? für einen gebrauchten?? ich habe erst letzte woche meinen 3 jahre alten lupo, baujahr 2001 (60.000 km) für den gleichen betrag verkauft, unfallfrei und scheckheftgepflegt. für die letzten 2 monate hier in deutschland habe ich mir einen opel zugelegt, 200 euro!!! und das ding läuft wie ein uhrwerk

    also, 4.000 euro kommt mir überzogen vor, ich meine wir sprechen hier von 200.000 baht!

    da wird doch sicher auch ein schnäppchen zu finden sein?!

    gruss.
    sven

  5. #24
    Avatar von Charly

    Registriert seit
    11.08.2002
    Beiträge
    1.843

    Re: neue heimat siam - eine echte herausforderung

    Zitat Zitat von ab-gefahren",p="142236
    hi charly,

    4.000 euro, ist das dein ernst? für einen gebrauchten?? also, 4.000 euro kommt mir überzogen vor, ich meine wir sprechen hier von 200.000 baht!

    da wird doch sicher auch ein schnäppchen zu finden sein?!

    gruss.
    sven
    Richtig, 200.000 Bath, fuer ein etwa 10 Jahre altes Auto, wenn Du ein paar Schnaeppchen fuer 200 Euro findest, die noch fahren, lass es mich wissen, ich kaufe sie dann alle.

    PKWs sind teuer, versuchs evtl. mit einem Pickup, aber viel preiswerter wird das auch nicht. Weisst Du jetzt, warum hier so viele Leute Moped fahren ???

  6. #25
    Avatar von Charly

    Registriert seit
    11.08.2002
    Beiträge
    1.843

    Re: neue heimat siam - eine echte herausforderung

    Rechne einfach damit, das Du als Startkosten, also Autokauf, Möbel, TV, Kühlschrank, evtl. Aircon, Telefon, Strom, Handwerker usw. ca. 10.000 Euro brauchen wirst, dann bist Du auf der sicheren Seite.

    Andernfalls miete Dir ein einfaches moebiliertes Condo, ca. 30 m2 , wo Aircon , Kühlschrank, Telefon, TV usw. schon drin sind. Das wird schätzungsweise zwischen 6 und 8tsd Bath im Monat kosten, dann kaufst Du Dir noch eine Mikrowelle, ein paar Teller und Tassen, Bettwäsche Handtücher usw, dann bist Du mit 20.000 Bath dabei und fertig ist es, mit einer Küche kannst Du nämlich nicht rechnen bei dieser Groesse

    Wenn ich Deine Post so lese, dann habe ich immer den Eindruck Du denkst hier in TH gibt alles für einen Appel und ein Ei, ist aber nicht so.
    .

  7. #26
    Avatar von db1tau

    Registriert seit
    23.10.2003
    Beiträge
    396

    Re: neue heimat siam - eine echte herausforderung

    Und was Internet angeht, wuerde ich nicht auf die Telefonleitung vertrauen. Aus Erfahrung kann ich sagen dass die Verbindung staendig abreisst und man sich neu einwaehlen muss. Vielleicht macht die Telefongesellschaft das mit Absicht, bringt schliesslich jedesmal 3 Baht...

    Um interaktiv zu arbeiten (telnet, ssh) sollte man schon ISDN haben oder noch besser DSL. (keine Ahnung obs das in Chiang Mai gibt). Notfalls bleibt IPStar (2-way satellite), das ist garnicht so langsam wie es sich anhoert, man muss allerdings ca. 750 Euro zum Kauf der Anlage investieren und dann 150 Euro / Monat.

    Das ist aber eher was wenn Du die Uni satt hast und Dich auf ne Insel verziehst zum arbeiten :-), in Chiang Mai sollte es hoffentlich auch andere Moeglichkeiten fuer Internet geben.

    Wenn Du allerdings Software komplett auf Deinem Rechner entwickelst und nur hin und wieder ins Netz musst, gehts auch mit Telefon.

    Gruss, Marco.

  8. #27
    Chak
    Avatar von Chak

    Re: neue heimat siam - eine echte herausforderung

    Zitat Zitat von ab-gefahren",p="142236
    Zitat Zitat von Charly",p="142174
    Auto, kostet gebraucht so ab 4000 Euro, fuer etwas mehr gibt’s auch was nicht so Schrott ist. Versicherung, ca. 10.000 Bath im Jahr, Benzin 18 bath/ltr. wird aber wohl steigen.
    hi charly,

    4.000 euro, ist das dein ernst? für einen gebrauchten?? ich habe erst letzte woche meinen 3 jahre alten lupo, baujahr 2001 (60.000 km) für den gleichen betrag verkauft, unfallfrei und scheckheftgepflegt. für die letzten 2 monate hier in deutschland habe ich mir einen opel zugelegt, 200 euro!!! und das ding läuft wie ein uhrwerk

    also, 4.000 euro kommt mir überzogen vor, ich meine wir sprechen hier von 200.000 baht!

    da wird doch sicher auch ein schnäppchen zu finden sein?!

    gruss.
    sven
    Von überzogen kann keine Rede sein, die Gebrauchtwagenpreise sind in Thailand eben, wie ja auch die Neuwagenpreise (außer Pickups) wesentlich höher als bei uns.
    Wenn du kein KFZ-Mechaniker bist, wirst du auch kein wirkliches Schnäppchen fidnen, sondern für weniger mit Sicherheit die letzte Gurke angedreht bekommen.

  9. #28
    ab-gefahren
    Avatar von ab-gefahren

    Re: neue heimat siam - eine echte herausforderung

    Zitat Zitat von Charly",p="142247
    Rechne einfach damit, das Du als Startkosten, also Autokauf, Möbel, TV, Kühlschrank, evtl. Aircon, Telefon, Strom, Handwerker usw. ca. 10.000 Euro brauchen wirst, dann bist Du auf der sicheren Seite.
    o.k wahrscheinlich rechne ich zu optimistisch, aber deine angaben erscheinen mir trotz allem als ziemlich hoch.

    du hast zweifelsohne mehr erfahrung. aber für 10.000 euro schaffe ich dir all diese dinge in deutschland an. das ist kein thailändisches preis-niveau!

    es ist immer ein unterschied, ob du dir deine sitzgruppe bei ikea oder rolf benz zulegst. beide häuser bieten schicke modelle an

    ich weiss, dass man in thailand sehr viel geld ausgeben kann, aber man kann auch sehr günstig leben, wenn man sich clever anstellt und keine grossen ansprüche hat. ich mein warum, im sheraton übernachten, wenn es für 2-3 euro die nacht ein wunderbares guesthouse gibt...

    ich will mir ja kein palast bauen lassen mit stuck an den wänden. für 10.000 euro kann ich mir da unten eine 2-zimmerwohnung mit blick auf den doi suthep kaufen!

    entschuldige, ich will nicht besserwisserisch sein, aber deine infos weichen extrem von meinen bisherigen recherchen und eigenen eindrücken ab. du magst sicherliche deine eigenen erfahrungswerte haben, aber ich bin mir sicher, man kann das ganze auch wesentlich günstiger bekommen.

    gruss.
    sven

  10. #29
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: neue heimat siam - eine echte herausforderung

    Zitat Zitat von ab-gefahren",p="142267
    .... deine infos weichen extrem von meinen bisherigen recherchen und eigenen eindrücken ab. du magst sicherliche deine eigenen erfahrungswerte haben, aber ich bin mir sicher, man kann das ganze auch wesentlich günstiger bekommen....
    hallo sven,

    mach mal deine efahrungen, wenn du das bisherige nicht nur gelesen sondern auch verstanden hättest,
    wäre dir klar, dass 10.000,- nicht überzogen sind. da kansst du alleine für
    das auto schon mal 5/6/7.000,- teuro rechnen, und unterschätze nicht gewisse anlaufkosten,
    da ist ein bisschen polster nicht übel........ ;-D

    gruss

  11. #30
    Avatar von Charly

    Registriert seit
    11.08.2002
    Beiträge
    1.843

    Re: neue heimat siam - eine echte herausforderung

    Zitat Zitat von ab-gefahren",p="142267
    du hast zweifelsohne mehr erfahrung. aber für 10.000 euro schaffe ich dir all diese dinge in deutschland an. das ist kein thailändisches preis-niveau!
    entschuldige, ich will nicht besserwisserisch sein, aber deine infos weichen extrem von meinen bisherigen recherchen und eigenen eindrücken ab. du magst sicherliche deine eigenen erfahrungswerte haben, aber ich bin mir sicher, man kann das ganze auch wesentlich günstiger bekommen.

    gruss.
    sven
    Schon ok, jedem seine Meinung, aber da Du ja eh schon alles denkst zu wissen, wieso fragst Du dann ueberhaupt ?

    Ikea gibt es in Thailand nicht, ich denke aber in Hong Kong und fuer Rolf Benz haeng bitte noch ein bis zwei Nullen hinten dran.

    Du hast Recht vieles ist in TH preiswerter, doch leider gehoeren Autos nicht dazu im Gegenteil. Du kriegst fuer deine 5000 ja ein moebliertes Zimmer, wenn Du aber ein Haus mit Garten willst ohne Moebel, dann musst Du diese kaufen, wobei ein Kuehlschrank so mit 8000 Bath zu taxieren waehre, ein Fernseher mit 10.000 ++ , glaubs einfach, ich habe gerade vor wenigen Monaten drei Condos ausgestattet, nicht mit den billigsten Moebeln, aber auch nicht mit Rolf Benz, da kommt ein Bett schon mal auf 13.000 Bath, dafuer aber mit einer vernuenftigen Matratze, du kriegst aber auch eins fuer 5000. Du kannst im Paketpreis auch Bett und Kleiderschrank fuer 10.000 Bath bekommen, das ist dann aber schlechter als Ikea.

    Wenn Du nicht immer essen gehen willst musst Du beispielsweise kochen koennen, jeden Tag Essen aus der Garkueche und Fruehstuecken gehen wird au die Dauer langweilig und teuer. Was ist wenn Du Dir mal ein Toast oder ein Ei kochen willst, oder nun mal einen Kaffee.
    Willst Du kalt duschen, oder auch mal warm, dann brauchst Du einen Durchlauferhitzer, ab 3500 bath plus Einbau und so weiter und sofort.

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Thailand als neue Heimat für Senioren??
    Von BKK-Don im Forum Thailand News
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 25.05.15, 15:10
  2. Vietnam - eine Alternative zu Siam?
    Von fred1 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 28.09.13, 09:18
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.10.05, 13:34
  4. eine neue airline am horizont
    Von soi1 im Forum Touristik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 02.06.04, 11:10
  5. Sausi in Thailand (eine echte Gefahr)
    Von Mang-gon-Jai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 28.05.03, 00:17